Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist bitteschön normal?

Was ist bitteschön normal?

10.06.2008 um 18:26
Ich habe gerade eine etwas ältere Diskussion gelesen. Darin fiel mir gehäuft auf, dass vieles, egal wie sehr es die eine oder andere Person betraf, als "normal" abgestempelt wurde oder behauptet wird, es gebe dafür eine wissenschaftliche Erklärung...
Entschuldigt bitte meine folgende Wahl der Worte, aber ich bin leicht verärgert darüber.

Was ist denn "Normal"?
Und wer behauptet das zu wissen?
Im Grunde wissen Wir doch gar nichts. Wir sind für einige Jahrzehnte hier, dieser Planet besteht aber seit 4,6 Milliarden Jahren, das Universum sogar seit 13,7 Milliarden Jahren (haben natürlich die Menschen erforscht...).
Und da denken wir, wir hätten von irgendwas eine Ahnung? - Ich glaube nicht!
Das einzige, was ich glaube, ist, dass wir durch unsere unendliche NeuGIER all das Schöne übersehen.
Die Forschung schafft nicht nur Zufriedenheit, sie macht auch Vieles kaputt, z.B. Hoffnung oder die Schönheit in den Dingen.Früher hat in allem irgendeine Kraft gesteckt (Gewitter/Sturm..: der Liebe Gott ist böse...), heute ist das alles ja wissenschaftlich erklärbar und n o r m a l !
Ich finde, dass manche Dinge einfach geheimnisvoll bleiben sollten, sonst wird es hier sehr trostlos. Das ist genau wie mit dem Geld, wenn man zu viel hat, weiß man es nicht zu schätzen!
MfG, Toechterchen


melden
Anzeige

Was ist bitteschön normal?

10.06.2008 um 18:30
Normal is das, was der Norm entspricht....inner Reihe gelber Stifte is nen gelber Stift normal....nen blauer is nich normal.


melden

Was ist bitteschön normal?

10.06.2008 um 18:32
Normal ist der Massstab in der Gesellschft, der auf die meisten zutrifft.


melden

Was ist bitteschön normal?

10.06.2008 um 18:33
danke, genau auf solch aussagekräftigen Antworten habe ich gewartet! :-)


melden

Was ist bitteschön normal?

10.06.2008 um 18:35
komische Frage ...

Normalität ergibt sich aus dem Alltag.
Im abgelegenen Dorf ist es normal, dass nur 2-3 mal am Tag der Bus kommt, in Berlin völlig unvorstellbar..

Frage beantwortet! Liegt im Auge des Betrachters


melden

Was ist bitteschön normal?

10.06.2008 um 18:35
this.Close();


melden

Was ist bitteschön normal?

10.06.2008 um 18:46
Es kommt auch auf die Zeit an. In den 80ern war ein VoKuHiLa mit OLiBa total normal, heute sieht man jeden der so rumrennt als absolut unnormal an.


melden

Was ist bitteschön normal?

10.06.2008 um 18:48
ich nicht... und ich will es auch nicht sein nrmal sein heißt sich tu tode langweilen


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist bitteschön normal?

10.06.2008 um 19:00
"die Forschung schafft nicht nur Zufriedenheit, sie macht auch Vieles kaputt, z.B. Hoffnung oder die Schönheit in den Dingen.Früher hat in allem irgendeine Kraft gesteckt (Gewitter/Sturm..: der Liebe Gott ist böse...), heute ist das alles ja wissenschaftlich erklärbar und n o r m a l !"


Die Atzteken haben Menschen umgebracht weil sie glaubten das Menschenopfer notwendig sind um sicherzustellen dass die Sonne weiter aufgeht. Heute hat man diese Weltbild kaput erklaehrt.

Mann braucht ueberhaupt keine Opfer dafuer....Einfach Erdrotation.
Normalitaet kann auch etwas sehr schoenes sein.



Ganz davon abgesehen das ort normal heisst den Erwartungen entsprechend.

Ein Mensch hat normalerweise 2 Beine.

Weil die 2 meisten enschen 2 Beine haben erwartet man wenn man einem enschen begegnet zunaechst das dieser 2 Beine hat nicht 1 Bein nicht 3 sondern 2.

Je mehr man uber einem Menschen weiss desto praeziser werden die Erwartungen.

Mein Kollege kommt normalerweise um 11.00 zur Arbeit heisst ja nicht dass das fuer den durchschnitt der Bevoelkerung normal waere sondern nur dass ich meinen ollegen genau genug kenne um seine bweichungen vom urchschnitt in meine rwartung einbeziehen zu keoennen.


melden

Was ist bitteschön normal?

10.06.2008 um 19:02
Du magst Anfangsbuchstaben nich wirklich hm? :D


melden

Was ist bitteschön normal?

10.06.2008 um 19:08
Normale Menschen moegen Anfangsbuchstaben nicht, erliegen aber dann dem Zwang. ;)


melden

Was ist bitteschön normal?

10.06.2008 um 19:21
Die Forschung schafft nicht nur Zufriedenheit, sie macht auch Vieles kaputt, z.B. Hoffnung oder die Schönheit in den Dingen.Früher hat in allem irgendeine Kraft gesteckt (Gewitter/Sturm..: der Liebe Gott ist böse...), heute ist das alles ja wissenschaftlich erklärbar und n o r m a l !
Ich finde, dass manche Dinge einfach geheimnisvoll bleiben sollten, sonst wird es hier sehr trostlos.


Aua. Da tut mir mein wissbegieriges , Erkenntnis suchendes Herz Weh.

Das war, sogar witzigerweise ziemlich im Wortlaut, übrigens eins der Hauptargumente von Theologen gegen Galilei


melden

Was ist bitteschön normal?

10.06.2008 um 19:30
Oje, ich glaube, ich habe mich sehr missverständlich ausgedrückt. Ich habe nichts gegen die Wissenschaft! Rein gar nichts! Ich bin selber neugierig ohne Ende.
Was ich meine ist doch nur, dass wir zur Zeit glauben, dass wir unendlich viel wissen... dabei wissen wir wahrscheinlich so gut wie gar nichts. Was wir Heute als Wissen bezeichnen, dafür werden wir in hundert Jahren belächelt.
Und meine Überschrift ist im Nachhinein auch äußerst schlecht gewählt.

MfG


melden

Was ist bitteschön normal?

10.06.2008 um 19:32
Irgendwie ne Themaverfehlung, klingt eher wie "Warum ich Wissenschaft so scheiße finde".


melden

Was ist bitteschön normal?

10.06.2008 um 19:32
Das mit dem nichts wissen stimmt.

Ich meine, wir suchen das Wissen an den falschen Stellen: wir koennen Sonden zum Mars schicken, aber finden kein Mittel gegen AIDS und Krebs.


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist bitteschön normal?

10.06.2008 um 19:32
Normal ist das, was alle tun und sagen.... ob es Schwachsinn ist oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Solange die Mehrheit es sagt, gilt es als "normal".


melden

Was ist bitteschön normal?

10.06.2008 um 19:32
Oops, da bist du mir selbst zuvorgekommen :D


melden
mondeskind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist bitteschön normal?

10.06.2008 um 21:29
Liebes Toechterchen, vielleicht solltest du einfach als normal bezeichnen was für dich normal ist unabhängig was die Masse sagt! Vielleicht findest du so den Weg der für dich stimmt...?


melden

Was ist bitteschön normal?

11.06.2008 um 00:28
Das Sein ist ein Wunder. Man kann sagen: "Das einzige", da es alles beinhaltet. Wir sind in einem großen Wunder und können nur Wunder mit Wunder relativieren und es so "normal" nennen. Dächten wir aber jeden Moment an die Endlichkeit des (körperlichen) Lebens, dann fiele uns das noch schwerer.


melden

Was ist bitteschön normal?

11.06.2008 um 02:00
"Normal" ist es heute vielleicht, einen Realschulabschluss zu haben, in den 30ern hingegen ging man teilweise schon mit 14 von der Schule ab und ein Hauptschulabschluss war normal.


melden
Anzeige

Was ist bitteschön normal?

11.06.2008 um 15:48
"Normal" ist immer abhängig von Mehrheitsansichten. "Normal" ist relativ. "Normal" ist wandelbar. "Normal" ist abhängig von kulturellen, ökonomischen, politischen, religiösen "Zeitgeistern".
Kurz und gut: NORMAL ist das alles nicht.


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden