Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gespräche

83 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Beziehungen, Kommunikation, Gespräche ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gespräche

27.08.2006 um 15:12
Mortal_Glare,

"d.h. ich verstehe mich mit sehr vielen Leuten, egal auswelcher
"Gruppe"..."

Gut das vereinfacht die Sache natürlich enorm.
Ichwill ja
nicht sagen das ich andere "Gruppen" nicht toleriere, aber die Ansichten dermeisten
anderen differenziert sich völlig von meiner, also suche ich mir Leute die dieselben
Interessen haben.


melden

Gespräche

27.08.2006 um 15:40
Ich sehe meine ganze Verwandschaft vielleicht max. 2 mal im Jahr und trotz alledementwickeln sich auch keine großartigen Gespräche zwischen uns,
außer der üblicheGesprächsstoff...Wie geht es dir denn?, Was machst du so?,blablabla
Am besten kannman einfach nur noch mit Gleichgesinnten reden, find ich.


melden

Gespräche

27.08.2006 um 19:53
@ Dark_Rose:

Jaa, ich kann dass durchaus nachvollziehen. Und ich bin eben so,dass ich seeeeehr viele Interessen habe, darum muss ich nicht so extrem lange nachBekanntschaften suchen. Nach Freunden jedoch umsomehr - Interessen teilen, Spaß haben,lachen, tratschen - kein Problem, dass geht schnell bei mir, aber vertrauen, verstandenwerden - maann, dass kommt seeehr selten vor. aber ich weis garnicht ob das noch indieses Thema passt :D, alsoO - cool das wir da doch noch einer Meinung sind :)


melden

Gespräche

27.08.2006 um 20:38
ohh richtig schlimm ist es, wenn man ein Date mit einer schönen Frau hat.....hmm das istvielleicht immer peinlich.....


melden

Gespräche

27.08.2006 um 21:36
Mortal_Glare,

"aber vertrauen, verstanden werden - maann, dass kommt seeehrselten vor. aber ich weis garnicht ob das noch in dieses Thema passt"

Vertrauenhat auch was mit Sprache zu tun, also demnach auch mit den Gesprächen selbst. Vertrauenist schon sehr wichtig, natürlich nicht für ein 0815-Gespräch aber für eine tiefergehende Freundschaft.


melden

Gespräche

28.08.2006 um 15:57
@ Dark_Rose genau das hab ich damit auch gesagt!

"Nach Freunden jedoch umsomehr- Interessen teilen, Spaß haben, lachen, tratschen - kein Problem, dass geht schnell beimir, aber vertrauen, verstanden werden - maann, dass kommt seeehr selten vor."

Interressen teilen, Spaß haben, lachen, tratschen - 0815 - das kann ich auch mitLeuten, die KEINE Freunde sind, verstanden werden etc. - das ist selten, und natürlichspreche ich mit solchen Menschen ganz anders...

Ich denke wir sind wiederderselben Meinung, nur dass wir unsre Sprache gegenseitig missverstehen... *lol*


melden

Gespräche

28.08.2006 um 23:10
Mortal_Glare,

"Ich denke wir sind wieder derselben Meinung, nur dass wir unsreSprache gegenseitig missverstehen... *lol*"

Genau an das habe ich auch zu erstgedacht das wir mit unserem "Gespräch" zwar geistig einer Meinung sind, aber es wohlnicht richtig ausdrücken können, aber das scheint uns ja nach einigen Beiträgen jetztklar geworden sein *g*.


melden

Gespräche

28.08.2006 um 23:13
Vorher einen Trinken dann kann man auch labern XD


melden

Gespräche

28.08.2006 um 23:17
Kaarster,

"Vorher einen Trinken dann kann man auch labern XD"

Dann kannaber das entstehen was ich die Seiten vorher schon angesprochen habe, es endet im Streit,wenn du Pech hast sogar in einer handfesten Rangelei.

