Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Keine Kinder kriegen

262 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder

Keine Kinder kriegen

20.05.2018 um 16:07
Ich erstelle diesen Thread weil mich die Meinung anderer Interessiert.
Ich bin 35, Mein Mann 36. Wir haben vor kurzen geheiratet. Haus gekauft und haben 2 Hunde.
Unsere Eltern...Bekannte..Verwandte..Kollegen fragen ständig wann wir nun endlich ein Kind bekommen.
Wir möchten aber derzeit keine Kinder und wissen nicht mal ob wir welche wollen.

Ich finde es unmöglich das wir uns immer rechtfertigen müssen. Immerhin wäre es auch möglich das wir keine haben können... viell. ein Medizinischer Grund. Einige Bekannte die mitlerweile Kinder haben melden sich auch nicht mehr. Und wenn man sich mal zufällig sieht wird man glwich gefragt ob es denn schon Nachwuchs gibt.

Wie seht ihr dieses Thema?
Warum ist es so wichtig ein Kind zu haben?


melden
Anzeige

Keine Kinder kriegen

20.05.2018 um 16:29
Quatsch.Jeder sollte selber entscheiden ob er ein Kind haben möchte...und vorallem sich darum kümmern zu können!


melden

Keine Kinder kriegen

20.05.2018 um 17:01
Sagt einfach, ihr hättet noch nicht den richtigen Partner fürs Kinder-kriegen gefunden, dann hört das auf, - versprochen.

Und ja ich hab gelesen, dass ihr verheiratet seit.


melden

Keine Kinder kriegen

20.05.2018 um 17:17
@Interesse_01
da macht man eben eine klare Ansage, fertig. Wenn Du Dich rechtfertigst, dann ist das doch Dein Problem, ich würde mich nicht rechtfertigen, ich bin niemandem eine Rechtfertigung schuldig.
Interesse_01 schrieb:Einige Bekannte die mitlerweile Kinder haben melden sich auch nicht mehr.
das kommt häufig vor, die haben eben andere Prioritäten, andere Interessen, ist doch scheissegal....wieso ist Dir so wichtig, was andere sagen oder denken?


melden

Keine Kinder kriegen

20.05.2018 um 17:22
Interesse_01 schrieb:Unsere Eltern...Bekannte..Verwandte..Kollegen fragen ständig wann wir nun endlich ein Kind bekommen.
Das geht die einen Scheißdreck an.
Interesse_01 schrieb:Ich finde es unmöglich das wir uns immer rechtfertigen müssen.
Müsst ihr nicht.

Bei diesem Fragespiel nicht mitmachen. Dann geltet ihr evt. als Spielverderber, weil ihr das Spiel nicht mitspielt. Aber einen Tod muss man sterben, wie man so sagt.


melden

Keine Kinder kriegen

20.05.2018 um 17:28
@Interesse_01
Da euer Standpunkt ja noch nicht mal geklärt ist werdet ihr damit leben müssen solche Fragen zu beantworten. Das ist völlig natürlich. Als Rechtfertigung empfindest wahrscheinlich nur du das. Die befreundeten Paare möchten ja eigentlich nur Antworten auf die ungeklärte Situation. Möglicherweise liegt der Grund - warum dich das alles auch so aufregt - genau in dieser Ungeklärtheit. Wenn ihr/du im reinen mit diesem Thema sein werdet, dann wird sich dein Gemütszustand hinsichtlich dieser Fragen stabilisieren, ohnehin werden die Fragen angesichts einer gelebten Abgeklärtheit ggü. diesem Thema erledigen.

Seit mein Bruder offensiv mit seiner Unfähigkeit Kinder zu zeugen umgeht hat sich das alles beruhigt, so sehr daß man wieder deuich mehr Freude hat Kontakt zu haben.

Gruss


melden

Keine Kinder kriegen

20.05.2018 um 17:36
Interesse_01 schrieb:Warum ist es so wichtig ein Kind zu haben?
Die Frage stellt sich nicht. Entweder man möchte zisammen Kinder oder man möchte zusammen keine Kinder. Das was ihr habt liegt irgendwo dazwischen.
Viel wichtiger ist es einen klaren Standpunkt zu haben.
"Wir wissen nicht ob wir Kinder haben wollen und bitte fragt uns nicht weil es kann ja auch was medizinisches sein" ist zwar eine absolut völlig legitime Situation, ein erwartbar klarer Standpunkt ist das aber nicht.
Solange das nicht so ist musst du damit leben. Wenn dich das stört liegt die Lösung sicherlich nicht darin daß die Fragen aufhören - am ungeklärten Zustand ändert das ja nichts.
Und eigentlich ist es eine Frage der Wertschätzung das eure Freunde diese Frage stellen. Wenn sie ohne euer Zutun das nicht machen würden dann scheint das freundschaftliche Interesse nicht so groß zu sein.


melden

Keine Kinder kriegen

20.05.2018 um 17:41
behind_eyes schrieb:Das ist völlig natürlich
Das ist nicht natürlich. Das ist irgendwas zwischen unverschämt, blöd und unsensibel. Das gehört absolut zur persönlichen, ja, persönlichsten Entscheidung. Man wird von Freunden und Familie für gewöhnlich ja auch nicht gefragt, ob man Binden oder Tampons nimmt oder wie hoch die letzten 5 Gehälter waren - in brutto und netto unterteilt, wenn's recht ist. Man kann ja von mir aus einmal ins Messer laufen. Aber dann sollte die eine Partei zum einen signalisieren, dass sie für dieses Thema nicht zur Verfügung steht (das ist die Selbstverantwortung), und die andere Partei hat diese Signale zu akzeptieren.


melden

Keine Kinder kriegen

20.05.2018 um 17:46
@hallo-ho
Du hast absut Recht, allein die Signale scheinen zu fehlen.


melden

Keine Kinder kriegen

20.05.2018 um 17:48
@behind_eyes
was ist los? Es ist natürlich solche privaten und im Grunde intimen Fragen zu stellen? Aha. Sehe ich anders....das geht niemanden etwas an, auch meine Freunde nicht. Es gibt Dinge, die kann man mal fragen, wenn es aber keine oder eine unbefriedigende Antwort gibt, dann sollte man es, insbesondere bei solchen Themen, eben einfach sein lassen und die Situation so akzeptieren, wie sie ist.


melden

Keine Kinder kriegen

20.05.2018 um 17:52
@Tussinelda
Da hast du absolut Recht. Allerdings was spricht dagegen diesen Standpunkt auch zu vertreten? Wäre das der Fall würde es die Fragen nicht geben.
Ich wusste das mein Post provoziert. Ich habe ihn mit Absicht so geschrieben.

Bsp.: Ich renne im lila Schlüppi über den Alexanderplatz.
Wird es Fragen geben? Ja klar
Sind die Fragen erwartest? Ja klar
Muss ich meine intimen Gründe offenlegen? natürlich nicht
Heißt, wundern muss ich mich nicht. Wenn es mir auf den Sack geht liegt es an mir was zu ändern oder ich finde mich damit ab.


melden

Keine Kinder kriegen

20.05.2018 um 17:52
behind_eyes schrieb:allein die Signale scheinen zu fehlen.
Kann ich nicht beurteilen. Ich weiß aber, dass umgekehrt Signale gerade in diesem Zusammenhang gerne ignoriert werden, so, als hätte es sie nicht gegeben. Selbst, wenn sie deutlich sind ("Das geht dich nichts an, ich will mit dir nicht darüber reden und wie es bei deiner Tochter war, interessiert mich auch nicht.")


melden

Keine Kinder kriegen

20.05.2018 um 17:54
behind_eyes schrieb: Ich renne im lila Schlüppi über den Alexanderplatz.
und zwei Tage nach der Hochzeit nicht sofort schwanger sein ist für dich dasselbe? Für mich sind das zwei komplett verschiedene Sachen. Davon abgesehen: Ich würde auch bei lila Schlüppi nicht fragen. Wer so rumlaufen will und dabei niemanden vergewaltigt oder vergewaltigt wird, soll das so machen. Da gibt es für mich nichts zu fragen.


melden

Keine Kinder kriegen

20.05.2018 um 17:59
@behind_eyes
es ist ja wohl etwas völlig anderes, ob ich in einem lila Schlüpper irgendwo in der Öffentlichkeit rumrenne oder ob ich Kinder habe/will. Der Vergleich ist völlig daneben. Denn das eine ist ein eher ungewöhnliches Verhalten, das andere nicht.


melden

Keine Kinder kriegen

20.05.2018 um 18:03
Einfach sagen man sei Zeugungsunfähig. Da wird niemand mehr danach fragen.


melden

Keine Kinder kriegen

20.05.2018 um 18:04
hallo-ho schrieb:Da gibt es für mich nichts zu fragen.
Für dich oder für mich nicht, klar. Uns beiden ist aber klar das die Welt da draussen anders tickt. Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten wenn mir das auf den Sack geht: damit abfinden, drüber zu stehen oder drauf zugehen.
Ich bin für ersteres . Aber obgleich f>r was man sich NICHT entscheidet: man hat das Problem - nicht die anderen.


melden

Keine Kinder kriegen

20.05.2018 um 18:05
@Ataraxie
Word.


melden
Coaxaca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Kinder kriegen

20.05.2018 um 18:18
Ehrlich gesagt finde ich es ziemlich interessant, dass die Threaderstellerin zwar geheiratet hat, jedoch die Frage, ob man irgendwann auch gemeinsame Kinder haben möchte, noch überhaupt nicht abschließend beantwortet ist. Ich will hier nicht unnötig schwarzseherisch auftreten, aber was wäre denn, wenn plötzlich einer von beiden einen großen Kinderwunsch entwickelt... Worauf ich hinaus will: Die Frage, ob man mal eigene Kinder haben möchte, sollte man eigentlich relativ früh klären.

Aber so ein Kinderwunsch kann auch manchmal erst mit der Zeit entstehen. Ich war mal in einer langjährigen Beziehung, in der die Kinderfrage von Anfang an geklärt war... aber meine Partnerin hatte dann leider nach einigen Jahren ihre Meinung geändert.

Und um auf die eigentliche Frage des Threads zurückzukommen: niemand hat sich bei diesem Thema einzumischen. Es ist alleine eure Angelegenheit und eure Entscheidung.


melden

Keine Kinder kriegen

20.05.2018 um 18:35
Coaxaca schrieb:Und um auf die eigentliche Frage des Threads zurückzukommen: niemand hat sich bei diesem Thema einzumischen. Es ist alleine eure Angelegenheit und eure Entscheidung.
Absolut. Aber hier gibt es weder eine Entscheidung (in die niemand reinzureden hat und I.d.R. macht das auch niemand) noch eine Angelegenheit (weil völlig unklar ob Krankheit, kein Kinderwunsch oder whatever). Hier gibt es lediglich die ungeklärte Frage der außenstehenden "Wann oder ob" - angesichts das hier eine scheinbar stabile Partnerschaft vorliegt und des fortgeschrittenen Alters eine völlig in diese Welt passende Frage. Jetzt kann man das abtun mit "geht niemanden etwas an" und hat damit sogar Recht, absolut, aber insgeheim ist damit überhaupt nichts klar. Wie gesagt, es sollte erstmal im eigenen Boot klar Schiff gemacht werden, dann fällt alles andere viel leichter.


melden
Anzeige

Keine Kinder kriegen

20.05.2018 um 18:39
@behind_eyes
es muss auch nix für Außenstehende klar sein, ich verstehe nicht, was manche sich anmaßen......sie bekommen die Kinder nicht, sie leben dann auch nicht ohne Kinder, es betrifft sie schlicht nicht. Kann doch nicht so schwer sein.


melden
175 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bruder vor Luder22 Beiträge