Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jeder Mensch ist ein Idividium

80 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mensch, Individuum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jeder Mensch ist ein Idividium

24.09.2006 um 22:40
@jack Frost


melden

Jeder Mensch ist ein Idividium

24.09.2006 um 22:48
Ach, ich denke einfach, hier haben zu viele zu oft den Film "Die Wunderbare Welt derAmelie" geschaut. ;-)

@abiggerbang
Klar ist mir Big Brother nicht unbekannt.Aber ich bin doch nicht derjenige, der unbedingt fremde Menschen rund um die Uhrbeobachten möchte. *schmunzel*


melden

Jeder Mensch ist ein Idividium

24.09.2006 um 22:50
meine Meinung......


melden

Jeder Mensch ist ein Idividium

24.09.2006 um 22:54
@ JackFrost: *grübel* Sind denn diese Menschen immer noch fremd wenn man die Sendungwirklich verfolgt?
Na ja, Big Brother war noch nie mein Ding; das sind in meinenAugen keine Menschen "in freier Wildbahn", sondern eher die Sklaven der Medien.

Das ist für mich ehrlich gesagt gerade nicht unbedingt ein Vergleich mit dem, um wases im Anfangspost ging :) Aber nja... BB ... pfui ;)


melden

Jeder Mensch ist ein Idividium

25.09.2006 um 06:51
@JackFrost

Ich mag den Film. :D Ich kann mich wirklich ein wenig damitidentifizieren.

Das eine hat aber nichts mit dem anderen zu tun. Das kann jederfür sich entscheiden. Wenn du deine Umwelt nicht beobachten möchtest, ist es dirüberlassen.;)

(Es muss mir keiner glauben, aber mir wurden als Kind leichteHerzrythmusstörungen diagnostiziert. Nichts schlimmes, ich brauchte keine Medikamenteoder sowas. Nur ich durfte mich nie "überanstrengen". Meine Eltern waren ziemlich schlimmin der Hinsicht.

Es dauerte ca. 8 Jahre bis sich die Fehldiagnose im Nichtsauflöste als ich wegen massiven Kreislaufstörungen, die ich heute noch habe, zu einemanderen Arzt ging.

Deshalb die leichte Identifikation mit dem Film "Diefabelhafte Welt der Amelie")

off topic Ende)


melden

Jeder Mensch ist ein Idividium

25.09.2006 um 17:59
Tach

ich bin da ganz der Meinung von Lithium.

Was mich aber mal gerneinteressieren würde ist, warum ich auf einmal so bin. Mich hat es vorher echt nieinteressiert aber mittlerweile ist es echt oft der Fall.

Ich will nicht sagen,dass es mich stört, im Gegenteil ich finds sau gut.

und mit Big Brother hat dasüberhaupt nichts zu tun!

Gruß


melden

Jeder Mensch ist ein Idividium

25.09.2006 um 18:21
Ich bin schon immer so. Beobachte gerne Menschen und stell mir vor was sie wohl für Lebenhaben.
Andere Menschen sind doch das Interessanteste.
Frag mich jetzt aber nichtwas das Interessante ist. Keine Ahnung.
Ansprechen würde ich aber nie jemanden.
Dazu hab ich keinen Mut.
lg Renate


melden

Jeder Mensch ist ein Idividium

25.09.2006 um 21:37
@ abserwator: Warum wohl?
Ich kann`s dir auch nicht sagen... Menschen verändern sich,genauso wie ihre Ansichten!
Und manchmal scheint es so, als würde sich einBlickwinkel komplett ändern - was hier dann wohl der Fall wäre :)

Das Wichtigeist aber, dass man dieses Gefühl zuordnen kann; ob es stört oder doch eher was Gutes ist.


melden

Jeder Mensch ist ein Idividium

25.09.2006 um 21:39
Jeder Mensch ist ein Individuum. Ja und?


melden

Jeder Mensch ist ein Idividium

25.09.2006 um 21:46
@ elle: Das ist logisch, ja.
Aber im Zusammenhang auf den Anfangspost?!...


melden

Jeder Mensch ist ein Idividium

25.09.2006 um 23:02
Alleine genetisch gesehen und vom Fingerabdruck sind wir individuell...

