Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jungfrau mit über 60 - Gedanken und Reflektionen

153 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Liebe, Gesellschaft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jungfrau mit über 60 - Gedanken und Reflektionen

16.01.2022 um 22:31
Zitat von sevenheartseassevenheartseas schrieb:Aber zumindest eine menschliche Berührung.
Gegen Bezahlung wohlgemerkt.
Ist jeder anders gestrickt, da könnte ich gerne drauf verzichten, weil es für mich nicht "aufrichtig" wäre oder aus eigenem Wunsch heraus.


1x zitiertmelden

Jungfrau mit über 60 - Gedanken und Reflektionen

16.01.2022 um 22:37
Zitat von sevenheartseassevenheartseas schrieb:Ich kann einen Job rein aus finanziellen Möglichkeiten toll finden
Wenn man mit Mindestlohn arbeitet und für 10,80 Euro oder so die Stunde putzt verdient man das Geld u.U. langsamer als die Person, die
Zitat von sevenheartseassevenheartseas schrieb:Und im Durschnitt 80 Euro die halbe Stunde verlangt ohne Zusatz.
Zitat von sevenheartseassevenheartseas schrieb:Kann mir wie gesagt niemanden vorstellen der gerne am Fließband steht
Ich persönlich stelle mir das ätzend vor am Fließband. Keine Abwechslung, stumpfe, stupide Tätigkeit. Manchen macht das aber nichts aus. Sie wollen keine Verantwortung übernehmen und auch nichts Kreatives oder machen.

Den Job als SexarbeiterIn kann man auch als Ungelernte/r machen. Auch mit Sprachproblemen.
Da braucht man keine 3 Jahre Ausbildung für.
Zitat von sevenheartseassevenheartseas schrieb:Genau das selbe bei Prostitution.
Wer damit umgehen kann der hat auch keine Probleme.
Ja, das muss man trennen. Viele Prostituierte haben ja eine Beziehung und auch eine Familie.
Zitat von sevenheartseassevenheartseas schrieb:Hat niemand behauptet das er toll ist.
Naja Du schriebst
Zitat von sevenheartseassevenheartseas schrieb:solchen Damen.
Viele davon arbeiten gerne und lieben ihren Job



1x zitiertmelden

Jungfrau mit über 60 - Gedanken und Reflektionen

16.01.2022 um 22:37
Zitat von boraboraborabora schrieb:Gegen Bezahlung wohlgemerkt.
Ist jeder anders gestrickt, da könnte ich gerne drauf verzichten, weil es für mich nicht "aufrichtig" wäre oder aus Wunsch heraus.
Klar gegen Bezahlung. Wie gesagt es ist eine Illusion. Aber man kann sich auch einer Illusion hingeben und es kann Spaß machen wenn man mal versucht nur zu fühlen und nicht zu denken.

Genauso kann man sich Sportautos für einen Tag mieten oder eine Segelyacht chartern.
Manche verkaufen ihre Zeit und ihr Leben für einen Bürojob in dem sie täglich 8 Stunden festhängen und mit 2000 Euro im Monat aussteigen.
Andere verkaufen ihren Körper um solche Jobs zu umgehen.

Jeder Mensch hat andere Ansichten und Vorrausetzungen für eine Arbeit.

Müsste ich täglich von Montag bis Freitag in ein Büro und Zetteln sortieren und in Mappen kramen oder mich mit blöden Kunden streiten würd ich mich nach nem Jahr wahrscheinlich aufhängen


2x zitiertmelden

Jungfrau mit über 60 - Gedanken und Reflektionen

16.01.2022 um 22:39
Zitat von nairobinairobi schrieb:Naja Du schriebst
sevenheartseas schrieb:
solchen Damen.
Viele davon arbeiten gerne und lieben ihren Job
Aus den geldtechnischen Gründen.


melden

Jungfrau mit über 60 - Gedanken und Reflektionen

16.01.2022 um 22:42
Zitat von sevenheartseassevenheartseas schrieb:Müsste ich täglich von Monat bis Freitag in ein Büro und Zetteln sortieren und in Mappen kramen oder mich mit blöden Kunden streiten würd ich mich nach nem Jahr wahrscheinlich aufhängen
Andere wiederum können sich nicht vorstellen
Zitat von sevenheartseassevenheartseas schrieb:in die Intimzone des Patienten eindringe.
Zitat von sevenheartseassevenheartseas schrieb:Ich wische auch nicht leidenschaftlich Menschen den Arsch aus
Zitat von sevenheartseassevenheartseas schrieb:saugen ihnen das Blut in der Lunge ab.
oder möchten nicht mit schlimmen Schicksalen konfrontiert werden
Zitat von sevenheartseassevenheartseas schrieb:einen 30 Jährigen Querschnittsgelähmten. Den Armen hats vom Rad geschmissen. War ein sportlicher attraktiver Kerl.
Darum: Augen auf bei der Berufswahl 😉


1x zitiertmelden

Jungfrau mit über 60 - Gedanken und Reflektionen

16.01.2022 um 22:45
Zitat von nairobinairobi schrieb:Andere wiederum können sich nicht vorstellen
sevenheartseas schrieb:
in die Intimzone des Patienten eindringe.
sevenheartseas schrieb:
Ich wische auch nicht leidenschaftlich Menschen den Arsch aus
sevenheartseas schrieb:
saugen ihnen das Blut in der Lunge ab.
oder möchten nicht mit schlimmen Schicksalen konfrontiert werden
Exakt!!! Ich würde aber niemals etwas anderes arbeiten wollen weil die positiven Seiten meines Berufes FÜR MICH einfach überwiegen.

Und genauso sollte wir anerkennen das es Frauen gibt die kein Problem damit hab ihren Körper zu verkaufen und es nur als Tätigkeit betrachten.


melden

Jungfrau mit über 60 - Gedanken und Reflektionen

16.01.2022 um 22:50
Zitat von sevenheartseassevenheartseas schrieb:. Wie gesagt es ist eine Illusion. Aber man kann sich auch einer Illusion hingeben und es kann Spaß machen wenn man mal versucht nur zu fühlen und nicht zu denken.
Ist mir klar, ob es dem TE, um auf den EP zurückzukommen reicht, sollte er es versuchen, steht auf einem anderen Blatt.
Ihm schien es um etwas anderes zu gehen.


1x zitiertmelden

Jungfrau mit über 60 - Gedanken und Reflektionen

16.01.2022 um 22:55
Jungfräulichkeit mit 60 ist doch absolut nichts schlimmes, auch Jungfräulichkeit bis zum Tod ist nichts schlimmes. Wir, also die Gesellschaft machen daraus ein riesending und ein Problem. Wie Freiwillig das ist sollte abgesehen von den betrimoffenen niemanden Interessieren.

Ich bin 33 und Jungfräulich und will etwas daran ändern, doch zu Professionellen zu gehen kann ich mir trotzdem nicht vorstellen. Schon alleine, weil ich eher nach einer Beziehung und nicht nach einer schnellen Nummer suche.

Übrigens, nur weil jemand im Rollstuhl sitzt und körperlich sehr eingeschränkt ist muss das nicht bedeuten, dass das ende jeder Körperlichen Attraktivität gekommen ist, denn visuelle Attraktivität funktioniert auch bei Roklstuhlfahrern und Menschen, die körperlich nicht unversehrt sind.


1x zitiertmelden

Jungfrau mit über 60 - Gedanken und Reflektionen

17.01.2022 um 07:10
Zitat von sevenheartseassevenheartseas schrieb:Viele mögen
Da sind wir eben unterschiedlicher Meinung. Viele machen das, weil sie keine andere Wahl haben, aber das ist OT.

Ich hab es glaub ich schon mal erwähnt, ein Bekannter von hat sich einer Psychologin anvertraut, die ihm Zugang zu einem einschlägigen Forum verschafft hat, wo ausschließlich Menschen schreibberechtigt sind, die noch nie sexuell aktiv waren. Dort hat er dann eine Frau kennen gelernt, mit der er sehr glücklich ist.


1x zitiertmelden

Jungfrau mit über 60 - Gedanken und Reflektionen

17.01.2022 um 07:41
@sevenheartseas
Weil du auf die Anatomie angespielt hast.
Bei dem Bedürfnis gibt es aber keinen Unterschied.



Der Unterschied zwischen Mann und Frau zeigt ja, dass keine wirkliche Lust vorhanden sein kann, sonst könnte der Mann ja.
Und es gibt zig andere Praktiken, die ohne vaginale Penetration auskommen.

Bei den Sexbegleitern in Pflegeeinrichtungen kommt es nie dazu, nur wie du beschreibst, wie eine zärtliche erotische Massage.

Die Frauen werden dir nicht sagen, dass sie das nicht gerne machen, ist doch klar.

GV mit Penetration ist das Allerintimste, was es körperlich gibt. Das kann frau nicht einfach abschalten. Daher ist es keine normale Arbeit wie am Fließband.

Wie fändest du es, wenn deine Partnerin so arbeitet?
Würdest du auch sagen, alles gut?

Und, je höher der Preis, desto weniger Penetration, sondern Erotik und Begleitung.


Aber Erotik würde hier für den TE sicher zunächst ausreichen.


2x zitiertmelden

Jungfrau mit über 60 - Gedanken und Reflektionen

17.01.2022 um 08:47
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Wie fändest du es, wenn deine Partnerin so arbeitet?
Würdest du auch sagen, alles gut?
Eine sehr gute Frage, ich würde sogar noch weiter gehen: wie würde er es finden, sich für Geld zu verkaufen?


1x zitiertmelden

Jungfrau mit über 60 - Gedanken und Reflektionen

17.01.2022 um 08:55
Ich denke schon, dass es Frauen gibt, die das können und machen.

Ich wende mich vor allem dagegen:
Zitat von sevenheartseassevenheartseas schrieb:Viele Menschen haben ein KOMPLETT falsches Bild von Prostitution.
Zitat von sevenheartseassevenheartseas schrieb:Bitte immer erst über etwas urteilen was man auch kennt.
Und im Übrigen ist der Notarzt immerhin krankenversichert mit festem Angestelltenverhältnis.
Bitte dazurechnen.


2x zitiertmelden

Jungfrau mit über 60 - Gedanken und Reflektionen

17.01.2022 um 09:27
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Ich wende mich vor allem dagegen:
Zitat von sevenheartseassevenheartseas schrieb:Viele Menschen haben ein KOMPLETT falsches Bild von Prostitution.
Das ist eine Annahme. Man spricht im allgemeinen ja nicht so darüber. Und ja, Prostitution ist vielschichtig.
Aber Freude und Vergnügen dürften die wenigsten bei dieser Tätigkeit empfinden. Prostituierte sind glaube ich ganz gute SchauspielerInnen.
Zitat von sevenheartseassevenheartseas schrieb:Bitte immer erst über etwas urteilen was man auch kennt.
Interessant, wie man einschätzen will, was ein unbekannter User kennt oder nicht kennt...
Zitat von boraboraborabora schrieb:TE
Er war zuletzt Ende November hier 😐
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Notarzt immerhin krankenversichert mit festem Angestelltenverhältnis
Ich könnte mir vorstellen, dass das Gehalt eines Notarztes gar nicht schlecht ist.
Und der Beruf auch krisensicher.

Prostitution war ja auch lange vom Lockdown betroffen.
Natürlich läuft da vieles im Verborgenen ab.


2x zitiertmelden

Jungfrau mit über 60 - Gedanken und Reflektionen

17.01.2022 um 11:33
Zitat von nairobinairobi schrieb:Das ist eine Annahme
Nun, ich habe zu diesem Thema schon so einige Dokumentationen gesehen, aber zufrieden war da keine. Also denke ich, dass diese Annahme durchaus berechtigt ist.


2x zitiertmelden

Jungfrau mit über 60 - Gedanken und Reflektionen

17.01.2022 um 13:37
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:ich habe zu diesem Thema schon so einige Dokumentationen gesehen, aber zufrieden war da keine. Also denke ich, dass diese Annahme durchaus berechtigt ist.
Ich meinte es so: Der User nimmt an, dass viele Menschen ein falsches Bild von Prostitution haben. Weil er eben gewisse Erfahrungen gemacht hat und nun vielleicht glaubt, dass seine persönlichen Erfahrungen der Standard sind und für alle gelten.

Ich finde aber die Beispiele mit den Besuchen im Pflegeheim interessant; ist ja ein wichtiges Thema, denn die menschlichen Bedürfnisse hören ja nicht auf, weil man alt ist oder einen schlimmen Unfall hatte, durch den man leider zum Pflegefall wird.


1x zitiertmelden

Jungfrau mit über 60 - Gedanken und Reflektionen

17.01.2022 um 13:43
Zitat von nairobinairobi schrieb:Ich meinte es so: Der User nimmt an, dass viele Menschen ein falsches Bild von Prostitution haben. Weil er eben gewisse Erfahrungen gemacht hat und nun vielleicht glaubt, dass seine persönlichen Erfahrungen der Standard sind und für alle gelten.
Schon klar. Und ich gehe davon aus, dass der User einfach dem Trugbild erliegt, dass die Frauen das okay finden. Oder er redet sich die Sache schön.
Was auch immer, es gehört hier nur am Rande her.
Zitat von nairobinairobi schrieb:Ich finde aber die Beispiele mit den Besuchen im Pflegeheim interessant
Ja, da stimme ich dir zu. Im Grunde stellt sich ja ohnehin die Frage: WAS genau vermisst man eigentlich? Ist es echt das sexuelle Erlebnis an sich? Also der Akt, oder ist es die Zuneigung, die damit verbunden ist? Die Nähe.
Allerdings könnte ich mir schon vorstellen, dass ein erwachsener Mensch, der das Erlebnis Sex noch nie erfahren durfte, das gesamte Paket einmal erleben möchte.


1x zitiertmelden

Jungfrau mit über 60 - Gedanken und Reflektionen

17.01.2022 um 19:40
Zitat von IWNMASIWNMAS schrieb: Übrigens, nur weil jemand im Rollstuhl sitzt und körperlich sehr eingeschränkt ist muss das nicht bedeuten, dass das ende jeder Körperlichen Attraktivität gekommen ist, denn visuelle Attraktivität funktioniert auch bei Roklstuhlfahrern und Menschen, die körperlich nicht unversehrt sind.
das klingt in der Theorie ganz nett ist aber eher die Ausnahme als die Regel. Ich sehe eher mehr verzweifelte Existenzen als erfüllte Leben in meinem Beruf.
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Da sind wir eben unterschiedlicher Meinung.
Exakt
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Weil du auf die Anatomie angespielt hast.
Bei dem Bedürfnis gibt es aber keinen Unterschied.
Und wieder versuchst du mich als Sexisten abzustempeln.
Ich habe nie das Gegenteil behauptet.
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Der Unterschied zwischen Mann und Frau zeigt ja, dass keine wirkliche Lust vorhanden sein kann, sonst könnte der Mann ja.
Und es gibt zig andere Praktiken, die ohne vaginale Penetration auskommen
Zum zehnten mal es ist eine Illusion!!!! Warum glaubst du die ganze Zeit ich hätte behauptet die Frauen hätten Spaß am Sex????????? Kannst du nicht richtig lesen? Ich habe geschrieben das viele Frauen ihren Beruf gerne ausüben. Das heißt nicht das ihnen der Sex Spaß macht. Sie sehen es mehr als mechanische Arbeit! Spaß an einem Beruf kann man auch aus finanzielle Gründe haben. Und darüber diskutiere ich nicht mit dir da ich in diesen Milieu und mit solchen Frauen auch privat mich auskenne und die Zahlen kenne.
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Und im Übrigen ist der Notarzt immerhin krankenversichert mit festem Angestelltenverhältnis.
Bitte dazurechnen.
Und wieder ein Zeichen das du überhaupt keine Ahnung hast. Das mag am Straßenstrich so aussehen.
Professionelle Prostituierte sind alle krankenversichert, angemeldet und müssen WÖCHENTLICH einen Test für Geschlechtskrankheiten vorlegen.
Zitat von nairobinairobi schrieb:Prostituierte sind glaube ich ganz gute SchauspielerInnen.
Exakt. Wie gesagt der Typ am Fließband hat auch keinen Bock auf seine Arbeit, verdient aber meistens nicht schlecht.
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Nun, ich habe zu diesem Thema schon so einige Dokumentationen gesehen, aber zufrieden war da keine. Also denke ich, dass diese Annahme durchaus berechtigt ist.
Youtube: 11 Jahre Prostitution: Salomé Balthus ist Sexarbeiterin aus Leidenschaft I ERZÄHL MIR WAS NEUES
11 Jahre Prostitution: Salomé Balthus ist Sexarbeiterin aus Leidenschaft I ERZÄHL MIR WAS NEUES
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.


Geht nicht darum das jeder glücklich ist. Aber es ist für viele ein Sprungbrett ist. Und alle die hier groß reden machen noch weniger für diese ganzen Frauen. Vorallem irgendwelche Frauenrechtler.
Dann gebt diesen Frauen Berufe wo sie nur ansatzweise soviel verdienen.
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:GV mit Penetration ist das Allerintimste, was es körperlich gibt. Das kann frau nicht einfach abschalten. Daher ist es keine normale Arbeit wie am Fließband.
Das ist sehr schade für dich das deine Sexualität so einfach gestrickt ist. Für mich ist Penetration definitiv nicht das Allerintimste. Aber hier gehst du wieder VON DIR aus. Und doch manche können es als eine mechanische Funktion sehen.
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Wie fändest du es, wenn deine Partnerin so arbeitet?
Wenn ich sie liebe würd ich sie lieben sonst hätte ich mich nicht in sie verliebt.
Ziemlich simple.
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:wie würde er es finden, sich für Geld zu verkaufen?
Wir verkaufen alle unsere Körper.
Der Bürohengst hat mit 50 nen Bandscheibenvorfall, der Lehrer einen Burnout, der Arzt und Krankenpfleger bekommt Schlafstörungen, der Straßenasphaltier bekommt Lungenkrebs mit 50 und der Schichtler hört nichts mehr mit 50.

Ja ich würde meinen Körper verkaufen. Denn ich tue es bereits.
Würde ich sexuelle Tätigkeiten nachgehen? Nein weil ich meinen Traumjob habe.
Würde ichs generell tun? Ja definitiv. Kommt nur auf den Preis an.
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Ja, da stimme ich dir zu. Im Grunde stellt sich ja ohnehin die Frage: WAS genau vermisst man eigentlich? Ist es echt das sexuelle Erlebnis an sich? Also der Akt, oder ist es die Zuneigung, die damit verbunden ist? Die Nähe.
Allerdings könnte ich mir schon vorstellen, dass ein erwachsener Mensch, der das Erlebnis Sex noch nie erfahren durfte, das gesamte Paket einmal erleben möchte.
Nein ich glaube wie du auch schon vermutest, die Nähe.
Gerade bei querschnittsgelähmte Patienten ist das Ganze sowieso mit Erektionsstörungen verbunden.
Wir haben Gott sei Dank eine Ergotherapheutin die mit verschiedenen Patienten mit Hilfe einer Penispumpe Erektionen erzeugt.
Ist die gute studierte Frau jetzt auch eine arme ausgebeutete Sexarbeiterin, weil sie hauptberuflich Ständer erzeugt ?????

Nur weil es nicht in euer Weltbild passt bin ich derjenige der einen Trugschluss aufsitzt.
Traurig


2x zitiertmelden

Jungfrau mit über 60 - Gedanken und Reflektionen

17.01.2022 um 19:44
Zitat von sevenheartseassevenheartseas schrieb:Dann gebt diesen Frauen Berufe wo sie nur ansatzweise soviel verdienen.
Kann man nur in der Prostitution viel Geld verdienen? Nun, dann zahlt es sich ja nicht mehr aus, sich zu bilden...
Ich bin hier jetzt raus. Das ist alles OT und hilft dem TE nur bedingt weiter.


1x zitiertmelden

Jungfrau mit über 60 - Gedanken und Reflektionen

17.01.2022 um 19:46
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Kann man nur in der Prostitution viel Geld verdienen? Nun, dann zahlt es sich ja nicht mehr aus, sich zu bilden...
Tja aber das ist die Entscheidung von den FRAUEN und nicht von deiner Einstellung zu Bildung. Manche wollen einfach Kohle. Akzeptier das.
Und selbst wenn. Mit welcher Bildung verdient man bitte so viel Bares???
Ich bin auch studiert und verdienen vermutlich ein Zehntel

Und ich hab dir einen Link geschickt ;) Schau dir den an. Recht aufschlussreich.


1x zitiertmelden

Jungfrau mit über 60 - Gedanken und Reflektionen

17.01.2022 um 19:50
Zitat von sevenheartseassevenheartseas schrieb:Manche wollen einfach Kohle
Manche. Siehst du? Jetzt bist du schon bei MANCHE. Zu Beginn dieser Debatte warst du noch bei "Fast alle". So, jetzt bin ich aber echt raus zu diesem Thema.


1x zitiertmelden