weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Versklavung der Menschen

58 Beiträge, Schlüsselwörter: Freiheit, Denken, Verstand, Versklavung, Sklaven
xXDaWnXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung der Menschen

27.03.2007 um 00:36
athene,

dass ist es ja, ein gutes Beispiel hast du da angebracht, denn aufein
gut, kann ein böse folgen, ebenso falsch auf richtig, und Unwahrheit auf Wahrheit... in
soweit widerlegst du nicht meine Aussage das Wahrheit NICHT dehnbar ist.


melden
Anzeige
xXDaWnXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung der Menschen

27.03.2007 um 00:37
Die Wahrheit ist eben so wie sie ist, ebenso die Unwahrheit/Lüge, aber richtig/falsch undgut/böse sind rein subjektiv.


melden
1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung der Menschen

27.03.2007 um 00:38
Frage wie war es denn nun gemeint? Alle vertretenen Individuen gleichzeitig?
Odereine Person weiß alles
1984


melden

Versklavung der Menschen

27.03.2007 um 00:40
Bloody

:) och ich wollte die Aussage auch nicht umbedingt widerlegen, sondernnur diskutieren um zu einem Ergebnis zu kommen...dazu wurde ja der Thread eröffnet: um zudiskutieren :)

Und so ist es doch viel schöner, weil jetzt nachvollziehbar, mitBeispielen und Argumenten belegt ist, was Wahrheit ist, was richtig/falsch etc.

Jeder kann eine andere Definition haben, umso wichtiger ist es einen Konsens zufinden


melden
xXDaWnXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung der Menschen

27.03.2007 um 00:42
Natürlich, denn selbst die Definition ist subjektiv, weil jeder anders definiert überetwas, es also sehr wacklig ist.

Man könnte jetzt natürlich sagen, ich empfindees als richtig zu sagen, alles sind Deppen, ist es gut? Entspricht es der Wahrheit?

Für meine Definition ist es jedoch richtig, aber die allgemeine sagt etwas anderesaus.


melden
xXDaWnXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung der Menschen

27.03.2007 um 00:42
1984,

ich denke er hat gemeint, das Jeder, alles weiß.


melden

Versklavung der Menschen

27.03.2007 um 00:46
ja richtig! Jeder Mensch wird durch eigene Erfahrungen geprägt und so sind die Meinungen,die Definitionen ganz anders!

Anderes Beispel: Denk an einen Baum!

Undan welchen hast du gedacht?
An einen Apfelbaum? An einen Eucalyptusbaum? AN eineEiche? oder Buche?
Das ist ganz verschieden, genauso wie unsere Definitionen. DasProblem ist ja nur, das wenn man Definitionen nicht klarstellt, mit der diskutierendenGruppe definiert, dann redet man einander vorbei und Streit und Frust entsteht zu unnütz!
Und deswegen sollte man immer beachten was die einzelnen Definitionen sind und dassie letzlich rein subjektiver Natur sind und keine aboluten Wahrheiten (wobei Sie estheoretisch sein könnten nur wer bestimmt dann das es so ist?! ;) )


melden
1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung der Menschen

27.03.2007 um 00:46
@xXDaWnXx
Jo, danke für die Antwort.
Wir sind Borg.
1984


melden

Versklavung der Menschen

27.03.2007 um 00:48
Aber was ich ganz interessant fand, war (hab ich gelesen) das die meisten Menschenangeblich denkenn das alle anderen "scheiße" sind und man nur selber der einzige (odereiner der wenigen) ist die bei verstand sind....


naja ich denken das auch:D....*lol*

Und wenn wir alle angeblich so denken, wieso wird das in derGesellschaft trotzdem misskannt? Wieso missverstehen wir uns dann alle so?


melden
xXDaWnXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung der Menschen

27.03.2007 um 00:49
Mal lustig, ich hatte mal einen Gedanken, worin es um einen Baum ging, ein Zufall? ...naja, weiter: Ich hatte mir wirklich mal ein Baum angeschaut, ich meine, ich habe einenBaum gesehen, aber was ist, wenn mir die Augen etwas vorschwindeln, die Wahrheitvorenthalten, durch die Illusion eines Baumes, und der Baum die Lüge ist, und stattdessen vielleicht eine Laterne steht?!

Ok, etwas am Ziel vorbei geschossen ...

Klar ist es wichtig, andere in ihren Meinungen anzuhören, sich eine neue Meinungzu bilden, neue Definition über Dinge des Alltags, jedoch die Wahrheit als solche istnicht durch Meinungen zu verändern, ein fester Begriff.


melden

Versklavung der Menschen

27.03.2007 um 00:49
1984

öhm :) was ist ein Borg?


melden
xXDaWnXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung der Menschen

27.03.2007 um 00:50
1984,

keine Ursache. Wir werden euch assimilieren! ;)

athene,

weil es nicht der Wahrheit entspricht, deshalb denken wir so!


melden
1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung der Menschen

27.03.2007 um 00:50
@athene
Die Borg sind eine Zivilisation kybernetischer Wesen. Sie stammen ausdem Delta-Quadranten. Ihr Ursprung ist nicht bekannt, als Heimat kann allerdings derUnikomplex angesehen werden.

Die Borg, eine der meist gefürchtetenZivilisationen in der Galaxis, existieren als ein kollektives Bewusstsein. Sie haben nurein Ziel: die Assimilation von anderen wertvollen Wesen und Technologien in dasKollektiv, um höchstmögliche körperliche Perfektion zu erreichen. Ähnlich einerInsektenkönigin steht die Borg-Königin an der Spitze des Kollektivs (Star Trek: Der ersteKontakt).
1984


melden

Versklavung der Menschen

27.03.2007 um 00:51
bloody

ja ganz recht, aber das wollte ich auch gar nicht sagen....(das kam etwasindem Satz zum Ausdruck: Und deswegen sollte man immer beachten was die einzelnenDefinitionen sind und das sie letzlich rein subjektiver Natur sind und keine abolutenWahrheiten (wobei Sie es theoretisch sein könnten nur wer bestimmt dann das es so ist?! ))

Es sind nur Definitionen, Meinungen von den Menschenn die Ihre Umwelt sogutwie nur subjektiv wahrnehen können, aber keinesfalls irgendwelche Wahrheiten!


ps: interessanter Gedanke mit der Laterne....


melden

Versklavung der Menschen

27.03.2007 um 00:52
1984

Ah danke!!


melden
xXDaWnXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung der Menschen

27.03.2007 um 00:53
Deshalb bleibt bei jeder Definition die Wahrheit unberührt, da alles subjektiv betrachtetwird, und nicht hinterfragt wird, wie eben in dem Beispiel des Baumes und der LAterne.


melden
xXDaWnXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung der Menschen

27.03.2007 um 00:54
Was ich gerade meinte, ich sehe zwar einen Baum, es ist richtig das mein Gehirn es sosuggeriert bekommt von den Augen, aber wer kann mir sagen, da steht wirklich ein Baum?


melden

Versklavung der Menschen

27.03.2007 um 00:56
Bloody

könnte man dann als Konsequenz nennen das wir immer das denken was nichtder Wahrheit entspricht? Oder ist es so das sich einige was vormachen und es bei anderender Wahrheit entspricht?

Ist der Mensch überhaupt Fähig Wahrheit zu sehen, zudenken, zu fühlen, zu riechen, zu hören?

-->Anspielung auf Buddha: Augen,Sehvermögen, Sehobjekte usw., Riechen, Hören, Fühlen, Denken usw. sind nicht ich, gehörennicht zum ich (weil sie veregänglich sind, veränderlich sind und somit dem Leidenangehören und das ist nicht das ich...)

...äh....ja?


melden
xXDaWnXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung der Menschen

27.03.2007 um 00:57
Kannst du dir so vorstellen ja, denn niemand kann mir sagen das was ich sehe, höre,rieche und schmecke der Wahrheit entspricht, sondern nur der subjektiven Richtigkeit alssolches, was mir die Sinne suggerieren.


melden
Anzeige
xXDaWnXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versklavung der Menschen

27.03.2007 um 00:58
Thema, Matrix, die Szene wo Cypher Fleisch isst ;)


melden
227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Instinkt trainieren54 Beiträge
Anzeigen ausblenden