Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

933 Beiträge, Schlüsselwörter: Kreuzfahrt, Daniel Küblböck, Neufundland, Aidaluna

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 08:20
Angel2ooo schrieb:Ich kann den Artikel leider nicht lesen
Ich hab ihn gelesen. Ist eigentlich ganz logisch: Das Video liegt bei den Kanadischen Ermittlern. Da die aktuell an dem Fall arbeiten, wird das Video nicht weitergegeben und auch den Angehörigen nicht gezeigt.
Es ist ein Überwachungsvideo der Aida.


melden
Anzeige

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 08:31
@pinkpony
Alles klar, danke. Hab mir sowas fast gedacht..
Ich hoffe dieses Video wird niemals veröffentlicht!


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 08:36
Aloceria schrieb:Das ist für mich kein bewusstes "anecken wollen", sondern normal, wenn man trans ist und sich als Frau versteht...
Es ist ja nicht mal bekannt, dass bzw. ob er trans war. Er kann sich auch als non-binary, genderfluid etc. verstanden haben. Oder einfach Spaß daran, in eine andere Rolle zu schlüpfen - als Schauspieler logisch, würde ich sagen. Unabhängig von Geschlechterrollen und Umoperieren lassen.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 08:40
.
Ich bin immer wieder erstaunt was sich manche Zeitgenossen zusammenfantasieren
@TheirSlave

Es gibt auf einem Schiff auch nur ein Crewmitglied, dieser ist für alles an Bord zuständig 🙄 Du wunderst Dich was andere sich zusammenfantasieren, anscheinend hast Du ja den Fall nicht richtig gelesen, sonst wüsstest Du ja das nicht ich mir das ausgedacht habe sondern, daß es in jedem Artikel steht. Daniel wurde in eine Notfallkabine umquartiert, diese befindet sich auf Deck fünf, übrigens das Deck von dem Daniel sprang,es liegt näher an der Crew, so daß diese ein Auge auf ihn werfen konnten. Normalerweise ist diese dafür gedacht, falls Streitigkeiten zwischen Päärchen ect sind . Im übrigen wurde dies auch von der Aida selbst bestätigt. Also bitte nochmal informieren und nicht direkt von fantasieren sprechen.

Ich glaube Daniel wollte flüchten, deswegen auch das Auftreten als Frau, er hat als Daniel soviel Mobbing erfahren müssen (wenn dies stimmt, wovon ich aber ausgehe wenn man sich alles mal so durchliest) das er sich in diese Frau geflüchtet hat.

Diesen Urlaub hat er auch von der Aida selbst als Dankeschön für seinen Auftritt letztes Jahr geschenkt bekommen.

Dafür das auf dem Schiff soviele Menschen waren, kommen doch sehr wenig Infos von dort. Die Aida ist ja in New York schon angekommen, sprich das reise Ziel erreicht.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 08:54
Ich kann leider nicht mehr editieren, deswegen ein neuer Kommentar, auf einem Kreuzfahrtschiff sind nie alle Kabinen belegt, falls es mal zu Störungen kommt, kann man immer wieder auf eine zugreifen um dort unterzukommen. Daniel wurde in genau diese verlegt. Sie findet sich auf Deck 5 und ist eine normale Kabine mit Balkon,nur näher an der Crew dran. Die Medien machten daraus dann eine,, Notfall Kabine,,. Wahrscheinlich um es noch dramatischer zu machen.

Bei besonders auffälligen Personen wird ein Matrose abgestellt, dieser steht dann vor der Tür.

Quelle : https://www.google.de/amp/s/www.merkur.de/reise/gibt-notfall-kabinen-kreuzfahrtschiffen-wirklich-zr-10236800.amp.html

Nun schrieb ja die Bild, selbstverständlich im bezahlartikel das der Sprung auf Video aufgezeichnet wurde und der Polizei in Kanada vorliegt. Das der Vater dieses nicht sehen kann ist auch völlig normal es ist noch Teil der Ermittlungen.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 09:13
MrsBrasco schrieb:Die Medien machten daraus dann eine,, Notfall Kabine,,. Wahrscheinlich um es noch dramatischer zu machen.
Ja, vor allem die BILD. Der Liegeplatz in Halifax war für die BILD ja auch „extra abgesperrt“. Bullshit - das war ein ganz regulärer Liegeplatz.

Genau so die „Notfall-Kabine“. Das Kabinen leer bleiben ist nicht ungewöhnlich. Es gibt mehrere Faktoren:
- es dürfen nur so viele Passagiere an Bord sein, wie Rettungsmittel vorhanden sind
Einige Kabinen können zu dritt und zu viert gebucht werden, die Balkonkabinen auf Deck 5 sind bei Familien eigentlich sehr beliebt, weil das bei der Schiffsklasse die einzigen Balkonkabinen mit 4er-Belegung sind. Dummeweise war das Ziel New York und der Abreisetag lag außerhalb der Ferien. (Anmerkung: für diese Reise galten schon die US-Bestimmungen, d.h. keine Abreise, Anreise oder Unterbrechung außerhalb der offiziellen Wechseltage! Ein Abweichen wird mit hoher Geldstrafe belegt.)

- kurzfristige Storno

- ungeplanter Reiseabbruch (medizinischer Notfall, andere Notfälle zu Hause)
Das beißt sich zwar mit den US-Bestimmungen, aber für solche Fälle gibt es Ausnahmeregelungen bzw. die Reiseabbruchversicherung zahlt den Betrag. Als Faustregel kann man sagen, dass an jedem angelaufenen Hafen jemand aus medizinischen Gründen absteigen muss. Kommt natürlich auch auf das Durchschnittsalter der Passagiere an Bord an, aber aus eigener Erfahrung wird das Alter etwas höher als normal gewesen sein. (Transreise mit 18 Tagen, Anreise in Deutschland bedeutet nur einen Flug, außerhalb der Ferienzeiten)


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 09:59
@pinkpony
Also gibt es tatsächlich ein Video von ihm? :( Ich finde der Vater hat schon ein Recht das zu sehen.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 10:02
@Winterella
Wird er vermutlich auch irgendwann, wenn die Ermittlungen abgeschlossen sind,dies kann noch ewig dauern.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 10:22
@MrsBrasco
Ewig? Wie kommst du zu der Annahme wenn es ein eindeutiges Video usw. gibt?


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 10:23
Man könnte ihn ja sogar nach 6 Monaten für tot erklären


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 11:09
Winterella schrieb:Man könnte ihn ja sogar nach 6 Monaten für tot erklären
ich hab da wo was von 10 jahren gelesen, muss nachsehen wo.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 11:10
Dieses Vide könnte endlich klären, ob er gesprungen oder gefallen ist.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 11:11
@Winterella
ah, du hast recht:
https://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Wann-kann-ein-Vermisster-fuer-tot-erklaert-werden-id52141226.html

bei "schiffsunglücken" 6 monate.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 11:12
cassiopeia1977 schrieb:ich hab da wo was von 10 jahren gelesen, muss nachsehen wo
Ich hab gelesen, dass man jemanden, der im Meer "verloren gegangen" ist, bereits nach sechs Monaten für tot erklären kann.

Edit: da war jemand schneller ;)


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 11:20
Böse vt, aber dann wäre es ja gut vom Schiff zu fallen wenn man verschwinden will?

Gruß


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 11:24
Photographer73 schrieb:Selbst bei einer geschlechtsangleichenden OP im Ausland ist der bürokratische Aufwand enorm, um eine Anerkennung in Deutschland zu erreichen.
Welchem bürokratischen Aufwand meinst du? Die Personenstandsänderungen von Name und Geschlecht? Das ist kein Aufwand mehr und die OP ist dafür nicht mal Voraussetzung.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 11:31
pinkpony schrieb:Ich hab gelesen, dass man jemanden, der im Meer "verloren gegangen" ist, bereits nach sechs Monaten für tot erklären kann.
ja, ich habs auch jetzt so gelesen, siehe link.
irgendwie arg. jetzt unabhängig von DKK, es verschwinden ja jährlich einige personen von kreuzfahrtschiffen. ich will ja niemandem was unterstellen, aber wenn man seinen ehepartner loswerden will,......nach 6 monaten für tot erklärt.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 11:43
@cassiopeia1977

https://www.gesetze-im-internet.de/verschg/BJNR011860939.html

Im Link ist das Verschollenheitsgesetzt, da steht’s im Detail drin. Die Fristen haben was mit der Todesvermutung zu tun, also wie wahrscheinlich das ist, das jemand nicht mehr lebt. Wer auf See verloren geht, da ist eben ehernicht davon auszugehen, dass der ein neues Leben anfangen wollte. Und es müssen ja die Angelegenheiten des Vermissten geregelt werden. Solange der nicht für tot erklärt ist, darf das keiner für ihn tun, Wohnung auflösen etc., eigentlich sind sechs Monate ziemlich lang.
cassiopeia1977 schrieb:ich will ja niemandem was unterstellen, aber wenn man seinen ehepartner loswerden will
Das scheint tatsächlich recht beliebt zu sein, zumal viele Kreuzfahrtschiffe unter der Flagge kleiner Staaten fahren, um Steuern zu sparen, und strafrechtliche Ermittlungen werden von dem Land geführt, unter dessen Flagge das Schiff fährt, zumindest solange es sich auf hoher See befindet zum Zeitpunkt der vermuteten Tat. Ich meine mal gelesen zu haben, dass die meisten Schiffe unter der Flagge von Panama fahren.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 11:52
https://www.zeit.de/kultur/musik/2018-09/daniel-kueblboeck-verschollen-Kreuzfahrt

http://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/daniel-kueblboeck-wer-ist-uns-da-verloren-gegangen-15782310.html

Zwei gute Artikel zum Thema, finde ich

Erwähnt wird auch, Zeugen sahen ihn springen. Wenn den kanadischen Behörden ein Video darüber vorliegt, ist das Thema Sturz/Unfall wohl vom Tisch


melden
Anzeige

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 11:54
Hallo zusammen,

Eine Geschlechtsumwandlung wird meines Wissens nach erst nach einem ausführlichen Psychologischen Gutachten gewilligt .

Man darf und kann das nicht einfach von heute auf morgen machen , jedenfalls nicht hier in Deutschland.

Ich denke es war eine Kurzschlussreaktion , er wollte sich nicht wirklich umbringen .


melden
88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Vergangenheit39 Beiträge