Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Korrelation von Spass und Leid

74 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sex, Spaß, Drogen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
wuwei Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Korrelation von Spass und Leid

11.05.2008 um 13:14
Wie sagt man so schön: Des einen Freud des anderen Leid

Warum werden mit Luxus, für andere lebenswichtige, Ressourcen verbraucht?
Zum Spass!

Warum findet sexueller Missbrauch statt?
Zum Spass!

Warum wird gemobbt?
Zum Spass!

Warum werden Drogen konsumiert?
Zum Spass!


Nicht jeder Spass ist unmoralisch, aber als bewusst lebender Mensch ist es schwerer Spass zu haben.

Welche Gedanken gibt euch diese Korrelation?


5x zitiertmelden

Korrelation von Spass und Leid

11.05.2008 um 13:23
Ja sicher...aber man sollte sich auch nicht unnötig das Leben mit endlosen Grübeleien
künstlich schwer machen! Wobei mich natürlich die Gedankenlosigkeit der Gesellschaft auch mitunter an den Rand der Verzweiflung bringt


1x zitiertmelden

Korrelation von Spass und Leid

11.05.2008 um 13:25
Warum werden mit Luxus, für andere lebenswichtige, Ressourcen verbraucht?
Zum Spass!

Oder auch Dekadenz

Warum findet sexueller Missbrauch statt?
Zum Spass!

Oder auch Trieb

Warum wird gemobbt?
Zum Spass!

Oder auch eigene unzulänglichkeit

Warum werden Drogen konsumiert?
Zum Spass!

Oder auch Sucht

Nicht jeder Spass ist unmoralisch, aber als bewusst lebender Mensch ist es schwerer Spass zu haben.

Finde ich nicht
Das eine schadet anderen oder sich selbst.
Der bewusste spass wie du so schön formulierst muss dies nicht tun.


melden

Korrelation von Spass und Leid

11.05.2008 um 15:47
Das passiert alles aus einem einzigen Grund, weil Menschen glauben, dass es sie gluecklich macht. Dass das nicht der Fall ist, ist fuer einen objektiven Beobachter offensichtlich.
Folglich basiert jenes Verhalten auf der Ignoranz, oder auch Unwissenheit, des Handelnden.
Des einen Leid kann niemandes Freud sein, nicht bewusst. Wer Spass am Leid anderer empfindet, tut dies nicht wirklich. Dieses Empfinden resultiert aus im Inneren gefuehltem Wertmangel, aus unzureichendem Selbstbewusstsein.
Diese Gedanken gibt mir sie mir ;-)


melden

Korrelation von Spass und Leid

11.05.2008 um 15:51
Ich würde hier 'Spaß' mit 'Erfahrung' gleichsetzen, dann trifft es das ganze schon besser meine ich.


melden

Korrelation von Spass und Leid

11.05.2008 um 15:52
@chance:

Des einen Leid kann niemandes Freud sein, nicht bewusst. Wer Spass am Leid anderer empfindet, tut dies nicht wirklich.

Oh, täusch dich da mal nicht. Was ist Sadismus denn anderes?


melden

Korrelation von Spass und Leid

11.05.2008 um 15:57
Eine Krankheit? Das ist eine berechtigte Frage, ich wuerde auf eine Persoenlichkeitsstoerung tippen. Kein Baby empfindet Spass am Leid Anderer, folgend ist Sadismus erlernt.


melden

Korrelation von Spass und Leid

11.05.2008 um 16:17
Zitat von wuweiwuwei schrieb: Nicht jeder Spass ist unmoralisch, aber als bewusst lebender Mensch ist es schwerer Spass zu haben.
Was ein wahrhaftiger Satz. Ist es nicht manchmal doch besser einfach dumm zu sein?


melden

Korrelation von Spass und Leid

11.05.2008 um 16:25
@chance:

Eine Krankheit? Das ist eine berechtigte Frage, ich wuerde auf eine Persoenlichkeitsstoerung tippen. Kein Baby empfindet Spass am Leid Anderer, folgend ist Sadismus erlernt.

Und deshalb krankhaft oder eine Störung? Nach deiner Gleichung wäre aber dann alles krankhaft oder eine Persönlichkeitsstörung, was von dem Empfinden eines Babys abweicht bzw. 'erlernt' ist.


melden

Korrelation von Spass und Leid

11.05.2008 um 16:39
es kommt ganz darauf an wie man Spass deffiniert ich meine spaß als vergnügungssucht oer spass als freude am leben oder die anderen Formen die Spaß haben kann.
In der Regel geb ich aber dem Ausspruch recht das wenn man bewusst lebt es schwer ist spaß zu haben.
Und solche Aussagen wie das man durch endloses grübeln sein Leben nur unnötig schwerer macht sind irgendwo natürlich richtig aber man hat ja keine wahl man kann wenn man so ein Menschentyp ist nicht einfach mit verschlossenen Augen durch die Welt rennen und so tun als wäre nichts.
Die ignoranz macht einen teilweise einfach nurnoch krank.
Aber ich glaub ich schweif ab ^^''


melden

Korrelation von Spass und Leid

11.05.2008 um 16:44
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:Ja sicher...aber man sollte sich auch nicht unnötig das Leben mit endlosen Grübeleien
künstlich schwer machen! Wobei mich natürlich die Gedankenlosigkeit der Gesellschaft auch mitunter an den Rand der Verzweiflung bringt
lächle - früher oder später werden wir uns aus diesem Wiederspruch herausgrübeln müssen

vielleicht ist das was wir Toleranz nennen - eine träge Denksituation, der wir sehr zugeneigt sind, um uns nicht selbst aus dem Spiel mit dem Spaß hinausgrübeln zu müssen ;)


melden

Korrelation von Spass und Leid

11.05.2008 um 16:50
@rasco
Ja, das ist anscheinend der logische Schluss. Es als krank zu bezeichnen waere dem folgend eher unpraktisch, denn es ist nicht zwangslaeufig negativ. Es geht eher in Richtung unnatuerlich.


melden
wuwei Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Korrelation von Spass und Leid

11.05.2008 um 19:42
Lest mal "Haben oder Sein", da ist der Unterschied zwischen Vergnügen und Freude gut dargestellt.
Innere Kampfkunst ist für mich Freude und eine andere Form von Spass als etwas, das nicht aus mir kommt, sondern aus der Welt. Viele Menschen jedoch holen ihren gesamten Spass aus der Welt um fern von sich zu sein und dem Anspruch, sich wirklich weiterzuentwickeln.


melden

Korrelation von Spass und Leid

11.05.2008 um 20:16
Nicht alles ist "Spass".

Es sind innere Triebe & Suchten,die einen dazu verleiten,deine oben gennanten Beispiele auszuführen.
Aber manchmal steht auch der "Spass" im Vordergrund. Und das ist dann für den anderen schmerzhaft...
Ich denke,der Spass ist hier deshalb so wertvoll,weil es Glückshormone auslöst. Die tun ja bekanntlich gut :|


melden

Korrelation von Spass und Leid

11.05.2008 um 20:32
.. Liebe .. Trennung .. Beziehungspause ..


melden

Korrelation von Spass und Leid

11.05.2008 um 20:42
@chance:

Nunja, mit unnatürlich... das ist so eine Sache. Was ist 'natürlich', und was nicht? Um etwas als 'unnatürlich' feststellen zu können, bedarf es zuvor einer Definition, was 'natürlich' ist. Diese Definition ist vom Menschen kreiert, ebenso wie jenes, das als 'unnatürlich' eingestuft wird. Genau genommen gibt es im Zusammenhang mit dem Menschen nichts unnatürliches, denn egal, was er tut - er könnte es nicht, läge es nicht in seiner Natur.

Drum finde ich da den 'Naturvergleich' mit Tieren auch ziemlich hinkend. Was bringt es die Natur von Tieren mit der Natur des Menschen zu vergleichen. Oder selbst mit Babys - die Natur eines Babys hat andere Schwerpunkte und Inhalte, als die eines erwachsenen Menschen. Wie man's dreht und wendet - am Ende vergleicht man, und nicht selten Äpfel mit Birnen (und manchmal sogar mit Tomaten ;))


melden
wuwei Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Korrelation von Spass und Leid

11.05.2008 um 22:42
@rasco
Du hast eine ähnliche Art zu denken, wie ich.

Grausamkeit ist Teil der Natur: Rudelverhalten als Teil der Psyche

Natur: Kulturlos, jedoch lässt sich die menschliche Grausamkeit bis dahin zurückverfolgen.


melden

Korrelation von Spass und Leid

11.05.2008 um 23:01
"Wie sagt man so schön: Des einen Freud des anderen Leid"

- auf unsensible, nicht mitfühlende Menschen mag das oftmals zutreffen.
Auf Herzebene ist es allerdings unmöglich sich am Leid anderer zu erfreuen.


"Warum werden mit Luxus, für andere lebenswichtige, Ressourcen verbraucht?
Zum Spass!"

- Ja, der anerzogene Spass mag da wohl eine Rolle spielen.
denkt irgendeiner der sich durch so eine Art Luxus seinen Spass gönnt überhaupt daran,
daß dafür Ressourcen verbraucht werden.
Ich denke solche Leute leben so in ihrem Luxus, daß der Blick hinter die Kulissen einfach verschlossen bleibt, und sie sich aus unwissenheit datüber auch gar keine Gedanken machen.


"Warum findet sexueller Missbrauch statt?
Zum Spass!"

Kann ich nicht nachvollziehen. Denke mal es handelt sich um krankhaftes ausleben von ansonsten unterdrückzen Trieben.


"Warum wird gemobbt?
Zum Spass!

- Profilierungs-Sucht, selber als was besseres darstehen wollen, sich selbst dadurch stärken, schwächere noch schwächer zu machen, Aufmerksamkeit erlangen wollen...


"Warum werden Drogen konsumiert?
Zum Spass!

leider in den meisten Fällen zum Spaß.
In älteren Kulturen zur geistigen Erfahrung, Kontaktaufnahme mit der "Anderswelt", um verborgenes über sich selbst zu erfahren, als heilsames Naturritual.


Denke mal der Spaß-Faktor hat in erster Linie was mit dem Bewußtseinsniveau der Menschen zu tun.
Relativ weit entwickelte Menschen haben mehr Interesse daran, Freude zu erfahren als Spaß zu haben.

Namaste


melden

Korrelation von Spass und Leid

13.05.2008 um 08:47
Als amtlich anerkannte Spassbremse kann ich nur sagen:

Sollte ich eine Liste aufstellen, was mir denn "Spass bringt", ohne ggf. negative Auswirkungen auf meine Umwelt im weitesten Sinne zu haben, dann bleibt mir eigentlich nichts. Ausser Suizid, vielleicht. Da haben dann wenigstens die anderen eine Freude. Und ökologisch korrekt ist es auch.

Mir nach, Mitlemminge, ich kenne den Weg zum Meer.


melden
wuwei Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Korrelation von Spass und Leid

14.05.2008 um 22:17
@Doors

Suizid hat schon seine Faszination, aber direkt als spassig sehe ich ihn nicht an, vor allem weil ich auch vom Eindruck anderer Menschen nichts habe.

Bist gerade eher schlecht drauf, was?


melden

Korrelation von Spass und Leid

14.05.2008 um 22:40
Macht es mir spaß mich mit anderen zu vergleichen?
Oder schockiert es mich zu merken ich bin nicht so wie mich andere
sehen?
ja ja deine mudder!!!


melden