Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Trennung wegen Kinderwunsch

238 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Beziehung, Trennung

Trennung wegen Kinderwunsch

08.12.2019 um 19:30
@evaline
evaline schrieb:Und ich denke, er sucht wirklich nur irgendwas womit er (kurzfristig) zufrieden ist.
Das sollte aber auf keinen Fall ein Kind sein.
evaline schrieb:Er sagt, Kinder sind nicht seine Priorität Nummer 1
Was im Grunde genommen ja seinem früher geäußertem Kinderwunsch widerspricht, nicht wahr?
evaline schrieb:Ich weiss einfach nicht was ich tun soll, f
Und genau deshalb solltest Du den Kinderwunsch nicht übereilen. Sonst sitzt Du irgendwann mit dem Kind da, weil der Herr sich doch lieber für Ungebundenheit entschieden haben wird. Es sei denn, Du könntest Dir vorstellen, das Kind auch ohne ihn haben zu wollen.

Das solltest Du auf alle Fälle für Dich alleine entscheiden, ohne Beeinflussung durch ihn.

Warte einfach noch ein Weilchen ab, denke dabei aber ans Motto: Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
evaline schrieb:Ich finde es auch sehr unfair mir zu sagen, ich mache ihn nicht richtig glücklich, aber wer weiss ob es überhaupt eine Frau gibt die ihn glücklich macht.
Ja es ist unfair, aber typisch für Leute, die nicht wissen, was sie wollen , und die ihr eigenes Verhalten nicht reflektieren. Schuld sind immer die anderen. Diese Verblendung hilft ihnen dabei, ihre eigenen Probleme nicht aufarbeiten zu müssen.

Aber Du bist nicht sein Therapeut, noch ist es Deine Aufgabe, einen Lebensplan für sein Lebensglück zu entwerfen. Den Sinn für sein Leben muss er schon selbst finden.
evaline schrieb:kam nur ein wenn du denkst das es das beste ist.
Bestätigt zu 100%, was ich gerade sagte.
evaline schrieb:Ich hab keine Lust mehr, darum zu betteln das er mich doch bitte lieben soll.
Das ist mEn die richtige Einstellung.


melden
Anzeige

Trennung wegen Kinderwunsch

09.12.2019 um 00:30
evaline schrieb:Wenn er unzufrieden ist, muss er was ändern. Aber nicht mich dafür verantwortlich machen
Es wäre schön, wenn er diese Erkenntnis hätte.
evaline schrieb:ch finde es auch sehr unfair mir zu sagen, ich mache ihn nicht richtig glücklich,
Das wäre dann spätestens der Punkt, wo man nach dem ganzen Hickhack die Konsequenzen ziehen sollte.
Immer "haut" er was Anderes raus.


melden

Trennung wegen Kinderwunsch

09.12.2019 um 07:01
Er hat gestern Abend noch geschrieben das er einfach nicht sich selbst nicht glücklich ist und er nicht weiss wie er nich dann glücklich machen soll.
Das es ihm psychisch nicht gut, weil sein Leben seiner Meinung nach nicht läuft.
Und er alles verbockt hat, weil er mich schon wieder verletzt hat.


melden

Trennung wegen Kinderwunsch

09.12.2019 um 07:25
Klingt für mich so, als möchter er jetzt noch Mitleid dafür dass er Dich so lange hingehalten hat.

Er hält sich für "den armen Kerl", dem es jetzt ja so schlecht geht...... Und was ist mit Dir?!

Meine Empfehlung:
Schreib ihm:
Jeder ist seines Glückes Schmied......
Hol Deine Sachen ab (sofern er noch welche bei Dir hat), und lass mich in Ruhe!


Ich denke der Zug ist abgefahren..... diese Hin- und Herschreiberei bringt nichts.
Sie wühlt nur immer wieder auf und tut weh.

Lieber ein Ende mit Schrecken.......


Es tut mir echt leid dass es, grad jetzt zu Weihnachten, so blöd für Dich läuft.
Kopf hoch..... und mach Dir einfach schöne Feiertage mit Deinem Kind.


melden

Trennung wegen Kinderwunsch

09.12.2019 um 07:25
evaline schrieb:Das es ihm psychisch nicht gut, weil sein Leben seiner Meinung nach nicht läuft.
Dann braucht er weder Frau noch Kind, sondern einen Therapeuten! Und das bald.

Das kannst und sollst du nicht leisten. ER muss erwachsen werden und erstmal mit sich selbst klarkommen.

Deine Intuition trügt dich ganz offensichtlich nicht, er wäre kein Partner, nur ein weiteres Kind, aber ein schwieriges.

Alles Gute für dich!


melden

Trennung wegen Kinderwunsch

09.12.2019 um 07:35
@evaline
Der Kerl soll mal aufhoeren sich in Selbstmitleid zu suhlen und sich ein paar Eier wachsen lassen! Diese Sprueche sind ja superaetzend! Auch dieses "wenn Du meinst, dass das das Beste ist"...schoen fuer ihn, jetzt ist er sauber raus, weil Du ja Schluss machst, und kann die Verantwortung abgeben. Feigling!


melden

Trennung wegen Kinderwunsch

09.12.2019 um 07:48
Ich hab auch gesagt er braucht nen Therapeuten.. der ihm hilft wieder in die Spur zu kommen. Zumal ich es net so seh, das sein Leben nicht läuft. Der Mann hat alles erreicht, wovon andere ewig träumen. Also in meinen Augen.

Mich nervt dieses, du bist ja so ne tolle Frau aber ich hab dich nicht verdient. Das hat er jetzt schon so oft gesagt.
Jeder hat doch sein Glück in der Hand oder nicht?!

Und er wechselt doch jetzt bald die arbeitstelle.. ich weiss echt nicht was er hat.


melden

Trennung wegen Kinderwunsch

09.12.2019 um 07:48
evaline schrieb:Er hat gestern Abend noch geschrieben das er einfach nicht sich selbst nicht glücklich ist und er nicht weiss wie er nich dann glücklich machen soll.
Das es ihm psychisch nicht gut, weil sein Leben seiner Meinung nach nicht läuft.
Und er alles verbockt hat, weil er mich schon wieder verletzt hat.
Ich würde da knallhart nicht mehr drauf antworten, egal wie sehr die Finger jucken.
Ja er hat es verbockt, ja er hat dich verletzt und ja die Beziehung ist beendet weil er nicht weiss was er will - bzw nicht die Eier hatte dir zu sagen was er eigentlich nicht will, weil er wusste das du das nicht mitmachen würdest.
Etwas festes. Du solltest vermutlich schön auf Abruf bereit stehen wann ihm eben danach ist.
Wer liebt, der bindet sich.
Und auch in Liebe musd nicht immer alles Rosenblütenblätter sein, aber das Gewächshaus drumherum sollte dennoch fest im Boden stehen. Das tat es bei euch nicht.

Es tut mir leid das die Trennungsphase für dich genau über Weihnachten eintrifft.. aber versuche sich auf dich und dein Kind zu besinnen. Für euch beide hast du mMn die richtige Entscheidung getroffen. Kinder brauchen Stabilität und das konnte euch dieser Mann nicht bieten. Du und dein Kind habt mehr verdient als eine unsichere Zukunft mit einem sprunghaften Wesen nachdem ihr euch zu richten habt.

Seine Probleme mit sich selbst muss er alleine angehen. Du bist nicht seine Lebenshilfe. Du bist die Stütze deines Kindes!
Wenn er nicht versteht das er sich Hilfe suchen sollte, sein Bier.

Ich hoffe du kannst die Trennung bald einigermaßen schmerzfrei verarbeiten. Man neigt dazu genau dann immer an die schönen Momente zu denken um noch etwas zu suchen wofür es sich lohnt. Mein Tipp daher, denke lieber an die schlechten Zeiten, das macht es einfacher und man versteht schneller dass das ganze nichts auf Zukunftsbasis war.

