Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bund - Ja/Nein

294 Beiträge, Schlüsselwörter: Moral, Bundeswehr, Entscheidung, Bund, Verpflichtung

Bund - Ja/Nein

19.06.2007 um 13:41
Geht denn das das man sich solange verpflichte, zB solange das Studium geht?


melden
Anzeige

Bund - Ja/Nein

19.06.2007 um 13:49
Geht denn das das man sich solange verpflichte, zB solange das Studiumgeht?

Wie bei Wünschdirwas?


melden
darkmind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bund - Ja/Nein

19.06.2007 um 13:54
>>sicher, sonst tät das Ganze ja nicht funktionieren, wenn man die Befehle vonoberster Stelle nicht annimmt, oder?
ergo - blinder Gehorsam, ohne die Befehle zuhinterfragen.<<
Nein völlig falsch...du warst nie beim bund warum erzähslt du soeinen Schwachsinn...du hast überhaupt keine Ahnung. Als Soldat hat man Befehle zubefolgen aber nur im Sinne des Grundgesetzes. Verstösst ein Befehl gegen das Grundgesetzoder Genfer Konventionen etc. hat der Soldat das Recht diesen Befehl zu verweigern. Daslernt jeder Soldat in seiner Grundausbildung. Also hör auf diesen Schwachsinn zuerzählen.


>>G8, hat der Bürger in Uniform beispielsweise trotz Verstoßgegen Grundrechte, wie Versammlungsfreiheit, Befehle ausgeführt ohne zuverweigern.<<
Auch totaler Schwachsinn...Die Polizei, nicht zu verwechseln mitder Bundeswehr, hatte den Auftrag das Gelände um heiligendamm zu sichern und dabei allelegitimen Mittel anzuwenden. Die Demos haben versucht das abgeschirmte Gelände zu stürmenund dabei teilweise Gewalt angewendet. Daher sah sich die Polizei gezwungen Mittelanzuwenden um die Sicherheit des Gipfels zu gewährleisten. Sie hat sich dabei immer andas Grundgesetz gehalten.


melden

Bund - Ja/Nein

19.06.2007 um 13:56
jaja, darkmind.

was anderes habe ich nicht erwartet. ;)


melden

Bund - Ja/Nein

19.06.2007 um 13:57
ja geht es oder geht es nicht?

Denn wenn es geht würde ich es machen, ich denkenicht das man woanders dann in dieser Zeit soviel in Erfahrung bringen kann.
Es wirdbestimmt Leistung erwartet und mal ehrlich wer setzt sich solchen Umständen freiwilligaus. Zu lernen und gleichzeitig körperlich getrimmt zu werden. Ich sehe es alsHerausforderung.Was den Krieg angeht, ich würde das Risiko eingehen, aber das alles auchnur wenn ich sowieso nichts zu verlieren hätte und von dieser Sorte gibts genugMenschen....


melden

Bund - Ja/Nein

19.06.2007 um 13:57
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen istVerpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Müsste dann ein Soldat im Krieg nichtzwingend kämpfen?


melden

Bund - Ja/Nein

19.06.2007 um 13:59
also Faktenresistenz ist bei dir ja nix Neues.


melden

Bund - Ja/Nein

19.06.2007 um 13:59
@darkmind


melden

Bund - Ja/Nein

19.06.2007 um 14:00
@König_Rasta

Brauchst nicht mit Artikeln des Grundgesetzes zu kommen, Nummer 1 istfix da is nich zu rütteln aber einige andere gelten für Soldaten nur beschränkt.


melden

Bund - Ja/Nein

19.06.2007 um 14:03
Na ich red jetz aber nicht von irgendwelchen, sondern von der Nummer 1, und die sagt mirich soll Menschen Schützen, dass heisst wenn ich im krieg keine Bock mehr hab kann icheinfach gehen?
Das is ja jetz ne ernsthafte Frage und keine Provokation oder so!


melden

Bund - Ja/Nein

19.06.2007 um 14:04
klar kannst du gehen Rasta. das kannst du immer, wenn du dich verpflichtethast.

und zwar direkt in den Bundeswehrknast. :D


melden

Bund - Ja/Nein

19.06.2007 um 14:05
Befehlsverweigerung. ;)


melden

Bund - Ja/Nein

19.06.2007 um 14:05
Ja eben, dass mein ich auch, dann gelt ich ja als Fahnenflüchtling oder so was in derArt, und werde eingeperrt!
Also sind wir wieder so weit, dass die Befehle dochausgeführt werden müssen!


melden

Bund - Ja/Nein

19.06.2007 um 14:06
dass heisst wenn ich im krieg keine Bock mehr hab kann ich einfachgehen?

Nein das heißt es nicht! Denn du hast als Soldat nicht nur Rechtesondern auch Pflichten und wenn du es mit deinem Gewissen nicht vereinbaren kannst, dannbist du beim Militär definitiv falsch! Denn einen andern Soldaten bei Kampfhandlungen zutöten ist rechtlich abgesichert und kein Verbrechen. Du hast dich nunmal an rechtmäßigeBefehle zu halten. Man sagt dir sowas schon vorher, wenn du erst im Ernstfall anfängst,über deine Einstellung zum Töten nachzudenken hast du was falsch gemacht.


melden

Bund - Ja/Nein

19.06.2007 um 14:07
jepp, womit man wieder beim BLINDEN Gehorsam wäre.

außer bedarf es für den Bundebenso eine masochistische Veranlagung. *g


melden

Bund - Ja/Nein

19.06.2007 um 14:07
außerDEM


melden

Bund - Ja/Nein

19.06.2007 um 14:11
jepp, womit man wieder beim BLINDEN Gehorsam wäre.

Eben nich blind, esüberfordert dich anscheinend intellektuell, denn sonst hättest du langsam kapiert, dassein Befehl auf Rechtmäßigkeit zu prüfen ist, vor der Ausführung. Wenn einer einenrechtswidrigen Befehl anordnet und der wird verweigert, dann wird geprüft, ob dieVerweigerung rechtens war. War sie es, passiert dem kleinen Soldaten nix aber demBefehlsgeber. Wird aber der Befehl ausgeführt und stellt sich heraus, dass er nichtverfassungskonform war, werden beide bestraft.


melden

Bund - Ja/Nein

19.06.2007 um 14:11
und noch was zum Töten bedarf es einer sadistischen Veranlagung,

darüber solltendiejenigen, die Soldaten werden wollen, mal nachdenken.
psychologisch gesehen ist dasFakt.


melden

Bund - Ja/Nein

19.06.2007 um 14:14
"es überfordert dich anscheinend intellektuell,"

nein, sicher nicht.
was istmit dem Einmarsch in den Irak beispielsweise?
dieser war nicht rechtmäßig, wie sovieleandere geführten Kriege ebenso. (keine eigentlich)

aber in Ordnung WEITsicht istnicht jedermann´s Sache. ;)


melden
Anzeige

Bund - Ja/Nein

19.06.2007 um 14:14
Ich könnt nicht töten glaub ich, auch wenn jemand vor mir steht und mit der Pistole aufmcih zielt, den schneid abzudrücken hät ich ned!


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
SARS87 Beiträge