Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Starke ist am mächtigsten allein?

60 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mensch, Seele, Schwächen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Starke ist am mächtigsten allein?

12.10.2006 um 07:17
@ All

"Der Starke ist am mächtigsten allein"

Zitat aus Wilhelm Tell/
Friedrich v. Schiller


melden

Der Starke ist am mächtigsten allein?

12.10.2006 um 07:26
Nun, mir fällt gerade auf, dass dieses Zitat auch so verstanden werden kann !

Nur wer alleine ist, kann in Ruhe sich selbst Reflektieren, sich sammeln und dabeiSelbstbeherrschung im Sinne von Standhaftigkeit erlangen...vielleich wäre dies mal eineBetrachtung dieses Satzes wert (gibt da auch nen schönen Spruch : "Viele Köche verderbenden Brei !"), auf sich selbst gestellt gelingt es dem Starken wohl eher als dem Schwachensich vor Einflüssen anderer zu schützen, die ihn in seiner Selbstbeherrschung undSelbstverwirklichung behindern können ;)


melden

Der Starke ist am mächtigsten allein?

12.10.2006 um 07:31
@ sis

Oder so, aber im Grundsatz war es schon so leicht provokativ gemeint, dases keine Schwäche ist, um Hilfe zu bitten, sondern ein Zeichen von Stärke.


melden

Der Starke ist am mächtigsten allein?

12.10.2006 um 07:42
@ Maccabros,

nun beim Annehmen der Hilfe ist´s ja auch abhängig davon von wemman sich helfen lässt, es sollten also nicht zuviele sein, auf die man sich verlässt unddazu sollten es Menschen sein, die wissen was und wie zu tun ist. Der Schwache unterliegtvielleicht bei zuvielen dieser Helfer dann der Unübersichtlichkeit...also Hilfe ist janicht gleich Hilfe, wenn du verstehst was ich damit meine, man sollte sich gut überlegenwem und wie man sich in Problemsituationen anvertraut. Der Starke hat eben den Vorteileher selbstbewusst zu sein, der Schwache ist mitunter wie ein Blatt im Wind...ist nichteinfach, da ja jeder von uns seine eigenen Erfahrungen gemacht haben dürfte !

Ich finde es dennoch schon als Zeichen von Stärke zu sagen :

"Bitte helftmir, ich kann es (noch)nicht alleine !"


melden

Der Starke ist am mächtigsten allein?

12.10.2006 um 08:05
@ sis

Es ging ja auch nicht darum, das Du Dich ständig auf andere verlassensollst, aber ich verstehe was Du sagen willst.


melden

Der Starke ist am mächtigsten allein?

12.10.2006 um 08:40
@Maccabros:
Danke für Nachhilfe in Germanistik. Ist schon lange her, dass ich meinenSchiller gelesen habe (40 Jahre?). Ich kannte den Satz tatsächlich nur aus einerZitatensammlung des 3. Reiches, wo dieser als Führerausspruch deklariert war. Kann manmal wieder sehen, diese Nazibande: "Alles nur geklaut..."
So ist dieses Forumdurchaus noch zur Erwachsenenbildung in der Lage.

Davon abgesehen, halte ich esfür ein ausgesprochenes Zeichen von Stärke, auch Schwächen zuzugeben, zu sagen, wann mander Hilfe anderer bedarf.
Es ist gut zu wissen, dass es FreundInnen gibt, die einenin extremen Krisensituationen auffangen können. Man(n) bricht sich keinen Zacken aus derKrone bzw. Zapfen aus der Hose, wenn man(n) um Hilfe bittet.


melden

Der Starke ist am mächtigsten allein?

12.10.2006 um 09:59
Da hast du Recht Maccabros:

Es ist doch eine Stärke zu seinen Schwächen zu

stehen und aus dieser Position heraus auch einmal um Hilfe zu bitten!


melden

Der Starke ist am mächtigsten allein?

12.10.2006 um 10:10
Ich glaube nicht, daß dieser Satz so ganz stimmt. Ich glaube schon, daß wir einanderbrauchen, denn wir lernen alle voneinander. Einer weiß mehr als der andere. Jemand, denich eigentlich nicht mag kann mir etwas beibringen. Wir können gar nicht und sollten auchgar nicht darauf verzichten mit Menschen zusammen zu sein.

Allerdings sind dieSchicksalsschläge, die man in seinem Leben verarbeiten muß immer Dinge, die man ganz fürsich allein verarbeiten muß. Man hat vielleicht Beistand, aber letztendlich muß jeder dieKreuzwege allein gehen. Und aus diesen Schicksalsschlägen lernen wir, so hoffe ich, undwerden stärker, selbstbewußter, mitfühlender usw. Stärke hat nichts damit zu tun zuignorieren, sondern wahr zu nehmen und die Kraft haben damit umgehen zu können.


melden

Der Starke ist am mächtigsten allein?

12.10.2006 um 10:21
Der Mensch ist eine Physiologische Frühgeburt...wir brauchen die Menschen um zu unsererIdendität zu gelangen... dann kann sich auch eine Individuelle Macht einstellen...


melden

Der Starke ist am mächtigsten allein?

12.10.2006 um 10:30
Aber andererseits stimmt es dann auch wieder, daß man Phasen braucht, um allein zu sein.Nur dann kann man überhaupt über vieles nachdenken und hat die Ruhe dazu. Eine gesundeMischung ist wohl das Richtige.


melden

Der Starke ist am mächtigsten allein?

12.10.2006 um 13:13
In der Sportschule habe ich einen Satz kennengelernt:

"Die Gruppe ist so starkwie schwächste Glied"


melden

Der Starke ist am mächtigsten allein?

12.10.2006 um 13:13
Ich meine wie das schwächste Glied....


melden

Der Starke ist am mächtigsten allein?

12.10.2006 um 13:20
ich empfinde jemanden um hilfe zu bitten als ein zeichen von schwäche, natürlich nehmeich gerne hilfe an, aber nur solange sie mich bei meinen tun und handeln nicht behindert.


melden

Der Starke ist am mächtigsten allein?

12.10.2006 um 16:51
> Der Starke ist am mächtigsten allein???

Korrekt. Andere könnten nämlichversuchen ihm Einhalt zu gebieten und ihn dadurch behindern.

> Ist jeder sichselber genung? Können wir alles allein?

Nur wenige können das. Die meistenkönnen sich ja nicht mal ein Leben ohne Partner vorstellen.

> Ist um Hilfebitten ein Zeichen von Schwäche oder ein Zeichen von Stärke?

Stärke. Weil esMut erfordert Schwäche zu zeigen.


melden

Der Starke ist am mächtigsten allein?

12.10.2006 um 17:08
"Der Starke ist am mächtigsten allein???"

Allein ist auch der Schwache ammächtigsten. *ggg*


melden

Der Starke ist am mächtigsten allein?

12.10.2006 um 17:15
"Verwechelt nicht Güte mit Schwäche"


melden

Der Starke ist am mächtigsten allein?

12.10.2006 um 19:34
Allein bist du ein See, zusammen sind wir ein Ozean.

Meine Meinung dazu.


melden

Der Starke ist am mächtigsten allein?

12.10.2006 um 20:46
Ich würd ja sagen, aus dem Grund, das wenn man in einer brenzligen Lage ist und man dortSelbstständig wieder rauskommt man dadurch mehr lernt, als wenn man sich auf einenanderen verlässt. Dabei muss man auch wissen, was man eigentlich will. Wenn man immerMenschen hat, auf die man sich verlassen kann, besteht die Gefahr, dass man sich aufdiese verlässt bevor ein Schaden entstanden ist. Nach dem Motto mir kann ja nichtspassieren die anderen werden schon wissen wie ich da wieder rauskomme, auch wenn man dasjetzt nicht auf alles beziehen kann.
Jemanden um Hilfe zu bitten, somit ist man ineinem bestimmten Gebiet der schwächere und durch die Hilfe des anderen kann man an Stärkegewinnen. Wenn man sich aber immer nur auf die anderen verlässt, wird man immer derschwache bleiben. Man sollte alleine stark sein in einer starken Gruppe, seinen eigenenWeg selbst gehen können, ohne sich auf andere verlassen zu müssen, da dadurch eineabhängigkeit bzw. ein schwäche entsteht. Das hat Friedrich nehm ich mal an mit dem Satzgemeint.
Wobei ich auch erwähnen will, dass wenn eine Fachkraft in einem bestimmtenGebiet da ist man sich auch auf diese verlassen kann, nur das man nach ner Zeit selberauf den Füßen steht bzw. Stark alleine in einer Gesellschaft ist. Wiederspricht sich einbischen, kommt immer auf den Zeitpunkt an.


melden

Der Starke ist am mächtigsten allein?

13.10.2006 um 09:33
Jemanden um Hilfe bitten? Eine Frage des Stolzes!
Wenn man ein Problem mit sichselbst hat, kann sowieso kein anderer helfen, dass muss ich schon alleine lösen.Dasempfinde ich als Stärke.Die einzig wahre Stärke. Es gibt Menschen die stehen anscheinendstabil im Leben, sie gehen brav arbeiten,erledigen sonst auch alle Pflichten. Für michhat das aber nichts mit Stärke zu tun.Jemanden um Hilfe bitten, wenn mir Wissen fehlt,kein Problem, aber ist das Schwäche wenn man nicht alles weiß? Jemanden um Hilfe bitten,wenn man einen finanziellen Engpass hat,kann jedem im Leben passieren, ist man deswegenschwach? Nein sehe ich nicht so.


melden

Der Starke ist am mächtigsten allein?

13.10.2006 um 10:30
@aphrodite,

naja, das mit dem Problem mit sich selbst sehe ich etwas anderst.Wenn man erst so in seinem eigenen Irrgarten dieser Probleme hockt, kanns ganz gut sein,doch über seinen Stolz hinweg zu kommen und Hilfe eines richtungsweisenden "Leuchtturms"in Anspruch zu nehmen. Manche Probleme werden ohne reflektierende Hilfe sonst schnell zumSelbstläufer...da Hilfe anzunehmen kann kein Fehler sein ;)


melden