Ich wünsche dir alles Gute, bzw dir und deinem Kind.
Und Männer gibt's wie Sand am Meer, vllt ergibt sich an einem anderen Strand etwas passenderes für dich .Du musst dich nicht mit Ostseekies zufrieden geben :)


melden

Trennung wegen Kinderwunsch

09.12.2019 um 07:57
Ich finds einfach gemein, das er die ganze Zeit so getan hat, als würde es um ein Kind gehen.. weil es das einfachste war?? Die hat keine Gebärmutter mehr, dann schieb ich meinen ganzen persönlichen Frust darauf.

Ich wäre auch für ihn eine Stütze gewesen, wenn er ehrlich gewesen wäre.. und genau genommen war er es nicht. Er hat andere Gründe gesucht, erfunden um seinen Ärger zu erklären.

Ja jetzt vor Weihnachten uns Silvester ist es wirklich blöd, aber ja ich denke auch permanent an die schönen Dinge, an das was wir noch tun wollten. Und dann erwische ich mich dabei, wo ich nich frage habe ich ihm überhaupt genug gezeigt, das er mir wichtig ist, hätte ich vielleicht in dieser oder jener Situation a ders handeln sollen. Aber glaub das sind so Gedanken die jetzt normal sind. Es tut jedenfalls sehr weh.


melden

Trennung wegen Kinderwunsch

09.12.2019 um 07:58
Oh ich glaub ich hab die Schnauze erstmal voll von Männern, erst der Reinfall mit meinem Ex, dann war ich extra länger allein. Jetzt er.. ich hab wohl kein Händchen für Männer.


melden

Trennung wegen Kinderwunsch

09.12.2019 um 08:02
Ich glaube, Du solltest Dir keine Vorwürfe machen. Klingt alles vernünftig, was Du schreibst.

Ist auch mal so, das man nie was richtig machen kann, ganz gleich, wie sich jemand verhält oder was man sagt.
Wenn jemand nicht oder zu spät mit der Wahrheit heraus rückt oder man merkt es dann selbst, ist man ziemlich machtlos.


melden

Trennung wegen Kinderwunsch

09.12.2019 um 08:08
Ich fühl mich grad einfach machtlos.. und irgendwie betrogen.


melden

Trennung wegen Kinderwunsch

09.12.2019 um 08:08
evaline schrieb:Er hat gestern Abend noch geschrieben das er einfach nicht sich selbst nicht glücklich ist und er nicht weiss wie er nich dann glücklich machen soll.
Das es ihm psychisch nicht gut, weil sein Leben seiner Meinung nach nicht läuft.
Und er alles verbockt hat, weil er mich schon wieder verletzt hat
Hand aufs Herz, ich wollte hier erst gar nicht mitschreiben. Diese Beziehung erfüllt alle Punkte um toxisch zu werden. Ihr seid seit dem Sommer zusammen, ergo ist eure Beziehung noch relativ frisch, jedoch sollte er nach ein paar Monaten wissen in welche Richtung er mit dir gehen will - weiß er nicht. Mache seine persönlichen Probleme nicht zu deinem Problem. Stimmt ihm zur letzten Nachricht einfach zu und schließe damit ab.


melden

Trennung wegen Kinderwunsch

09.12.2019 um 08:14
Ich bin wirklich selbst überrascht über die Wendung.. von Trennung wegen kinderwunsch zu Trennung weil er sich nicht selbst lieben kann..

Aber so oder so, macht es kein Unterschied. Weh tut es allemal.


melden

Trennung wegen Kinderwunsch

09.12.2019 um 08:16
evaline schrieb:Ich fühl mich grad einfach machtlos.. und irgendwie betrogen.
Bist du aber nicht, im Gegenteil!
Wenn du ihm jetzt den Laufpass gibst, liegt die Macht bei dir - was meinst du, wie er gucken wird, wenn du nicht so reagierst, wie er es von dir erwartet und du stattdessen Schluss machst, anstatt ihn weiter zu bedauern?


melden

Trennung wegen Kinderwunsch

09.12.2019 um 08:20
evaline schrieb:Aber so oder so, macht es kein Unterschied. Weh tut es allemal.
Ja, sowas enttäuscht, du solltest die Schuld jedoch nicht bei dir suchen. So wie @borabora schrieb, manchen Menschen kann man es nicht recht machen egal was man tut und somit sind sie einfach nicht die richtigen für einen.