Zwischendurch und zur Abwechslung schaue "ich" mir die Leute auch mal an und versucheanhand der Gestik, Mimik Körperhaltung, Kleidung, einfach alles herauszufinden, wiedieser Mensch lebt, wie er denkt, was er für Träume hat, was für einen Beruf er habenkönnte und wie seine Wohnung aussieht....:]


melden

Jeder Mensch ist ein Idividium

26.09.2006 um 01:01
ich laufe oft in der gegend herum und schaue nicht richtig hin...das heißt einfach dasziel ansteuern und erreichen ohne sich umzuschauen...
manchmal mache ich die augenauf und sehe menschen.
die eine hat trübe augen, der andere fettige Haare, der anderefaltige Hände. manchmal ist mir das egal und ich mache die augen zu oder mich nervt dasdann.
manchmal aber denke ich nach, was könnten diese menschen wohl schon in ihremleben gemacht haben, warum sehen die grad so aus, was wird ihnen passieren, wie werdensie sterben und wie liegen sie dann im sarg.
ich sehe kinder erwachsen werden und imsarg liegen...

also wenn mich jemand anquatschen würde und fragen würd was ichso bisher gemacht habe, dann würde ich das sehr unangenehm finden. erstmal denke ich andas negative
doch sehr selten bekomme ich das gefühl ich könnte einfach so in diemassen rufen was ich grade empfinde oder was mir grade wiederfahren ist...

einmal hat mich eine oma angequatscht und in diesem moment habe ich das nicht alsnegativ empfunden sondern ich hatte das gefühl wahrgenommen zu werden.


melden

Jeder Mensch ist ein Idividium

28.09.2006 um 23:31
Dito! Ich glaube nicht, dass ich es als angenehm empfinden würde wenn mich einfach jemandanquasselt und fragt wie es mir geht.

Aber ab und zu möchte ich einfach nurausschreien und alle daran teilhaben lassen... an dem, was in mir vorgeht, was michbeschäftigt,...
Einfach schreien!!

Nun ja, das wären dann wohl eher dieMomente, in denen ich gefrustet bin...

Was aber, wenn es mir wirklich gut geht?
Will ich dann wirklich noch ernsthaft wissen wie es den anderen geht und somitriskieren dass ich meine "guten Launen" verliere weil ich mich den negativen Worten einesanderen annehme?

(PS: 3000 *freu*)


melden

Jeder Mensch ist ein Idividium

29.09.2006 um 12:23
Tach

Glückwunsch lithium...

Nö eigentlich will ichs nicht wissen. Abervielleicht darüber reden. Wenn es dir gut geht, dann kann es ihm dannach vielleicht auchwieder besser gehen, oder?
Du gibst ihm quasi was von dir ab:)

Gruß

abserwator


melden

Jeder Mensch ist ein Idividium

29.09.2006 um 12:59
Brian: "Ihr seid alle Individuen!"
Stimme: "Ich nicht!"
aus "Das Leben desBrian", Monty Python's Flying Circus

Ich hab ja nichts dagegen, wenn michMenschen beobachten, das tun Kameras jeden Tag, aber die Kameras haben den Vorteil, dasssie einen nicht auch noch ansprechen.
Mich nervt es oft an, wenn ich im Flugzeug oderin der Bahn, womöglich noch im Restaurant von redseligen Mitmenschen aus meinen Gedankengerissen werde und zur Kommunikation vergewaltigt werde, als trüge ich ein Schild um denHals "Quatsch mich voll!".


melden

Jeder Mensch ist ein Idividium

29.09.2006 um 13:06
Tach

@Doors

sag doch einfach, dass du nicht reden willst :)

Naja und lass dich doch nicht so einfach von denen Gedanken reissen ;)

Gruß

abserwator


melden

Jeder Mensch ist ein Idividium

29.09.2006 um 13:06
Mir ist in letzter zeit bei mir was aufgefallen. Ich denke sehr oft, wenn ich Menschensehe drüber nach, wie ihr leben wohl ist.......
Wisst ihr was ich meine?


Hallo Abserwator!
Ich weiss was du meinst, das tu ich andauernd!
Ist das abernicht auch der Beweis, dass wir alle eigentlich sehr eng miteinander zu tun haben? Ichmeine, wir beobachten das Verhalten der anderen Menschen, heissen es gut, schlecht oderwas auch immer...
Ich denke, wir haben alle miteinander zu tun!!
Das was sich vordeinen Augen abspielt, ist ein Teil von dir....
wenn du es in dich aufnehmenkannst...
wenn du mitfühlst...


greets
pino


melden

Jeder Mensch ist ein Idividium

29.09.2006 um 13:08
Tach

@pino
hmm hört sich echt gut an....

Aber dann müssten wirdoch alle das Gefühl haben oder nicht?

Gruß

abserwator


melden

Jeder Mensch ist ein Idividium

29.09.2006 um 13:23
@abser

nein, leider nicht unbedingt...
O.o


melden

Jeder Mensch ist ein Idividium

29.09.2006 um 13:29
Aber warum muss ich unbedingt etwas mit "dem anderen Menschen" "zu tun" haben? Und wiesosollte ihr Verhalten, dass ja in der Regel nicht von mir gesteuert oder beeinflusst wird,etwas mit mir zu tun haben.
Wäre überhaupt jemand in der Lage, mit über 6 MilliardenMenschen auf diesem Planeten "mitzufühlen"?


melden