Denn wenn du betrunkenbist, redest du nicht immer sinnvolles und so kann es durchaus durch den Alkohol geneigtbist, dass zu sagen was du wirklich denkst, denn wie heißt es so schön: Nur Alkoholikerund Kinder sprechen die Wahrheit ;)


melden

Gespräche

28.08.2006 um 23:49
also mit mir in einem raum sein und dann schweigen geht nicht, ich komm schnell insgespräch ...aber das ist ne kölner eigenart.....hier stehste in der bäckerei oderirgendwoanders und ruck zuck...is ne verzell do...^^


melden

Gespräche

29.08.2006 um 15:46
Ich habe solche Situationen auch häufiger ,meist mache ich dann irgendeinen Scherz oderich versuche ,ein neues Gesprächsthema zu finden ,auch wenn mir in dem Moment nichtwirklich was einfällt;) Ich sehe mich dann einfach um und meist entdecke ich dann auchetwas ,über das ich mich unterhalten kann und schon ist das Problem gelöst ,bis wiederder Fall eintrifft:)


melden

Gespräche

29.08.2006 um 15:47
Solche Situationen sind halt unangenehm und deshalb versuche ich es einfach irgendwie zuüberspielen..


melden

Gespräche

30.08.2006 um 07:31
@ Schwabe / topic: Situationen die ich durchaus kenne...
Früher hat mich das immergeärgert. Heute denke ich mir: Wenn es nichts zu bereden gibt, dann war`s das halt!
Warum müssen alle Leute scheinbar ständig in Kommunikation mit dem Gegenüber stehen?Warum nicht einfach mal schweigen?
Ich für mich hab die Erfahrung gemacht, dass meine"Gesprächspartner" nach einer Weile des Schweigens meiner Seite aus, nervöser wurden undkrampfhaft versuchten, ein Gespräch zu beginnen.

Ein Gespräch anzufangen,einfach aus einem bestimmten Gedanken heraus finde ich gut und schön. Aber ich z.B.versuche mir immer wieder einzubläuen, dass es womöglich Gedanken sind, die der anderenicht zu verstehen vermag und somit auch die Diskussion ausbleibt.


melden
schwabe Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gespräche

30.08.2006 um 07:48
"Warum müssen alle Leute scheinbar ständig in Kommunikation mit dem Gegenüber stehen?Warum nicht einfach mal schweigen? "

Es sind bei mir ja nicht nur irgendwelcheLeute sonder enge Verwandte (Eltern u.s.)

"Ich für mich hab die Erfahrunggemacht, dass meine "Gesprächspartner" nach einer Weile des Schweigens meiner Seite aus,nervöser wurden und krampfhaft versuchten, ein Gespräch zu beginnen. "

Vonmeinen Eltern her kenn ich das die sich irgendwas suchen und meckern.


melden

Gespräche

30.08.2006 um 07:52
Das kenne ich auch.

Ob Verwandte, Kollegen, Freunde, oder Flüchtig Bekannte...:Es kommt durchaus überall vor dass einem der Gesprächsstoff / die Worte fehlen...

Man braucht doch nicht jede Minute Stille durch irgendwelchen belanglosen Blödsinn zu"zerstören", oder?? :) Also ich sehe es von dieser Seite und fahre damit eigentlich ganzgut...


melden

Gespräche

30.08.2006 um 07:57
Blöd is wenn man beabsichtigt mit Jemandem zu texten, da man sich lang net gesehn hat undeinem dann nix einfällt...


melden

Gespräche

30.08.2006 um 08:22
@ Snowblower: Ja, da hast du wiederum recht!
Man möchte, aber es kommt kein Gesprächzustande... ich glaube, das hat doch sehr viel damit zu tun, dass man mit der Zeit einegewisse Distanz gegenüber dieser Person entwickelt hat und erst mal wieder "warm" werdenmuss; geht mir auch sehr oft so.


melden

Gespräche

30.08.2006 um 08:30
Wenn dein Gegenüber nicht will..kannst du auch nichts daran ändern. Ist dein Gegenüberaber auch gesprächsbereit dürfte es eigentlich keine Schwierigkeiten geben.


melden

Gespräche

30.08.2006 um 08:30
@schwabe

Das ist, glaube ich, ein Problem der heutigen Gesellschaft. Wir werdenvon morgens bis abends berieselt: Mit Musik, mit Worten, mit bunten Biledern.

Dafällt es meist sofort unangenehm auf, wenn "plötzliche" Stille herrscht und man glaubt,diese sofort ausfüllen zu müssen.

Aber das ist nicht so, glaube mir. Es kannganz und gar entspannend sein, einfach mal der Stille zu lauschen. Gefasel und Smalltalkkann ich sowieso nicht besonders gut... Ich rede eigentlich nur, wenn ich muss.


Gruß pendulum


melden

Gespräche

30.08.2006 um 08:42
Wenn es ein gesellschftliches Problem wäre, müßten eigentlich wesendlich mehr Menschendarunter leiden.


melden