Auch weil Weihnachten, wer weiß ob er euch nicht zu Weihnachten alleine gelassen hätte, obwohl ihr zusammen seid. Da wäre der Frust wesentlich größer.

Wie gesagt, bestätige ihn einfach nur in seiner Annahme oder antworte gar nicht mehr - lass dich nur nicht auf diese Mitleidsschiene runterziehen.


melden

Trennung wegen Kinderwunsch

09.12.2019 um 08:32
evaline schrieb:ch fühl mich grad einfach machtlos.. und irgendwie betrogen.
Machtlos in dem Sinne, das man nichts machen kann, er ist so, wie er ist.
Und natürlich bist Du enttäuscht, nachdem Du auf ihn eingegangen bist.
Geholfen hat es nicht.

Weitere Enttäuschungen sind so gut wie vorprogrammiert, davor solltest Du Dich schützen, es nicht noch mal durchmachen.
Eya schrieb:bestätige ihn einfach nur in seiner Annahme oder antworte gar nicht mehr
So würde ich es auch machen.


melden

Trennung wegen Kinderwunsch

09.12.2019 um 08:39
Ich fühle mich halt so bisschen verarscht. Einfach weil er nicht richtig ehrlich war. Auch wenn er mich nicht direkt angelogen hat. Aber ich denke, in einer Beziehung sollte man sich alles sagen können. Auch Wenn's so Dinge sind wie man ist ausgebrannt. Dafür muss man sich doch nicht schämen. Aber wenn es da schon hapert.. wie ist es dann erst, wenn wirklich schwer wiegende Dinge im Raum stehen.

Ich werde mir jetzt selbst Die Zeit nehmen und erstmal nachdenken. Alles sacken lassen.

Meine Gefühle ihn waren/sind echt und das macht es nicht leichter. Für mich war er der wo ich dachte.. das ist er..


melden

Trennung wegen Kinderwunsch

09.12.2019 um 08:54
@evaline
Zitat von evaline im Sommer 2018: „ohne Mann geht es auch ganz gut“

Das ist aus dem anderen Thread, ich weiss nur nicht wie man das richtig rüber zitiert.

Liebe evaline, du hast so viel geschafft, ich bin sicher du stehst das durch! Vielleicht erinnert dich das Zitat von damals an das Gefühl von Freiheit das du vielleicht dabei hattest.

Natürlich darfst du jetzt erstmal traurig und verletzt sein.

Ich hatte sowas auch schonmal... monatelang hingehalten und andere Gründe vorgeschoben während ich mich immer verlor... und als ich Druck gemacht hab, war ich dann plötzlich doch nicht die richtige...Er ist immernoch in meinem Umfeld, aber wenn es um ihn geht empfinde ich nichts mehr, da bin ich wie abgestumpft.

Ich versuche, dass ich mir den Schmerz zugestehe und ganz bewusst traurig und wütend bin. Ich sage mir es ist ok traurig zu sein und akzeptiere es. Und dann macht es irgendwann schwupps und der Schmerz verstummt und man kann wieder nach vorne schauen...es gelingt mir nicht immer aber ich finde es eine gute Methode.

Mach etwas schönes mit deiner Tochter, denn sie liebt dich sicher so wie du bist.


melden
Anzeige

Trennung wegen Kinderwunsch

09.12.2019 um 08:57
@Aljana
Das Problem ist, damals haben die schlechten Dinge überwogen und ich war selbst schon fertig mit der Beziehung.
Diesmal hatten wir halt auch sehr viele positive Ereignisse, ich wollte es unbedingt. Dann schmerzt es umso mehr, wenn es nicht klappt.

Aber ich denke ja, ich muss erstmal die Trauer zulassen.


melden
341 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt