Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Asozial zu sein wird begrüßt?

137 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Gesellschaft, Asozial

Asozial zu sein wird begrüßt?

06.08.2011 um 18:33
@BackToLife
Na da wünsch ich dir viel Kraft und Ausdauer dafür!


melden
Anzeige

Asozial zu sein wird begrüßt?

06.08.2011 um 19:41
@Türkis

Bei dir war es bestimmt auch kein Spatziergang. :(

@Pumpkins

Danke.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asozial zu sein wird begrüßt?

06.08.2011 um 20:33
@souljah
naja ich wurde schon von ettlichen leuten als asozial bezeichnet, ohne irgendwelche leute auch nur schaden, deswegen bezeichne ich mich selbst auch schon als asozial :)


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asozial zu sein wird begrüßt?

06.08.2011 um 20:35
@sanatorium

andere leute sind mir egal. du hast meine frage nicht beantwortet.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asozial zu sein wird begrüßt?

06.08.2011 um 20:37
souljah schrieb:ähm.. andere zu mobben etc., ist asozial. oder empfindest du das im umkehrschluß, als sozial?
sorry ich betrunken und weiß nicht genau was du meinst... jedenfalls finde ich mobben scheiße, egal auf welcher seite ich dabei stehe^^ egal ob mobber oder gemobbter^^


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asozial zu sein wird begrüßt?

06.08.2011 um 20:40
@sanatorium

>>jedenfalls finde ich mobben scheiße, egal auf welcher seite ich dabei stehe^^ egal ob mobber oder gemobbter<<

das ist in der tat, die hauptsache. das andere, kannst du dir ja nüchtern noch mal durchlesen.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asozial zu sein wird begrüßt?

06.08.2011 um 20:43
@souljah
okay werd ich tun ;)

muss auch dazu sagen, das ich damals selber gemobbt wurde... und genau weiß wie das ist... ich versteh sogar jeden schul-amokläufer der wegen jahrelangem starken mobbing ausgerastet ist, wenn ich ehrlich bin, auch wenn ich diese probleme nun nichtmehr habe.


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asozial zu sein wird begrüßt?

06.08.2011 um 20:44
@sanatorium

leute die z.b. mobben, sind schwach!


melden
shinobi321
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asozial zu sein wird begrüßt?

06.08.2011 um 20:47
@souljah
Schon, das ist eine eigene Charakter Schwäche, warscheinlich haben die selber Probleme und wollen nur auf andere aufmerksam machen.


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asozial zu sein wird begrüßt?

06.08.2011 um 20:49
@shinobi321

yes! richtig.. sie sind charakterschwach!


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asozial zu sein wird begrüßt?

06.08.2011 um 20:50
Ob assoziales Verhalten nun begrüßt wird bezweifle ich, aber die Toleranzgrenze scheint sich erhöht zu haben.
Sozial zu sein, also mit voller Absicht ein Teil einer Gesellschaft sein zu wollen bedeutet Arbeit und Einschränkungen. Gerade Jugendliche versuchen eben elterliche und gesellschaftliche Grenzen auszureizen und zu überschreiten - das war vor 30 Jahren genauso wie heute.
Nur ist eben bei jeder Einzelperson die Frage, ob irgendwann ein Lernprozess einsetzt und man die grundsätzlichen gesellschaftlichen Grenzen zumindest tolerieren kann.
Da das aber offenbar nicht jeder kann ist es auch nicht verwunderlich, dass schon früh geübte assoziale Verhaltensmuster dann auch noch im hohen Alter präsent sind.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asozial zu sein wird begrüßt?

06.08.2011 um 20:52
@souljah
joa seh ich auch so


melden
shinobi321
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asozial zu sein wird begrüßt?

06.08.2011 um 20:53
@souljah
Yes, we need to fight back! :-)


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asozial zu sein wird begrüßt?

06.08.2011 um 22:04
Schade, dass @doneforever scheinbar nicht mehr im Forum aktiv ist.
Hätte mich doch sehr interessiert, ob wie er das Thema jetzt nach ~4,5 Jahren sieht.


melden
Rhythm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asozial zu sein wird begrüßt?

07.08.2011 um 10:34
lernt kampfsport, geht zum Fitness. passt euch an.

dann habt ihr keine probleme mehr. sucht euch starke freunde.


melden
Rhythm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asozial zu sein wird begrüßt?

07.08.2011 um 10:38
ich selber finde asozial wenn es damit heißt seinen eigenen weg zu gehen gut.


melden
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asozial zu sein wird begrüßt?

07.08.2011 um 10:46
Naja glaube eher das immer mehr egoistisches Verhalten gefördert wird.

Immer nehmen, nehmen, nehmen, ohne viel zu geben. Sei es den Kunden den man grade über den Tisch gezogen hat, den Geschäftspartner, seine Arbeiter oder schon in jungen Jahren den Klassenkamerad.
Hatte mal irgendwo gelesen oder gehört das die meisten Psychopathen in Führungspositionen sind. Da Psychopathen puren Egoismus an den Tag legen, kommen sie meist besonders weit in unserer Gesellschaft.


melden

Asozial zu sein wird begrüßt?

04.06.2013 um 19:34
Von vornherein es ist mir bewusst, dass ich hier einen alten Thread ausbuddel aber dieser war wohl der beste Treffer den ich in Google mit "asozial um witzig zu sein" gefunden habe.

Es ist ja tatsächlich ein Phänomen, vor allem bei Jugendlichen und auch noch bei jungen Erwachsenen vorzuweisen, dass asoziale oder wie ein anderer User auch geschrieben hat zwischenmenschliche destruktive Verhaltensweisen angewendet werden um sich selber, speziell in Gruppen daran zu ergötzen.

Ich spreche dabei weniger von direktem Mobbing, als über psychisch belastende Gemeinheiten von Personen die man oft antrifft und ihr schlimmstes Gesicht in der Gruppendynamik preisgeben, wohingegen in Situationen, in denen dieselbe Person in einem anderen Umfeld derselben Kategorie (variierende Freundeskreise), ein völlig anderes Verhalten an den Tag legt.

Es ist erstaunlich wie schnell sich dadurch das Verhalten einer Person steuern lässt aber interessanter die Frage in wie weit es bereits angelegt ist und inwiefern es sich erst entwickeln kann.
Ich für meinen Teil würde mich erst gar nicht auf solche Verhaltensweisen einlassen.

Trotzdem ist es irritierend mit solchen Personen zu tun zu haben, da diese in Einzelgesprächen sehr sehr erscheinen, sich dann aber zeitnah in der Gruppe zu den Größten Ungeheuern entwickeln.

Kennt ihr das auch oder geht es nur mir so?
Und wie verhaltet ihr euch solchen Personen gegenüber?


melden

Asozial zu sein wird begrüßt?

04.06.2013 um 19:41
@Farfallus vallah ignorier die oder gib denen Klatscher, die sind nicht Babo genug!


melden
Anzeige

Asozial zu sein wird begrüßt?

04.06.2013 um 21:31
Mobben ist wirklich mies, ich kenn s auch noch. Aber sind es im Grunde nicht die, die selber einen Berg voller Selbstzweifel und Ängste in sich haben?
Immer schwächere runterbiegen vor der Gruppe, damit niemand sieht, wie schwach man selber ist. Ja, genau das finde ich auch assozial.


melden
355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt