Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Selbstmord

669 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Suizid ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
willewdawlesh Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Selbstmord

02.05.2004 um 00:12
glaubt ihr das selbstmord etwas gutes ist?
ich hatte auch schon gedanken.ich fühle mich nicht gut.gar nicht gut.meine frage ist warum wir leben was es für einen sinn hat das ganze leben zu arbeiten oder weoiss nicht was zu machen um danach wieder alles zu verlieren was man verlieren kann?ich verstehe den sinn nicht.wäre es nicht besser wenn alles vorbei wäre?für mich hatt alles keinen sinn mehr aber ja.....
es ist nur eine meinung eines fetten pessimistischen, usw. ja ich weiss nicht was ich rede....aber es stimmt meiner unwichtigen meinung nach

Den sinn des lebens kann man nicht finden,wenn dann findet er dich
PESSIMISMUS SOLL AKZEPTIERT WERDEN



2x zitiertmelden

Selbstmord

02.05.2004 um 00:18
Ich finde Selbstmorgd assozial und feige, weil die Menschen die das tun vor ihren Problemem flüchten

LINKIN PARK & KORN 4EVER!!!!
(zufrieden? Meine Rechtschreibschwäche *löl*)
VISIT MY HP (Thema :Engel) www.wolf4.2xs.de



melden

Selbstmord

02.05.2004 um 00:20
also ich sehe das absolut nicht so. ich errinere mich immer wieder gerne die guten momente im leben zurück bzw. freu mich auf die nächsten guten.

natürlich gibt es immer auch schlechte zeiten, aber die gehen auch vorbei!

wo licht ist, ist auch schatten
mann kann nicht immer im licht sein, aber der schatten auch seine guten seiten. z.B. bringt er einem kühlung, erholung.



komm mir bitte nicht mit gott als erklärung, mein glaube ist die wissenschaft
no more bushit



melden

Selbstmord

02.05.2004 um 00:26
selbstmord ist doch so ziemlich das dümmste was einer machen kann? ;)

denkt doch mal nach. der sinn des lebens ist es doch zu überleben. heute hat der mensch es schon lange vergessen was es heisst zu überleben. deshalb liegt die selbstmordrate in reichen ländern auch so hoch!


melden
willewdawlesh Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Selbstmord

02.05.2004 um 00:28
@ apo
wo licht is ist auch schatten
ja da haste recht
aber je mehr licht desto mehr schatten.eins kann nicht existieren ohne das andere
aussser es herrscht volkommene dunkelheit

Den sinn des lebens kann man nicht finden,wenn dann findet er dich
PESSIMISMUS SOLL AKZEPTIERT WERDEN



melden

Selbstmord

02.05.2004 um 00:37
Stellen wir mal eines klar: Wenn du dich von der Brücke wirfst ändert das garnichts! Also lass es lieber.

Man muss das Leben nehmen, wie es kommt. Der Fehler, den wir Menschen jedoch begehen, ist der, das wir uns selbst versklaven. Wer lebt schon wirklich in Freiheit? Niemand. Aber genau das ist der Sinn des Lebens. Die Freiheit. Wir haben freie Entscheidungskraft, können tun uns lassen was wir wollen. Was sollte das Leben sonst sein? Leider verkümmert der Freiheitswille bei jedem Menschen zunehmend.

Dennoch. Resignieren hilft nicht, es kommen auch wieder scöne Zeiten. Schonmal versucht Glück zu finden, in Zeiten des Pechs? Versuchs mal. Die kleinsten kleinigkeiten sind meistens schon enormes Glück, wir bemerken es aber meist garnicht, da wir blind nur das schlechte sehen und immer mehr überbewerten.


Was ist derzeit bei dir los? Bist du bereit dem leben nochmal eine Chance zu geben? Bist du bereit dich Mutig zu stellen oder willst du Feige den Schwanz einziehen? Nur Mut und Stärke zählen in dieser Welt, wer resigniert der hat verloren. Lass dich niemals unterkriegen. Niemals!



Adios.



Denken ist schwer, darum urteilen die meisten. (Carl Gustav Jung)



melden
willewdawlesh Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Selbstmord

02.05.2004 um 00:43
das sagen alle in meinem engsten umkreis aber die meisten hassen mich,weil ich andert denke als sie.ich werde viel verachtet und mir werden rassistische schimpfwörter nachgerufen.als ich noch kleiner war,wurde ich jede woche verschlagen weil ich schlauer war und weil ich anderst aussehe.solche errinerung plagen mich.doch nicht das beschäftigt mich sondern jede nacht den gleichen traum.ich stürze mich von einer brücke und kehre als geist wieder.ich beobachte meine freunde.doch keiner kommt zu meiner beerdigung,alle leben so weiter .ich sehe keinen sinn mehr seit jahren...

Den sinn des lebens kann man nicht finden,wenn dann findet er dich
PESSIMISMUS SOLL AKZEPTIERT WERDEN



melden

Selbstmord

02.05.2004 um 00:44
wer hatte diesen gedanken nicht schon mal? ich hatte ihn auch schon öfter...aber ich bin zu feige^^ und so einige andere faktoren spielen da noch eine rolle, warum ich es nie tat :-)

Die Zukunft wirst du nie erleben, denn in dem Moment da du meinst die Zukunft zu erleben ist diese bereits lebhafte Gegenwart um sich dann in unnahbare Vergangenheit zu wandeln.


melden

Selbstmord

02.05.2004 um 00:44
ich habe es hinter mir. und ich denke, dass man demjenigen die entscheidung überlassen sollte. man konnte sich schließlich auch nicht aussuchen, dass man geboren wurde, also sollte man doch selbst entscheiden können, ob man sterben möchte, oder nicht!

und mit feigheit hat das wenig zu tun!

die narben, die wir tragen, werden uns immer daran erinnern, dass die vergangenheit mal realität war


melden

Selbstmord

02.05.2004 um 00:53
@jeanne

"ich habe es hinter mir."
soll das etwa heissen du bist jetzt tot?

"und ich denke, dass man demjenigen die entscheidung überlassen sollte"
wieso das jetzt? er hat dich gefragt warum er weiter machen soll und du gibst ihm die antwort, ist dein problem!?

"man konnte sich schließlich auch nicht aussuchen, dass man geboren wurde, also sollte man doch selbst entscheiden können, ob man sterben möchte, oder nicht!"
das ist so nicht richtig. du hast keine erinnerungen an das was vor deiner geburt war. also weisst du nicht ob du es dir ausgesucht hast.


melden

Selbstmord

02.05.2004 um 00:55
@jeanne
doch mir feigheit hat es etwas zu tun denn wenn man angst vor dem tod hat kann man keine selbstmord begehen!

@all
Selbstmord ist in unserer Zeit leider etwas ziemlich normales. Statistisch gesehen bringt sich ca. jeder 5 um und jeder 3 hat es wenigstens mal versucht! Jeder Mensch kommt in seinem Leben in ein Tief in dem des Leben für ihn "keinen Sinn mehr" hat. Aber die meisten schaffen es wenigstens mal wieder irgendwie wieder raus zu kommen. Mit Pessimistisch hat des eigentlich gar nix zu tun, weil optimisten Selbstmord gedanken haben.

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten! (Dieter Nuhr)

Es ist die ganze Gottverdammte Kirchengeschichte: Misch-masch aus Irrtum und Gewalt...(JWvG)



melden

Selbstmord

02.05.2004 um 00:56
ich hab keine angst vor dem tod, ich habe angst vor dem sterben

Die Zukunft wirst du nie erleben, denn in dem Moment da du meinst die Zukunft zu erleben ist diese bereits lebhafte Gegenwart um sich dann in unnahbare Vergangenheit zu wandeln.


1x zitiertmelden

Selbstmord

02.05.2004 um 00:57
Worunter du leidest ist ein misserabeles Selbstwertgefühl aber keine Angst, da bist du nicht der einzige. Tu dir selbst einen Gefallen, pack deine Koffer und verschwinde aus deinem Umfeld. Das ist wohl die einzige Lösung. Ein Neubeginn kann dir helfen, nichtmehr sollche Personen entgegen zu Blicken, die man nurnoch verachten kann.



Adios.



Denken ist schwer, darum urteilen die meisten. (Carl Gustav Jung)



melden
willewdawlesh Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Selbstmord

02.05.2004 um 00:57
das leben ist die schlimmste bestrafung die es gibt,ob man eine harte oder eine eher normale strafe abzusitzten hat,kommt ganz drauf an...

Den sinn des lebens kann man nicht finden,wenn dann findet er dich
PESSIMISMUS SOLL AKZEPTIERT WERDEN



melden

Selbstmord

02.05.2004 um 01:01
@miststück
nein, stimmt nicht!
hast du etwa mein post weiter oben nicht gelesen?

@Kyria
kann ich mir kaum vorstellen! lebensmüde oder was jetzt??


melden

Selbstmord

02.05.2004 um 01:07
@ichbins

deshalb liegt die selbstmordrate in reichen ländern auch so hoch!

meinste des? doch hab ich ich hab ja insgesamt gemein von allen ländern, arm, reich, "normal",...

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten! (Dieter Nuhr)

Es ist die ganze Gottverdammte Kirchengeschichte: Misch-masch aus Irrtum und Gewalt...(JWvG)



melden

Selbstmord

02.05.2004 um 01:09
wieso lebensmüde?

Die Zukunft wirst du nie erleben, denn in dem Moment da du meinst die Zukunft zu erleben ist diese bereits lebhafte Gegenwart um sich dann in unnahbare Vergangenheit zu wandeln.


melden

Selbstmord

02.05.2004 um 01:15
<>das leben ist die schlimmste bestrafung die es gibt,ob man eine harte oder eine eher normale strafe abzusitzten hat,kommt ganz drauf an... <>

Die Phase kenn ich :)
Egal was man darauf antwortet, egal ob du weißt das es falsch ist, du wirst es nicht zeigen wollen.

Das Leben ist keine Bestrafung, man bestraft sich selbst man man sich eingliedert und unerordnet. So einfach ist das.



Adios.



Denken ist schwer, darum urteilen die meisten. (Carl Gustav Jung)



melden

Selbstmord

02.05.2004 um 01:18
weil du keine angst hast, tod zu sein..


melden

Selbstmord

02.05.2004 um 01:26
wieso sollte ich davor angst haben? es ist wie vor der geburt, du wirst es eh nicht merken. aber vor dem sterben habe ich angst....vermutlich weil ich angst vor dem schmerz habe...seelischen wie körperlichen...

Die Zukunft wirst du nie erleben, denn in dem Moment da du meinst die Zukunft zu erleben ist diese bereits lebhafte Gegenwart um sich dann in unnahbare Vergangenheit zu wandeln.


melden

Selbstmord

02.05.2004 um 02:16
Das Problem ist, wenn man sich umbringt, wird man wieder geboren und hat die selben Probleme wieder.
Mir geht es auch sehr schlecht, bin psychisch krank, schon seit Jahren ( werde hier demnächst im Forum detailliert von mir berichten).
Habe auch zweimal versucht, mich umzubringen. Oder auch nicht, denn: Jeder, der nur versucht, sich umzubringen, wollte es eigentlich gar nicht, sondern dann war es nur ein Hilferuf! Ist meine Meinung.

Ok jetzt aber zu deinem Problem @willewdawlesh

Also, zuerst mal: Bring dich auf keinen Fall um. Das ist keine Lösung!

>>>meine frage ist warum wir leben was es für einen sinn hat das ganze leben zu arbeiten oder weoiss nicht was zu machen um danach wieder alles zu verlieren was man verlieren kann<<<

Arbeit ist Selbstverwirklichung. Natürlich nur, wenn dir die Arbeit Spaß macht und auch deiner Berufung entspricht. Mit ein Hauptgrund, warum ich so unglücklich bin, weil ich mich beruflich noch nicht verwirklichen konnte und damit mich selbst nicht.
Wer sagt, dass du danach alles verlierst. Schon mal was von Karma gehört? Macht einen großen Unterschied, ob du ein erfülltes Leben gelebt hast oder dich umbringst (für dein nächstes Leben, meine ich).





Die Wahrheit hat die Kompliziertheit nur deshalb ins Dasein gerufen, um den Augenblick hinaus zu zögern, in dem sie sich in die eigenen Augen schauen muss.


melden