Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

933 Beiträge, Schlüsselwörter: Kreuzfahrt, Daniel Küblböck, Neufundland, Aidaluna

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 11:59
Hallo Allerseits,

Ich sehe das auch wie@Queequeck

Ich glaube auch nicht, dass er wirklich vorhatte Selbstmord zu begehen, denn dann wäre er mMn von einem höheren Deck gesprungen.

Ich denke eins kam zum anderen. Er war bereits frustriert, depressiv als er an Bord ging. Fühlte sich von der Theaterschule gemobbt und von der Welt unverstanden. Dann wurde  er anscheinend beim Karaoke Abend mal wieder ausgebuht.  Wie so oft in seinem Leben.

Vielleicht sollte sein Sprung nur ein Hilferuf sein. Evtl. war es eine Kurzschlussreaktion weil er nicht mehr ein noch aus wußte.

Eine sehr traurige Geschichte.


melden
Anzeige

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 12:05
Minnimaus123 schrieb:Vielleicht sollte sein Sprung nur ein Hilferuf sein
Geht man bei einem Hilferuf nicht davon aus, dass man überlebt?

Ich denke, es gab schon genügend Hilferufe im vornherein. Als er über Bord sprang, war ihm klar, dass er das nicht überleben würde.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 12:05
Minnimaus123 schrieb:Ich glaube auch nicht, dass er wirklich vorhatte Selbstmord zu begehen, denn dann wäre er mMn von einem höheren Deck gesprungen.
Das ist nicht immer einfach. Oben drüber sind Kabinen in die man nicht einfach hinein gehen kann. Will man von ganz oben springen, dann müsste man zum Teil sehr weit springen um auch das Meer zu treffen. Auch ist Deck 5 schon recht hoch über der Wasserlinie.
Außerdem war die Temperatur recht niedrig, so das eine lange Überlebensdauer, auch wenn man eigl. nur einen Hilferuf verbildlichen möchte, mehr als nur Lebensmüde wäre. So ein Schiff kann nicht eben stoppen.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 12:07
MrsBrasco schrieb:Im übrigen wurde dies auch von der Aida selbst bestätigt. Also bitte nochmal informieren und nicht direkt von fantasieren sprechen.
Von der Aida Cruises wurde der Kabinenwechsel bestätigt, nicht die Notfallkabine

Wenn ich den entsprechenden Bericht wieder finde, stelle ich ihn nochmal ein


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 12:10
@Kältezeit
Geht man bei einem Hilferuf nicht davon aus, dass man überlebt?
Ja, aber es kann trotzdem schief gehen.

Abgesehen davon, glaube ich nicht, dass jemand einen nächtlichen Sprungs ins Meer als Hilferuf inszeniert, denn die Chanen, gerettet zu werden, sind in so einem Fall nahezu null


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 12:11
Individudumm schrieb:Böse vt, aber dann wäre es ja gut vom Schiff zu fallen wenn man verschwinden will?
Dann hätte er in New York einfach von Bord spazieren können, das wäre sicherer und ungefährlicher als auf hoher See von Bord zu springen.

Man darf auch nicht vergessen, diese Kreuzfahrt ging in die USA. Da sind besondere Bedingungen. Zum Beispiel darf man nur mitfahren, wenn man ein gültiges ESTA/Visa für die USA (und eTA/Visa für Kanada) besitzt. Beim geplanten Verschwinden benötigt man eine zweite Idendität - und spätestens beim Facecheck inkl. Fingerabdruck-Abgleich wäre das aufgeflogen.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 12:11
Bone02943 schrieb:So ein Schiff kann nicht eben stoppen.
Richtig, es fährt noch einige Zeit weiter, auch wenn direkt reagiert wird. Und er musste für einen Hilferuf sicher sein, dass

1. sein Sprung gesehen wird und
2. er den Aufprall auf der Wasseroberfläche überlebt bzw. auch nicht bewusstlos wird.


Zu dem Video: will man das als Elternteil überhaupt sehen?
Ich hoffe jedenfalls, dass es nie veröffentlicht wird, wenn, dann eben nur den nahen Angehörigen gezeigt, so sie es denn sehen möchten.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 12:12
Minnimaus123 schrieb:Ich glaube auch nicht, dass er wirklich vorhatte Selbstmord zu begehen, denn dann wäre er mMn von einem höheren Deck gesprungen.
Wir wissen ja gar nicht, inwiefern er morgens noch klar denken konnte, wenn hier zum Beispiel Alkohol im Spiel war. Da hält man vieles für „eine gute Idee“, über die man am nächsten Tag dann den Kopf schüttelt....


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 12:22
Bzgl. des Videos verstehe ich nicht, warum man keine Infos rausgibt - dazu muss man das Video selbst ja nicht veröffentlichen.
Ich weiß nicht, wie die Qualität dieser Videos sind, aber es müsste schon saublöd zugegangen sein, wenn man daruf so gar nicht erkennen kann, ob er absichtlich gesprungen ist, oder verunfallt ist.
Ich pers. halte es auch für möglich, dass er auf die Idee kam, sich auf das Geländer zu setzen, oder ähnlichen Quatsch. Leider.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 12:29
@Dusk

Viele Kameras haben nur eine sehr schlechte Qualität, wenn es dunkel ist. Da geht die Pixelrate oder so, merklich nach unten. Auch im bezug darauf ob man eine Person dann überhaupt eindeutig erkennen kann. Auch weiß man ja nicht wie nah die Kamera an dem Ort angebracht war, vielleicht haben auch andere Dinge, wie die Rettungsboote oder ähnliche Aufbauten die direkte Sicht beeinträchtigt.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 12:36
E_M schrieb:Wir wissen ja gar nicht, inwiefern er morgens noch klar denken konnte, wenn hier zum Beispiel Alkohol im Spiel war. Da hält man vieles für „eine gute Idee“, über die man am nächsten Tag dann den Kopf schüttelt....
Ja das stimmt. Sehe ich auch so. Deshalb kann ich mir auch nur schwer vorstellen, dass er an Board gegangen ist, mit der Absicht sich das Leben zu nehmen.

Ich glaube die ganze Sache hat sich erst auf dem Schiff zugespitzt. Alkohol kann auch eine Rolle gespielt haben.

Am wievielten Tag der Reise ist er eigentlich gesprungen ?


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 12:43
@Bone02943
...dann könnte man ja aber sagen, dass man vom Video her nichts Verwertbares/Aussagekräftiges hat.
Die Technik sollte inzw. qualitativ liefern können - aber natürlich wissen wir nicht, was da (nch)verbaut ist.

Aber: Wenn man nichts sieht, "gibt" es kein Video.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 12:47
Minnimaus123 schrieb:Am wievielten Tag der Reise ist er eigentlich gesprungen ?
Laut Katalog ging die Reise am 29.08. in Hamburg los und am 11. Tag sollt St.John‘s angelaufen werden.
https://dyu7yq532j0tl.cloudfront.net/links/798f391c-93e0-3800-b0bc-645a19e6c040
Seite 207.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 12:59
Fichtenmoped schrieb:Laut Katalog ging die Reise am 29.08. in Hamburg los und am 11. Tag sollt St.John‘s angelaufen werden.
Ich habe gerade mal auf den Schifftracker geschaut. Zur Stunde liegt die AIDALUNA am Pier, im Hafen von New York.

Wohin soll die Reise denn weitergehen ?

In südlicher Richtung an der Küste entlang, geht es ja momentan wohl nicht. Da müsste man erst den endgültigen Abzug von Hurrikan Florence abwarten.


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 13:00
Ich seh das auch nicht als Hilferuf , ich denke er war sich in dem Moment überhaupt nicht bewusst was er tut.

Denke er war aufgewühlt , sauer, traurig alles auf einmal

Er war nicht Sinnen und hat einen unwiderruflichen Fehler gemacht , nämlich ins Meer zu springen

Ein Zitat von Dalai Lama :

In der Wut verliert der Mensch seine Intelligenz


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 13:01
Könnte es sein dass die Ermittler ihre Aufgabe mehr darin sehen den Fall aufzuklären, als die übergriffige Sensationsgeilheit von Teilen der Öffentlichkeit zu befriedigen?


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 13:03
EDGARallanPOE schrieb:Wohin soll die Reise denn weitergehen
New York ist das Endziel dieser Schiffsreise gewesen


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 13:07
Angel2ooo schrieb:New York ist das Endziel dieser Schiffsreise gewesen
Ach so....

So ganz habe ich das mit den Kreuzfahrten noch nicht durchschaut.

Man startet in Hamburg und fliegt dann scheinbar zurück ?


melden

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 13:09
EDGARallanPOE schrieb:Man startet in Hamburg und fliegt dann scheinbar zurück ?
Man kann auch eine Kreuzfahrt Rückfahrt buchen. Aber der Flieger ist schneller und billiger. Solch eine Fahrt in der Balkonkabine kostet um die 13.000 Euro.


melden
Anzeige

Daniel Kaiser-Küblböck vermisst

16.09.2018 um 13:10
https://www.google.com/amp/s/www.tz.de/stars/ueberwachungs-video-zeigt-es-daniel-kueblboecks-sprung-von-aida-zr-10244139...

Jetzt gibt es einen kostenlosen Artikel wo es um das Video geht..


melden
422 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt