Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

779 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Gesellschaft, Mode ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

06.01.2021 um 11:34
@Groucho
Nein ich achte wirklich nicht darauf. Zumindest nicht bewusst. Genauer gesagt schließe ich keine Urteile aufgrund von Äußerlichkeiten. Uniformen nicht eingeschlossen.


1x zitiertmelden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

06.01.2021 um 11:37
Zitat von AllesamtNichtAllesamtNicht schrieb:Zumindest nicht bewusst
Eben. :D

Klar, die einen achten stärker auf sowas als die anderen, aber niemand ist frei davon.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

06.01.2021 um 11:39
Zitat von AllesamtNichtAllesamtNicht schrieb:Lächerlich finde ich es jedoch wenn Frauen bei kalten Wetter mit nackten Beinen rumlaufen
Das ist in der Tat ziemlich seltsam - oder mit dünnem Stoffturnschuhen durch den Schnee stapfen. Das wirkt auf mich wie nicht als dem Fenster geguckt vor dem Rausgehen.
Wenn dann noch ein Schal in der Größe eines Flokati-Teppichs anno 1978 dazu kommt ... nee


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

06.01.2021 um 11:41
@wepermädchen
Hahaha so ein Schal fehlt dann noch.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

07.01.2021 um 00:40
Schaut mal bei Balenciaga, Vetements, Burberry, Dior, Givenchy, Off-White, Palm Angels, Gucci, Versace um. Da findet ihr Jogginghosen für Preise jenseits von Gut und Böse. Sieht man den Jogginghosen aber auch an, dass man keinen Billoscheiß trägt. Laufe ungelogen nicht mehr unter 5000€/Outfit aus dem Haus. Und alles davon ist „Schlabberlook“ um es in eurer Sprache zu sagen. Dafür bin ich mir einfach zu viel wert um sowas wie Ralph Lauren oder Boss oder andere Pseudoteure Marken zu tragen. An meine Haut kommt nur High-Fashion.


1x zitiertmelden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

07.01.2021 um 00:48
@TimCook
Für den Schlabberlook 5000 Euro auszugeben oder mehr ist geschmacksache, mir wäre es trotz edler Optik einfach viel zu viel. Ich geb für Klamotten auch gern Geld aus, damits gut ausschaut, aber mehr als sinnvoll ist halte ich für übertrieben.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

07.01.2021 um 04:16
Ist halt einfach mein Ding. Jedem das Seine sagt man doch so schön :) Ist sogar noch ein günstiges Hobby, wenn man sich mal vorstellt was z.B. Semiprofis im Fotographie Bereich ausgeben für ihr Hobby.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

07.01.2021 um 11:23
@TimCook
Du bist dir also zu wertvoll um Kleidung zu tragen die weniger als 5000€ kostet?

Stell dir vor es gibt massig Menschen da draußen die sind froh gerade so mit 400,500€ (Miete,Strom nicht mitgerechnet )den Monat über die Runden zu kommen. Rentner die ihr Leben lang gebuckelt haben und Pfandflaschen aus Mülltonnen klauben müssen um ihr bisschen Rente aufbessern zu können.

Engagierst du dich finanziell bei irgendwelchen SozialenVereinen? Gibst du dein Geld auch für andere aus?
Wenn nicht, dann bist du das Paradebeispiel für assozialität.

Ist zumindest meine Meinung. Mich ekelt sowas regelrecht an.


1x zitiertmelden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

07.01.2021 um 12:46
Zitat von PharmiPharmi schrieb:Mich ekelt sowas regelrecht an.
So weit würde ich nicht gehen, mich verschreckt eher etwas anderes. Ich kenne wirklich sonst Niemanden der jemals mit dem Kaufpreis seiner Kleidung kokettiert.
Jeder, den ich kenne trägt diese weil sie ihm gefällt, nicht weil sie teuer ist. Selbst Träger einer Roger Dubuis Excalibur Superbia tragen eine Uhr und nicht 150000€, das Geld führt man normalerweise als Centurion von American Express mit sich.

Mangelndes Selbstwertgefühl ist meine Diagnose.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

07.01.2021 um 13:57
Zitat von TimCookTimCook schrieb:Schaut mal bei Balenciaga, Vetements, Burberry, Dior, Givenchy, Off-White, Palm Angels, Gucci, Versace um. Da findet ihr Jogginghosen für Preise jenseits von Gut und Böse.
Sehe keinen Unterschied zu einer Kik Hose.^^
Eine Schlabberhose bleibt halt immer eine Schlabberhose und wenn die zwei Millionen kostet.
Wobei ich nichts dagegen habe solche zu tragen.^^


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

07.01.2021 um 14:11
@Pharmi

Wieso sollte ich mich finanziell in irgendwelchen Vereinen engagieren nur weil ich gerne High-Fashion trage..? Wo ist da der Zusammenhang? Dass es Millionen Menschen schlechter geht als mir ist mir bewusst. Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied. Man muss sich nur den Arsch aufreißen, ich habe auch nichts geschenkt bekommen im Leben und auch nicht im Lotto gewonnen. Alles aus eigener Kraft geschafft. Und ich bin ja kein göttliches Wesen, wenn ich das schaffen kann, dann andere auch.

Und um mein Selbstwertgefühl muss man sich auch keine Sorgen machen, ich würde niemals im echten Leben mit Kaufpreisen angeben. Wenn ich darauf angesprochen werde wie viel das und das gekostet hat ist meine Antwort immer: „Genug“. Die Anonymität hier erlaubt es mir dass ich da etwas offener sein kann.

@Yooo

Du siehst ihn vielleicht nicht aber du spürst ihn. Made in Italy ist halt was Anderes als Made in China.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

07.01.2021 um 15:35
@TimCook
Ich finde wär über einen gewissen Reichtum verfügt hat auch eine gewisse Verantwortung/Verpflichtung der Gesellschaft gegenüber gutes damit zu tun. Z.B Benachteiligte unterstützen. Gerade weil Reichtum auf der Armut anderer beruht.
Und Sprüche wie jeder ist seines eigenen Glückes Schmied sind eher was für Kalenderblättchen und haben wenig mit der Realität zu tun. Den Spruch kannste dir sonstwohin stecken.
Das ist genauso als würde man sagen Menschen die in Slums aufwachsen sind doch selber schuld nichts zu essen zu haben. Die hätten sich ja nur anstrengen müssen dann wären sie nicht in der Lage.
Das eigene Leben hängt nun mal von mehr Faktoren ab als nur der eigenen Leistung.

Aber das wirst du eh nicht kapieren. Damit hat's sich für mich.

Schon allein die Frage warum man sich für Benachteiligte engagieren soll nur weil man Summen für Kleidung ausgibt mit denen mehrere Familien Monate über die Runden kommen könnten zeigt welches Geistes Kind du bist.

So damit hat sichs für mich. Brauchst mir garnicht erst antworten.


1x zitiertmelden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

07.01.2021 um 19:57
Lmao. Wo war deine tolle Gesellschaft als ICH sie gebraucht hätte? Richtig, nirgends. Ich war auch mal in der Stellung des Benachteiligten, wo waren da deine tollen finanziellen Unterstützer? Nirgends. Also warum soll jemand etwas „zurückgeben“ wenn er nie etwas bekommen hat..? Auge um Auge.


1x zitiertmelden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

07.01.2021 um 20:00
@TimCook zahlt doch mit Sicherheit hohe Steuern, jedenfalls wenn er in Deutschland arbeitet, unternehmerisch tätig ist, oder was auch immer. Also - passt doch wohl.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

07.01.2021 um 20:25
@XAE
Du solltest Ironie kenntlich machen ansonsten denkt man noch du hättest keine Ahnung wie das steuermässig in unserem schönen Lande läuft.;)

So und jetzt bin ich tatsächlich was den Thread anbelangt raus.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

07.01.2021 um 20:31
@Pharmi
Ironie ist es nicht, von jeder verdienten Million sind schon mal 460000€ weg, natürlich zuzüglich Soli ... das sollte schon für das Gemeinwohl reichen.
Übrigens wäre es sinnvoller Arme reicher zu machen als Reiche ärmer, aber das ist ein Glaubenskrieg der eh mehr in Anzügen geführt wird.
Als etwas begüterterer Mensch trägt man aber in Deutschland immer lieber den Nerz nach innen, auch wenn außen eine JH ist.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

07.01.2021 um 22:53
Ich find das braucht man nicht in monetaeren Zahlen festmachen.
Ich geb ca. 2-3% meines Netto fuer Klamotten aus- wenn das bei Tim auch so ist, alles Gut!
Ausserdem wird wird das meisste Gold aus Matsch gegraben, aber ein goldener Becher voll Matsch ist kein gutes Mittagessen ! ;)


:mlp:


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

07.01.2021 um 23:54
Eben, ich zahle mehr als genug Steuern von denen ja auch die Arbeitslosen etc. profitieren.

Meine teure Kleidung macht mich weder zu einem besseren, noch zu einem schlechteren Menschen.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

08.01.2021 um 01:05
Zitat von PharmiPharmi schrieb:Ich finde wär über einen gewissen Reichtum verfügt hat auch eine gewisse Verantwortung/Verpflichtung der Gesellschaft gegenüber gutes damit zu tun. Z.B Benachteiligte unterstützen.
Nein, Reiche haben keine Verpflichtung der Gesellschaft alles abzugeben. Entweder tun sie es oder sie lassen es, und wenn sie es lassen sollte es auch ok sein.
Zitat von PharmiPharmi schrieb:Gerade weil Reichtum auf der Armut anderer beruht.
Muss nicht sein.
Zitat von TimCookTimCook schrieb:Lmao. Wo war deine tolle Gesellschaft als ICH sie gebraucht hätte? Richtig, nirgends. Ich war auch mal in der Stellung des Benachteiligten, wo waren da deine tollen finanziellen Unterstützer? Nirgends. Also warum soll jemand etwas „zurückgeben“ wenn er nie etwas bekommen hat..? Auge um Auge.
Das ist genauso dumm und Idiotisch zu sagen, dass niemand da war. Wenn du es besser weißt dann mach es besser und helf leuten, und das muss nicht mal zwingend Finanziell sein. Hab ein Offenes Ohr oder so.

Irgendeinen Beitrag kann jeder leisten, es gibt aber kein Gesetz dass das vorschreibt.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

08.01.2021 um 11:45
Eigenartige Windungen schlägt das hier. Jetzt soll man aufgrund des Tragens einer Jogginhose schon sozial tätig werden. :D

Ist es eigentlich sehr schwer, einfach beim Thema zu bleiben?

Es ist nach wie vor für mich nicht asozial, wenn irgendjemand in der Öffentlichkeit eine Jogginhose trägt. Ich kenne die Beweggründe dafür nicht und es geht mich auch nichts an, was jemand warum trägt. Und solte es aus lauter Bequemlichkeit sein, dann ist auch das völlig in Ordnung. Man selbst muss es ja nicht machen und wird es auch nicht, falls man sich damit unwohl fühlt und Bedenken hat, was andere darüber denken könnten.


1x zitiertmelden