Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mir wurde die Wohnung wegen Eigenbedarfes gekündigt

291 Beiträge, Schlüsselwörter: Wohnung, Kündigung, Kummerkasten

Mir wurde die Wohnung wegen Eigenbedarfes gekündigt

11.04.2018 um 15:04
Vor allem muss im Kündigungsschreiben ausführlich und nachvollziehbar der Eigenbedarf begründet werden.
Ist das bei dir der Fall?@PaulyD

Wenn nicht ist das Kündigungsschreiben erst mal unwirksam.


melden
Anzeige

Mir wurde die Wohnung wegen Eigenbedarfes gekündigt

11.04.2018 um 15:14
PaulyD schrieb:Oder meint ihr ich kann das noch irgendwie zu meinen Gunsten drehen?
Nein, sorry, gegen Eigenbedarf hast du keine Chance.


melden

Mir wurde die Wohnung wegen Eigenbedarfes gekündigt

11.04.2018 um 17:36
@PaulyD
in welcher Ecke D bist Du eigentlich, wie sieht die Wohnungssituation dort aus?
Hast du heute schon paar Wohnungen besichtigt?
Wenn Du erst vom Vermieter telefonisch erfahren hast daß es um den Sohn geht könnte die Begründung der Kündigung nicht ganz wasserdicht sein wie @Maverick75 andeutete.

Paar € Umzugshilfe und ne gute Empfehlung könntest du da wenn ich das wäre durchaus bei einem freundlichen Gespräch rausverhandeln dafür daß du keinen Ärger machst.


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mir wurde die Wohnung wegen Eigenbedarfes gekündigt

11.04.2018 um 18:02
Bone02943 schrieb:Wie sieht das eigentlich mit den Kosten aus, hat man als Mieter da einen Anspruch? Denn ein Umzug verursacht mitunter ja nicht geringe Kosten, die dann erstmal getragen werden müssen.
Auch was gewisse Dinge der Wohnung betrifft, tuere Tapeten oder dergleichen.
Nein, hat man nicht. Es ist doch festgelegt und mit der Unterschrift schon wissend, dass das Gesetz, welches den Eigenbedarf deckt, greifen kann. Das wäre ungefähr so, als wenn du versuchst, Zigarettenfirmen wegen Lungenkrebs zu verklagen, obwohl es auf jeder Packung drauf steht. (Außer du bist in Amerika, da geht sowas :D )


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mir wurde die Wohnung wegen Eigenbedarfes gekündigt

11.04.2018 um 18:05
Maverick75 schrieb:Vor allem muss im Kündigungsschreiben ausführlich und nachvollziehbar der Eigenbedarf begründet werden.
Ist das bei dir der Fall?@PaulyD

Wenn nicht ist das Kündigungsschreiben erst mal unwirksam.
What? Also...ey...

Hier mal für alle:

https://www.finanztip.de/kuendigung-wegen-eigenbedarf/

Hier die wunderbare Checkliste:

https://www.finanztip.de/kuendigung-wegen-eigenbedarf/#c9286

Gegoogelt und gefunden innerhalb von 10 Sekunden. Bitte keine Falschinfos.


melden

Mir wurde die Wohnung wegen Eigenbedarfes gekündigt

11.04.2018 um 18:13
Ich finde es etwas unschön, dass der Vermieter dir das nicht persönlich gesagt hat. Bei einem sehr guten Verhältnis darf man das schon erwarten. Aber gut, höfliches Benehmen ist nicht jedermanns Sache.
Ich würde das aber mal im Auge behalten und prüfen ob auch wirklich der Sohn des Vermieters in die Wohnung einzieht. Es gibt nämlich auch solche Spezialisten, die Eigenbedarf für ihre Kinder anmelden und letztendlich zieht dann eine ganz andere Person in die Wohnung ein und die Miete wird saftig erhöht.


melden

Mir wurde die Wohnung wegen Eigenbedarfes gekündigt

11.04.2018 um 18:25
@PaulyD
was weißt du über deinen vermieter....hat er mehrere immobilien noch ausser deiner whg. ? weil dann wird es für ihn nicht so einfach ....

ich würde auf jedenfall einen fachanwalt hinzuziehen .... und nicht einfach die whg räumen... er muss sich dann nämlich nackig machen .... und alles offenlegen , den spass würde ich mir machen


melden

Mir wurde die Wohnung wegen Eigenbedarfes gekündigt

11.04.2018 um 18:34
M11 schrieb:ich würde auf jedenfall einen fachanwalt hinzuziehen .... und nicht einfach die whg räumen... er muss sich dann nämlich nackig machen .... und alles offenlegen , den spass würde ich mir machen
Ja super.
Das kostet den TE dann ne Stange Geld für den Anwalt und er wird 100% rausgeekelt weil der Vermieter dann keinen Bock mehr auf ihn hat.
Oder der TE gibt das Geld komplett umsonst aus weil alles mit rechten Dingen zugeht.

Wundervoller Tipp.


melden

Mir wurde die Wohnung wegen Eigenbedarfes gekündigt

11.04.2018 um 18:34
@PaulyD

Vielleicht sind diese Punkte hier hilfreich, um zumindestens Zeit zu schinden:

"Rechnen Sie nach, ob der Vermieter die Kündigungsfristen gewahrt hat: drei Monate Kündigungsfrist bei einer Mietdauer bis zu fünf Jahren, sechs Monate bei einer Mietdauer bis zu acht Jahren und neun Monate bei einer Mietdauer von mehr als acht Jahren. "

"Überlegen Sie, ob die Wohnung für den vom Vermieter angegebenen Zweck überhaupt geeignet ist. Die 18-jährige Tochter benötigt in der Regel keine 150 Quadratmeter große Wohnung. Auch die Wohnung im vierten Stock ohne Aufzug ist wahrscheinlich für die 80-jährige Mutter des Vermieters eher ungeeignet. "

Quelle: https://www.finanztip.de/kuendigung-wegen-eigenbedarf/

Ich musste auch mal ausziehen wegen Eigenbedarfs. Damals wusste ich aber noch nichts von dem Argument des geeigneten Zwecks. Die Vermieter erwarteten ein Baby und wollten ihre eigene, neben meiner gelegenen, Wohnung deswegen vergrößern. Aber im Grunde genommen benötigt ein Baby eigentlich keine Zwei-Zimmer-Wohnung. Ich hätte also Einspruch einlegen können.

Bleibt allerdings die Frage, was das nützt. Da der Mietvertrag befristet war, hätte ich ohnedies bald ausziehen müssen. Und es dürfte selbstverständlich sein, dass ein Mieter, den man gerade rechtlich geärgert hat, so einen Vertrag nicht mehr verlängert.

Du kannst es natürlich hinauszögern, denn einfach auf die Straße setzen kann Dich der Vermieter nicht. Dazu braucht er einen sogenannten Räumungstitel von einem Gericht. Ist halt die Frage, wie sinnvoll das ist. Das gute Verhältnis dürftest Du mit einer Trotzreaktion auf alle Fälle zerstören.


@Nerok
und er wird 100% rausgeekelt weil der Vermieter dann keinen Bock mehr auf ihn hat.
Richtig - spätestens, nachdem der Mietvertrag ausgelaufen sein wird.


melden

Mir wurde die Wohnung wegen Eigenbedarfes gekündigt

11.04.2018 um 18:43
Nerok schrieb:Das kostet den TE dann ne Stange Geld für den Anwalt und er wird 100% rausgeekelt weil der Vermieter dann keinen Bock mehr auf ihn hat.
Oder der TE gibt das Geld komplett umsonst aus weil alles mit rechten Dingen zugeht.

Wundervoller Tipp.
ok...gut ich hätte fragen sollen , was ich eigentlich schon selbstverständlich finde , ob der te eine rechtsschutzversicherung hat....

und ein beratungsgespräch, kann sich jeder leisten ...

wichtig ist zu wissen, was der vermieter an besitz/ vermögen hat .... es gab schon fälle, wo der mieter raus sollte, und neue rein ,zu einer erhöhten miete....
off-peak schrieb:Das gute Verhältnis dürftest Du mit einer Trotzreaktion auf alle Fälle zerstören.
was bring ihm nach seiner kündigung ein gutes verhältnis?

vorallem kommt es aber auch an , wie schnell er eine gute whg. findet


melden

Mir wurde die Wohnung wegen Eigenbedarfes gekündigt

11.04.2018 um 19:02
@M11
was bring ihm nach seiner kündigung ein gutes verhältnis?
Lies noch mal nach. Dieser Satz beieht sich auf die Möglichkeit, dass er eventuell, rechtlich gesehen, bleiben könnte.

Wobei bei Deinem Ratschlag sich die Frage ergibt wozu soll man noch seinen Vermieter ärgern, wenn die Kündigung rechtens ist?


melden

Mir wurde die Wohnung wegen Eigenbedarfes gekündigt

11.04.2018 um 19:03
off-peak schrieb:Lies noch mal nach. Dieser Satz beieht sich auf die Möglichkeit, dass er eventuell, rechtlich gesehen, bleiben könnte.
ok sorry nicht gepeilt....
off-peak schrieb:Wobei bei Deinem Ratschlag sich die Frage ergibt wozu soll man noch seinen Vermieter ärgern, wenn die Kündigung rechtens ist?
ist sie das denn ?ansonsten sollte man es prüfen lassen ...


melden

Mir wurde die Wohnung wegen Eigenbedarfes gekündigt

11.04.2018 um 19:07
PaulyD schrieb:Ist jemandem was ähnliches wiederfahren?
Mir nach 2 Jahren, plötzlich hiess es ich muss raus wegen Eigenbedarf. Da kann man nicht viel machen, auch wenn die Wohnung nachher leer steht.
Das beste ist, nicht lang diskutieren, eine neue Wohnung suchen und weg.


melden
Kuschki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mir wurde die Wohnung wegen Eigenbedarfes gekündigt

11.04.2018 um 19:15
Uns ist es 2 Mal passiert, als ich ein Kind/Teenager war.
Deswegen hat meine Mutter irgendwann gesagt, dass sie nicht mehr Privatleute als Vermieter will. Danach gab's auch nie wieder solche Probleme und auch ich halte mich möglichst an die Lehre, keine Privatvermieter zu haben.


melden

Mir wurde die Wohnung wegen Eigenbedarfes gekündigt

11.04.2018 um 19:27
Dr.AllmyLogo schrieb:Das beste ist, nicht lang diskutieren, eine neue Wohnung suchen und weg.
ok, ich kann jetzt nur für berlin sprechen .... aber der wohnugsmarkt ist hier echt übel... habe mal 2 jahre nach einer neuen whg, gesucht ....

und mir kommt es so vor, als wenn das kein großes prob ist, innerhalb der kündigungsfrist eine whg zu finden, die mir aber auch gefällt, aber vielleicht sieht es ja im restlichen deutschland wirklich besser aus ...


melden

Mir wurde die Wohnung wegen Eigenbedarfes gekündigt

11.04.2018 um 19:36
@M11

Ich weiss nicht wie es in Deutschland ist, sicher in den Grossstädten ist gleich wie in der Schweiz, da ich auf dem Lande bin, war es nicht so schwer, es gab nicht mehr so eine billige Wohnung, die ich vorher hatte, dafür ist diese grösser und an der besseren Lage.

Es ist auch für PaulyD besser, wenn es möglich ist zu gehen, bevor der Vermieter dann zu eklig wird, und ihn dann rausekeln will.


melden

Mir wurde die Wohnung wegen Eigenbedarfes gekündigt

11.04.2018 um 19:43
M11 schrieb:habe mal 2 jahre nach einer neuen whg, gesucht ....
Der Wohnungsmarkt ist fast überall übel, ich hab meine zwei Jahre der Suche nun auch voll aber bisher ohne Ergebnis


melden

Mir wurde die Wohnung wegen Eigenbedarfes gekündigt

11.04.2018 um 19:47
@KFB
@M11

Ich hab bisher 4x eine Wohnung WG suchen müssen und jedes mal unter 2 Monaten gebraucht um eine zu finden.
Die WG suche war sogar jeweils die kürzeste Zeit mit ~ 1-2 Wochen pro Suche.
Nur komplette Wohnungen für eine WG zum Einzug haben länger gedauert.

Keine Ahnung was ihr für Ansprüche habt wenn ihr innerhalb von 2 Jahren nichts findet.


melden

Mir wurde die Wohnung wegen Eigenbedarfes gekündigt

11.04.2018 um 19:48
KFB schrieb:Der Wohnungsmarkt ist fast überall übel, ich hab meine zwei Jahre der Suche nun auch voll aber bisher ohne Ergebnis
das meine ich ja....weil es wird hier klar gesagt, man such dir ne neue whg und gut ist ....nur ich weiß wie übel das sein kann ...

ich müßte sogar versuche , die sache solange wie möglich herauszuziehen ...


melden
Anzeige

Mir wurde die Wohnung wegen Eigenbedarfes gekündigt

11.04.2018 um 19:50
Nerok schrieb:Keine Ahnung was ihr für Ansprüche habt wenn ihr innerhalb von 2 Jahren nichts findet.
keine ahnung wo du lebst .... und mit wgs kenne ich mich nicht aus ....

ansprüche wären bei mir, eine lage , wo ich nach arbeit nicht das kotzen kriege nach hause zu fahren .... und in berlin gibt es einige bezirke, die möchte ich mir nicht antun...

ok, und dazu ich bin hundebesitzer... ;) nein kein kampfhund...


melden
389 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Verstehen & Liebe79 Beiträge