Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

933 Beiträge, Schlüsselwörter: Kreuzfahrt, Daniel Küblböck, Neufundland, Aidaluna

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 15:42
UYcvVv6

Das doofe Grinsen vom Bohlen finde ich noch befremdlicher als den Hoodie oO ^^


melden
Anzeige

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 15:42
@KFB
Ich sehe keine möglichkeit den suizid zu belangen. Einiges davor kann (und wurde evtl schon) natürlich belangt werden, braucht aber weiterhin beweise. Schrieb ich aber oder nicht?


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 15:43
Alphabetnkunst schrieb:Was auch sehr respektlos gegenüber den Opfern ist.
Warum? Also erstmal ist dieses Dementie nur logisch. Allein aus Juritischer Sicht.

Und jetzt sind wir schon bei OPfern? Wieviel verifizierte Mobbingopfer haben wir denn an der Schule?


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 15:43
gastric schrieb:ch sehe keine möglichkeit den suizid zu belangen.
Was ist denn mit fahrlässiger Tötung? Sollte doch eine Option sein wenn es sich tatsächlich so abspielte.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 15:45
swinedog schrieb:Das sind schwere Vorwürfe gegen die Schule, daher von deren Seite jetzt das Dementi, das für mich in dieser absoluten Form unglaubwürdig ist.
Du weißt doch überhaupt nicht was und ob überhaupt was passiert ist? Ich kann nicht beurteilen in welcher psychischen Verfassung DK gewesen war als er diesen post veröffentlicht? Wie kann man denn das beurteilen??

Und dann werden hier sogar die Fotos mit Echtnamen seiner Klasse veröffentlicht und das im Zusammenhang mit einem Suizid. Das ist mehr als krass!!

Das ist Verleumdung...und dann wird hier auch noch von Mobbing geschrieben, obwohl diese Unterstellungen nicht einen Deut besser sind.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 15:45
swinedog schrieb:Fakt ist, dass DK Mobbing als Grund angegeben hat, warum er ein Konzert verschieben musste,
Wegen einer Verletzung am Fuß, das war meine Information.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 15:46
Photographer73 schrieb:Auf dem Video trägt er einen Pulli, auf dem ernsthaft - Be one with the Ocean steht. Meine Fresse, sowas muß ja wohl echt nicht sein. Hirn einschalten, Dieter ! :shot:
Wenn er es als Suizid betrachtet, dann scheint die "Botschaft" auf dem Pulli gar nicht mehr so abwegig.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 15:48
@swinedog

Nunja, sie dementieren das Mobbing an Daniel, wollen aber momentan nichts Näheres dazu sagen, um seine Privatsphäre zu schützen. Steht in dem Artikel. Ich denke, die wissen schon ganz genau, worauf er sich beruft bzw. was er meinte und wollen aber die Pietät (ihm gegenüber) wahren.

Was das bedeutet, kann ich mir jedenfalls denken.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 15:48
Ich lese hier heute schon den ganzen Tag mit und möchte nur kurz was zu Bedenken geben:

Es ist eines von vielen Symptomen, zb einer Depression, dass die Wahrnehmung des Erkrankten sich dramatisch verändern kann.

Man empfindet plötzlich ALLE gegen sich, objektiv kleine Vorkommnisse fühlen sich für den Betroffenen dramatisch gefährlich an.

Alles was andere sagen oder tun, verwendet man gegen sich und fühlt sich zunehmend isoliert und unverstanden.

Damit will ich keinesfalls sagen, dass Daniel nicht wirklich geplagt und gemobbt worden sein könnte... aber falls er psychisch erkrankt wäre, wiegt für ihn alles doppelt und dreifach so schwer...

Leider bis hin zu dem Punkt, wo man nichts anderes mehr tun kann, als seine suizidalen Gedanken, welche übrigens auch ein Symptom sind, in die Tat umzusetzen.

