Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Beschäftigung ohne Worte

86 Beiträge, Schlüsselwörter: Worte, Schweigen, Wortlos

Beschäftigung ohne Worte

13.02.2019 um 22:07
Ich bin gerade am überlegen, was man machen kann , bei dem man keine sprache braucht.

fernsehen schon mal fast gar nicht. mit freunden wird auch dauernd geredet. kino geht auch nicht. bücher auch nicht.

aber ich denke da gibts dennoch viel.

was sind eure liebsten beschäftigungen ohne worte?


melden

Beschäftigung ohne Worte

13.02.2019 um 22:09
Häkeln, puzzeln, spazieren gehen, baden, klassische Musik, malen


melden

Beschäftigung ohne Worte

13.02.2019 um 22:10
Am Auto schrauben. Auto putzen. Garage aufräumen. Bude aufräumen. Schlafen.


melden

Beschäftigung ohne Worte

13.02.2019 um 22:11
musik geht immer

und kann helfen die stille zu finden

du suchst ja nicht die stille in aussen sondern im inneren oder ?


47319285 1438978356233479 82751358101482

Rock Canon Piano Version after Japan Composer Prof.Takushi Koyama


melden

Beschäftigung ohne Worte

13.02.2019 um 22:12
Spazieren gehen, schlafen, einfach auch mal nur Löcher in die Luft starren, gärtnern


melden

Beschäftigung ohne Worte

13.02.2019 um 22:14
Skogsdotter schrieb:puzzeln
da bin ich auch am überlegen.

das stell ich mir schön vor ... einfach mal 5 stunden über nem puzzel sitzen.

wie fühlt man sich nach einer puzzel session ?


melden

Beschäftigung ohne Worte

13.02.2019 um 22:17
@Dr.Manhattan
Mich entspannt es, aber das kann ja bei jedem anders sein. Ein Mensch mit niedriger Frustoleranz und ohne Geduld wäre danach sicher nicht entspannt.
Probier halt einfach aus. Ravensburger macht qualitativ hochwertige und son 1000er Puzzle kostet keine 15 Euro.


melden

Beschäftigung ohne Worte

13.02.2019 um 22:18
@Skogsdotter

ja hab schon gekuckt. da gibts echt schöne motive.

aber ist es nicht so , dass man auch als unruhiger mensch , wenn man erst mal regelmässig puzzeld, viel ruhiger wird?


melden

Beschäftigung ohne Worte

13.02.2019 um 22:19
Mit den Hunden raus in die Natur. Einfach loslaufen und gucken was man so neues im wald entdecken kann (obwohl man doch oft anderen Hunden begegnet und somit spricht).
Kochen, ich liebe es und alle wissen, dass ich dabei nicht gestört werden will. Das ist meine Auszeit.
Stricken (bin zwar erst 29 aber hab grade ein Sockenstrickgeschäft gestartet, natürlich nur für die Familie. Sie sind noch nicht so schön)
Mandalas ausmalen.
Lego bauen (hab bis jetzt nur mit Kindern gemacht, gibt da aber auch spannende Sachen für Erwachsene)


melden

Beschäftigung ohne Worte

13.02.2019 um 22:21
@Mauuu
@Skogsdotter
@Mila_
@sarevok
@Ford

und wie ist das so? ist es eine andere art von leben? verändert es einen?


melden

Beschäftigung ohne Worte

13.02.2019 um 22:23
@Dr.Manhattan

was ? musik in meinem fall ? ja auf jeden fall

musik ist wunderschön ein geschenk an jeden

musik frägt nie um lohnt oder anerkennung

musik ist und musik ist für alle ohne grezen
“If you want to find the secrets of the universe, think in terms of energy, frequency and vibration.”
~Nikola Tesla~

Chinese Bamboo Flute 3 笛子曲 ~ Fly Me To Polaris
Freundlichkeit in Worten schafft Vertrauen. Freundlichkeit im Denken schafft Tiefe. Freundlichkeit im Geben schafft Liebe.
~Lao-tse~


melden

Beschäftigung ohne Worte

13.02.2019 um 22:27
Also das Kochen und die Hunderunden sind mir schon sehr wichtig und es war gut, dass ich das für mich gefunden habe. Es beruhigt mich und gibt mir etwas ganz Positives zurück. Vor allem das Kochen. Wenn alle vollgefuttert und glücklich am Tisch sitzen und ich weiß, dass es allen geschmeckt hat macht mich das sehr zufrieden. Zumal Gemüse schnippeln auch irgendwie meditativ ist.
Die Hunderunden hat mir meine alte Therapeutin empfohlen. Da kann man sich halt nicht aus dem Weg gehen und die Gedanken fließen ohne dass man sich gefangen fühlt. Hat mir in einer schwierigen Zeit sehr geholfen.


melden

Beschäftigung ohne Worte

13.02.2019 um 22:30
ja das denk ich mir.
ich denke wenn man meister wird im wortlosen leben , dann lassen auch die gedanken nach.

vielleicht kann man dann ein gefühlvolles Leben leben.

ich merk das richtig. wenn ich mich mal ne stunde irgendwo auf ne bank setze , wie viel platz in mir entsteht. raum im kopf. man wird viel sensibler für feine nuancen der umwelt.


melden

Beschäftigung ohne Worte

13.02.2019 um 22:31
@Dr.Manhattan

der trick ist es sich in die stille zwischen seinen gedancken zu verlieben. Wer etwas liebt daran hält er fest dahin fließt die Aufmerksamkeit. Schnell wachst die stille zwischen den gedancken und die negativen gedancken werden abnehmen. Halte deine aufmerksamkeit auf die stillen punkte auf die ruhe zwischen den gedancken und du wirst dich in diese verlieben. 90% allen leids sind darauf basiert.

Fate 姻缘 - Ancient Chinese Style
„Wenn unser Geist die Ruhe findet, verschwindet er von selbst.“
~Meister Sengcan~


melden

Beschäftigung ohne Worte

13.02.2019 um 22:34
@sarevok

das ist doch gar nicht nötig. man muss nur gefühlvoller werden. und darf nicht dauernd die gedanken befeuern mit anderen gedanken (zb worten).

das ist die grosse hochzeit ... das männliche und weibliche arbeiten zusammen ... verstand und gefühl.

leider wird in der geselschaft vorallem das denken gefördert. aber es ist ganz einfach vom denken zum fühlen zu gehen. das muss man einfach nur machen.


melden

Beschäftigung ohne Worte

13.02.2019 um 22:34
Ich hatte mal einen Ethiklehrer der mit uns geübt hat an absolut Nichts zu denken. Er ist zwar kläglich gescheitert aber es war ziemlich interessant wie laut es auch ohne Worte in einem Selbst ist.
Dr.Manhattan schrieb:ich denke wenn man meister wird im wortlosen leben , dann lassen auch die gedanken nach
Es gibt doch Nonnen und Mönche die ein Schweigegelübde ablegen? Ich glaube sogar, dass man in einigen Klöstern zeitweise leben darf.


melden

Beschäftigung ohne Worte

13.02.2019 um 22:36
@Mauuu

ja das wäre die radikale methode. aber einfach mal 5 stunden puzzeln am sonntag ... ich denke damit ist schon viel gewonnen.

man muss sich sein leben gestalten. dazu muss nicht dauernd die glotze laufen :D

ich denke das ist nur ne sache der gewöhnung und übung.


melden

Beschäftigung ohne Worte

13.02.2019 um 22:37
@Dr.Manhattan

Hm schwer zu sagen, das ist einfach mal Ausklinken. Mir gibt das Ruhe, weil die Welt draußen bleibt. Und ja, es hat mich verändert.


melden

Beschäftigung ohne Worte

13.02.2019 um 22:37
Mauuu schrieb:Es gibt doch Nonnen und Mönche die ein Schweigegelübde ablegen?
das wäre nichts für mich die christen sind mir zu radikal
Dr.Manhattan schrieb:das ist doch gar nicht nötig.
das wurde mir von meiner leherin so beigebracht und scheint gut zu funktionieren
Dr.Manhattan schrieb:das ist die grosse hochzeit
Dr.Manhattan schrieb:verstand und gefühl.
es gibt dafür viele begriffe :)

44869145 2010959808963183 86124477110540


melden

Beschäftigung ohne Worte

13.02.2019 um 22:40
@sarevok

weisste gefühle sind viel direkter ... und zentraler als gedanken.

das ist auch meditation ... und zwar eine permanennte übung.

gedanken tragen einen immer davon in illusionen.

gelebte gefühle hingegen sind immer hier und jetzt. es ist dauernde meditation.

also reicht , sich auf die gefühle zu fokusieren


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt