weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Arbeitslos=Langeweile

81 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeitslos
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeitslos=Langeweile

14.09.2015 um 08:21
P.S.: Drei Monate Arbeitslosigkeit sind nichts im Vergleich zu drei Jahren oder mehr. Vielleicht hab ich in der Anfangsphase auch so naiv gedacht.


melden
Anzeige

Arbeitslos=Langeweile

14.09.2015 um 08:49
@NothingM

Die Vorwürfe wahren auch da klar.
Absagen gabs keine es kam nie etwas zurück.
Ich bin 21 und könnte sicher ne neue Ausbildung beginnen . Aber ich weiß nicht was . Ausserdem sind meine Noten in einem wichtigen fach nicht gut .
Mittlerweile weiß ich jedenfalls was ich nicht will.
Zum ende meiner Arbeitslosigkeit kam es als ich mich ernsthaft beworben hab und innerhalb von 3 tagen eingestellt wurde. Nur ist es relativ nervig immer 10-12 std zu arbeiten bei einem stundenlohn unter 11 euro..


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeitslos=Langeweile

14.09.2015 um 09:15
Jonny32 schrieb:könnte sicher ne neue Ausbildung beginnen . Aber ich weiß nicht was .
Kommt natürlich drauf an was du genau magst. Versuch dich in einen ruhigen Moment hinzusetzen und zu überlegen:
- was kannst du gut?
- für was kannst du dich besonders gut begeistern?
Jonny32 schrieb:Ausserdem sind meine Noten in einem wichtigen fach nicht gut .
Welches Fach ist es?
Jonny32 schrieb:Nur ist es relativ nervig immer 10-12 std zu arbeiten bei einem stundenlohn unter 11 euro..
Vielleicht ist es doch dringend ratsam den Job zu kündigen und sich etwas anderes zu suchen. Denn so wie sich die ganze Situation für mich anhört ist es kein Job, den du bis ins Rentenalter machen kannst. Ich weiß sowas ist schwierig. Ich kann mit meinen drei Jahren Arbeitslosigkeit ein Lied davon singen, aber es ist besser zumindest in die Richtung hin zu arbeiten etwas machen zu können, was man sich erträumt als später sich im hohen Alter über verpasste Chancen zu klagen.


Wenn du willst, kannst mich auch PN anschreiben und ich kann versuchen dich zu beraten... ich helfe gern :)


melden

Arbeitslos=Langeweile

14.09.2015 um 09:23
@NothingM

In Mathe .
Mein job ist halt unbefristet besser als nix denk ich mir immer .

Und warum klappt es bei dir nicht ?
Beim Arbeitsamt wahren die sehr hilfsbereit und bombardierten mich mit Stellenangeboten


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeitslos=Langeweile

14.09.2015 um 09:29
Jonny32 schrieb:In Mathe .
Du könntest vielleicht versuchen zuhause deine mathematischen Defizite auszugleichen, um dich dann in künftigen Einstellungstest, wo immer Mathe abgefragt wird, dich zu beweisen, um dann trotz schlechter Note voranzukommen :)
Jonny32 schrieb:Mein job ist halt unbefristet besser als nix denk ich mir immer .
Genau dieses "Besser als nix"-Denke führt nur zu Unglücklichen in Jobs :(
Ich kann dich natürlich zu nichts zwingen... mein persönlicher Rat ist nur sich zu überlegen, ob es nicht an der Zeit wär etwas an deiner Situation zu ändern, um wieder glücklicher zu sein. Sei es eben durch Jobwechsel oder ähnlichen.
Jonny32 schrieb:Und warum klappt es bei dir nicht ?
Tja wüsste ich auch gern :D
Jonny32 schrieb:Beim Arbeitsamt wahren die sehr hilfsbereit und bombardierten mich mit Stellenangeboten
Meine Sacharbeiterin ist leider nicht so hilfsbereit. Ein ganzes Jahr hatte sie mich ignoriert und tut nun so als hätten wir schon "ganz viele Gespräche" gehabt und schickt mir Stellen, die ich selber schon nach 5 Minuten googeln finde. Ich bewerbe mich meist eigeninitiativ. Auf das jobcenter verlasse ich mich kaum noch.


melden

Arbeitslos=Langeweile

14.09.2015 um 09:46
@NothingM

Ich fand es nur sehr demütigend dort vorstellig zu werden
Das ich das geld bekam störte mich nicht ich hab ja auch fleißig eingezahlt.
Das größte Problem ist die Strukturschwäche vor ort so viele interessante Ausbildungsstellen gibt es nicht . Frei nach dem Motto lieber eine halbwegs interessante Ausbildung als garkeine. Wenn ich könnte würde ich gerne Abitur machen und dann sozialwissenschaft studieren das liegt mir sehr .


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeitslos=Langeweile

14.09.2015 um 09:50
Jonny32 schrieb:Wenn ich könnte würde ich gerne Abitur machen und dann sozialwissenschaft studieren das liegt mir sehr .
Vielleicht gibt es Möglichkeiten, wo man Abitur nachholen kann :ask:
In manchen Berufsschulen gibt es ja die Möglichkeit Abitur/Fachabitur zu bekommen.


melden

Arbeitslos=Langeweile

14.09.2015 um 09:57
@NothingM

Ja die gibt es aber dann mangelt es am Geld. Alles nicht so einfach :nerv:


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeitslos=Langeweile

14.09.2015 um 10:00
Jonny32 schrieb:Ja die gibt es aber dann mangelt es am Geld. Alles nicht so einfach :nerv:
Nicht aufgeben, es gibt immer einen Weg :kiss:


melden

Arbeitslos=Langeweile

14.09.2015 um 10:04
@NothingM

Das stimmt wohl .
veränderung schadet nie
Den jetzigen job hab ich in 2 Wochen, genau ein jahr


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeitslos=Langeweile

14.09.2015 um 10:06
Jonny32 schrieb:Das stimmt wohl .
veränderung schadet nie
Genau, und wichtig ist... nicht resignieren. Schöpfe deine Kraft daraus in das was du liebst, selbst wenn es nur kleine banale Dinge im Leben sind. (dein Lieblingsyoutuber, ein Videospiel, Eis in einen heißen Sommertag oder ein Plausch mit Freunden... es gibt immer was dir Kraft im Leben geben kann :D)


melden

Arbeitslos=Langeweile

14.09.2015 um 10:15
Jonny32 schrieb:Nur ist es relativ nervig immer 10-12 std zu arbeiten bei einem stundenlohn unter 11 euro..
Ohne eine Ausbildung bekommst du eben nur Hilfsarbeiten.
Jonny32 schrieb:Nur ist es relativ nervig immer 10-12 std zu arbeiten
Gastronomie?
NothingM schrieb:Tja wüsste ich auch gern
Meistens ist es ein Problem, wie man beim potentiellen AG rüber kommt. So was kann und sollte man trainieren.


melden

Arbeitslos=Langeweile

14.09.2015 um 11:03
Nur, weil ich keine bezahlte Arbeit mache, muss ich ja nicht unter Langeweile leiden. Ich kenne beispielsweise einige Leute, die (Langzeit)Arbeitslose sind, die sich in diverse ehrenamtliche Tätigkeiten reinhängen, von der Betreuung Älterer über Hausaufgabenhilfe bis zu Deutschkursen für Flüchtlinge, vom politischen Engagement bis zur schöpferisch-kulturellen Betätigung.


melden

Arbeitslos=Langeweile

14.09.2015 um 11:14
@Doors

Genau, das lässt sich noch beliebig erweitern. Man kann sich selbst weiterbilden, um bessere Chancen im Job zu haben, mit Persönlichkeitsentwicklung beginnen, Sport machen, lesen, musizieren etc.

//


Ich bin jetzt leider auch in der Situation, arbeitslos zu sein. Letzte Woche ist mein Vertrag ausgelaufen und ich habe trotz frühzeitiger Suche und etlichen Bewerbungen deutschlandweit nichts gefunden. Dazu muss ich noch sagen, dass ich gewisse Einschränkungen habe, die meine Jobsuche um einiges erschweren.

Die erste Woche war absolut in Ordnung, denn ich habe vieles geschafft, was die letzten Monate liegen geblieben ist. Mal sehen, ob und wenn ja wie stark mich die Situation seelisch angreift.


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeitslos=Langeweile

14.09.2015 um 11:15
Doors schrieb:die sich in diverse ehrenamtliche Tätigkeiten reinhängen, von der Betreuung Älterer über Hausaufgabenhilfe bis zu Deutschkursen für Flüchtlinge, vom politischen Engagement bis zur schöpferisch-kulturellen Betätigung.
Dummerweise wird alles was nicht unter bezahlte Arbeit oder 24/7 Bewerbung schreiben steht unter "Nichts tun" verfrachtet :/


melden

Arbeitslos=Langeweile

14.09.2015 um 11:30
@kleinundgrün

Ich habe meine Ausbildung mit einem 2,6:er schnitt abgeschlossen. .
Garten landschaftsbau.
Nix ungelernt.


melden

Arbeitslos=Langeweile

14.09.2015 um 11:40
@Jonny32
Sorry, dann habe ich das falsch verstanden.

Kann man als Landschaftsgärtner nicht glänzend "nebenher" arbeiten? Da besteht doch Bedarf?


melden

Arbeitslos=Langeweile

14.09.2015 um 13:06
@kleinundgrün

kann ja mal passieren :)
eigentlich schon aber da fehlt mir die Zeit. Nur arbeiten möchte ich auch nicht


melden

Arbeitslos=Langeweile

14.09.2015 um 13:55
Ich bin seit dem Abschluss meiner Weiterbildung im Juli zum staatlich geprüften Techniker auch arbeitslos.

Am Anfang dachte ich auch, super, endlich mal ein bisschen entspannen und die Sachen nachholen, die noch offen waren.
Bewerbungen wurden natürlich weiterhin fleißig geschrieben und verschickt. Da ich kaum darauf Resonanz bekommen habe, bringe ich mit der Urlaubszeit in Verbidnung.

Aber so langsam könnte sich mal was tun. Ich muss einfach als Techniker arbeiten. Denn immer "nebenher" als Kfz'ler ist ja auch nicht das Wahre ;)


melden
Anzeige

Arbeitslos=Langeweile

14.09.2015 um 14:24
@Cyberdyne
Eine gesunde Einstellung, finde ich! Wünsche dir viel Erfolg.


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden