Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Alte Menschen nerven

228 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Gesellschaft, Nervig, Rentner, Alte Menschen

Alte Menschen nerven

18.03.2018 um 11:43
Ich freue mich schon, wenn ich heute Nachmittag mit den Kids meine Oma besuche. Ich bringe ihr Essen und trinke mit ihr nachher einen Kaffee.

Dann schaue ich, was in ihrer Wohnung alles zu tun ist (ihre Wäsche habe ich schon gestern gewaschen, ebenso staubgesaugt).
Das Mittlere meiner Kids hat Oma am Liebsten – umgekehrt genau so, aber ich will, dass alle Drei mit ihr Kontakt haben. Die Kinder bringen auch immer etwas Schwung in Omas Bude – das ist gut so!


melden
Anzeige

Alte Menschen nerven

18.03.2018 um 12:01
Lösung: Einfach alle Menschen nervig finden. - Kleiner Spaß :)

Mich stören nicht wirklich alte Menschan an sich, sondern allgemein Menschen die ein "komisches" Verhalten an den Tag legen, z.B hasse ich es wie die Pest wenn Leute ewig brauchen um ihre Einkäufe zu bezahlen.


melden

Alte Menschen nerven

19.03.2018 um 04:43
Warmerfebruar schrieb:z.B hasse ich es wie die Pest wenn Leute ewig brauchen um ihre Einkäufe zu bezahlen.
Und ich hasse es wie die Pest wenn Leute hinter mir in der Schlange oder die Kassiererin meint mich hetzen zu müssen. Da kann ich ungemütlich werden. Und das obwohl ich noch lange nicht alt bin.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen nerven

19.03.2018 um 07:18
@Chu
Meine Mutter ist Achtzig,spielt zwei bis dreimal die Woche Tennis und macht Omagymnastik damit ihr die Bänder und Gelenke nicht um die Ohren fliegen,die hat mehr Witz und Temperament als manch vernerdeter,verschnarchter Jupiter mit seiner Clubmate die et in seinem Talinbanbart versteckt


melden

Alte Menschen nerven

19.03.2018 um 09:07
Ich habe das Gefühl, dass viele Menschen generell von allem genervt(er?) sind.
Sie es der kurz bellende Hund des Nachbars, spielende Kinder, die etwas lauter sind oder eben der Rentner, der an der Kasse etwas länger braucht.

Vor einiger Zeit in meiner Mittagspause beobachtete ich eine junge Mutter, die ein sehr junges Baby in einem Restaurant dabei hatte. Das Baby hat irgendwann angefangen zu weinen und die Mutter hat wirklich alles versucht das Kind ruhig zu stellen. Sie wurde schon ganz nervös. Am Nachbartisch waren zwei Frauen schon nach einer sehr kurzen Zeit (wirklich nur wenige Minuten) so genervt und haben sich gemeinsam über die Mutter aufgeregt. Das fand ich irgendwie unfassbar und auch traurig.
Jetzt bin ich selbst Mutter und hab schon Panik, wenn mein Kind mal in der Öffentlichkeit weint.

Vielleicht sind Menschen heutzutage gestresster? Oder war es schon immer so, dass die Menschen so schnell genervt von allem sind?


melden

Alte Menschen nerven

19.03.2018 um 11:53
@itsnat
Du musst bedenken, dass manche Leute tatsächlich keine Zeit haben, weil sie zum Beispiel noch den Bus erreichen müssen und der nächste erst zwei Stunden später fährt.


melden

Alte Menschen nerven

19.03.2018 um 11:58
Areela schrieb:Vor einiger Zeit in meiner Mittagspause beobachtete ich eine junge Mutter, die ein sehr junges Baby in einem Restaurant dabei hatte. Das Baby hat irgendwann angefangen zu weinen und die Mutter hat wirklich alles versucht das Kind ruhig zu stellen. Sie wurde schon ganz nervös. Am Nachbartisch waren zwei Frauen schon nach einer sehr kurzen Zeit (wirklich nur wenige Minuten) so genervt und haben sich gemeinsam über die Mutter aufgeregt. Das fand ich irgendwie unfassbar und auch traurig.
Jetzt bin ich selbst Mutter und hab schon Panik, wenn mein Kind mal in der Öffentlichkeit weint.

Vielleicht sind Menschen heutzutage gestresster? Oder war es schon immer so, dass die Menschen so schnell genervt von allem sind?
@Areela
Vielleicht sind das Menschen, die mit Kindern nichts anfangen können. Ich muss gestehen, mich nervt Kindergeschrei auch extrem, weil ich keinen Bezug zu Kindern habe. :/ Alte Menschen hingegen nerven mich nie - im Gegenteil :)
Areela schrieb:Vielleicht sind Menschen heutzutage gestresster? Oder war es schon immer so, dass die Menschen so schnell genervt von allem sind?
Ich denke auch, dass man durch die Arbeit oft gestresst ist. Was sicher auch nen großen Teil dazu beiträgt, ist der Drang immer und überall erreichbar zu sein.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen nerven

19.03.2018 um 11:59
@Areela
Früher hat man nervige Leute,Kinder,Erwachsene und Alte,lobotomisiert und gut wars


melden

Alte Menschen nerven

19.03.2018 um 21:03
@itsnat
Kommt auf die Situation an. In Großstädten ists so dass da oft 20 Leute und mehr Schlange stehen. Wenn dann eine Oma umbedingt in einzelnen Cents zahlen muss kann ich verstehen dass sich andere drüber aufregen. Vor allem weils oft diese Leute sind die dann austicken wenn jemand anders lange braucht, seh das zB an meiner Mutter.
Mir persönlich ists eher egal weil ich dann mit dem Handy zocke und eh immer Musik höre aber wenns jemand eilig hat oder nach 10 Std. Arbeit noch schnell einkaufen gehen und dann ausruhen will ist der Ärger verständlich. Zumal dann noch 19 andere davor stehen.


melden

Alte Menschen nerven

19.03.2018 um 21:23
Omma geht nicht nur in den Supermarkt um was zu kaufen, sie will Menschen treffen und ein Schwätzchen halten. Dann ist man eben nett und quatscht 5 Meter belangloses Zeug mit ihr, verabschiedet sich und geht weiter. Die selbst auferlegte Eile bringt eh nix. Schnell in den Markt gehen, schnell was kaufen, schnell fahren, alles muss zügig erledigt werden, bis zum Herzkasper.

Früher gab es die typischen Großfamilien, da lebten 3 oder 4 Generationen unter einem Dach und Omma fühlte sich wohl im Kreise ihrer Familie, auch wenn sie einem mal auf die Nerven ging, sie war immer da für einen.

Altersheime sind nichts anderes als Gnadenhöfe für Menschen die in der Gesellschaft nicht mehr mithalten können. Wir reden alle von Integration, aber bekommen es nicht mal auf die Reihe, unsere eigenen Leute richtig in unsere Familien zu integrieren.

Ja ja...sehr allgemein gehalten, aber es muss sich auch niemand direkt angesprochen fühlen ;)


melden
Wuzke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen nerven

19.03.2018 um 21:44
Mich nerven nur fiese Leute, ob jung oder alt.
Wenn ich in einem discounter einkaufe, wo alles so super effizient über den scanner gezogen wird, dass es selbst die junge und dynamische Dreifach-Mutter multitaskend und in Simultanumsetztung nicht schafft alles zu verstauen, bevor die Kassiererin mit den zehn cm langen pinken und strassbesetzten Schelllacknägeln ihr gelangweilt langezogenes elfundneunzigfuffzig in die Peripherie posaunt, dann habe selbst ich eher wenig Lust, mich diesem Fremddiktat des schnellen Abhandelns meines Einkaufes zu unterwerfen.
Immer muss alles schnell schnell gehen. Warum, wenns auch in normaler Geschwindigkeit geht, die durchaus Zeit beinhalten darf, sich nicht daran stören zu müssen, ob Omi die cents in ihrem Portemoinee noch so gut sehen kann , dass sie sich bitte mit dem passend Zahlen beeilt.
Dass sie es gar nicht erst versucht und direkt den Fünfhunderter von unterm Kopfkissen ;) rüberreicht, damit es vermeintlich zwanzig Sekunden schneller geht, maße ich mir nicht an.

Was hätte ich davon außer einen faden Beigeschmack, einer Oma Stress gemacht zu haben, damit ich mich der Indoktrination zeitgeistigen 'Rushhour'-Behaviours in Konsumtempeln unterwerfen kann.

Wofür?
Für nen coffe to go?
Für ne chinesische Instantsuppe, die sich die modernen Mitdreissiger nach 12 Stunden Pc-Arbeit im Büro kurz vor Ladenschluß noch kaufen möchten, weil sie ja soooo busy sind, dass sie nicht kochen können, und die
zum Beispiel noch den Bus erreichen müssen und der nächste erst zwei Stunden später fährt.
Nebenbei kenne ich keine städtische Buslinie, ausser auf dem bzw. aufs Land, die nur alle zwei Stunden fährt. ;)

Alle mal ein wenig daran denken, wie schwer es für manche alten Menschen sein muss, sich in unserer schnellen, lauten und für sie gänzlich anderen Zeit/Welt zurechtzufinden.
Dieses Privileg, etwas langsamer sein zu dürfen, haben sich alte Leute mehr als verdient!
Auch bewerten viele alte Leute den Kontakt zur Kassiererin auch noch ganz anders, als wir das in unserer anonymen Schnellkonsumwelt leben, früher sprach man auch mal ein paar Worte, und es gab die Zeit auch mal nach etwas passend Geld zu kramen.

Nicht vergessen, in unserer Welt klappen tagtäglich junge Menschen an den ganz normalen Ansprüchen des Lebens zusammen. Und nicht selten haben sie für jedes Wehwechen eine verflixt große Lobby, Krankenkassen, Psychotherapeuten, Industrie&Handelskammern, die sich z.B. mit dem Phänomen Burnout am Arbeitsplatz, Rehas etc. für relativ junge Leute beschäftigen, was auch gut ist, um Alte kümmert sich dieser Staat nur sehr verhalten und zudem haben sie oft rein gar niemanden mehr in ihrem einsamen Leben, noch nicht einmal Zugang zum Internet ;)

Einfach mal nett und entspannt sein, anstatt von Dingen genervt, die uns früher oder später selbst ausmachen werden.

Und wenns tatsächlich mal zu lange dauert, was ich persönlich noch nicht erlebt habe, zumindest nicht bei Alten, dann vielleicht mal freundlich fragen, ob man helfen kann beim Münzgeldgrabbeln.

Schlimmer finde ich diese ganzen (bedingt) Minderjährigen, die ihren chaitee, nen drögen Salat vom Vortag aus der Salatbar und ne Packung Kaugummis allen Ernstes mit Karte zahlen wollen, obwohl der Bankomat sogar vorm Supermarkt steht, weil sie dem Turbokapitalismus dieser Zeit schon Jahre vor gänzlicher Geschäftsfähigkeit und eigenem Einkommen :D erlegen sind und der unreflektierten Konsumsucht frönen.


ganz Recht @Pajerro


melden

Alte Menschen nerven

20.03.2018 um 02:09
AlteTante schrieb:Du musst bedenken, dass manche Leute tatsächlich keine Zeit haben, weil sie zum Beispiel noch den Bus erreichen müssen und der nächste erst zwei Stunden später fährt.
Ich denke die meisten sind nicht genervt weil sie keine Zeit haben, sondern weil sie den ganzen Tag unter Stress stehen. Und die Omma an der Kasse, die zu allem überfluss noch die letzten Cent zusammensuchen muss, bekommt es dann ab. Dabei kann die am wenigsten was dafür, dass sich soviele Menschen zum Stress auf der Arbeit noch weiteren Stress in der Freizeit dazu machen.

@Wuzke
Sehe ich auch so.


melden

Alte Menschen nerven

20.03.2018 um 02:39
@itsnat
Noch mal, du kannst nicht beurteilen wer sich alles freiwillig Stress macht. Ich hab oben schon gesagt dass es Menschen gibt die 10 Stunden am Tag arbeiten und vielleicht noch zuhause was zu erledigen haben. Dass die dann mit den Augen rollen wenn wieder eine in aller Seelenruhe mit Cents statt mit Scheinen bezahlt und da eine ewiglange Schlange an der Kasse ist die sich mit jeder Minute verlängert kann man dann nicht wirklich übel nehmen. Zumal Omasein nicht immer heißt dass die Person die personifizierte Unschuld sein muss. Kenne genug alte Leute die gern austeilen aber dann beleidigt sind, wenn sich jemand über sie beschwert.


melden

Alte Menschen nerven

20.03.2018 um 02:48
Sixtus66 schrieb:Noch mal, du kannst nicht beurteilen wer sich alles freiwillig Stress macht. Ich hab oben schon gesagt dass es Menschen gibt die 10 Stunden am Tag arbeiten und vielleicht noch zuhause was zu erledigen haben.
Deshalb schrieb ich auch
itsnat schrieb:die meisten
Sixtus66 schrieb:Zumal Omasein nicht immer heißt dass die Person die personifizierte Unschuld sein muss.
Habe nie behauptet dass dem so wäre.


Trotzdem bin ich der Meinung dass die Menschen allgemein ein wenig gechillter damit umgehen sollten wenn sie auf alte Menschen treffen. Und nicht nur dann. Und ich bleibe dabei dass das "genervt sein" meiner Meinung nach meistens selbst gemacht ist.


melden

Alte Menschen nerven

20.03.2018 um 09:15
Black_Canary schrieb:Vielleicht sind das Menschen, die mit Kindern nichts anfangen können. Ich muss gestehen, mich nervt Kindergeschrei auch extrem, weil ich keinen Bezug zu Kindern habe. :/ Alte Menschen hingegen nerven mich nie - im Gegenteil :)
Da kann ich dich gut verstehen. Seitdem ich Mutter bin, stört mich Kindergeschrei überhaupt nicht mehr, vielleicht auch weil ich mich nur freue, dass es nicht mein eigenes Kind ist :P .
Deine Aussage passt irgendwie gut zu:
Pajerro schrieb:Früher gab es die typischen Großfamilien, da lebten 3 oder 4 Generationen unter einem Dach und Omma fühlte sich wohl im Kreise ihrer Familie, auch wenn sie einem mal auf die Nerven ging, sie war immer da für einen.
Vielleicht sind wir es nicht mehr gewöhnt mit anderen Generationen umzugehen, weil wir eben nicht mehr den andauernden Umgang haben? Das könnte auch mit eine Rolle spielen.
Was mir noch einfällt. Ich bin momentan noch in Elternzeit, hab also nicht mehr so viel "terminlichen" Stress wie in der Arbeit. Seitdem bin ich auch wesentlich ruhiger und geduldiger (außer beim Autofahren... :D). Ich frage mich ob sich das dann wieder ändert, wenn ich wieder arbeiten gehe.


melden
Wuzke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen nerven

20.03.2018 um 11:00
Sixtus66 schrieb:ch hab oben schon gesagt dass es Menschen gibt die 10 Stunden am Tag arbeiten und vielleicht noch zuhause was zu erledigen haben.
Das ist sogar bei den meisten die Regel, da die meisten Arbeitgeber einen vertraglich geregelten Mehr-bzw. Überstundenanspruch an die Arbeitnehmer haben, sollte es betrieblich nötig sein.
Ist also etwas mit dem fast jeder täglich zurechtkommen muss, da auch so gut wie jeder einen Haushalt zu versorgen, vielleicht sogar Familie oder Zweitjob hat. Ist eine Organisationssache meiner Meinung nach. Nicht immer leicht, aber machbar.
Sixtus66 schrieb:Dass die dann mit den Augen rollen wenn wieder eine in aller Seelenruhe mit Cents statt mit Scheinen bezahlt und da eine ewiglange Schlange an der Kasse ist die sich mit jeder Minute verlängert kann man dann nicht wirklich übel nehmen.
Dieses Wörtchen Seelenruhe im Kontext immer länger werdender Schlangen impliziert eigentlich schon das Bild eines sagen wir mal renitenten Rentners, dem es Latte wäre, dass er alles aufhält. Finde ich voreingenommen, und die Seelenruhe, die du unterstellst, nimmt der Rentner vielleicht auch ganz bewußt als Handicap war, das er aber nicht ändern kann, und dieses Handicap auch noch durch unwirsches Füsse scharren, demonstratives Seufzen im Hintergrund oder durch genervte Gestik, Mimik oder gar freche Worte quittiert zu bekommen, löst sicher ein sehr ungutes und unsicheres Gefühl bei manchem Rentner aus.
Da würde ich mir richtig schäbbig vorkommen, als Drängler und Nörgler, zumal es für den Markt ein leichtes wäre, weitere Kassen zu öffnen, denn mir fällt häufig auf, dass immer nur minutenweise (in gewissen Stoßzeiten) alle Kassen offen sind.
Beschwert euch doch beim Marktleiter oder bittet um die Öffnung einer weiteren Kasse, anstatt die Genervtheit auf das schwächste Glied zu projezieren.
Zumal Omasein nicht immer heißt dass die Person die personifizierte Unschuld sein muss. Kenne genug alte Leute die gern austeilen aber dann beleidigt sind, wenn sich jemand über sie beschwert.
Kenne ich auch, hat aber mit der Kassensituation hier jetzt nichts zu tun.
Generell kann man sagen:
Es gibt richtig fiese und renitente Senioren, aber mindestens ebenso viele fiese, egozentrische und unflexible junge Leute, die ihre Meinung oder Verhalten für das non plus ultra halten, und ebenfalls damit anecken.

Die sehe ich tagtäglich, Omis und Opis, die allen anderen im Alltag das Leben schwer machen, sieht man hingegen kaum noch
auf der Straße in Großstädten. Einkaufen gehen die meist auch nur einmal die Woche ein paar Teile.


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen nerven

20.03.2018 um 14:36
@Wuzke



Super Beiträge. Habe mich köstlich amüsiert. :D

Ich freue mich jetzt schon drauf, wenn diese ganzen "time is money Idioten" mal alt werden und die "coffe to go Generation" von einer noch bekloppteren "no time for coffee Generation" ihr wohlverdientes Bashing bekommt. Jeder gestaltet seine Zukunft ja irgendwie mit.
Ist ein lebenslanger Lernprozess, dass zu kapieren. :D


melden

Alte Menschen nerven

20.03.2018 um 14:40
Wuzke schrieb:Es gibt richtig fiese und renitente Senioren
Hey, der kennt mich!


Auch wenn ich altersbedingt voreingenommen bin: Es gibt Menschen, deren ganz bestimmtes Verhalten in einer ganz bestimmten Situation mich in einer ganz bestimmten Verfassung nervt. Das kann ich unter bei anderen Personen, unter anderen Umständen, in einer anderen Geistesverfassung durchaus eben nicht nerven.


melden
Wuzke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen nerven

20.03.2018 um 14:43
nodoc schrieb:Ich freue mich jetzt schon drauf, wenn diese ganzen "time is money Idioten" mal alt werden und die "coffe to go Generation" von einer noch bekloppteren "no time for coffee Generation" ihr wohlverdientes Bashing bekommt.
:D jahaha... genau! Sehr schön weitergesponnen. Danke, ich bin auch immer wieder erschüttert, wie sehr viele Menschen sich von dieser to-go-Kultur haben einfangen lassen.
Zeit hat man nicht, die nimmt man sich, wenn man oder das Leben es einem Wert ist. :)


melden
Anzeige
Wuzke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen nerven

20.03.2018 um 14:52
Doors schrieb:Hey, der kennt mich!


Auch wenn ich altersbedingt voreingenommen bin: Es gibt Menschen, deren ganz bestimmtes Verhalten in einer ganz bestimmten Situation mich in einer ganz bestimmten Verfassung nervt. Das kann ich unter bei anderen Personen, unter anderen Umständen, in einer anderen Geistesverfassung durchaus eben nicht nerven.
:D
Rischtisch, ich kenne dich ausm FF. ;)

Nein, wie du schon sagst es ist letztlich eine individuelle Sache, was oder wer und inwiefern man sich genervt fühlt, und ich bestreite auch gar nicht, dass es in Eile schwierig ist auf andere Rücksicht zu nehmen, sich ihrer Situation bewußt zu machen und einfach mal Mensch zu bleiben oder Hilfe anzubieten, aber dann muss man einfach mal in die gleiche Situation geraten, dann sieht man es vielleicht anders.


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Probleme mit Vermieter208 Beiträge