weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Kannibale von Rotenburg

490 Beiträge, Schlüsselwörter: Rotenburg, Kannibale, Armin Meiwes, Wüstefeld
Timless
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kannibale von Rotenburg

25.11.2017 um 01:54
Ihr kennt diese lost place Videos aus dem Haus des Täters?? Und das Interview?? Natürlich warum Frage ich.... Ich kann fühlen wie er lügt und alles rechtfertigt. Kein schuld bewustsein hat er. Er hat 100% alles geplant wie er im Fall der Fälle aus der Sache rasukommt ohne als Mörder da zustehn. Er wuste genau es wird auf fliegen.


Wegen was wurde er verurteilt??? Wegen schwerer Körperverletzung und unterlassene Hilfeleistung??


melden
Anzeige
Timless
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kannibale von Rotenburg

25.11.2017 um 02:07
Doch Leute.  Es wird sich wiederholen weil das verlangen eine Art sex trieb ist.  Er wird dagegen ankämpfen aber er weiss wenn er das wiederholt dann wars das.  Also wird es wenn überhaubt zu einem Amoklauf.  Nur einmal Menschen essen und dann sterben. Das ist sein grösster Wunsch.  Jeder Mensch ist auf eine Art sextrieb programmiert.  Der eine mag dicke Frauen der andere dünne.  Der andere Männer und andere wiederum Kinder.  Und du wirst das niemals niemals ändern können.  

Wie oft hatte meiwes sex. Würde klar wieviel fraun er hatte bzw Kontakte oder ne Freundin?  Doch nur mit Männern bzw mit dem Opfer.  Sex ist für meiwes dieser Kannibalismus Film.  Wenn er ornaniert dann träumt er nicht von Frauen mit den er sex hat wir wir normalos sonder er onaniert auf diese kanibalen Erinnerungen.  Leider kann man im nicht in den Kopf kucken.  Aber man kann eine Art lügen Detektor test machen.  Sowas machen sie bei kinderschändern auch.  Sie schliessen die Täter an einem gerät an und zeigen den verschieden Bilder von Frauen,  Tieren,  Kindern,  nackte Männer einfach alles und dann zeigen sie im kanibalen Fotos und ratet mal was passiert.  Es wird ihn eregen, das Herz fängt an doller zu schlagen,  und das kann er nicht unterdrücken.  Daran wird man sehn das er immer noch heiss auf diese Fantasien ist. Und deswegen ist er ein ne Gefahr für sein Umfeld.  Und die lassen ihn nicht raus.


melden

Der Kannibale von Rotenburg

25.11.2017 um 08:44
Gestern erschien ein Artikel, dass es sehr schlecht für Maiwes aussieht, in Hinsicht frühzeitiger Entlassung.
Elf Jahre später – am 15. Mai 2017 – hat Meiwes einen Antrag auf vorzeitige Entlassung gestellt. Aktuell prüft ein Sachverständiger die Sozialprognose.

Doch die soll nach BILD-Informationen extrem schlecht ausfallen. Ein Ermittler: „Armin Meiwes zeigt in der Haft keinerlei Art von Tatverarbeitung. Er hat eine besondere Geltungsbedürftigkeit, zeigt keinerlei Schuldbewusstsein. Und er fühlt sich in seiner Position bestätigt, nichts Falsches getan zu haben. Ihn erwartet eine extrem negative Sozialprognose. Eine vorzeitige Haftentlassung gilt als ausheschlossen.
Quelle: http://m.bild.de/regional/frankfurt/kannibalismus/bleibt-der-kannibale-von-rotenburg-fuer-immer-im-knast-53967680.bildMo...


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kannibale von Rotenburg

25.11.2017 um 09:40
@Timless
Hm.. Da muss ich dir grundsätzlich wiedersprechen. Immerhin gibt es den fall issei sagawa. Dieser hat eine frau ermordet, teile von ihr gegessen und ist legalerweise auf freien fuss. Reue zeigt er nicht wirklich sondern vermarktet sich quasi.

Hatte aber keinen bekannten "rückfall".
Wikipedia: Issei_Sagawa


melden

Der Kannibale von Rotenburg

25.11.2017 um 09:49
Timless schrieb:Wegen was wurde er verurteilt??? Wegen schwerer Körperverletzung und unterlassene Hilfeleistung??
Nee.

"Am 30. Januar vor zehn Jahren war Meiwes zunächst wegen Totschlags verurteilt worden – zu achteinhalb Jahren. 2006 folgte dann eine lebenslange Haftstrafe wegen Mordes."

"In einem neuen Prozess kam das Frankfurter Landgericht dann zu der Einschätzung, dass ein Mord zur Befriedigung des Geschlechtstriebs vorliege."

(Quellen, Frankfurter Rundschau.de, sueddeutsche.de)
Timless schrieb:Leider kann man im nicht in den Kopf kucken
Genau das versuchst du doch in deinen Beiträgen.


melden
Timless
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kannibale von Rotenburg

25.11.2017 um 14:17
Super, meiwes macht Fehler das find ich gut. Er hätte die reah mit planen müssen. Immer schön selbstständig mitspielen. Die tat bereuhen und aufarbeiten, selbständig. Aber er hat es sich versaut weil alle genau wissen wie er tickt aber keiner kanns beweisen. Die haben den genau auf dem kiecker glaubt mir.....


melden
Timless
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kannibale von Rotenburg

25.11.2017 um 14:20
Wowww für Mord verurteilt..... Ich liebe die deutschen gesetze




Super echt suppppper


melden

Der Kannibale von Rotenburg

25.11.2017 um 14:22
Timless schrieb:Wowww für Mord verurteilt..... Ich liebe die deutschen gesetze
Blöde Frage, aber für was würdest du ihn verurteilen?
Immerhin hat er seinen Sexualpartner ermordet.
Auch wenn es sein Sexualtrieb ist, heißt das nicht, dass er über dem Gesetz steht.


melden

Der Kannibale von Rotenburg

25.11.2017 um 16:17
Timless schrieb:Wowww für Mord verurteilt..... Ich liebe die deutschen gesetze
@Timless

Für was denn sonst? Also, was hättest du denn im Sinne? Verstehe deine Ironie an der Stelle nicht, vor allem den Hinweis auf "die Deutschen Gesetze". Wer einen Mord begeht, wird gemeinhin auch für Mord verurteilt.

Kann ja nachvollziehen, dass einige Totschlag für zu gering hielten, aber was willst du denn noch mehr als eine Verurteilung wegen Mordes, bei einem Mord?


melden
Timless
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kannibale von Rotenburg

25.11.2017 um 17:30
Naja es war körperverletzung im besonders schweren Fall und unterlassene Hilfeleistung wenn man es genau nimmt.  Den schnulli abschneiden ist kein Mord und auch nicht heimtükisch.  Er hat halt gewartet das er verblutet. Das is aber kein Mord...

Ich finde aber gut das sie in als Mörder verurteilt haben. Und das deutsche Gesetz wurde halt so gedreht das es für Mord reichte.

Wenn ich zB jemanden das Ohr abschneide is es auch kein Mord. Ich freu mich für das Mord Urteil weil meiwes dachte er ist schlau und kommt aus der Nummer als freier man raus. Er schob a ständig die schuld auf das Opfer und betonte in dem Interview die ganze Zeit das es im ja kein Spass gemacht hatte und es nicht so war wie er sich das vorgestellt hatte


melden

Der Kannibale von Rotenburg

25.11.2017 um 17:32
Timless schrieb:Ich finde aber gut das sie in als Mörder verurteilt haben.
Dein Post hörte sich aber nicht so an. ;)
Deswegen wurden wir etwas stutzig.


melden
Timless
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kannibale von Rotenburg

25.11.2017 um 17:33
Nein ich schreiben mit dem Handy auf der APP. Ich kann mich leider nicht so genau mitteilen....



Hab den vorletzen post erweitert....


melden

Der Kannibale von Rotenburg

25.11.2017 um 17:54
Timless schrieb:Nein ich schreiben mit dem Handy auf der APP. Ich kann mich leider nicht so genau mitteilen....
Das erklärt auch die teils fehlende Interpunktion. ;)
Geht mir aber genauso. Auf dem Handy kann ich wegen der fummeligen Tastatur auch schlecht schreiben.


melden
Timless
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kannibale von Rotenburg

25.11.2017 um 19:58
Naja ich seh nichtmal was hahahahaha querformat 😂😂😂😂😂😭😭😭😭


Ich kann leider nicht auf alle antworten. Der like botton fehlt auch
Screenshot 20171125195546


melden

Der Kannibale von Rotenburg

25.11.2017 um 22:42
Wie schlecht solche Bild-Artikel doch sind.

Wie für Menschen mit geringer Aufmerksamkeitsspanne und Freude am Elend der Welt. Da geht es in zwei Sätzen um die Freigänge und dann "es wird wohl der letzte gewesen sein".

Themenwechsel.

Warum es der letzte Freigang sein wird, bleibt ein Rätsel. Wegen der schlechten Sozialprognose, die aufgrund seines Antrags auf Vorzeitige Entlassung gestellt wurde? Er durfte ja wohl kaum ausgehen, weil er diesen Antrag gestellt hat, also in welchem Zusammenhang steht diese Information mit dem restlichen Artikel. Das ist ja nicht die Methode mit der das getestet wird. Wird das aber bewusst angedeutet?


Und;

Was heißt es, dass er keine Schuldeinsicht hat? Dass er die Tat nicht an sich heran lässt? Dass er auf Einvernehmlichkeit pocht und sich der ethischen Konsequenz verweigert? Dass er psychopathisch das selbe tun würde weil er so einen Fleischappetit hat?

Mit wem hat der Journalist denn gesprochen? Mit der Putzfrau, die was aufgeschnappt hat?

Dann noch mal schnell die Info angeworfen dass er den Penis gegessen hat. Wichtig für Bild-Leser. Das kann man nicht verlinken, das muss da stehen.

Dann FETT hervorgehoben, dass er "Teile" der Leiche eingefroren habe. FETT gedruckt.

BILD ist so unfassbar fürchterlich.


melden

Der Kannibale von Rotenburg

26.11.2017 um 08:22
Timless schrieb:Ich kann leider nicht auf alle antworten. Der like botton fehlt auch
Coole Tastatur.
Cesare schrieb:Dann FETT hervorgehoben, dass er "Teile" der Leiche eingefroren habe. FETT gedruckt.

BILD ist so unfassbar fürchterlich.
Es wäre die nicht BILD, würde sie soetwas nicht tun.
Ich finde dieses Blatt ebenfalls schlimm. Leider wird es zu oft gelesen, allerdings von Menschen, die nur diese Zeitung lesen und sonst nichts. Da müssen wir uns nicht über Vorurteile wundern...


melden

Der Kannibale von Rotenburg

06.01.2018 um 21:10
Ich hab mir das einstündige Interview mit ihm angesehen und krass der kommt sogar sympathisch rüber 😨 also ich hätte in seiner Gegenwart Auf jeden Fall keine Angst... Kaum zu glauben das er wirklich So etwas getan hat.


melden
JK97
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kannibale von Rotenburg

07.01.2018 um 01:55
Kenne den Fall und würde auch sagen Freispruch da dies beide ja wollten.
Auch mich reizt der Gedanke wie Menschenfleisch wohl schmecken würde und weiß das ich damit nicht alleine bin.


melden

Der Kannibale von Rotenburg

07.01.2018 um 03:34
Ich wohne in der Stadt, wo der Kannibale sein "Zuhause" hat.
Glaube eher weniger, das er hier noch gerne gesehen ist; zumal sein Haus nicht mehr bewohnbar ist...


melden
Anzeige

Der Kannibale von Rotenburg

07.01.2018 um 17:19
@cat_and_go
Ja das Haus habe ich gesehen. Alles kaputt, versifft und so weiter... Heftig


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden