Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eltern teilen ihre Kinder

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Bilder, Eltern, Erziehung, Videos, Soziale Netzwerke, Oversharing

Eltern teilen ihre Kinder

12.03.2018 um 13:44
Ciela schrieb:Ich habe keine Kinder, aber wenn ich welche hätte, würde ich sie nicht in Facebook oder anderen social media Plattformen, wie Instagram, Snapchat usw. posten. Ich würde auch nicht wollen, dass meine Mutter Babyfotos von mir dort verbreitet.
Sehe ich genauso. Finde es so ätzend das meine Eltern gerne Fotos per WA an sämtliche Verwandte verteilen.


melden
Anzeige

Eltern teilen ihre Kinder

12.03.2018 um 13:50
Ich wollte eigentlich nur anmerken, dass ich beim Threadtitel "Eltern teilen ihre Kinder" mitnichten an Facebook denken musste und schon etwas verstört hier herein gestolpert bin. O_o

Grundsätzlich verstehe ich, dass wenn Eltern stolz auf ihre Kinder sind, diese auch gerne mal präsentieren. Auf Facebook und Co würde ich das aber nur machen, wenn das Kind dem auch zustimmt.


melden

Eltern teilen ihre Kinder

12.03.2018 um 14:01
@Nevrion

Mir fiel bei "geteilten Kindern" auch eher der kaukasische Kreisekreis ein.


melden

Eltern teilen ihre Kinder

12.03.2018 um 16:34
@Doors
@Nevrion
Nevrion schrieb:Ich wollte eigentlich nur anmerken, dass ich beim Threadtitel "Eltern teilen ihre Kinder" mitnichten an Facebook denken musste und schon etwas verstört hier herein gestolpert bin. O_o
Ja, das war natürlich ein bisschen Clickbait, aber ich denke, die Metapher ist durch den EP nun angekommen, oder? :D

@AngieOnly
AngieOnly schrieb:Da werden Ultraschallbilder, Schwangerschaft und Geburt für jeden, der es sehen will, geteilt
Das "Schlimmste", was ich bisher gesehen habe, war ein (nebenbei wirklich schön gestaltetes, aber trotzdem) Video von der Geburt eines Kindes (in irgendeinem Ozean, btw.). Das gibt es zwar auf YouTube nun zur Genüge zu sehen, aber das ist mir irgendwie in Erinnerung geblieben. Ist ja schön, dass man heute offen über so was sprechen kann und darf und das auch zeigen kann, um andere evtl. aufzuklären - aber ich in der Rolle des Kindes würde nicht wollen, dass theoretisch die ganze Welt meine eigene Geburt betrachten kann. Weiß nicht, vielleicht bin ich da auch zu prüde, aber das ist nun doch schon was sehr intimes.


melden

Eltern teilen ihre Kinder

12.03.2018 um 16:37
Reicht doch wie auf Twitter mit der Nennung von Kind 1 (K1), Kind 2 (K2) und so weiter.
Keine Namen, keine Fotos.

Das sollte verboten werden


melden

Eltern teilen ihre Kinder

12.03.2018 um 20:50
@KFB
KFB schrieb:Reicht doch wie auf Twitter mit der Nennung von Kind 1 (K1), Kind 2 (K2) und so weiter.
Ja, das finde ich auch okay - unterschwellig bin ich trotzdem froh, dass zu meiner Zeit so etwas noch nicht infrage kam. ^^


melden

Eltern teilen ihre Kinder

12.03.2018 um 20:56
Luminita schrieb:unterschwellig
Nur unterschwellig? Ich bin heilfroh darüber und der Gedanke kommt mir öfter ziemlich konkret ;)


melden

Eltern teilen ihre Kinder

12.03.2018 um 21:25
@KFB
Na gut, okay, wenn ich so drüber nachdenke :P


melden

Eltern teilen ihre Kinder

13.03.2018 um 13:03
Es gibt Informationen, die kann jeder haben, Informationen, die Freunden vorbehalten sind und Informationen, die keiner bekommt.

Niemals würde ich hier beispielsweise meinen kompletten Klarnamen angeben, meine Anschrift, meinen Arbeitgeber oder den von Angehörigen, die Schulen meiner Kinder, Telekommunikations- oder Bankdaten. Eigene Fotos stelle ich nur rein, wenn sie von den abgebildeten Personen autorisiert sind.

Auf Facebook und Konsorten konnte ich schon immer prima und komplett verzichten. Möge sich die NSA Daten- und Bildmaterial anderswo besorgen.


melden
patchouli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eltern teilen ihre Kinder

13.03.2018 um 20:20
Luminita schrieb am 10.03.2018:um dann vielleicht Jahre später festzustellen, dass Mama und Papa die halbe Kindheit in irgendwelchen Netzwerken festgehalten haben
Ist auch schade um die verlorene Zeit MIT dem Kind..

Vllt gibts irgendwann mal eine Plattform in dem sich Kinder dann rächen können..und die Bilder ihrer Eltern einstellen.. ;D


melden

Eltern teilen ihre Kinder

14.03.2018 um 04:57
Mir war es früher schon peinlich genug, wenn ich als Jugendliche mal Freunde zu Besuch hatte und meine Mutter irgendwann mit dem Fotoalbum ankam und meinte meine sämtlichen Baby - und Kinderfotos her zeigen zu müssen. Nicht auszudenken wenn's schon damals das Internet und die ganzen Social Media Plattformen gegeben hätte.

Auch wenn man es irgendwie auch versuchen sollte nachzuvollziehen, dass Eltern das alles gerne teilen um zu zeigen wie glücklich sie sind. Finde ich aber trotzdem, dass irgendwo ein Stück weit hierbei auch die Persönlichkeitsrechte der Kinder verletzt werden.


melden

Eltern teilen ihre Kinder

14.03.2018 um 17:17
Also wenn ich Kinder hätte würde ich sie nicht veröffentlichen.Und ganz ehrlich?Wenn mich jemand nicht persönlich kennt,werden ihm in den meisten Fällen auch Video´s meiner Kinder nicht interessieren.
Wer sieht sich schon fremde Kinder an,die er nicht kennt?Und wozu auch?


melden

Eltern teilen ihre Kinder

14.03.2018 um 17:27
Josie321 schrieb:Wer sieht sich schon fremde Kinder an,die er nicht kennt?
Ich wüsste da schon ein Klientel.
Noch ein Grund mehr, warum Kinder auf öffentlichen Socialmediaplattformen nichts zu suchen haben.


melden

Eltern teilen ihre Kinder

14.03.2018 um 17:29
@Kältezeit

Das sehe ich genauso.Aber manche denken eben,sie hätten die besten und schönsten Kinder auf der Welt und müßten jedem das Kind aufzwingen.Aber in Wirklichkeit interessiert sich nur eine Art von Klientel dafür!


melden

Eltern teilen ihre Kinder

14.03.2018 um 17:41
Ganz grundsätzlich würde ich kein Bildmaterial veröffentlichen, bevor ich mir das ausdrückliche Einverständnis der abgebildeten Person eingeholt habe. Da Kinder noch nicht geschäftsfähig sind, können die auch nicht zustimmen.

Jeder Kindergarten holt vor Veröffentlichung von Bildmaterial in Web- oder Printauftritten akribisch die Zustimmung der Eltern abgebildeter Kinder ein.


melden

Eltern teilen ihre Kinder

14.03.2018 um 17:46
Doors schrieb:Da Kinder noch nicht geschäftsfähig sind, können die auch nicht zustimmen.
Da stimme ich zu, aber!
Doors schrieb:Jeder Kindergarten holt vor Veröffentlichung von Bildmaterial in Web- oder Printauftritten akribisch die Zustimmung der Eltern abgebildeter Kinder ein.
Hier im Thread haben einige schon gesagt, sie würden keine Bilder von Kindern veröffentlichen, weil sie noch nicht zustimmen können. Wenn man so argumentiert, dürften ja theoretisch die Eltern auch nicht für die Kinder zustimmen, oder? Schon klar, sie präsentieren den gesetzlichen Vertreter, und natürlich haben aktuell die Eltern das Recht, über die Bildrechte ihrer Kinder zu entscheiden.
Irgendwie kollidiert das in meinem Kopf dann trotzdem noch. Das ist wohl einfach ein Problem zwischen Recht und Gesellschaft.


melden

Eltern teilen ihre Kinder

14.03.2018 um 17:49
@Luminita

So lange die Kinder nicht geschäftsfähig sind, haben die Eltern die Rechte wahrzunehmen. Das gilt für viele Rechtsdinge. Wenn das Kind nicht zur Schule will, sind die Eltern berechtigt und verpflichtet, dies durchzusetzen - um nur ein Beispiel zu nennen.


melden

Eltern teilen ihre Kinder

14.03.2018 um 17:51
@Doors
Ja, ich weiß schon.
Ich wollte damit nur sagen, dass hier die Argumentationen kollidieren. Okay, eigentlich habe ich nur laut gedacht, das ist mir bei deinen Ausführungen aufgefallen. ^^


melden

Eltern teilen ihre Kinder

14.03.2018 um 18:02
@Luminita
Ist immer die Frage, in welchem Kontext die Veröffentlichung von Bildern der Kinder steht.

Natürlich stimme ich zu, wenn eine Kindergartenpraktikantin für ihre Präsentation Bilder knipst und diese in ihren Ordner packen will. Auch habe ich eine Erklärung des Kindergartens unterschrieben, dass z.B. Bilder im örtlichen Amtsblatt veröffentlicht werden dürfen und meine Tochter war da nun schon mehrfach zu sehen.
Das betrifft aber eben auch nur einen kleinen Kreis (die Ortschaft) und nicht die halbe Welt und steht im Zusammenhang mit dem Kindergarten, der da mit irgendwelchen Aktionen oder Feierlichkeiten öffentlich präsentiert wird.

Aber ich lasse mein Kind nicht vor der Kamera modeln, um möglichst viele Klicks oder Likes zu erhalten oder nehme es gar per bewegter Bilder auf, um auf Youtube durchzustarten.

Aber letztlich muss das jedes Elternteil für sich entscheiden. Ich halte da nicht viel davon.


melden
Anzeige

Eltern teilen ihre Kinder

14.03.2018 um 19:58
@Kältezeit
Ja, das stimmt natürlich, das habe ich nicht bedacht. Das Internet ist nunmal öffentlich und weltweit zugänglich - einmal im Netz, immer im Netz. :)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

127 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wahre Liebe1.210 Beiträge
Anzeigen ausblenden