Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ignoranz

27 Beiträge, Schlüsselwörter: Ignoranz

Ignoranz

13.03.2019 um 23:41
Wie definiert Ihr für Euch das Wort Ignoranz? Ich weiß. das diese Frage vielleicht seltsam klingt, aber ich habe so meine Erfahrungen im letzten Jahr gemacht, was Ignoranz an eigener Person bedeuteten könnte.

Ich nenne mal ein Beispiel.

Mein Mann und ich bekamen Besuch von seinen Sohn und seiner Frau, sowie von unseren Enkelkind. An einen schönen Sommertag beschlossen wir, mit unseren Enkel in den Zoo zu gehen. Unser Enkel ist gerade vier Jahre alt. Er ist sehr aufgeweckt, wissbegierung und stellt Fragen, wo wir unsere Antworten schon wirklich überlegen müssen. Es war ein schöner Tag und zum Abschluß dachten wir und noch im Zoo selbst, das gelegene Eiskaffee zu besuchen um ein Eis zu essen. Wir alle bestellten unser Eis. Jeder bekam es, nur ich nicht. Als wir bezahlen wollten, stand auch mein Eis, was ich nicht bekam auf der Rechnung. Wir sprachen die Kellnerin darauf an und ich hätte im Nachhinein noch mein Eis bekommen können. Aber mir war der Appetitt darauf vergangen und allein vor allen, dann meni Eis zu essen war mir zuwider.

Dann waren mein Mann und ich in Wismar. Es war ein heißer Tag. Mein Mann hatte Lust auf ein Fischbrötchen. Ich nicht. Also besprachen wir uns, das ich mich ins nahe gelegene Eisrestaurant setze, mir ein Eis bestelle und darauf warte das er dann mit einem Fischbrötchen zu mir kam.

Er kam ohne Fischbrötchen. Als er zu mir kam war mindestens eine halbe Stunde bis drei viertel Stunde vergangen, weil an den Fischständen die Leute Schlange standen. Während er dort stand, schländerten die Kellner und Kellnerinnen an meine Tisch vorbei, schauten durch mich hindurch und bedienten Leute die viel später als ich in diesen Eisladen kamen.

Als mein Mann zu mir kam und fragte, noch ob ich mir nichts bestellt hätte und warum, sagte ich ihm, das hier zwar genug Bedienung rumlief, aber keine zu mir an denTisch kam, sondern einfach durch mich hinweg schauten. Wir blieben dann och circa eine halbe Stunde. Als immer noch keine Bedienung kam, standen wir auf und gingen.

Das ist mir im letzten Jahr so oft passiert, das ich glaube, das mich entweder die Leute nicht sehen wollten oder einfach nicht sahen. Manchmal kam ich mir wirklich wie ein Geist vor. Dabei habe ich mich nicht anders verhalten wie andere Leute auch die irgendwo essen gehen.

So ist es mir auch schon mit Freunden passiert. Wir sind essen gegangen. Alle bestellten ihr Essen. Alle bekamen es, nur ich guckte in die Röhre. Aber mein Essen was ich nicht bekam, stand seltsamer Weise mit auf die Rechnung.

Ich weiß nicht was ich davon so richtig halten soll. Ich benehme mich nicht auffällig. Bestelle normal wie andere Leute auch und trotzdem, meine Bestellung wird zwar mit aufgeschrieben, aber bekommen tue ich nichts. Man versucht Ausreden zu finden und...am Ende kommt die Rechnung. Wenn ich dann den Kellner oder die Kellnerin darauf anspreche, schauen die mich nur verwundert an, und wenn ich nicht zufällig Zeugen (also Freunde, Familie oder Bekannte) dabei hätte, würden die mich wahrscheinlich noch der Zechprellerei bezichtigen.

Mir ist das jetzt so oft passiert, das ich mich langsam frage ob ich noch real bin oder nicht. Klar ist diese Frage blödsinnig, aber jeder würde sich wahrscheinlich in einer solchen Situation die gleiche Frage stellen.

Genauso ist es, wenn ich Jemanden etwas mitteilen möchte. Hinterher heißt es, "warum hast du nie was davon gesagt" oder du hättest doch mit mir darüber reden können," Habe ich ja, nur wer hört mir schon zu oder tut zumindest so so, als wenn ich zugegen wäre. Ich fühle mich total allein und manchmal kommt mir der Gedanke, mir selbst so weh zu tun, das ich das Gefühl habe, noch am Leben zu sein. Habe ich bis jetz noch nicht. Wahrscheinlich ist die Ignoranz meiner Person noch nicht groß genug. Hier im Forum bekomme ich wenigstens Antwort. Aber ich kann mich doch nicht nur in Foren aufhalten um wahr genommen zu werden.

Habt Ihr auch schon mal so etwas in dieser Form erlebt?


melden
Anzeige

Ignoranz

14.03.2019 um 00:09
Sharasa schrieb:Habt Ihr auch schon mal so etwas in dieser Form erlebt?
Nö, ich frage immer direkt nach beim Kellner, wenn meine Bestellung nicht serviert wird. Hättest du ja auch tun können, anstatt in beiden Fällen einfach nur stumm wie ein Fisch am Tisch sitzen zu bleiben...
Es ist nicht schlimm, wenn man öfter mal bei den Kellnern nachfragt, solange man freundlich bleibt. Und wenn es auf der Rechnung steht, aber nie gebracht wurde, dann sollte man es auch nicht bezahlen.
Sharasa schrieb:Mir ist das jetzt so oft passiert, das ich mich langsam frage ob ich noch real bin oder nicht.
Ja, aber du willst mir doch nicht erzählen, dass du jedes Mal einfach sitzen bleibst und den anderen beim Essen zuschaust anstatt nochmal nachzuhaken?


melden

Ignoranz

14.03.2019 um 00:28
Wie genau muss man sich die Situation jetzt vorstellen...

Also ihr sitzt am Tisch, jeder bekommt sein Essen, deins kommt allerding nicht - von dir/euch keine Bemerkung. Es werden vielleicht auch noch mal Getränke nachbestellt - von dir/euch immer noch keine Bemerkung. Auf den Fauxpas weist ihr die Bedienung erst hin, wenn deine Bestellung, die ja nicht angekommen ist, mit auf der Rechnung aufgeführt wird?

Das ist nicht nur eine doofe Situation für dich, sondern auch für die Bedienung. Die kann vielleicht bei hohem Stress nicht mehr nachvollziehen, ob du deine Bestellung auch erhalten hast.

Und um solche Situationen zukünftig zu vermeiden, kannst du auch mit einem Winken oder einem "Entschuldigen Sie" auf dich aufmerksam machen. Dann wirst du garantiert nicht ignoriert.

Mir wäre das zu blöd, noch über eine halbe Stunde zu warten, bis man zu mir kommt. Dann wird was gesagt und fertig, so problematisch ist's ja nicht.


melden

Ignoranz

14.03.2019 um 00:31
@Sharasa
Ich kann verstehen, dass das keine schöne Situation ist, allerdings frage ich mich auch, warum du dich nicht bemerkbar machst? Wenn du dich in ein Restaurant oder ein Eiscafe setzt und nach 10 Minuten immer noch keiner kommt, könntest du Blickkontakt suchen oder wenn jemand in deine Richtung schaut, dann den Arm heben oder "Entschuldigung..?" sagen. Wie man das eben so macht.

Ich kann nicht nachvollziehen, dass man da dann einfach sitzenbleibt und den anderen beim Essen zuschaut.
Kam dein Mann da auch noch nie auf die Idee, sich mal bemerkbar zu machen?


melden

Ignoranz

14.03.2019 um 00:36
Sharasa schrieb:Ich weiß nicht was ich davon so richtig halten soll. Ich benehme mich nicht auffällig. Bestelle normal wie andere Leute auch und trotzdem, meine Bestellung wird zwar mit aufgeschrieben, aber bekommen tue ich nichts. Man versucht Ausreden zu finden und...am Ende kommt die Rechnung. Wenn ich dann den Kellner oder die Kellnerin darauf anspreche, schauen die mich nur verwundert an, und wenn ich nicht zufällig Zeugen (also Freunde, Familie oder Bekannte) dabei hätte, würden die mich wahrscheinlich noch der Zechprellerei bezichtigen.
Vielleicht solltest du wieder auffälliger werden. Es gibt Phasen im Leben, da wird man ohne es zu merken etwas passiv. Man ordnet sich der Gruppe unter, passt sich seiner Umgebung an und mit der Zeit wird man tatsächlich öfter übersehen. Du bist dir jetzt dieser Situaion bewusst geworden, also denke wieder aktiver an das was du willst und stelle das Wohl der anderen nicht über deines. Das Eis Beispiel hat es gezeigt. Wenn du ein Eis essen willst und die anderen schon eines gegessen haben, dann kannst du ohne ein schlechtes Gewissen auch eines essen. Wenn dein Enkel oder dein Mann etwas abhaben wollen, ist das doch auch kein Problem. Werde dir deiner Person und deiner Wirkung (Präsenz) wieder bewusst. :) Viel Erfolg!


melden

Ignoranz

14.03.2019 um 00:53
@Sharasa
warum hast du nie was davon gesagt
Und das ist auch schon des Pudels Kern. Mach den Mund rechtzeitig höflich auf, dann musst Du Dich im Nachheinein weder wundern noch beschweren.


melden

Ignoranz

14.03.2019 um 01:01
Es geht mir ja gar nicht um das Essen. Klar habe ich nachgefragt. Ich bekam dann die Antwort, das es gleich käme. Klar habe ich es damit entschuldigt, das bei schönen Wetter die Bedienung alle Hände voll zu tun hat. Klar habe ich mich gefragt, warum es mir nicht nur einmal sondern mehrere mal passiert ist.

Klar frage ich mich, warum mir niemand ernsthaft zuhört. Klar frage ich mich, ob es an meiner Persönlichkeit liegt. Klar frage ich mch ob ich zu unsicher und zu unselbstbewußt auftrete. Klar frage ich mich ob ich zu wenig Aura in welcher Form auch immer ausstrahle und besitze. Klar frage ich mich ob es vielleicht an meinen Aussehen und meinen Auftritt liegt. Klar frage ich mich ob ich zuviel nachfrage und damit die Bedienung damit nur verärgere.
Nein es geht mir nicht nur um das Essen. Das ist Nebensache. Das waren nur Beispiele und wenn ich mit Familie und Bekannte oder Freunde zum Essen gehe, stehe ich nicht einfach auf und verderbe ihnen nicht noch das Essen. Klar frage ich nach warum mein Essen, mein Eis oder sonstiges nicht da ist und ich bin nun mal gezwungen auf die Antwort der Bedienung zu vertrauen, zumindest bis meine geladenen Gäste gegessen haben. Dann schaue ich inen eben zu. Oder steht Ihr einfach auf und sagt, " das wars?"

Es geht mir einfach um die Frage, wie Ihr Ignoranz für Euch definiert und wie Ihr damit umgeht, völlig übersehen und nicht wirklich wahrgenommen zu werden und welche Erfahrungen Ihr diesbezüglich gemacht habt und dem gegen gewirkt habt? Oder habt Ihr nur da gestanden und für Euch gedacht; "keiner liebt mich, und keiner versteht mich,"

Darum geht es mir einfach nur. Wie geht Ihr mit Ignoranz um, die Euch selbst betrifft? Oder kennt Ihr sowas nicht?


melden

Ignoranz

14.03.2019 um 01:15
Sharasa schrieb:Es geht mir einfach um die Frage, wie Ihr Ignoranz für Euch definiert und wie Ihr damit umgeht, völlig übershen und nicht wirklich wahrgenommen zu werden und welche Erfahrungen Ihr diesbezüglich gemacht habt und dem gegen gewirkt habt? Oder habt Ihr nur da gestanden und für Euch gedacht; "keiner liebt mich, und keiner versteht mich,"

Darum geht es mir einfach nur.
Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es gut ist mal aufzustehen oder mal der Kellnerin zu zeigen, wie unwohl man sich in solcher Situation fühlt. Das heißt nicht automatisch, das man unhöflich werden muss, aber wir sind nun mal fühlende Wesen und müssen klar signalisieren, wenn wir uns in einer Situation nicht gerecht behandelt fühlen.

In solchen Momenten hat mir die Sicht meines Partners geholfen sowie die Absprachen, dass er nicht für mich das Wort ergreift, sondern ich das nicht runterschlucke, sondern auf meine Art löse. Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht, ob die on dir geschilderten Situationen unter Ignoranz zusammen zu fassen sind. Ignoranz ist schon eine bewusste Aktion, um jemanden auszugrenzen und das würde ich an dieser Stelle nicht vermuten. Ich glaube du fühlst dich nicht ernst genommen und gerecht behandelt, auch dann musst du bei dir selbst anfangen die Ursachen zu suchen. Wie du über dich selbst denkst, spiegelst du indirekt auch deinem Umfeld.


melden

Ignoranz

14.03.2019 um 01:45
Marischka schrieb:Ich glaube du fühlst dich nicht ernst genommen und gerecht behandelt, auch dann musst du bei dir selbst anfangen die Ursachen zu suchen. Wie du über dich selbst denkst, spiegelst du indirekt auch deinem Umfeld.
Ja mag sein. Ich habe versucht die Ursache bei mir zu suchen. Ich glaube zu wissen, das ich mich gut kenne und ich bin Jemand der nicht unbedingt auf den Kopf gefallen ist und auch wirklich in vielen Dingen nachfragt. Gerade in den Sachen die ich nicht verstehe oder nicht gleich verstehe.

Aber es gibt Menschen die meine Ansicht nicht verstehen, missbillingen oder missachten. Aber beim Essen bestellen?. Ich würde es ja nicht schreiben, wenn es mir nur einmal passiert wäre. Wie gesagt, es ist mehrere male passiert und auch mein Mann hat nachgefragt und schließlich am Ende losgepollert. Das ist doch nicht normal. Es kann doch nicht sein, das man in verschiedenen Restaurants einfach übersehen wird und zuschaut, wie andere ihr Essen bekommen und ich nicht, aber es auf der Rechnung steht. Erklär mir das mal. Was habe ich davon wenn alle gegessen haben und ich dann doch endlich mein Essen bekomme und alle schauen zu wie ich dann esse in der Hoffnung, das ich dannn auch schnell genug esse um das Lokal verlassen zu können.

So oder so, Das ist einfach nur Hirnrissig.

Aber nochmal. Wie definiert Ihr für Euch Ignoranz und welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Ihr müsst jetzt nicht auf meine Beispiele rumreiten, sondern erzählt doch mal Situationen, wenn Ihr Euch völlig ignoriert gefühlt habt und was Ihr dagegen unternommen habt? Oder kennt Ihr das nicht, in irgeneiner Form mal völlig ignoriert gewesen zu sein?

Na dann lkönnt Ihr Euch ja wirklich glücklich nennen, zumindest in dieser Richtung. nie in einer oder ähnlichen Situation gekommen zu sein.

Ist doch wirklich schön immer ernst und wahrgenommen zu werden.


melden

Ignoranz

14.03.2019 um 06:06
@Sharasa
Unsichtbar bist du bestimmt nicht, aber du solltest wirklich für etwas einstehen, was du möchtest.

Wenn alle ihr Essen bekommen würde ich tatsächlich auch nachfragen, ob es ein Problem mit deinem Essen gibt, oder warum es nicht kommt.


melden
joeey1
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Ignoranz

14.03.2019 um 09:04
könnte subjektive Wahrnehmung sein? nicht übertreiben damit.

oder du besorgst dir einen auffälligen Hut oder sowas.
dann übersieht man dich nicht mehr beim bestellen ^^ :)
..irgendwas mit Obst dran :)


melden

Ignoranz

14.03.2019 um 10:42
Miss_Hippie schrieb:Wenn alle ihr Essen bekommen würde ich tatsächlich auch nachfragen, ob es ein Problem mit deinem Essen gibt, oder warum es nicht kommt.
Ja, ich verstehe absolut nicht das Problem. Ich sitze da doch keine Stunde lang rum, esse nichts und warte. Ich würde freundlich aber bestimmt nach meiner Bestellung fragen.


melden

Ignoranz

14.03.2019 um 15:35
off-peak schrieb:Mach den Mund rechtzeitig höflich auf, dann musst Du Dich im Nachheinein weder wundern noch beschweren.
Das klappt oft, aber nicht immer. Als ich zuletzt mit einer Freundin im Restaurant saß, wurden wir beide auch übersehen. Das Getränk kam, aber das Essen nicht. Welche, die später kamen, wurden sofort bedient. Wir sahen unsere Bestellung an uns vorbeischweben. Wir machten Handzeichen, sprachen sie mehrfach an. Außer pampigen Antworten wie: ich habe auch nur zwei Hände, oder: was soll die Drängelei, passierte nichts. Es war auch nicht möglich, ein zweites Getränk zu bestellen. Als ärgere sie sich darüber, von uns herangwunken zu werden. Es war nicht lustig.
Als wir zahlen wollten, hatten wir das gleiche Theater. Alle um uns herum wurden abkassiert, und wenn wir rein räumlich dran gewesen wären, bog sie ab und fing in einer anderen Reihe an, abzukassieren. Unmöglich.

Wir waren kurz davor, einfach ohne zahlen zu gehen. Dann kam sie. Unsere Beschwerde interessierte sie nicht. Wieder kam so eine blöde Antwort. Nicht mal ne Entschuldigung.

Wir gehen da nicht mehr hin.

Aber dennoch: Wie soll man sowas auffassen? Hatte die was gegen einen von uns?

Was soll man in so einem Fall tun?


melden

Ignoranz

14.03.2019 um 16:04
@allmotley
Außer pampigen Antworten wie: ich habe auch nur zwei Hände
Das ist mir noch nie passiert.

Aber ich habe dennoch für so einen Fall einen Plan B im Hinterkopf: aufstehen und gehen.

Solltest Du doch noch bedient werden, keinen Cent Trinkgeld geben. Sollte Dich so ein Kellner dann blöde anreden, ruhig anworten "Ich habe auch noch anderes zu tun, als arbeitsunwilligen (alternativ: unhöflichen) Leuten mein sauer verdientes Geld in den Hintern zu schieben."

Meine Schwester fand in so einem Fall auch mal eine innovative Lösung: sie stand auf und sagte sehr laut: "Was muss man hier eigentlich machen, um bedient zu werden?" :D
Hat geklappt.
Als wir zahlen wollten, hatten wir das gleiche Theater
Nicht zahlen. Auch auf die Gefahr hin, dass ihr angezeigt werdet. Du hattest ja genügend Zeugen, die bezeugen konnten, wie die Dame sich verhalten hatte.
In dem Beispiel sieht es ja sehr danach aus, dass sie es auf Dich abgesehen hatte.

Aber, noch einmal, gleich bei ersten schlechtem Benehmen aufstehen. Am besten alle anderen auch. Wenn es ein gutes Lokal ist, dann wirkt das schon. Kein guter Restaurantbesitzer lässt das auf sich sitzen.
Sollte es ein lausiges sein, und allen Angestellten ist ihr Ruf egal, dann weiß Du ja, wo Du das nächste Mal nicht mehr hingehst (alleine schon wegen der eventuellen Anzeige ... ;) )


melden

Ignoranz

14.03.2019 um 19:08
@Aniara
Ob ich freundlich oder bestimmt sein könnte, weiß ich nicht. Alle Freunde haben ihr Essen nur an mir gehen die Kellner vorbei... Hmmm also ich würde da schon ein bisschen resoluter nachfragen, wenn es so lang dauert


melden

Ignoranz

14.03.2019 um 20:13
Miss_Hippie schrieb:Alle Freunde haben ihr Essen nur an mir gehen die Kellner vorbei..
Kann man bereits beim Bestellen darum bitten, das Essen allen gleichzeitig zu servieren?

@off-peak

Danke für Deine Tipps. Werde ich mir merken.


melden

Ignoranz

14.03.2019 um 20:47
Sharasa schrieb:Wie definiert Ihr für Euch das Wort Ignoranz? Ich weiß. das diese Frage vielleicht seltsam klingt, aber ich habe so meine Erfahrungen im letzten Jahr gemacht, was Ignoranz an eigener Person bedeuteten könnte.
Also die perfekte Ignoranz ist, dass einem die Mitmenschen egal sind, die Umwelt egal ist, der Schaden den man angerichtet hat egal ist und sowieso alles ignoriert auf das man gerade keine Lust hat.
Das ist dann 100% Ignoranz.

Bin ich manchmal auch ganz gut drin aber das Mitleid überwiegt meist dann doch.

Wenn die dich gemieden hat würde ich das aber nicht als Ignoranz sehen sondern eher als Zickerei oder sowas.


melden

Ignoranz

14.03.2019 um 20:57
@allmotley
Glaube nicht, daß man darum bitten kann, dauert ja je nachdem mehr oder weniger nicht alles gleich lang.

Allerdings kenne ich das mit der Info, das mein Essen in Zubereitung ist und noch so und so lang in etwa dauert


melden

Ignoranz

14.03.2019 um 21:10
@Sharasa
Sharasa schrieb:wenn Ihr Euch völlig ignoriert gefühlt habt und was Ihr dagegen unternommen habt? Oder kennt Ihr das nicht, in irgeneiner Form mal völlig ignoriert gewesen zu sein?
Im Gespräch zb. , dass das was ich gesagt habe eben als nicht so spannend angesehen wird, wie etwas anderes. Somit wird das Thema über das ich selbst dann reden will ignoriert.

Dann wendet man sich einfach etwas anderes zu, wenn man das was da besprochen wird total langweilig finden und der Einwurf nichts bringt. Smartphone, den Raum verlassen, man denkt über etwas anderes nache, träumt, ect.
Keine große Sache, also deshalb mach ich mich nicht verrückt.

Mich stört eher die alleigemeine Griesgrämigkeit bei viele Zweibeinern.


melden
Anzeige

Ignoranz

14.03.2019 um 21:20
Miss_Hippie schrieb:Glaube nicht, daß man darum bitten kann, dauert ja je nachdem mehr oder weniger nicht alles gleich lang
In guten Restaurants versteht sich das von selbst. Dann müssen die Köche halt timen. Das geht. Aber eben, nicht in jedem Lokal.

Meine Stammkneipe ist ein typisches Arbeiterlokal. Da kann man direkt von der Arbeit hin, in entsprechendem Outfit. Aber selbst da kann man Wünsche äußern.

Dort habe ich mir inzwischen Ruhe zugelegt. Sie sehen mich nicht immer sofort, aber sie sehen mich.

No ned hudle, sage mir Schwobe.


melden
498 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
SELBSTHASS56 Beiträge