R.I.P Daniel Küblböck


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 15:50
Fedaykin schrieb:Wieviel verifizierte Mobbingopfer haben wir denn an der Schule?
https://m.dw.com/de/jeder-zweite-teenager-weltweit-erfährt-gewalt-oder-mobbing-in-der-schule/a-45387421

Jeder zweite Teenager weltweit, jeder dritte in Deutschland.


melden
Contenance
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 15:51
Anscheinend war die Adoptivmutter von DK wohl auch mit dabei, die müsste doch dann über den Gemütszustand von Daniel mehr wissen. Allerdings ist dies noch nicht bestätigt.
Küblböck reiste gemeinsam mit seiner Adoptivmutter
13.13 Uhr: Laut FOCUS-Online-Informationen soll sich auch Küblböcks Adoptivmutter an Bord der "Aidaluna" befinden. So heißt es aus dem Umfeld des Sängers. Bestätigt ist diese Information bis dato nicht./quote]https://www.focus.de/kultur/musik/daniel-kueblboeck-dsds-star-auf-kreuzfahrt-vermisst_id_9558859.html


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 15:54
satansschuh schrieb:Jeder zweite Teenager weltweit, jeder dritte in Deutschland.
Ach alle an Kübelböcks Schule? Wohl kaum, noch mal im Detail lesen. NIemand leugnet das Mobbing existiert. wurde früher j

ja noch mehr totgeschwiegen wenn ich an dei 90er so denke.

Aber wie soll die Schule die Mobbingopfer verhöhnen wenn sie Mobbing an ihre Schule leugnet?

Dafür müssten wir ja OPfer an der entsprechenden Schule kennen und haben.

Ein andere User hat eben was schönes Geschrieben über Psyche und Wahrnehmung.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 15:54
off-peak schrieb:Und das wurde nicht behauptet.
Was soll also dieser Strohmann? Damit der nächste, der es ebenfalls nicht genau nimmt, darauf einprügelen kann?
Ist es wirklich so schwer, sachliche Argumente auch einfach mal sachlich zu lesen, zu verstehen und zu akzeptieren? Muss man da gleich immer die Drama Queen hervor kehren?
Die Erklärung lautet:

Verfasst am: 10/09/2018 | Kategorie: Aktuelles
DANIEL KAISER-KÜBLBÖCK
Erklärung der ETI Schauspielschule Berlin
Wir sind zutiefst bestürzt und geschockt über das Verschwinden unseres Schülers Daniel Kaiser-Küblböck.

Die ETI Schauspielschule Berlin möchte zum Schutz der Privatsphäre von Daniel zum jetzigen Zeitpunkt keine Aussagen zu den im Internet kusierenden Gerüchten tätigen.

Die Behauptung über Mobbing an unserer Schule weisen wir strikt zurück.

Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, seinen Freunden und Fans.


(Hervorhebung von mir.)

"Mobbing an unserer Schule", das ist eine generalisierende Aussage, welche man durchaus so paraphrasieren kann, wie ich es tat.

Im übrigen behaupte ich nicht, dass tatsächlich Mobbing stattgefunden haben muss. Ich finde aber, dass die Schule dem gründlich nachgehen sollte und bezweifle, dass dies in der Kürze der Zeit hätte geschehen können.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 15:55
KFB schrieb:Gehen die Gründe jemanden etwas an? Uns jedenfalls nicht. Seine Familie hingegen schon, einfach damit sie Gewissheit und Klarheit haben
Die Gründe gehen jeden Menschen an.So lang, bis auch dem letzten klar ist, dass wir in einer mental ungesunden Zeit des katastrophalen, ungefilterten Informationsterrors leben und die meisten dem kaum noch entgehen können. Die mentale Belastung ist mit dem Internet extremst gestiegen, viele sehen sich auch virtuellem Mobbing/Stalking ausgesetzt. Verrückte Schönheitsideale, Kampf um Aufmerksamkeit und Anerkennung, das alles nimmt bedrohliche Formen an.Und auch wenn es nur ein virtueller Shitstorm ist- die beständigen Beleidigungen hinterlassen einen Eindruck, auch, wenn es egal sein sollte, ob ein minderbemittelter seinen Hass anonym verteilt.

Wegsehen, ignorieren und ein "das geht mich nichts an" sind jedenfalls der falsche Weg. Nicht nur bei prominenten Menschen, die eh eine Maske tragen müssen, sondern auch bei jedem anderen Menschen, der nicht so direkt im Fokus steht.

Ich glaube, er hätte professionelle Hilfe gebraucht, war innerlich zerrissen. Absolut schlimm für seine Eltern, die schon einen Sohn verloren haben.

Es gibt eine traurige Parallele zu dem Sprung einer Frau von einem Kreuzfahrtsschiff am 20.8.18. (sie hat überlebt/wärmeres Gewässer)
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/sturz-von-kreuzfahrtschiff-frau-ueberlebt-zehn-stunden-im-meer-100.html
Möglicherweise hat ihn das inspiriert, falls die Kreuzfahrt von ihm kurzfristig gebucht wurde, ist es nicht ganz auszuschließen.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 15:57
Und jetzt wird es richtig abgehoben.
Dawn schrieb:Ich glaube, er hätte professionelle Hilfe gebraucht, war innerlich zerrissen. Absolut schlimm für seine Eltern, die schon einen Sohn verloren haben.
Die Echten oder die Adoptiv?


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 15:57
Jody80 schrieb:Und dann werden hier sogar die Fotos mit Echtnamen seiner Klasse veröffentlicht und das im Zusammenhang mit einem Suizid. Das ist mehr als krass!!
Ich habe nichts veröffentlicht, nicht dass das jemand so versteht.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 15:59
Dawn schrieb:Es gibt eine traurige Parallele zu dem Sprung einer Frau von einem Kreuzfahrtsschiff am 20.8.18. (sie hat überlebt/wärmeres Gewässer)
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/sturz-von-kreuzfahrtschiff-frau-ueberlebt-zehn-stunden-im-meer-100.html
Möglicherweise hat ihn das inspiriert, falls die Kreuzfahrt von ihm kurzfristig gebucht wurde, ist es nicht ganz auszuschließen.
Was meinst du damit, es könnte ihn inspiriert haben, und was hätte eine kurzfristige Buchung damit zu tun? Außerdem müsste er doch wissen, dass das Wasser in der Adria wohl eine andere Temperatur hat, als der Atlantik.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 16:00
Fedaykin schrieb:Die Echten oder die Adoptiv?
Elternschaft hört nicht mit einer wirtschaftlich geprägten Adoption auf.

hier noch was zum schmökern für dich:

https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-662-10777-5_5


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 16:00
KFB schrieb:Sollte doch eine Option sein wenn es sich tatsächlich so abspielte.
Nur dann, wenn suizid die intention der mobber war oder aber der suizid aktiv gefördert wurde (bspw durch nachrichten oder handlungsweisen unmittelbar vor dem suizid) oder aber die mobber davon ausgehen mussten, dass suizid die folge ihres handelns wäre. Solange aber weder zum suizid aufgefordert wurde noch jede andere möglichkeit genommen wurde aus der situation zu entkommen, kann ich mir eine verurteilung wegen fahrlässiger tötung eher nicht vorstellen. Suizid ist eben immernoch eine eigene mehr oder weniger freie entscheidung.

Aber davon abgesehen würde das rechtlich geprüft werden unabhängig davon, was wir glauben oder eben nicht glauben. Selbstjustiz hingegen ist einzig und allein davon abhängig, was wir glauben und auch das mMn größere problem, was die vermeintlichen mobber erwischen würde.


melden
Anzeige

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

10.09.2018 um 16:05
Fedaykin schrieb:Ach alle an Kübelböcks Schule? Wohl kaum, noch mal im Detail lesen. NIemand leugnet das Mobbing existiert. wurde früher j

ja noch mehr totgeschwiegen wenn ich an dei 90er so denke.

Aber wie soll die Schule die Mobbingopfer verhöhnen wenn sie Mobbing an ihre Schule leugnet?

Dafür müssten wir ja OPfer an der entsprechenden Schule kennen und haben.

Ein andere User hat eben was schönes Geschrieben über Psyche und Wahrnehmung.
Wenn jeder dritte Schüler in Deutschland Mobbingerfahrungen hatte, ist es sehr wahrscheinlich, dass es auch an seiner Schule Mobbing gab. Ob eine Leugnung jetzt Verhöhnung ist, ist wohl Anssichtssache, aber es wird wohl ein Schlag ins Gesicht für die Angehörigen Küblböcks sein. Der schrieb doch in einem seiner hier zitierten Posts, irgendwas von Mobbing an der Schule, also wird da wohl etwas gewesen sein, das an ihm genagt hat. Bis jetzt ist Suizid wohl das naheliegstenste Szenario, was du auch selbst vermutet hast. Niemand bringt sich ohne Grund um, ich denke, das ist klar.


melden
539 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt