Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fehler einer Beziehung

36 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Beziehungen

Fehler einer Beziehung

26.10.2005 um 14:08
Ist es so falsch, wenn man in einer Beziehung nicht nur gibt, sondern auch nimmt? Ist es falsch, gezeigte Gefühle zu erwidern? Ist es falsch, jemandem zu sagen : " Ich hab dich lieb" und es gerne hören würde, wenn es der Andre zu einem sagt? Ich denke nicht. Was soll jemand tun, der Angst davor hat, alleine zu sein, wenn er sich bei seinem Partner zu oft darüber beklagt, dass er sich so nicht wohl fühle? Wie bringt man es überhaupt über die Lippen, ohne den anderen zu sehr zu verletzten? Wie sagt man jemandem, dass es so auf diese Art und Weise nicht weiter gehen kann, weil man daran kaputt geht? Dazu kommen dann Selbstzweifel, ob man nicht einfach zuviel erwartet oder ob man überhaupt noch einmal so lieben kann und dann lieber alles so weiter laufen lässt und so erträgt...

Konfuzius sagt:


melden
Anzeige

Fehler einer Beziehung

26.10.2005 um 14:09
nur um nicht allein zu sein mein ich.....

Konfuzius sagt: "Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: Erstens durch nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. "


melden
gatonegro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fehler einer Beziehung

26.10.2005 um 14:19
Es ist natürlich in einer gesunden Beziehung auch zu nehmen. Es ist normal seinbe Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Nur kannst Du nicht von Deinem Partner verlangen gleichzeitig das selbe zu fühlen und es auch zu sagen. Das kommt wenn es passt.
Lieber ein paar Tage/Wochen/Monate alleine als immer tiefer ins Unglück zu sinken.
Wie hat da mal jemand so richtig gesagt: Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende...

Gruß Gato

Der Optimist glaubt in der bestmöglichen Welt zu leben.
Der Pessimist befürchtet das er damit recht hat.


melden

Fehler einer Beziehung

26.10.2005 um 14:21
Ach Sweety - ich kenne ja deine Probleme und deshalb schreib ich dir jetzt hier keinen Roman :) Du weißt ja aber was ich dir dazu schon gesagt hab :)

Frauen begnügen sich nicht mehr mit der Hälfte des Himmels, sie wollen die Hälfte der Welt (Alice Schwarzer, deutsche Journalistin und Feministin)




melden

Fehler einer Beziehung

26.10.2005 um 14:27
ja, weiß ich ja, war ja auch eher mal so allgemein gefragt, um mal ein paar tipps zu bekommen.... wie man was besser machen könnte. geht ja nicht nur mir so.... hier gibt es auf andren themen-seiten auch leute, mit ähnlichen probs.

@ gato: es ist ja nicht so, dass es bei ihm nicht so wäre- er hat mich schon gern, er sagt nur immer, er kann es nicht sagen auf grund zu vieler schief gelaufener beziehungen.... was das allerdings damit zu tun haben soll, dass er es mir nicht sagen kann/will, weiß ich nciht so ganz. lolli kennt ihn ja auch. sie hat da auch keinen so rechten plan drin, was ihn da manchmal reitet, so zu sein.....

Konfuzius sagt: "Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: Erstens durch nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. "


melden

Fehler einer Beziehung

26.10.2005 um 14:44
@SweetLady

Es ist immer gut wenn man über das oder die Probleme redet, und zwar rechtzeitig. Allerdings sollte es dabei nicht um Vorwürfe, sondern um das Thema. Wenn der Partner es dann nicht versteht, einsehen möchte oder sogar zum Angriff übergeht, dann ist es besser den Partner nicht länger mit der eigenen Anwesenheit zu belästigen, auch wenn man Angst davor hat alleine zu sein. Das ist meist nur ein kurzzeitiges Gefühl. Wenn die Beziehung so sehr weh tut das man daran kaputt geht, dann sollte man sie lieber beenden. Es gibt immer etwas besseres. Und auch die Einsamkeit kann man überwinden.

Ich habe zu oft den Fehler gemacht NICHT über meine Probleme mit dem Partner zu reden und es war eine lange und schmerzhafte Erfahrung, weil ich dachte (oder besser hoffte) das sich alles von selbst regeln würde ich müßte nur Geduld haben. Letztendlich hat es mich nur Nerven und Energie geraubt (und meine schlechte Laune hatte auch sehr starke negative Auswirkungen auf mein Umfeld).

Tu Dir selbst ein Gefallen. Sprich mit Deinem Partner und kläre Deine Thematiken. Sollte der Partner weiterhin uneinsichtig sein, ist Deine Liebe für ihn, verschwendete Liebe, die jemand anders vielleicht viel besser gebrauchen kann und sie Dir hundertmal zurück gibt.

Life is a bitch: it´s cheap, it´s fun and makes you fuckin´ crazy...


melden

Fehler einer Beziehung

26.10.2005 um 14:51
Hmm...Vielleicht ist er nur unsicher? Kann doch sein...oder er hat angst davor verletzt zu werden! wenn er früheren Beziehungen dieSchuld gibt scheint mir das so! Wenn er seinen Gefühlen freien lauf lässt geht er gleichzeitig ein Risiko ein! Tja je höher man kommt desto tiefer kann man fallen! Also denk ich mal er hat angst enttäuscht zu werden auch wenn ich ihn nicht kenne... Lass ihm doch einfach etwas zeit und hab geduld, wenn er merkt das du dich um sein wohl sorgst bist du sicher n schritt weiter ;) So einbisschen Freiheit kann under bewirken!



Nebelkatze


melden
gatonegro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fehler einer Beziehung

26.10.2005 um 14:57
Ich kenne ihn ja nur aus Deiner Beschreibung. Aber ich denke ihn stört etwas in der Beziehung, sonst könnte er sich besser "fallen lassen" bei Dir. Ich sehe keine Verbindung zwischen schiefgelaufenen Partnerschaften und "ich kann es nicht sagen".
Wenn ich es fühle und es mitteilen will, dann tue ich das auch.

Viel Glück Gato

Der Optimist glaubt in der bestmöglichen Welt zu leben.
Der Pessimist befürchtet das er damit recht hat.


melden

Fehler einer Beziehung

26.10.2005 um 15:04
Also wenn man daran kaputt geht, oder zumindest das Gefühl das man kaputt geht, dann besteht das Problem ja auch nicht erst seit gestern, und dann kann man dem Partner auch keine Zeit mehr geben, weil das Problem akut ist. Zumindest ist das meine Ansicht...

Life is a bitch: it´s cheap, it´s fun and makes you fuckin´ crazy...


melden

Fehler einer Beziehung

26.10.2005 um 17:20
@ SweetLady

Hilfe, haben wir etwa den gleichen Mann?

Für die ganze Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die ganze Welt!
Es ist einfacher eine 100x gehörte Lüge zu glauben, als eine zum ersten mal gehörte Wahrheit!



melden
genuveva
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fehler einer Beziehung

26.10.2005 um 17:22
wegen genau dieser probleme gehe ich mittlerweile zu ner therapeutin.
und er auch.
vllt. muss man sich auch irgendwann einfach eingestehen, dass es nicht mehr die große liebe ist, sondern eine ganz innige freundschaft geworden ist.
nun ja, wenn man dann aber verheiratet ist, und ein kind hat, wartet man leider viel zu lange, bis man etwas sagt.
man sollte aber immer sagen, wenn es einem nicht gut geht, damit man die chance bekommt, die beziehung zu retten.
wenn man sich sicher ist, dass die liebe weg ist, sollte man auch das sagen, denn ansonsten finde ich es unfair dem partner gegenüber...

Energie ist der Schlüssel...


melden
sheielia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fehler einer Beziehung

27.10.2005 um 09:44
also das absolute muss!!! in einer beziehung ist respekt vor dem anderen zu haben..ich meine nicht respekt als angst sonder respekt=achtung! darunter fällt auch das vertrauen und die gegenseitige tolleranz! wenn der respekt mal verloren ist kann man die beziehung vergessen! man muss den partner als einen gefährten betrachten der mit einem den weg teilt und man sollte ihn so behandeln wie man auch selbst behandelt werden möchte!
Jemandem seine Gefühle zu zeigen ist nicht falsch, erlichkeit ist auch sehr wichtig! oft sind es missverständnisse gerade weil man sich nicht traut etwas zu sagen, die die beziehung stören! kein mensch ist perfekt, man kann auch nicht immer lachen, und es ist ok schwächen zu haben, wenn der partner das nicht akzeptiert ist er der falsche.. und wenn einen etwas stört dann sollte man es erlich sagen, dann weiß es der partner und dann kann er auch versuchen etwas zu ändern, dann muss man eben in kauf nehmen das der partner im ersten moment etwas sauer sein könnte..aber das ist besser wie wenn man etwas ewig in sich hineinfrisst, der partner spürt dann das etwas nicht stimmt und macht sich dauernd einen kopf was er wohl falsch gemacht hat..das kostet unheimlich viel kraft..und missverständnisse treten auf.. irgendwann platzt man dann was das ganze nur noch schlimmer macht wenn nicht sogar große wunden hinterlässt..

Namaste!


melden

Fehler einer Beziehung

27.10.2005 um 09:49
sweetchen, ich könnte dir jetzt so vieles schreiben, aber ich versuchs mal extrem abzukürzen mit folgendem klugen satz:

lieber ein ende mit schrecken als ein schrecken ihne ende

Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit.


melden

Fehler einer Beziehung

27.10.2005 um 10:10
ach ja. stimmt, habs noch nicht gesehen gehabt @ raucher.....

seh doch nicht gleich so schwarz für mich, er kann ja auch anders sein. deswegen fällt mir das so schwer..... lolli kann dir da weiter helfen, warum ich so bin (einstellungsmäßig)

Konfuzius sagt: "Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: Erstens durch nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. "


melden

Fehler einer Beziehung

27.10.2005 um 12:14
@SweetLady

>>Ist es so falsch, wenn man in einer Beziehung nicht nur gibt, sondern auch nimmt?<<
Es kommt ganz drauf an, was du verlangst. Materielle Dinge einfach so nehmen? Ist das Liebe? .. Ist das eine wirkliche Beziehung? ...

>> Ist es falsch, gezeigte Gefühle zu erwidern?<<

Defently NOT! :)
Es ist gut, wenn man Gefühle erwidert und wenn man sie zeigt, nur manche können das eben nicht so gut wie andere.

>> Ist es falsch, jemandem zu sagen : " Ich hab dich lieb" und es gerne hören würde, wenn es der Andre zu einem sagt? <<

Es sit eine Erwartung, die nicht immer erwidert wird. Aber manche denken sich, man braucht nicht sagen "Ich hab dich lieb" weil es selbstverständlich ist, das man jemanden lieb hat.

>>Was soll jemand tun, der Angst davor hat, alleine zu sein, wenn er sich bei seinem Partner zu oft darüber beklagt, dass er sich so nicht wohl fühle?<<

Man ist nie alleine :) nieeee

>> Wie bringt man es überhaupt über die Lippen, ohne den anderen zu sehr zu verletzten?<<

Wer dich liebt, akzeptiert auch die Verletzung

>> Wie sagt man jemandem, dass es so auf diese Art und Weise nicht weiter gehen kann, weil man daran kaputt geht? <<

Man sagt's einfach, bevor man platzt. Ein paar Worte reichen oft.

Köpfchen hoch, es wird schon wieder ;)




Vєяℓїєвт їn đїє vєяℓōяєnє ℓїєвє ..


melden

Fehler einer Beziehung

27.10.2005 um 20:39
Eine Beziehung lebt vom Geben und Nehmen...

Die Leichtigkeit des Seins wird beeinflusst durch die Bürde des Vergangenen und das Joch des Zukünftigen...


melden

Fehler einer Beziehung

27.10.2005 um 21:42
da ist was dran..... sind gute ratschläge dabei. ich schein wohl nicht die einzige zu sein, die probs mit solchen beziehungsarten hat. wenn ich wem helfen kann mit tipps, nur her mit euren geschichten.... auch wenn ich meine tipss nicht selbst umsetzen kann, bin ich ein guter zuhörer und ratgeber

Konfuzius sagt: "Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: Erstens durch nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. "


melden

Fehler einer Beziehung

27.10.2005 um 22:06
in einer beziehung sollt man geben aber auch nehmen können.

Live your life!!!
freue mich immer auf einen gb eintrag


melden

Fehler einer Beziehung

27.10.2005 um 22:07
das finde ich gerecht

Live your life!!!
freue mich immer auf einen gb eintrag


melden

Fehler einer Beziehung

27.10.2005 um 22:36
@ Sweetlady


Ist es so falsch, wenn man in einer Beziehung nicht nur gibt, sondern auch nimmt? Ist es falsch, gezeigte Gefühle zu erwidern? Ist es falsch, jemandem zu sagen : " Ich hab dich lieb" und es gerne hören würde, wenn es der Andre zu einem sagt?


Natürlich ist das nicht falsch!

Eine wirklich glückliche und erfüllte Beziehung besteht immer aus Geben und Nehmen! Kein Mensch ist auf Dauer in der Lage, immer nur zu geben, aber niemals etwas zurückzubekommen!

Liebe ist ja eine Sache, welche auf Gegenseitigkeit beruht! Allerdings sollte man nicht aus Höflichkeit gegenüber dem anderen so tun als ob man Gefühle erwidert- es sollte von innen kommen..


Was soll jemand tun, der Angst davor hat, alleine zu sein, wenn er sich bei seinem Partner zu oft darüber beklagt, dass er sich so nicht wohl fühle? Wie bringt man es überhaupt über die Lippen, ohne den anderen zu sehr zu verletzten? Wie sagt man jemandem, dass es so auf diese Art und Weise nicht weiter gehen kann, weil man daran kaputt geht


Die Angst alleine zu sein, hat immer ihre Ursachen. Das bedeutet im Endeffekt, das wirkliche Problem liegt bei dir, nicht bei deinem Partner. Denn wenn du nicht allein sein kannst, wirst du lieber eine unglückliche und halbherzige Beziehung führen, als allein durchs Leben zu gehen!

Letzten Endes ist es aber so, daß du dir damit nur selbst schadest... Du solltest deinem Partner -auch aus Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit ihm gegenüber- deine Bedenken mitteilen. Denn nur wenn man miteinander redet, kann man die Probleme auch lösen... Ansonsten solltest du versuchen, nüchtern zu beurteilen, was wirklich das Beste auf Dauer für dich ist.


Wenn du schreibst, du bist "dabei, daran kaputtzugehen", dann hört sich das nach einem Dilemma an: Einerseits hast du Angst davor, allein zu sein und andererseits liebst du deinen Partner nicht mehr wirklich. Aufgrunddessen denke ich, du solltest in den sauren Apfel beißen, und entweder deinem Partner klipp und klar sagen, welche Erwartungen und Vorstellungen du hast, oder du solltest dich von ihm trennen. Eine solch halbherzig geführte Beziehung schadet beiden, also auch ihm.

Und gerade dadurch, daß du deine Angst überwindest, und das tust, was dein inneres dir sagt, wirst du auch glücklicher werden... Am Anfang mag es unangenehm sein, wieder Single zu werden, aber du wärst dann auch erst einmal nur dir selbst verpflichtet, und könntest in Ruhe darüber nachdenken, was du willst, welche Pläne, Träume und Vorstellungen du hast usw...

Und du solltest dich vielleicht fragen, ob du nicht einfach nur noch aus purer Gewohnheit mit deinem Partner zusammen bist...?
Was wäre denn, wenn du auf einmal jemand neuen kennenlernen würdest...? Würdest du bei deinem Partner bleiben...?

Oftmals bringt es schon ein kleinwenig mehr Klarheit, wenn man solche Fragen für sich selbst beantwortet...






Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.


melden
Anzeige

Fehler einer Beziehung

27.10.2005 um 22:50
Ich bnin auch für die wariante sich einfach mal mit dem partner hinzusetzen, ihm seine bedenken und sorgen mitteilen und ihn dann fragen wie er/sie die sache sieht.

Jahrhunderte haben wir gewartet doch nun sind wir zurückgekehrt, stärker als je zuvor, um den Frieden zu bringen.


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt