Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

TheHero

50 Beiträge, Schlüsselwörter: Rache, Helden, Hero
Mammon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

TheHero

10.07.2006 um 21:59
Guten Tag,

die Rede ist von fiktiven Helden, welche ziehen euch an, entsprecheneuch - mit welchen könnt ihr euch identifizieren?

Ich z.B. mag Helden welcheursprünglich aus Rache handeln, zwar etwas stupid für manche, doch für mich faszinierend.(Beispiele hierzu Batman, The Crow, Punisher etc.)










Gruss.


melden
Anzeige
hullabaloo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

TheHero

10.07.2006 um 22:02
ich mag helden wie gandalf ;) ..
irgendwie find ich zauberer lässig - die haben sowaserhabenes...
falls man sie überhaupt als helden bezeichnen kann...


melden
lilithe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

TheHero

10.07.2006 um 22:05
Ich hasse Helden komischerweise...sie sind immer die Mittelpunkte!!!Ich finde alleBösewichte gut...meistens sehen die auch viel besser aus...höhö(z.B.Die Liga deraussergewöhnlichen Gentlemens)


melden
kleingeist_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

TheHero

10.07.2006 um 22:05
Ich mag HalbEngel/HalbDämonen und kA welchen Geschichten ^^


melden

TheHero

10.07.2006 um 22:07
ich steh auf antihelden.


melden

TheHero

10.07.2006 um 22:15
Ich bin mein einziger Held.
Warum die Leistung anderer anhimmeln, wenn man selbstbesseres leisten kann.


melden
Mammon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

TheHero

10.07.2006 um 22:15
@schaumkuss, "Antihelden" werden durch "schlechte" charakterliche Eigenschaften wie ebenRachlust definiert. Ich mag "Prohelden" wie den Strahlemann Superman garnicht, da ernichts unvollkommnes/menschliches ansich hat.


melden

TheHero

10.07.2006 um 22:18
@schaumkuss

Was wäre denn ein wirklciher Antiheld für dich? *neugier*


Und...nya...Helden wüsste ich jetzt keinen wirklcihen, aber...ich kann mich derMeinung anschliessen aus Rache handelnde Helden toll zu finden *gz*

Ich glaubich sehe als die größte mir bekannte heldin meine russische Oma. So viel wie siedurchgemacht hat und erlebt hat iz einfach zu krass...und vor allem was sie allesversucht hat.


melden

TheHero

10.07.2006 um 22:23
naja, da es hier um fiktive helden geht, schliesse ich mich ebenfalls den leuten an, dieracheengel heldenhaft finden.

ich mag z.B. gladiator, so wie als auch ben hur.
sie werden in ihre rolle reingezwungen und müssen diesen weg gehen um gerechtigkeitzu empfinden.


melden
basstard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

TheHero

10.07.2006 um 22:27
Ich mag die Helden wie sie in den Filmen dargestellt werden nicht.

Die werdenimmer wie die tollen dargestellt, dabei sind es meistens nur irgendwelche Krüppelgewesen, die durch ein Fehlexperiment zu etwas anderem geworden sind. Da gibt es ja diebekannten wie Spiderman, ich meine dieser peter war doch vorher ein Krüppel, danach warer ne Spinne, ich meine, die sind immer gut, und missbrauchen ihre Macht nie, das istdoch unrealistisch, oder würde jemand von euch, der übermenschliche Kräfte hat, undSpinnenweben schiessen kann sich nicht ein Tolles Leben machen, ich meine, warum sollteman dann immer noch arm bleiben, wenn einen Keiner aufhalten kann???

Bisschenseltsam, dass denen so was nicht mal annähernd in den Sinn kommt, z.B. ne Bank zuüberfallen, oder einfach zu machen, was sie wollen, nein, sie müssen immer das "Böse"Jagen...

ich meine, was haben die davon?


melden
Mammon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

TheHero

10.07.2006 um 22:28
Ich will nun nicht hoch stapeln, aber ich darf sagen, dass jede gute Heldengeschichte aufblutiger Rache basiert.


melden

TheHero

10.07.2006 um 22:29
Wenn es nicht um fiktive Helden ginge, würde ich sagen, Charles Bukowskis Alter Ego Hankin seinen Büchern (ich liebe Antihelden).


Da es aber fiktiv sein soll,Gollum aus Herr der Ringe, Der Raucher aus AkteX und Dr. Herbert West aus denReAnimator-Filmen.


melden

TheHero

10.07.2006 um 22:29
Der Held in dir

The Heroinyou
Heroin you


melden

TheHero

10.07.2006 um 22:34
@Maha

Ach...vom Helden bis zum Heroin? lol



@Mammon

Nya...es gibt auch Leutz die als Helden bezeichnet werden , wobei sie eiegntlich garkeine sind...*glubsch*
Bzw...gar nichts wirklcihes machen.
In der Realitätbasieren aber wirklcihe helden nicht immer auf Rache...manchmal iz es auch einfach undalleine guter Wille, wo unglaubwürdig es auch klingen mag, und der Wille etwas zuevrbessern.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

TheHero

10.07.2006 um 22:50
Toll wenn ich mir das hier so durchlese wieviele eigendlich am Antihelden gefallenfinden, dann frage ich mich was hocke ich eigendlich noch da ?

Ne also mirgefällt auch eher die Persönlichkeit die mein gutes Ich hervor bringt, aber manchmal mussich verdammtnochmal kämpfen, bisher hab ich´s geschaft...fast wie die Antihelden inFilmen mit openend...ja mir gefällt der Typus auch ganz gut, nur passt mir nicht, dassich immer der Loeeser sein soll...hey Regie was läuft ?


melden

TheHero

10.07.2006 um 23:01
Du bist der Regisseur und der Schauspieler gleichzeitig.


melden

TheHero

10.07.2006 um 23:03
Link: www.mustangmods.com (extern)

Here is my hero!


melden

TheHero

10.07.2006 um 23:11
Schwuchtel...


melden

TheHero

10.07.2006 um 23:12
lol


melden
soulblighter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

TheHero

10.07.2006 um 23:19
Ich mag Helden die entweder aus Rache handeln, innere Zwiespalte haben oder sonstigeFehler aufweisen sowie Helden die etwas erhabenes besitzen, wie zum Beispiel Gandalf, denhullabaloo bereits angeführt hat ^^


melden
Anzeige
nomore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

TheHero

10.07.2006 um 23:27
…die Helden werden erst durch das Unrecht „erweckt“ und waren vorher eigentlich ganzunauffällige Mitmenschen. Allerdings ist das Unrecht auf dieser Welt soselbstverständlich geworden, dass es niemand mehr sieht, also auch keine Menschen, diedie Kraft eines Helden in sich tragen. Auch haben es Helden sehr schwer, da sich ihrHeldentum aus einer gewissen Wahrheit ergibt in der sie leben und diese Wahrheit willdoch keiner mehr hören. Nur noch Duckmäuser, Gleichgeschaltete und JA-Sager auf dieserWelt! Für WEN sollte denn ein Held kämpfen? Für sich selbst(?), NEIN, denn Wahrheitbringt Bescheidenheit und für EUCH doch ganz bestimmt nicht. IHR wollt doch gar keineHelden und aus meinen Vorredner spricht nur die nachgeplapperte Arroganz jener, die sichseit Ewigkeiten vor dem Heldenmut fürchteten, doch nun Dank Hollywood und Fernsehen dieMacht über euer Denken und Empfinden haben. SIE brauchen euch nur ein paar Helden im Kinozu präsentieren und schon glaubt JEDER, dass es Helden nur im Kino, NICHT aber imrichtigen Leben gibt. Wenn es jedoch eines Tages den Dreck aus der jetzigen Generationgespült hat und ihr von dem suggerierten Dauerkaufrausch endlich die Nase voll habt, dannwerden vielleicht wieder Zeiten kommen, in denen es Helden gibt, weil Menschen LEBEN, fürdie es sich zu kämpfen lohnt.

Wenn IHR verstanden habt, dass IHR durch EURENWillen und EUREN Glauben, erst den Helden erschafft, dann werden sie auch kommen und euchvon denen befreien, denen ihr das jetzige Leid auf dieser Welt zu verdanken habt.

…übrigens ist dieses zensurfreudige Forum nun wahrlich der letzte Ort an dem manHelden suchen sollte, geschweige denn auch finden wird.

Ein Held definiert sichdurch seine TATEN,….. euch zeigt man Helden die sich hinter ihrem Status verstecken undihr nehmt sie auch noch dankbar an und die kleinen Helden des Alltags ignoriert ihr bzw.wurden ihre Heldentaten durch Gesetze kriminalisiert.

Denkt mal nach: RobinHood, wäre heut ein Schwerverbrecher, wenn ihn die Presse nicht sogar als Terroristenabstempeln würde und ihr würdet es bereitwillig glauben und nachplappern. Also schönweiter sabbern und suchen…

Tztztz verschenkte Zeit dieser Thread…..


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Glückseligkeit52 Beiträge