Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

356 Beiträge, Schlüsselwörter: Psychiatrie

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

05.02.2007 um 14:02
Ich weiß nicht, ob das Thema eher zu Verschwörung sollte aber habs jetzt mal hierreingestellt.

Also:
Die Psychiatrie ist möglicherweise die zerstörerischsteKraft, der die Gesellschaft in den letzten 60 Jahren ausgesetzt war!
Die Psychiatrieerhält jährlich von Regierungen, Versicherungen und Privatpersonen Zuwendungen inMilliardenhöhe, obwohl Psychiater selbst zugeben, dass sie nicht heilenkönnen.Stattdessen hat der Einsatz psychiatrischer Therapien zu Millionen von Todesfällengeführt.
Seit den Anfängen im 18. Jh schlägt die Psychatrie aus menschlichem ElendProfit, indem sie Menschen mit psychischen Problemen wegsperrt, fesselt und in Anstaltenverwahrt.
Millionen von Menschen wurden von den Nazis ermordet.Sie rechtfertigen esmit der psychiatrischen und psychologischen Theorie der Eugenik, die besagte, dassbestimmte Menschen minderwertig seien und daher vernichtet werden sollten, umihresgleichen aus der Rasse herauszuzüchten.Die waren Architekten des Holocaust wurdennie zur Rechenschaft gezogen.Psychatrie und die Erfindung der Eugenik sind schuld an demschlimmsten Verbrechen der Menschheit und an der Existenz des Rassismus auf der Erde!
Im kommunistischen Russland arbeitete die Psyhcatrie konspirativ mit der Regierungund raubte politischen Dissidenten ihre Rechte, indem sie ihre Suche nach derGerechtigkeit zur psychischen Störung umdefinierte und damit ihre Einkerkehrungrechtfertigte.
Nehmen wir an jemand verletzt sich versehentlich mit einem Eisstocheram Augapfel oder erleidet einen Stromschlag mit 120 oder sogar 240 Volt und liegtinfolgedessen von Krämpfen geschüttelt un nach Luft schnappend am BOden.Man würde denBetroffenen sofort ins Krankenhaus bringen.Ein Psychiater hingegen betracvhtet es alsBehandlung!!
Weltweit werden über 500 Mil. Menschen Psychopharmaka für erfundenepsychische Krankheiten verschrieben,die weder durch Blutuntersuchungen, noch durchRöntgenaufnahmen,Untersuchungen eines chemischen Ungleichgewichts, Gehirnscans oderirgendwelcher anderen Tests belegt werden können!Psychopharmaka heilen nicht, sieunterdrücken Symptome und haben immense körperliche Nebenwirkungen. Weltweit habenArzneimittelbehörden mehr als 70 Warnungen vor Psychopharmaka herausgegeben, in denenaufgedeckt wird, dass diese MittelGeburtsschäden,Halluzinationen,Psychosen,Aggressionen,Leberschäden,Herzanfälle,Schlaganfälle und vor allem Selbstmord, Mordlust und Tod verursachen kann!Millionen von Kindernwerden wegen normalen kindlichen Verhaltensweisen mit psychiatrischen Diagnosen zupsychisch Kranken abgestempelt und persönlichkeitsverändernde Psychopharmakaverschrieben, sogar Baby, die noch nichteinmal 1 Jahr alt sind.Der weltweite Umsatz mitPsychopharmaka übersteigt jährlich 17 Milliarden Euro.
Psychiater verhalten sich alsstünden sie über dem Gesetz, wenn sie Menschen ohne Gerichtsverfahren wegsperren, ihreMenschenrechte verletzen und ihnen ungeollte Behandlungen aufzwingen.Vor 36 Jahren wurdedie Komission für Verstöße der Psychiatrie gegen Menschenrechte ins Leben gerufen. IhreMitarbeiter enthüllen und bekämpfen psychiatrische Missbräuche und setzen sich für denSchutz der Menschenrechte ein!

Die Kriege des Menschen, seine Revolutionen, seinLeiden, all das stammt von seinem fehlenden Wissen über Mensch und Geist. Diepsychiatrische Vorherrschaft auf diesem Gebiet hat uns ein Jahrhundert unaussprechlicherLeiden und Gewalt beschert!


melden
Anzeige
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

05.02.2007 um 14:11
Sehr reißerisch und noch dazu unseriös geschrieben. Etwas mehr Information zurEntwicklung der klinischen Psychologie und Psychiatrie gerade in den letzten Jahren tätenicht schlecht.


melden

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

05.02.2007 um 14:13
klar gibt es viele fälle, die falsch behandelt wurden. aber es gibt im gegensatz dazuauch sehr viele leute, denen so geholfen werden konnte!


melden

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

05.02.2007 um 14:17
"Sehr reißerisch und noch dazu unseriös geschrieben. Etwas mehr Information zurEntwicklung der klinischen Psychologie und Psychiatrie gerade in den letzten Jahren tätenicht schlecht."

Oh, gibts da fortschritte? Auch in bezug auf ShizophrenePsychosen ? Werden die nicht mehr mit Haloperidol ruhig gestellt ?

Baloo


melden
piper88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

05.02.2007 um 14:19
Größtenteils stimmt es,was du sagst. Aber manchmal kann man nichts anderes mehr mit denLeuten machen als sie in solch eine Einrichtung zu "stecken". Allerdings wird esheutzutage sehr übertrieben. Ich hatte damals einen Jungen in meiner Klasse,dereigentlich ganz "normal" war, außer das er nicht still sitzen konnte.Er musste dauerndetwas machen.Wie zB in die Klasse rufen.Er wurde kurz nach seinem 14. Geburtstag in einePsychatrische Behandlung gesteckt.Ich denke erst dann wurde er krank,nachdem sie ihndorthin gebracht hatten. Alles wir heutzutage immer direkt als "krank" beschrieben undman müsse dagegen etwas nehmen...Dabei sind die meißten Fälle kerngesund.Und das ist daswahre Kranke in der Gesellschaft,da hilft kein Mittel gegen.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

05.02.2007 um 14:19
Informier dich.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

05.02.2007 um 14:19
@Baloo


melden

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

05.02.2007 um 14:38
@aniki

Keine sorge darüber bin ich leider bestens informiert.

Baloo


melden

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

05.02.2007 um 14:38
@ichbinsdochnur
Die Leute wurden dann nicht durch die Psychiater geheilt das warensie einzig und allein selbst!Was sollen die Psychiater denn heieln wenn sie selbstzugeben das sie nicht wissen woher Geisteskrankheit überhaupt kommt und sie nicht wissenwas sie heilen sollen?!

@piper88
Das ist es ja...Es gibt GeistekrankeMenschen aber denen wird in einer Psychiatrie ganz bestimmt nicht geholfen!
EinPsychiater darf für eine Behandlungsstunde nur einen bestimmten Betrag verlangen. Wenn erdem PAtienten hingegen direkt Psychopharmaka verschreibt kann er das 3-fache verlangen!!
Die Menschen werden erst krank durch dieses Zeug!


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

05.02.2007 um 14:47
Und wieder dieses ewig gleiche Verschwörungsgefasel, nur im anderen Gewand.
Mittlerweile kotzt mich das hier sowas von an! :(


melden

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

05.02.2007 um 14:51
Nun das Ärzte auch Wirtschaftlich denken sollte niemanden überraschen, denn auch der Arztin seiner Praxis muss irgendwie überleben. Ob er nun zuwendungen von "Gute Preise, GuteBesserung" entgegennimmt oder sich das anderweitig vergüten lässt spielt keine Rolle undhat auch nichts mit irgendwelcem Verschwörungsgefasel zu tun.

Baloo


melden

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

05.02.2007 um 14:54
@aniki
dann schaus dir doch net an!Und es ist Tatsache alles was ich geschrieben habeberuht auf Fakten!


melden

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

05.02.2007 um 14:56
@Baloo
Klar hast recht jeder denkt erstmal an sich selbst...Aber in diesem Ausmaß undauf Kosten anderer Gesundheit darf das nicht sein.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

05.02.2007 um 14:57
Baloo, ich erinnere dich mal an den Thread, als Hinz und Kunz gegen die "bösen Polizistenals Abzocker" gewettert haben. Deren "Argumente" sind nicht viel anders als die, die hierangebracht werden. Interessant, wie sich der Standpunkt und die Betrachtungsweise einesMenschen (=deiner) so um 180° wenden kann.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

05.02.2007 um 14:58
@Nurili
Mag sein, aber du übersiehst dabei -wahrscheinlich auch noch in vollerAbsicht- die Fakten, die FÜR die Psychiatrie und klinische Psychologie sprechen. Wie alleVT-Faselköppe...


melden

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

05.02.2007 um 15:00
"Baloo, ich erinnere dich mal an den Thread, als Hinz und Kunz gegen die "bösenPolizisten als Abzocker" gewettert haben. Deren "Argumente" sind nicht viel anders alsdie, die hier angebracht werden. Interessant, wie sich der Standpunkt und dieBetrachtungsweise eines Menschen (=deiner) so um 180° wenden kann."

Das ist auchein anders gelagerter Fall. Ärzte mit eigener Praxis arbeiten für ihre eigene Tasche,Polizisten nicht. Polizisten verhängen auch keine Strafzettel weil sie dafür gesponsortwerden. Ärtze verschreiben aber schon mal das Mittelchen der Firma die ihnen einen Obolusversprechen. Der Unterschied dürfte hinläglich klar sein.

Baloo


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

05.02.2007 um 15:07
@Baloo
Ahja, nun ist der Fall natürlich gaaanz anders. Und obwohl es sowohl beiPolizisten als auch bei Ärzten schwarze Schafe gibt, sind das bei ersteren die Ausnahmen,bei letzteren die Regel.
Lächerlich sowas...


melden

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

05.02.2007 um 15:13
@aniki
z.B??Ich würd mich gern selbst informieren aber finde nichts sag dus mir?


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

05.02.2007 um 15:15
Welche Fachliteratur hast du denn schon gelesen, Nurili?


melden

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

05.02.2007 um 15:25
keine muss ich der Meinugn bin dass ich nichts finden werde was für die Psychiatriespricht...
Aber wenn du etwas weißt sags mir;)


melden
Anzeige
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie - Tod statt Hilfe

05.02.2007 um 15:26
Aniki, hast du dich mit der Wirkungsweise und den Nebenwirkungen von Psychopharmaka,deren Radius ungemein weitreichend ist, so ausreichend beschäftigt, daß du jedediesbezügliche Infragestellung abwehren kannst?
Man sollte bei diesem Thema aufkeiner Seite pauschalisieren.


melden
419 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wahrheit...67 Beiträge