Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kinderkrippe oder zu Hause bei Mutti?

78 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Erziehung, Nachwuchs

Kinderkrippe oder zu Hause bei Mutti?

17.12.2007 um 16:27
beides hat vor und nachteile ich denke das sollten die eltern entscheiden so wie sie denken das es richtig ist. auf die art wie sie ihr kind halt erziehen möchten oder meinen das es richtig und das beste ist. man kann das so garnicht pauschaliesieren. natürlich lernt man da auch viel aber ich denke vor dem dritten lebensjahr muss das nicht sein und die mutter ist doch auch wichtig für die entwiklung *der vater natürlich auch* wer bei dem kind bleibt ist mir auch egal das muss jeder halt selber wissen.


melden
Anzeige

Kinderkrippe oder zu Hause bei Mutti?

17.12.2007 um 16:29
eine Kindergrippe hat für mich nur einen Zweck, sie sollte für die Kinder in Anspruch genommen werden deren Mütter arbeiten "MÜSSEN". Das wars dann auch schon.....


melden
schatten69
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderkrippe oder zu Hause bei Mutti?

17.12.2007 um 16:34
Und was heisst "MÜSSEN"? Wenn man seinen Lebensstandard (Doppelverdiener) halten will, muss die Mutter ja auch arbeiten.


melden

Kinderkrippe oder zu Hause bei Mutti?

17.12.2007 um 16:36
müssen bedeutet wenn man keine Knete hat und es sich nicht aussuchen kann.


melden
schatten69
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderkrippe oder zu Hause bei Mutti?

17.12.2007 um 16:37
Diejenigen Mütter die keine Knete haben arbeiten m.E: gerade nicht, sondern die Familie ruht sich ein bisschen auf H4 aus.


melden

Kinderkrippe oder zu Hause bei Mutti?

17.12.2007 um 16:38
Für mich ist in erster Linie Standart die Miete, Kleidung und das Essen....für alles andere das schon Luxus ist....lasse ich wohl kaum mein Kind bei Fremden....


melden

Kinderkrippe oder zu Hause bei Mutti?

17.12.2007 um 16:39
aber heut zu tage kommst du mit nur einem gehalt garnicht mehr hin und da ist dan nicht von irgend nem standart zu sprechen den das ist schon sehr weit unten.

allerdings wie soll ein kind großartig sozialverhalten lernen wenn es nur zu hause wäre oder auf dem spielplatz den da ist immer mama und da verhält sich ein kind anders als "allein" in der gruppe. da muss es lernen wie man sich auf anständige art und weise durchsetzt und das ohne eltern. in der schule sind die nähmlich auch nicht mehr da


melden
schatten69
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderkrippe oder zu Hause bei Mutti?

17.12.2007 um 16:39
@Hornisse: In Frankreich zB ist es ganz normal (auch im gehobenen Mittelstand), dass man die Kinder abgibt.


melden

Kinderkrippe oder zu Hause bei Mutti?

17.12.2007 um 16:40
Das ist wahr. Viele Muetter, die wegen Hartz IV zuhause sind, schicken ihre Kinder oft den ganzen Tag in die KiTa ... waehrend Berufstaetige Muetter oft nur halbtags arbeiten, damit sie wenigstens den Nachmittag mit ihren Kindern verbringen koennen. Das verstehe wer will ...


melden

Kinderkrippe oder zu Hause bei Mutti?

17.12.2007 um 16:42
Frankreich...ja da gibst auch Baguette...:D


melden

Kinderkrippe oder zu Hause bei Mutti?

17.12.2007 um 16:43
Hornisse - gute Einstellung.


melden
schatten69
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderkrippe oder zu Hause bei Mutti?

17.12.2007 um 16:43
Ja, schmeckt doch gut. @Hornisse. Man kann doch auch mal über den Tellerrand in andere Länder sehen....


melden

Kinderkrippe oder zu Hause bei Mutti?

17.12.2007 um 16:44
man sollte nicht verallgemeinern.....es geht darum ob es gut für ein Kind ist, ich sage nicht das es schlecht ist, aber ein Kind gehört zur Mutter....


melden

Kinderkrippe oder zu Hause bei Mutti?

17.12.2007 um 16:46
aber bitte ich möchte nicht nocheinmal schreiben müssen, das wird auch die anderen langweilen. Ich habe vorher einen link eingegeben, da steht alles drin:)!


melden

Kinderkrippe oder zu Hause bei Mutti?

17.12.2007 um 16:49
Zu nah an die Mutter gekettet ist aber auch nicht besonders vorteilhaft ... sonst wohnt der Sproessling mit 40 noch im "Hotel Mama" ;)


melden

Kinderkrippe oder zu Hause bei Mutti?

17.12.2007 um 16:52
aber ge....er kommt doch dann in den Kindergarten, es geht um die ersten Lebensjahre Cathryn....wir Mamas sind die Festung für unsere Kleinen....sie brauchen unsere Nähe und nicht Nähe von jemanden Fremden....wir geben ihnen Sicherheit und niemand Fremdes....wir geben ihnen Liebe...Liebe die jedes Baby braucht...


melden

Kinderkrippe oder zu Hause bei Mutti?

17.12.2007 um 16:58
@ Hornisse

sicher, da sage ich ja nichts gegen, nur die Aussage "ein Kind gehoert zur Mutter" kam fuer mich so rueber wie "mein Kind kommt nicht zu Fremden, das bleibt bis Schulanfang bei mir!"
Sorry, wenn ich da was falsch verstanden habe ... :)


melden

Kinderkrippe oder zu Hause bei Mutti?

17.12.2007 um 17:00
:D...aber nein...solange bis es auf eigenen Füssen steht, anfängt die Welt zu erkunden, anfängt sich als eigenständige Person zu erkennen....dann lässt man los....immer mehr und mehr...:)


melden

Kinderkrippe oder zu Hause bei Mutti?

17.12.2007 um 17:06
Also mir hat KiGa und Kindergrippe nich geschadet..ich habe ein ausgezeichnetes Verhältnis zu meiner Mutter und die bösen Fremden waren Fachkräfte, die was von ihrem Handwerk verstehen. Meine Mutter war froh, dass sie den Tag über auf Arbeit war und mich nachmittags abholen konnte......ich kann mich...wie viele Millionen andere Ex-KiGa Kinder...nich beschweren, zu wenig Zeit bei meiner Mutter verbracht zu haben. Wenn sie mich dagegen den ganzen Tag nur vor den Fernseher gesetzt hätte, nur, damit sie "in meiner Nähe" is, dann wär ich jetz hyperaktiv oder Autist oder irgendwas von den Krankheiten, die ich bei den Kindern beobachten kann, die nich den Tag über mit Gleichaltrigen verbringen und bei Übermut auch mal wieder auf den Boden geholt werden.

Wenn eine Mutter ihr Kind gern zu Hause behält, dann soll sie wenigstens jeden Tag egal in welcher Jahreszeit mit dem Kind rausgehen in den Wald oder Park oder dahin, wo man auch andere trifft. Aber nich den ganzen Tag zuhause verbunkert, da müssen kinder ja verweichlichen, wenn sie nich mal auf die Schnauze fallen und lernen, dass man eben nich bei Glatteis über die Pfütze rennt....halt alles solche Erfahrungen, die man zwischen Küche und Schlafzimmer nich macht.....da fällt mir ein...ich war eigentlich meine gesamte Kindheit draußen und hab mit andern gespielt.......hm man hatte ich ne geile Kindheit :D


melden
Anzeige

Kinderkrippe oder zu Hause bei Mutti?

17.12.2007 um 17:09
du sprichst hier von Kinder...ich spreche von Babys und dann bis zum dritten Lebensjahr.....


verweichlicht.....hör doch auf...ich kann dir garantieren das ein Kind sicher ein besseres Selbstwertgefühl bekommt( ich gehe jetzt vom normalen Fall aus)...


melden
363 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt