weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Schizophrenie

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

07.06.2006 um 18:44
Ich habe diesen Thread schon hier gefunden aber leider ist in Ihm nicht das enthalten wasich mir unter der Diskussion vorstelle. Menschen behandeln Schizophrenie nur in IhrerOberflächlichkeit und stellen sich vor ah der Mensch hat 3 Persönlichtkeiten, der is nSchizo.
Aber mal faktisch gesehen was passiert dort oben welche Nervensträngeverlaufen wo und was macht einen Schizophrenen wirklich aus, außer das er schizophrenist.

Sind euch solche Fälle bekannt oder seid Ihr gar selber betroffen, würdemich mal interessieren.


Danke schon mal im vorraus.


melden
Anzeige
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

07.06.2006 um 19:01
Empfehle dir dafür statt diesem Forum ein Grundlagenbuch der klinischen Psychologie... :)


melden

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

07.06.2006 um 19:04
Ja aber da wird denke ich mal alles zimlich kommentarlos geschrieben sein ohne jeglichenmenschlichen sondern nur klinischen bezug. Möcht ja gern wissen ob sich einige damitauskennen.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

07.06.2006 um 19:10
Was erwartest du mit "auskennen"? Berichte von Betroffenen?


melden

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

07.06.2006 um 19:11
Na kann ja sein das schon mal jemand in einer Nervenklinik gearbeitet hat oder halt nurzu Forschungszwecken da war.


melden

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

07.06.2006 um 19:13
".....Empfehle dir dafür statt diesem Forum ein Grundlagenbuch der klinischenPsychologie..."
jau, denn schliesslich heißt dieses forum allmystery und nichtallschizophrenie


melden

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

07.06.2006 um 19:14
ja aber warum gibts den das forum mensch und seele ist doch schon seltsam wenn menschenirre werden oder nicht?


melden
hollow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

07.06.2006 um 19:15
Ein shizphreher Mensch hat einfach keine Kontrolle mehr über richtig und Falscch nurseine Sicht der dinge scheinen vorrang zu haben er verliert mit der Zeit die kontrollewer er wirklich ist und dass zeichnet sich verschieden aus
Noch besser lies doch maleinfach über diese "Krankheit" oder frag nen Psychologen der dann eh nur denkt dass du "Krank" bist


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

07.06.2006 um 19:18
Das Problem dabei ist, daß viele hier irgendwelchen Mist reinschreiben über etwas, wassie für Schizophrenie halten und dabei nicht den Hauch eines Schimmers einer Ahnunghaben. Außerdem ist die Gruppe der Schizophrenien so vielschichtig, da muß man sich beiernsthaftem Interesse schon etwas mehr mit beschäftigen.

Kann ja mal wasraussuchen bei Bedarf...


melden

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

07.06.2006 um 19:18
Ayumily,

Krankheiten entstehen aus der Unterdrückung des Selbst. DerSchizophrene flüchtet sich in eine eigene Welt um die Aussenwelt in ihren krankhaftenZügen (Gewalt, Lieblosigkeit, Druck, Ängste etc.) nicht annehmen zu müssen.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

07.06.2006 um 19:20
siehst du, genau das meinte ich... :o/


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

07.06.2006 um 19:21
Hab da mal was gefunden, vielleicht beantwortet es die ein oder andere Frage die du hast!


melden

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

07.06.2006 um 19:22
Ich möchte so viel wie möglich darüber wissen da ich darüber etwas schreiben möchte/muss.
Ach und wisst ihr zufällig noch etwas über schlafepilepsie???


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

07.06.2006 um 19:22
hthttp://www.caritas-wien.at/div/Tagungsbericht_Schizophrenie_Dez05.pdf (Link: htwww.caritas-wien.at (extern))

Sorry...nochmal...


melden

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

07.06.2006 um 19:24
Link: www.kompetenznetz-schizophrenie.de (extern)

guckst du hier: hier gibt es sogar erfahrungsberichte

http://www.kompetenznetz-schizophrenie.de/rdkns/index.htm


melden
alabaisse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

07.06.2006 um 19:27
es gibt mehrere gründe an einer schizophrenie zu erkranken. kann genestisch bedingt seinoder auch durch medikamente ausgelöst werden.
schizophrene haben einen sehr hohengehalt an dopamin in einem bestimmten areal des gehirns!!!


melden

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

07.06.2006 um 19:27
uh dankschön^^


melden

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

07.06.2006 um 19:29
schlafepilepsie hab ich jetzt auf anhieb nicht gefunden...aber soetwas ähnliches, hilftdas?

Aufwach-Grand-mal-Epilepsie
Diese ebenfalls zu den genetisch bedingtenEpilepsien gehörende Form manifestiert sich mit einem Häufigkeitsgipfel um das 17.Lebensjahr (Spannweite 14 bis 24). Es treten generalisierte tonisch-klonischeKrampfanfälle ohne Aura ausschließlich oder überwiegend in den ersten Stunden nach demAufwachen auf. Seltener auch im Anschluss an die aktive Tagesphase bei Entspannung alssog. „Feierabend-Grand-mal“. Neben der Vermeidung von Auslösefaktoren gründet sich dieTherapie auf die Gabe eines anfallsdämpfenden Medikaments. Die Prognose ist umsogünstiger, je jünger die Patienten bei Erkrankungsbeginn sind.


melden

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

07.06.2006 um 19:31
@ Ayumily

Suche Dir Deine Informationen besser direkt von Ärzten in DeinerNähe. Einige werden Dir sicherlich schriftliches Material zur Verfügung stellen.

Hier in diesem Forum kannst Du mit Fachleuten nicht rechnen - dafür aber mitmassenhaft Antworten, die Dir nicht weiterhelfen oder Dich fehlinformieren.


melden

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

07.06.2006 um 19:32
Ja sehr interessant aber ich suche etwas was damit zu tun hat das wenn man auffacht zwarseine umgebung realisiert aber sich nicht bewegen kann und wie starr daliegt und nur dieaugen bewegen kann...


melden
Anzeige

Schizophrenie und wer ist betroffen? *medizinische Sicht*

07.06.2006 um 19:33
Link: www.schlafmedizin.de (extern)

Schlafepilepsie



Diese Erkrankung ist eine Sonderform derepileptischen Anfallsarten, die gehäuft im Schlaf auftreten. Diese Erkrankung mußunbedingt durch einen Neurologen behandelt werden, um die Anfälle zu unterdrücken.Grundsätzlich ist jedes menschliche Gehirn "kampffähig" (z.B. bei Schlafentzug,übermäßigem Alkoholgenuß, nach Hirnverletzungen usw.) nur die Schwelle ist individuellsehr unterschiedlich. Da solche Anfälle die Lebensqualität stark einschränken können, istdie medikamentöse Einstellung unumgänglich.


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden