Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Insekten: eine echte Alternative?

47 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Klima, Lebensmittel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Insekten: eine echte Alternative?

16.09.2021 um 11:16
Zitat von NegevNegev schrieb:Es kommt mir so vor, als wären diese Billigpreise tatsächlich so gewollt.
Natürlich sind sie "gewollt". Und zwar von den Herstellern. Und den Konsumenten.
Für die Politik ist letztlich die Änderung eines solchen Zustandes schwer. Politik gegen den Willen vieler Wähler ist halt in einer Demokratie nicht so leicht.
Sobald eine Politik für den Einzelnen unmittelbares "Unbill" bereitet - auch wenn es mittel- und langfristig günstiger wäre, wird diese Politik nur eingeschränkt unterstützt.

In einer Demokratie ist da der mündige Bürger das Problem. Der Bürger muss der Politik die Richtung vorgeben. Er muss an der Urne entscheiden, was ihm tendenziell wichtig ist.
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Das ist halt tief verankert in Europa.
Natürlich. Insektenbefall ist eben eher ein Zeichen dafür, dass ein Nahrungsmittel nicht mehr genießbar ist. Das löst dann Ekel aus.
Gerade in Gebieten, in denen es genug andere Nahrung gibt, ist es tendenziell schon klüger, Insekten zu meiden. Aber das gilt eben nur, wenn man an die Nahrungswahl rein intuitiv heran geht.

Mich hält tatsächlich der Preis ab, das über ein probieren hinaus zu verwenden. 100-200 EUR/kg ist halt schon ein Wort. Dafür bekommt man hervorragendes, trockengereiftes, ökologisch einwandfrei erzeugtes Fleisch.


1x zitiertmelden

Insekten: eine echte Alternative?

16.09.2021 um 14:51
@Negev
Zitat von NegevNegev schrieb:Aus welchem Laden hast du die vermeintliche Nuss- Kokos Mischung getragen? Immerhin ist die Verbreitung von derartigen Produkten nicht ganz so weit verbreitet, als das akute Verwechslungsgefahr bestünde.
Ne da war ein offizielles Produkt mit Mehlwürmern. Das lag hier in der Schweiz beim Kassenbereich einer grossen Supermarkkette auf. Das war so ein kleiner 100g Becher mit gesalzenen Cashews.
Beim Essen habe ich den Becher dann genauer angesehen und das war ein Mehlwurm abgebildet. Der hatte Augen und einen Mund und eine kleine Sprechblase mit einem Slogan an den ich mich nicht mehr erinnere.

Mal abgesehen davon das nie Kokosraspeln in gesalzenen Nüssen findet, habe ich das einfach ausgeblendet.

Es war ein versuch Insekten zum Verzehr etwas populärer zu machen. Die Suchmaschine hat das Produkt nicht mehr gefunden, allerdings Heuschrecken als Snacks, mit Paprika z.B.
Auf einer Webseite habe ich nun die Marke gefunden, aber keine Cashews mehr. Da gibt es Kochbücher, Lillipops und Insekten in grossen Säcken.
Aber es ist halt nicht so recht durchgestartet.

@kleinundgrün
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Mich hält tatsächlich der Preis ab, das über ein probieren hinaus zu verwenden. 100-200 EUR/kg ist halt schon ein Wort. Dafür bekommt man hervorragendes, trockengereiftes, ökologisch einwandfrei erzeugtes Fleisch.
Das was ich sah war mehr als Zusatz zum Fleisch, wie Hackfleisch in der Bolognese gedacht oder zum Curry als Fleischersatz. Da waren dann ca Fr 3.- für 150g Mehlwürmer
Das wären dann Fr. 20.-/ Kg
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Natürlich. Insektenbefall ist eben eher ein Zeichen dafür, dass ein Nahrungsmittel nicht mehr genießbar ist. Das löst dann Ekel aus.
Gerade in Gebieten, in denen es genug andere Nahrung gibt, ist es tendenziell schon klüger, Insekten zu meiden.
Ja genau das ist es. Es ist die Erziehung und das Überangebot. Diese spielen sicher eine grosse Rolle. Ab und zu mal gucke ich mir die Sachen an, kaufe sie aber nie. Etwas hemmt mich und ich bin sicher es sind die von dir erwähnten Sachen.


1x zitiertmelden

Insekten: eine echte Alternative?

16.09.2021 um 15:08
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Das wären dann Fr. 20.-/ Kg
Ich hatte so was im Blick:
https://www.catch-your-bug.com/collections/speiseinsekten-gefroren
https://www.catch-your-bug.com/collections/insekten-essen
Schon knackig.


1x zitiertmelden

Insekten: eine echte Alternative?

16.09.2021 um 15:17
@Snowman_one
Noch mal von dieser Seite (ich bekomme da keine Provision, es war einfach der erste Treffer bei der Suche):
Sie haben Bedenken? Schon heute verzehren Sie vermutlich jedes Jahr unbewusst bis zu 1 kg Insekten - sei es in Schokolade, in Weizenmehl und daraus hergestellten Produkten oder im Kaffee.
Kann jetzt wahr sein oder auch nicht - aber plausibel ist es einigermaßen. Unsere Lebensmittel werden zwar vor deren Verarbeitung gereinigt - aber sicher nicht zu 100%.

Wenn ich z.B. Obst zum Saften bringe, dann kommt das in die Presse, ohne dass es handverlesen wird.


1x zitiertmelden

Insekten: eine echte Alternative?

16.09.2021 um 15:25
@kleinundgrün
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Schon knackig.
Dann habe ich vermutlich falsch gelesen und es sind nur 15g, nicht 150g
Denn weitere Recherchen haben die gleiche Preise wie bei dir für ein Kg Mehlwürmer zutage gefördert. 150 - Fr. 200.-

Sorry. :)
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Kann jetzt wahr sein oder auch nicht - aber plausibel ist es einigermaßen.
:D Oh Gott, danke. :{
Ja und man verschluckt auch im Schlaf immer wieder Spinnen, ich weiss.
Hilft jetzt nicht gerade.
Der Shop den ich jetzt gefunden habe, ebenfalls das erste Ergebnis, hat noch eine kleine Anleitung wie man seine Abneigung, eventuell umgehen kann.
Süss, es heisst "Mein erstes essbares Insekt". :

https://gourmetbugs.ch/de/mein-erstes-essbares-insekt


2x zitiertmelden

Insekten: eine echte Alternative?

16.09.2021 um 15:29
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Ja und man verschluckt auch im Schlaf immer wieder Spinnen, ich weiss.
Das ist wohl wirklich eine urban legend.

Aber es ist eben wirklich der Kopf. Essen ist nicht nur Nahrungsaufnahme, sondern muss "gefallen".


melden

Insekten: eine echte Alternative?

16.09.2021 um 15:34
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Ja und man verschluckt auch im Schlaf immer wieder Spinnen, ich weiss.
und Fliegen beim Radfahren.
macht aber nicht wirklich satt.

ich bleibe bei Fleisch.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Taste the waste!
Menschen, 24 Beiträge, am 04.09.2011 von Doors
Mindslaver am 03.09.2011, Seite: 1 2
24
am 04.09.2011 »
von Doors
Menschen: Diätenwahn: Abnehmen um jeden Preis
Menschen, 1.632 Beiträge, am 14.09.2021 von Miles1701
knolle am 01.03.2004, Seite: 1 2 3 4 ... 79 80 81 82
1.632
am 14.09.2021 »
Menschen: Heimatküche vs. exotische Speisen - was esst ihr am liebsten?
Menschen, 405 Beiträge, am 01.12.2021 von Idiosynkrasia
Dr.Manhattan am 23.10.2021, Seite: 1 2 3 4 ... 18 19 20 21
405
am 01.12.2021 »
Menschen: Ein Hang zur äußerlichen Perfektion!
Menschen, 130 Beiträge, am 29.06.2015 von Sisu
BackToLife am 27.06.2015, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
130
am 29.06.2015 »
von Sisu
Menschen: Bioprodukte wirklich besser?
Menschen, 144 Beiträge, am 01.10.2012 von Warhead
BlackPearl am 13.07.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
144
am 01.10.2012 »