Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?

484 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Liebe, Partnersuche ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?

12.03.2019 um 12:32
Zitat von YoshiYoshi schrieb:Man liest nur Worte im Internet und hinter Worten kann man sich leicht verstecken ...
Wenn jemand allerdings nur dummes Zeug schreibt, dann gehe ich davon aus, dass er/sie auch im Reallife nur dummes Zeug redet und vermutlich auch denkt. Dann ist das nix für mich.


1x zitiertmelden

Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?

12.03.2019 um 12:34
Zitat von DoorsDoors schrieb:Wenn jemand allerdings nur dummes Zeug schreibt, dann gehe ich davon aus, dass er/sie auch im Reallife nur dummes Zeug redet und vermutlich auch denkt. Dann ist das nix für mich.
Ja, nur schreiben nicht alle nur dummes Zeug. Es kann leicht passieren, dass man sich emotional in den Worten des Gegenübers verliert (ist mir schon passiert und nicht nur mir). Allerdings zählen für mich hauptsächlich Taten und nicht Worte. :ok:

Edit: Wenn die Worte den Taten entsprechen, ist das natürlich was anderes. :ok:


1x zitiertmelden

Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?

12.03.2019 um 12:35
Aus Gedanken formen sich Worte, Worten folgen Taten.


1x zitiertmelden

Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?

12.03.2019 um 12:39
Zitat von DoorsDoors schrieb:Aus Gedanken formen sich Worte, Worten folgen Taten.
Und wenn die Taten den Worten nicht entsprechen, sind die Worte nichts wert. :ok:

Edit: Bzw. zeigen die Taten, ob an den Worten überhaupt jemals was dran war oder dran ist ...

Edit: Schön daherreden kann jeder ...


melden

Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?

27.06.2019 um 18:59
Zitat von YoshiYoshi schrieb am 12.03.2019:Es kann leicht passieren, dass man sich emotional in den Worten des Gegenübers verliert (ist mir schon passiert und nicht nur mir). Allerdings zählen für mich hauptsächlich Taten und nicht Worte. :ok:
Jaha, dachte wirklich nicht das es sowas gibt.
Das sowas passieren kann.
Hätte nie damit gerechnet, war da gar nicht gefasst, und völlig überfordert.

Doch am Ende des Tages muss man sich denke ich schon auch Real begegnen, um zu merken was es bedeutet.


1x zitiertmelden

Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?

27.06.2019 um 19:51
Zitat von Mirella4Mirella4 schrieb:Doch am Ende des Tages muss man sich denke ich schon auch Real begegnen, um zu merken was es bedeutet.
Sehe ich auch so. Allein an Worten via Internet kann man das nicht zu 100% wissen. :ok:

Und selbst wenn man sich persönlich kennenlernt, kann es Zeit brauchen, um festzustellen, ob man wirklich zusammenpasst. :ok:


2x zitiertmelden

Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?

27.06.2019 um 20:05
Also ich hab meine Frau damals hier bei allmystery kennen gelernt.

Durchs chatten hab ich mich jetzt nicht direkt verliebt aber es stieg durch die pn's auf jeden fall das interesse.


melden

Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?

27.06.2019 um 21:38
@Yoshi
Ja,
Zitat von YoshiYoshi schrieb:Und selbst wenn man sich persönlich kennenlernt, kann es Zeit brauchen, um festzustellen, ob man wirklich zusammenpasst.
Das denke ich auch.

@gorasul
Ohhhhh, herzlichen Glückwunsch :lv:


melden

Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?

27.06.2019 um 21:47
@Mirella4
Danke.


melden
dazed ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?

28.06.2019 um 12:23
Können schon. Wenn man verliebt ist, ist man verliebt. Im Falle eines reinen Chatpartners allerdings eher in die Projektionen, die man sich von diesem Menschen über die Zeit gezimmert hat.


melden

Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?

23.01.2022 um 18:03
Es kommt eben darauf an, wie man mit dem kommuniziert. Ist es ausschließlich in schriftlicher Form, dann kann es schon passieren das man für diese Person Gefühle empfinden kann, aber man sollte sich gewiss sein das es eben im RL passieren kann, dass die Person gar nicht so ist wie sie im Chat wirkte, da man eben nicht die Emotionen aus dem Text herauslesen kann.
Man trifft sich dann irgendwann mal und merkt, dass es doch nicht so passt wie man es sich vorgestellt hatte.

Etwas anderes ist es, wenn man mit sich per Videocall unterhält, da sieht man die Person und hat eben ein aktuelles Bild zu den Emotionen und zu der Ausdrucksweise. Es fällt einem leichter zu merken, ob die Person für einen etwas sein könnte oder nicht.
Doch auch das ist mit Vorsicht zu genießen, denn auch da gibt es immer noch die Distanz über das Internet.
Richtig bewerten kann man die Person erst dann, wenn sie im RL vor einem steht.


melden

Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?

23.01.2022 um 22:37
Schwere Frage, verlieben vielleicht nicht aber gewisse User sind doch interessant. Also wenn die Chat-Verläufe in gewisser Hinsicht interessant sind.....


melden

Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?

24.01.2022 um 11:47
Ich denke, beim chatten alleine geht das nicht. Kommen dann aber telefonieren und Videocall dazu, geht das schon. Im Grunde lernet man einen Menschen kennen und schätzen. Man vertraut ihm und irgendwann will man ihn nicht mehr missen.

Bestes Beispiel: Teenieidole. Wie viele zig tausende Teenager verlieben sich in irgendwelche Stars, ohne je ein Wort mit denen gewechselt zu haben? Ja, okay, es sind Teenager. Aber dass es nicht immer persönlichen Kontakt braucht, scheint damit auch bewiesen zu sein.


melden

Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?

24.01.2022 um 17:27
Vor ungefähr 13 Jahren, habe ich mich mal mit einem Mann geschrieben. Wir haben uns über Facebook kennengelernt und uns dann weiter auf icq geschrieben. Irgendwann gestand er mir dann seine Liebe. Ich konnte ihn das nicht glauben aber es stimmte. Verliebt hatte er sich wirklich. Wir haben uns ne Zeitlang gedatet.


melden

Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?

25.02.2022 um 14:08
Ich bin jetzt aktuell wieder Verstärkter im Internet auf der Suche und versuch es tatsächlich mal über Instagram, obwohl ich mich dort lieber finden lassen will. Und ja, da steht wirklich Instagram und ich weiß das diese Seite kritisch gesehen werden kann.

Da bin ich seit zwei Wochen und ich hab schon einen mit einem Romance Scammer geschrieben der aber nicht gut war. Grundsätzlich hoffe ich das ich Glück haben werde und deshalb versuche ich grade die Sichtbarkeit von mir zu erhöhen.


melden

Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?

25.02.2022 um 14:24
Auf die Frage, ob man sich auch beim Chatten "ernsthaft" verlieben kann, würde ich spontan mit Nein antworten, aber vermutlich auch nur aus meiner jetzigen Position im Leben heraus.
Ich bin Anfang vierzig, lebe ein ziemlich stabiles Leben, habe einen recht gefestigten Charakter und hatte die Möglichkeit, mich selbst recht gut kennenzulernen in den letzten vier Jahrzehnten. Ich weiß, was ich will und was nicht. Ich weiß, was ich kann und was nicht. Ich weiß, was ich wert bin und was ich in eine Beziehung mitbringe.
Dementsprechend stelle ich gewisse Ansprüche. War allerdings nicht immer so.

Wenn ich mir jemanden vorstelle, der möglicherweise noch eher unerfahren ist, sehr selbstunsicher; jemanden der sich seit Jahren oder Jahrzehnten verzweifelt eine Partnerschaft wünscht, sich einsam fühlt und zusätzlich vielleicht auch noch gerade eine persönliche Krise durchlebt.
Ja, ich glaube, dass so jemand sich vermutlich relativ leicht in einen Chat-Partner "verlieben" kann.


1x zitiertmelden

Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?

25.02.2022 um 14:29
@RachelCreed
Wenn jemand wissend (oder unwissend) die richtigen Knöpfe drückt und das immer und immer wieder, würde ich jetzt nicht meine Hand dafür ins Feuer legen und behaupten, kann nicht passieren.

Okay, so richtig total verlieben vielleicht nicht, aber ein leises Knistern kann entstehen. Was dann daraus wird, ist eine andere Sache. Aber ich denke schon, dass man dazu nicht unbedingt unerfahren und unsicher sein muss.


1x zitiertmelden

Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?

25.02.2022 um 14:30
Schwierig zu sagen:
in das Geschrieben Wort vil. ( weil man die Art des Ausdrückens mag)
aber damit ist man mMn nicht in die Person verliebt, die das schrieb -
da gehört doch ein wenig mehr dazu, als Buchstaben!


melden

Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?

25.02.2022 um 14:45
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Okay, so richtig total verlieben vielleicht nicht, aber ein leises Knistern kann entstehen. Was dann daraus wird, ist eine andere Sache. Aber ich denke schon, dass man dazu nicht unbedingt unerfahren und unsicher sein muss.
Ja, das stimmt wahrscheinlich. Mein Beitrag sollte auch nicht so überheblich klingen, wie es vielleicht rüberkommt.

Ich habe nur mal überlegt, was bei mir persönlich den Unterschied zwischen: "Wow, derjenige ist echt sympathisch" und "ich bin verliebt" ausmacht.

Beim Chatten kann ich zum Beispiel feststellen, dass mein Chat-Partner und ich die gleichen Werte haben. In mancher Hinsicht sind wir vielleicht sogar gerade so weit unterschiedlicher Meinung, dass es nicht langweilig wird und tatsächlich ein "flirty Vibe" in der Luft liegt.
Aber woher soll ich wissen, dass das mehr als Freundschaft ist?

Damit ich mich verliebe, ist viel mehr nötig: Neben gemeinsamen Werten und guten Gesprächen sind es Kleinigkeiten im Real Life, die den Unterschied ausmachen: Wie derjenige die Augenbrauen hochzieht, wenn ihm was nicht passt.
Wie sein Lächeln zu einem breiten Strahlen wird, wenn er etwas wirklich amüsant findet.
Wie seine Augen bei der Begrüßung leuchten, wenn wir uns länger nicht gesehen haben. Wir er riecht, wie er mit anderen Menschen (und ganz besonders mit Kindern und Tieren) umgeht, was ihn rührt.

Mein Mann zum Beispiel kriegt bis heute bei traurigen oder kitschigen Szenen feuchte Augen, obwohl er gern mal den "Harten" markiert. Er guckt dann kurz weg, weil es ihm unangenehm ist, wenn ich es sehe und wischt sich schnell über die Augen.

Als ich das das erste Mal gesehen habe, hat das definitiv dazu beitragen, dass ich mich verliebt habe, weil ich es so unglaublich süß fand.
Ich tue ihm zuliebe übrigens bis heute so, als würde ich es nicht bemerken. :)

All diese Dinge könnte ein Chat-Partner in mir einfach nicht auslösen, was natürlich nicht heißt, dass es bei einem späteren persönlichen Kennenlernen nicht möglich wäre.


1x zitiertmelden

Online-Liebe: Kann man sich beim chatten ernsthaft verlieben?

25.02.2022 um 17:59
Zitat von RachelCreedRachelCreed schrieb:Wenn ich mir jemanden vorstelle, der möglicherweise noch eher unerfahren ist, sehr selbstunsicher; jemanden der sich seit Jahren oder Jahrzehnten verzweifelt eine Partnerschaft wünscht, sich einsam fühlt und zusätzlich vielleicht auch noch gerade eine persönliche Krise durchlebt. Ja, ich glaube, dass so jemand sich vermutlich relativ leicht in einen Chat-Partner "verlieben" kann.
Ich oute mir mal und stimme dir zu. So ging es mir an der Uni. Durch das problematische Verhältnis zu meiner Familie und der Tatsache, dass die meisten Kommilitonen nur von Montag - Donnerstag anwesend waren fühlte ich mich Freitag - Montag und in den Semesterferien schrecklich einsam. Es war an der Grenze zum Unerträglichen.

Eine wichtige Komponente (was ich damals nicht blickte) war der Wohnort. Ich wohnte sechs Semester lang in einer verlassenen 2er WG alleine im Keller eines Hauses eines Rentnerpaars, die das Haus so gestaltet hatten, dass sich unsere Wege nicht kreuzten (extra Eingang, etc.). Die letzten beiden in einem Wohnheim in Uninähe, das v.a. in den Semesterferien völlig verwaist war. Die Uni glich Donnerstags ab 18 Uhr einem Geisterdorf und ich habe mich ab und an noch eine Weile rumgedrückt (Bibliothek, Computerraum), damit ich nicht heim musste.

In meinem Studiengang herrschte absoluter Frauenüberschuss, ich war auch ein paar Jahre älter als der Rest. Da lernte ich niemanden kennen. Am Wochenende war niemand da, um wegzugehen. Also saß ich alleine daheim rum und kam mir noch komischer vor. V.a. an den einsamen Wochenenden baute sich bei mir so ein Leidensdruck auf, dass mein Gedankengang ungefähr so lief: Was stimmt nicht mit mir? - Ich muss mich ändern - Dann finde ich auch jemand, der mich liebt - Gerade stimmt etwas nicht ...

Ich habe dann auch über Chats versucht, jemanden kennenzulernen und es war eine entsetzliche Zeitverschwendung (im Rückblick). Zweimal dachte ich: Yes, es hat geklappt. Da schien es der totale Seelenverwandte zu sein, wir haben uns super verstanden, dann auch telefoniert. Ich glaube, das Problem war, dass es die Gesamtlage verbessert hat. Ich ging freitags von der Uni lieber heim, wenn ich wusste "da ruft nachher noch jemand an". Ich wollte einfach, dass es klappt ... Es waren im RL die totalen Frösche.


1x zitiertmelden