Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

52 Beiträge, Schlüsselwörter: Wille, Gier, Besitz

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

13.08.2008 um 18:01
Hallo ; Ich frage mich ob es eigentlich zwangsläufig so ist das man immer das haben will was man nicht haben kann ???

Und wenn man es dann hat will man es nicht mehr haben ??

Geht es nur mir so , od kennt das problem noch jemand und vor allem was kann man dagegen tun ?


melden
Anzeige

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

13.08.2008 um 18:05
ich kenn das ebenso

ich seh irgendo was cooles was ich haben will kauf es mir dann bin ich ne woche glücklich und dann liegts inner ecke


melden

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

13.08.2008 um 18:11
aber warum ist es so fregman?...was bewegt uns was zu kaufen,was man eigentlich nicht brauch oder eigentlich gar nicht will?...ist es die gesellschaft die uns immer wieder beeinflusst oder was?...oder ist es einfach nur der zwang es unbedingt besitzen zu wollen?...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

13.08.2008 um 18:13
http://video.google.de/videoplay?docid=9164888048932536964&vt=lf&hl=de


melden
cronozo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

13.08.2008 um 18:16
Dazu fällt mir so spontan bei vielen der Zustand nach einer Hochzeit ein, wenn der Herr meint, die Frau sei nun endgültig in seinem "Besitz", ist das liebgewonnene Herz gerade wieder so gut wie verloren...

ich denke so verhält es sich auch mit der materiellen Welt... man muss sie einfach lieb haben!


melden

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

13.08.2008 um 18:36
Ich kenne das auch. Man sieht etwas und will es unbedingt haben.
Es ist dann schon fast Zwanghaft aber man setzt alles daran um es zu besitzten. In dem Moment in dem man es bekommt ist das Glücksgefühl auf dem Höhepunkt, tja und danach geht das Glücksgefühl schnell wieder weg.

Bei so einer Sache ist eigentlich der Weg das Ziel, wärend man alles daran setzt das Objekt seiner Begierde zu bekommen, ist man praktisch die ganze Zeit unter Strom und voller Energie. Man hat ein Ziel und das Ziel ist es das Objekt zu bekommen.

Schafft man es dann ist die Sache beendet, man hat was man wollte und man ist auch sicher Stolz auf sich, das man sein Ziel erreicht hat. Aber dann merkt man das das Objekt eigentlich doch nicht so toll ist und man versteht gar nicht, warum man es damals noch so toll fand und unbedingt haben wollte.

Daher glaube ich geht es dabei nicht um das Objekt, sondern um einen selbst. Man puscht sein Ego auf in dem man sich selbst bewiesen hat, das man das bekommt was man will.


melden

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

13.08.2008 um 19:59
Ich kenne dieses Gefühl allzugut, leider auch in Beziehungssachen, ist dies eine Schwäche von mir.


melden

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

13.08.2008 um 20:07
Surfervac, du stehst nicht allein damit. :)


melden

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

13.08.2008 um 20:07
War bei mir auch immer so, kaum hatte ich den Maybach in der Garage, wollte ich nen Polo. Damit kommt man wenigstens auch wieder aus der Garage raus.


melden

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

13.08.2008 um 20:19
In Sachen Frauen ist das bei mir genau so .. leider! =)


melden

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

13.08.2008 um 20:31
ein bisschen muss man schon schmunzeln wenn man sieht dass eine frau dieses thema erstellt hat :)


melden

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

13.08.2008 um 20:31
Mir hat noch nie irgend etwas dauerhaft Freude gemacht, weder ein Mensch, noch eine Sache oder eine sonstige Angelegenheit. Es ist, so scheint mir, ein Fluch des menschlichen Daseins. Nüchtern betrachtet gibt es eigentlich nichts, dessen Besitz sich wirklich lohnt.


melden

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

13.08.2008 um 20:34
Daher kommen Freudentränen, man weiß schon, dass das Schöne nicht von Bestand ist :D


melden

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

13.08.2008 um 20:42
"Nichts hat eine Bedeutung, ausser der die Du ihm gibst"

(unbekannter genialer asiatischer Wortfinder)


melden

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

13.08.2008 um 20:44
unheilig schrieb:aber warum ist es so fregman?...was bewegt uns was zu kaufen,was man eigentlich nicht brauch oder eigentlich gar nicht will?...ist es die gesellschaft die uns immer wieder beeinflusst oder was?...oder ist es einfach nur der zwang es unbedingt besitzen zu wollen?...
Ich glaube es ist der Jagttrieb der in uns schlummert.
Dinge zu ergattern ist ja ähnlich wie jagen.
Außerdem ist das Erwerben eines neuen Gegenstandes ein Abwechslung und somit eine Veränderung oder Auffrischung des gewohnten Alltags.
Das kann dann schnell zur Sucht werden..
Ich könnte mir schon Vorstellen, daß unsere Gesellschaft ein wenig an der Kaufsucht erkrankt ist...


melden

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

13.08.2008 um 20:49
Mellowmind schrieb:Mir hat noch nie irgend etwas dauerhaft Freude gemacht, weder ein Mensch, noch eine Sache oder eine sonstige Angelegenheit. Es ist, so scheint mir, ein Fluch des menschlichen Daseins. Nüchtern betrachtet gibt es eigentlich nichts, dessen Besitz sich wirklich lohnt.
Das denke ich nicht. Denn es lohnt sich für den MOMENT!
Muß denn wirklich immer alles für die Ewigkeit sein? Das wäre ja grausam.
Ich mein es ist ja wohl normal, daß eine Sache nach einer langen Zeit langweilig wird.
Man kennt sie doch in und Auswendig! Das Leben besteht aus Abwechslung und Veränderung! Das ist ja wohl eher ein Segen!
Der Moment ist es worauf es ankommt! Im Moment erstrahlt eine Sache am Schönsten.
Klar verliert sie dann nach einiger Zeit diesen Zauber. Weil sie sich ständig wiederholt!
Es ist doch viel schöner die vielen kleinen intensiven Augenblicke zu genießen.
Jeder ist einzigartig, da immer neues kommt!
Mehr den Moment genießen!!


melden

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

13.08.2008 um 20:53
So ist das leider sehr oft,wenn nicht immer.

Man ist zwar eine Zeit lang mit dem zufrieden,was man sich schon lange gewünscht hat,aber nach einer Weile will man mehr.

Es ist unser Durst nach "Macht",denke ich.
Und deshalb wollen wir immer mehr und mehr.


melden

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

13.08.2008 um 21:00
Mr.Dextar schrieb:So ist das leider sehr oft,wenn nicht immer.

Man ist zwar eine Zeit lang mit dem zufrieden,was man sich schon lange gewünscht hat,aber nach einer Weile will man mehr.
Wieso leider? Es kommt doch auf den Moment an! Der ist es nun wirklich wert genug!


Ich mein es stimmt schon, daß unsere gesellschaft besonders kaufsüchtig ist.
Aber das liegt and er Übersättigung an Angeboten.

Ich glaub es liegt in der Natur des Lebens, gierig auf Neues zu sein.(Neugierig)
Denn man lebt im Moment, und der verändert sich ständig im Leben.
Nur so ist Bewegung möglich.
Wenn man eine Sache ewig hat, wiederholt diese sich in jedem moment, und wird zur Gewohnheit. ist ja klar, daß sie dann irgendwann langweilig wird.

Außerdem will man glaub ich nicht MEHR nach einer Weile, sondern ANDERES.


melden

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

13.08.2008 um 21:01
Vielleicht der Wunsch, zu spüren, dass man noch lebt, denn nur durch Änderung/Bewegung nimmt man die Zeit noch wahr.


melden

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

13.08.2008 um 21:02
Mr.Dextar schrieb:Es ist unser Durst nach "Macht",denke ich.
Und deshalb wollen wir immer mehr und mehr.
Echt meinst du? Aber nicht bei allen.
Naja, kann schon sein daß es bei manchen Menschen so ist.
kann ich nicht nachvollziehen..


melden
Anzeige

Will man immer das haben was man nicht haben kann???

13.08.2008 um 21:06
yoyo schrieb:Vielleicht der Wunsch, zu spüren, dass man noch lebt, denn nur durch Änderung/Bewegung nimmt man die Zeit noch wahr.
Vieleicht..aber eigendlich ist es ja bestandteil des Lebens, daß sich ständig was ändert.
Und logischerweise ist es dann auch in einer Kauf-wegwerfgesellschaft so, daß sie ständig neues brauchen. Das ist doch Gesetz der NAtur..der Entwicklung.

Also bei mir ist es mit Klamotten zum Beispiel so, daß ich die Sachen aus meiner Jugend(so mit 17 oder 18)oder die Sachen von vor drei Jahren auf keinen Fall mehr Tragen kann. Weil ich da noch ein ganz anderer Mensch war. Ich entwickel mich ständig, und da tut es gut, wenn sich auch mein Äußeres mitentwickelt.
Man streift die alten Hüllen sozusagen ständig ab,damit sie den neuen weichen können.


melden
200 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sterben90 Beiträge
Anzeigen ausblenden