Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Elternschaft

46 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Eltern ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
gyurica Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Elternschaft

19.10.2007 um 22:36
Hallo Allmys,

Mir geht seit einiger Zeit etwas durch den Kopf, da würd ich gern eure Meinungen hören.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass immer mehr Eltern getrennt leben, jedenfalls lerne ich nur noch solche Menschen kennen.
Und ich persönlich habe oft Probleme mit meinen Eltern - ich darf das nicht, dies ist gefährlich, dort könnte was passieren und hier machst du nicht genug. Sie widersprechen sich gegenseitig - also Ma sagt dies und Pa sagt das, obwohl sie sich untereinander prima verstehen. Das hat mir schon manche Nachteile gebracht. Denn während der eine Elternteil sagt ich darf raus (zu freundne), will der andere das nicht. Und dann gehe ich und am nächsten Tag krieg ich Anschiss, weil ich gegangen bin. Also, grob umrissen.
Und nun kenne ich ja auch all die Jungs und Mädels in meinem Alter. Keiner, der getrennte Eltern hat, hat derartige Probleme, von wegen nicht wegdürfen und sowas. Aber es sind auch alle gut erzogen und ordentlich, man kann also auch nicht sagen, dass die zu viele Freiheiten hatten o.ä.
Und nun frage ich mich, ob die politischen und gesellschaftlichen Hintergründe hier nicht einfach eine zweisame Elternschaft unmöglich machen. Denn einer weiß in dieser Hinsicht mehr über meine Umgebung und der andere mehr aus der anderen Sicht. Und das nicht, weil ich nichts erzähle, sondern weil sie einfach zu verschieden sind, um sich das so vorzustellen.
Oder ist das nur hier in meiner Umgebung so?

Es geht mir halt einfach nicht aus dem Kopf, warum das so ist.


melden

Elternschaft

19.10.2007 um 23:27
das is oft so wenn eltern sich in der erziehung nicht einig sind wissen die kinder net wo die grenze is


melden

Elternschaft

19.10.2007 um 23:31
Ich würde sagen, daß liegt ganz einfach daran, daß deine Eltern sich nicht so ganz einig sind, wie sie dich erziehen sollen. Hast du Geschwister? Ist es da auch so?
Und du schreibst, es hat dir viele Nachteile eingebracht: Ist es nicht auch in einigen Fällen von Vorteil, wenn man weiß, Mama sagt nein, dann geh´ ich zu Paps? Zwar gibt´s dann von Mama Ärger, aber man hatte letztendlich seinen Willen...???
Sei glücklich, daß deine Eltern NICHT getrennt sind... Viele kids würden dich um deine Situation beneiden, denn das sagt ja aus, daß sich deine Eltern um dich sorgen. (Wenn auch nicht immer bei den gleichen Dingen...)


1x zitiertmelden

Elternschaft

19.10.2007 um 23:33
als ich jünger war wars bei mir nicht anders, meine eltern waren sich fast nie einig, naja und ich hörte immer auf dass, was mir in dem moment passte :)

das ist ein machtkampf zwischen den eltern...


melden

Elternschaft

19.10.2007 um 23:38
Naja sei froh daß sie immer anderer Meinung sind. Schlimm würde ich es finden wenn Du z.B beide fragst und einem wäre es völlig egal, also daß es ihn nicht interessiert was Du machen willst usw.


Ist zwar echt nicht einfach wenn beide verschiedene Meinungen haben.. aber das geht doch auch bald vorbei..:)


1x zitiertmelden

Elternschaft

19.10.2007 um 23:40
genau und wenn de mal selber kinder hast wirste sehn das es net immer so einfach is


melden
gyurica Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Elternschaft

19.10.2007 um 23:46
danke für eure Beiträge!
Zitat von mothwomanmothwoman schrieb:Hast du Geschwister?
Ja, zwei große Schwestern. Waren beides Engel, nie weg, haben immer im Haushalt geholfen... Haben halt ne hohe Latte gelegt. ;o)
Zitat von mothwomanmothwoman schrieb:Und du schreibst, es hat dir viele Nachteile eingebracht: Ist es nicht auch in einigen Fällen von Vorteil, wenn man weiß, Mama sagt nein, dann geh´ ich zu Paps?
Das Problem ist, im ersten Moment klappt das. Aber ich muss das immer drei Tage lang ausbaden. Und dieses Mal wars wieder besonders schlimm, ich habe drei Tage Ärger gehabt wegen jeder Kleinigkeit, nur weil Ma mir nicht sagen konnte, dass sie nicht wollte, das ich ging, weil sie sich ja von Pa hat überreden lassen. Es ist immer das selbe. Jedes Mal wenn du denkst, du hast jetzt wirklich eine ehrliche erlaubnis, wird dir nachher vorgeworfen "du bist ja nie da" oder "du hilfst nie was" "und was du in deinem Alter dir rausnimmst, daran hätten wir nie gedacht". Ich meine nur, ich kenne das von anderen, die haben ähnliche Probleme. Aber Leute mit getrennten Eltern haben sich nich nie über derartiges beschwert.


melden

Elternschaft

19.10.2007 um 23:50
hm ich kenn das auch aber ich denke es geht vorbei sprich mit deinen eltern sag ihnen das es dir damit net gut geht


1x zitiertmelden
gyurica Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Elternschaft

19.10.2007 um 23:55
Zitat von hexesitara02hexesitara02 schrieb:sprich mit deinen eltern
das ist einfacher gesagt, als getan. Man muss dir in der richtigen Minute erwischen und dann möglichst gemeinsam... das kommt vielleicht drei mal im Jahr vor. ;o)
Zitat von raupiraupi schrieb:Naja sei froh daß sie immer anderer Meinung sind. Schlimm würde ich es finden wenn Du z.B beide fragst und einem wäre es völlig egal
Ich will ja auch nicht, dass es ihnen egal ist. Ich will nur nicht, dass sie mir Dinge vorwerfen, die ich machen DURFTE.


melden

Elternschaft

19.10.2007 um 23:59
oh man das erinnert mich an meine jugend hast mein mitgefühl glaub mir es is irgendwann vorbei


melden

Elternschaft

20.10.2007 um 00:06
also das sich jemand wünscht, seine eltern wären getrennt, erlebe ich zum ersten mal.

@gyurica:
sei froh, das du beide elternteile hast. auch wenn sie sich in der erziehung uneins sind. und ich würde das auch ausnutzen. und wenn sie dann meckern, tja in ein ohr rein und ins andere raus ;).

wobei ich sagen muss, das ich sehr lockere eltern hatte, zum glück. es geht also auch anders...


melden
gyurica Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Elternschaft

20.10.2007 um 00:09
Naja, ich will ja kein Mitleid. Ich hab meien Eltern deswegen trotzdem lieb, so schnell werden die mich nicht los. ;o)
Es ist nur der grundgedanke, vielleicht können die gar nicht nachvollziehen, um was es mir geht.


melden

Elternschaft

20.10.2007 um 00:11
@gyurica:
ich sage nur generationsprobleme. kinder hören ungerne auf eltern und eltern ungerne auf ihre kinder. das ist wohl etwas, womit tatsächlich die meisten kinder umgehen müssen. ich habe das jedenfalls immer zu meinem vorteil genutzt. meien schwester ist aber auch fats in meinem alter udn wir haben's uns gerne gegen unsere eltern verschworen :D...


melden
gyurica Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Elternschaft

20.10.2007 um 00:11
@ Zoddy

Nein, nein, ich wünsche mir nicht, dass sie getrennt sind. Ich habe nur mit dem Gedanken gespielt, dass es heutzutage einfacher ist, mit nur einem Aufpasser. ;o)
Ich bin froh, dass sich meine Großen Anführer noch verstehen. Die sollen sich ja nicht trennen!


melden

Elternschaft

20.10.2007 um 00:18
@gyurica:
es ist definitiv nicht einfacher. vielleicht ist es in deinem bekanntenkreis einfacher. aber auch das möchte ich bezweifeln, denn wer weiß wieviel deine freunde von den sorgen ihrer alleinerziehenden eltern mitbekommen.


melden
gyurica Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Elternschaft

20.10.2007 um 00:24
ach naja, bei den meisten ist das eine beste-freunde-beziehung.
Sie schauen mich immer nur doof an, wenn ich von meinen Familienproblemen erzähle. Sie hatten solche Probleme nie, und das ist ab und an deprimierend, weil man sich dann ziemlich alleingelassen vorkommt.


melden

Elternschaft

20.10.2007 um 00:28
@gyurica:
ach glaub mir, diese probleme haben sehr viele kinder/jugendliche mit ihren eltern. alleinerzogende wie nicht alleinerzogende...


melden
gyurica Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Elternschaft

20.10.2007 um 00:30
@ zoddy
wenn du das sagst...


melden

Elternschaft

20.10.2007 um 00:39
ich kenne zwei scheidungskinder. das eine ist froh über die trennung, weil es dann nciht mehr die streitigkeiten der eltern ertragen musste, aber immer noch beide regelmäßig gesehen hat. und das andere war todunglücklcih darüber, weil die mutter mit dem alleinsein nicht klar kam.


melden
gyurica Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Elternschaft

20.10.2007 um 00:48
Beides kann ich gut nachvollziehen! Das sind nicht unbedignt Erlebnisse, die ich jemandem wünsche.


melden

Elternschaft

20.10.2007 um 13:18
@ Gyurica

Ich habe Eltern, die zusammenwohnen. Ich kann tun und lassen was ich will, schon seitdem ich klein bin. Keine meine Grenzen, meine Eltern vertrauen mir und ich würde dieses Vertrauen nicht missbrauchen.

Eine Freundin (C.) darf gar nichts, hat auch ein stabiles Elternhaus.
Eine andere Freundin (A.) darf sogut wie alles, ihre Eltern leben getrennt.
Eine Schulkollegin von mir, die hat viele einschränkungen, ihre Eltern leben auch getrennt.

Ich finde nicht, dass es umbedingt damit zu tun haben soll ob eltern getrennt oder nicht getrennt leben.
Ich denke eher, dass es bei getrennten Eltern darum geht, dass ein Konkurrenzkampf oft Tagesordnungspunkt Nr1 ist. Das heißt, sie wollen alle das sie beim Kind mehr geliebt werden, als der andere.
Is aber nicht immer so.


melden