weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Blind vor Gier oder Dummheit?

20 Beiträge, Schlüsselwörter: Dummheit, Gier, Dumme Verbrechen
Seite 1 von 1

Blind vor Gier oder Dummheit?

23.01.2009 um 22:33
Knapp 1,5 Milliarden Dollar haben zwei deutsche Betrüger mit gefälschtem Geld und Zertifikaten im österreichischen Kleinwalsertal ergaunern wollen. Wie das Polizeipräsidium in Kempten am Donnerstag mitteilte, waren die 51 und 45 Jahre alten Männer aus dem Raum Essen und Kleve am Mittwochnachmittag in einer Bank im Kleinwalsertal aufgetaucht. Dort gaben sie an, im Auftrag eines niederländischen Devisenhändlers zunächst 202 Millionen Dollar anlegen und in Euro umtauschen zu wollen.

Die Prüfung der Banknoten ergab, dass es sich um Fälschungen handelte. So wurden beispielsweise Eine-Million-Dollar-Noten vorgelegt, die es aber mit einem solch hohen Nennwert gar nicht gibt. Insgesamt fand die Polizei bei den Männern Falschgeld in Höhe von 487 Millionen Dollar sowie gefälschte Silberzertifikate in Höhe von rund einer Milliarde Dollar. Den Angaben zufolge wollten die Männer einen Teil der Zertifikate und Banknoten offenbar bei anderen österreichischen Banken einlösen.

Nach Angaben eines Polizeisprechers wirkten Vorgehensweise und Auftreten der Männer seriös und selbstbewusst. Die Ermittlungen hätten ergeben, dass beide schon früher wegen ähnlicher Delikte aufgefallen waren. Nach seiner Festnahme sei der 51-Jährige Essener wegen angeblicher Herzbeschwerden vorübergehend in eine Kemptener Klinik überstellt worden. Laut Polizei konnte der Mann am Donnerstag jedoch wieder entlassen und dem Haftrichter vorgeführt werden. Während er in der Justizvollzugsanstalt Kempten in Haft ist, sitzt der 45-Jährige aus Kleve im österreichischen Feldkirch in Untersuchungshaft.
Quelle:Zeit-Online/22.01.2009



Was sagt ihr dazu, sind diese Jungs geistig noch auf der Höhe, sich nicht einmal vorab zu informieren, ob es diese Dollarnoten überhaupt gibt?
Macht Geldgier blind? Muss Dummheit zusätzlich bestraft werden? Was denkt ihr?


melden
Anzeige

Blind vor Gier oder Dummheit?

23.01.2009 um 22:36
Die sind mehr als trottelig gewesen :D

Tja das haben die nun davon!


melden

Blind vor Gier oder Dummheit?

23.01.2009 um 22:38
:) Frechheit siegt - und manchmal klappts eben. Allerdings sollte man sich nicht immer blindlings auf die Dummheit anderer verlassen, wie man an dem Beispiel sieht.
Vll waren die beiden auch in Zeitnot


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blind vor Gier oder Dummheit?

23.01.2009 um 22:52
Es gab auch schon welche, die einen Laden überfallen wollten, klauen wollten und dann die Waffe auf dem Ladentisch haben liegen lassen während sie sich umsahen was sie mitnehmen können.


melden

Blind vor Gier oder Dummheit?

24.01.2009 um 00:42
Ein huebscher Fall dazu:

zwei bewaffnete Juendliche erschienen in einem Motorradshop in den USA (kam vor kurzem bei tru-tv) und wollten Geld. Der Verkaeufer erklaerte, dass kein Geld da sei, da der Chef es kurz zuvor zur Bank gebracht haette. Die beiden Jungs beratschlagten sich einen Moment, hinterliessen dann ihre Namen und Telefonnummern und befahlen dem Verkauefer mit vorgehaltener Waffe, sie sofort anzurufen, sobald wieder Geld in der Kasse sei. Dann gingen sie. Der Verkaeufer rief die Polizei und schon eine halbe Stunde spaeter waren die beiden Jungs festgenommen. Gibt echt dumme Subjekte.


melden
doktore_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blind vor Gier oder Dummheit?

24.01.2009 um 03:35
es soll auch menschen geben, die den namen der person bei der sie spicken mit abschreiben


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blind vor Gier oder Dummheit?

24.01.2009 um 10:03
vielleicht bereiteten sich schon mal vorsorglich auf eine Iflation vor? Ein Omen?


melden

Blind vor Gier oder Dummheit?

26.01.2009 um 08:45
Das erinnert mich ein wenig an die Geldfälscher, die 30-Euro-Scheine druckten. Einer von ihnen geht los, die Blüten unters Volk zu bringen und berichtet vom Erfolg:
"Den haben sie mir anstandslos umgetauscht, in zwei 11-Euro-Scheine und eine 8-Euro-Münze."


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blind vor Gier oder Dummheit?

26.01.2009 um 09:04
Doors schrieb:"Den haben sie mir anstandslos umgetauscht, in zwei 11-Euro-Scheine und eine 8-Euro-Münze."
was soll man dazu sagen...?
Fair ist fair! :)


melden

Blind vor Gier oder Dummheit?

03.06.2016 um 10:02
@martialis

Würdest Du Dummheit bestrafen wollen, müsstest Du allen Menschen die Höchststrafe aufbrummen...


melden

Blind vor Gier oder Dummheit?

03.06.2016 um 10:41
@intolerabilis

Für den Kommentar packst du einen sieben Jahre alten Thread raus?


melden

Blind vor Gier oder Dummheit?

03.06.2016 um 12:35
@moric

Es ist - auch wenn die Allgemeinheit immer wieder dem Irrglauben verfällt - kein Zeichen von Überlegenheit, etwas zu kritisieren und genau dieses noch im gleichen Atemzug selbst zu tun.
Oder habe ich nicht recht, dass der Thread ohne deine Bemerkung der gewünschten Versenkung aktuell viel näher wäre?


melden

Blind vor Gier oder Dummheit?

03.06.2016 um 12:48
Mal abgesehen von diesem Betrug, sie werden bestimmt zu langen Haftstrafen verurteilt. Wohingegen wie in einem anderen Thread zu lesen war, Mitmenschen zu schaden kommen/kamen oft *paar Jährchen* wegen Körperverletzung/schwerer Körperverletzung schon reichen.


melden

Blind vor Gier oder Dummheit?

03.06.2016 um 13:01
intolerabilis schrieb:Es ist - auch wenn die Allgemeinheit immer wieder dem Irrglauben verfällt - kein Zeichen von Überlegenheit, etwas zu kritisieren und genau dieses noch im gleichen Atemzug selbst zu tun.
Oder habe ich nicht recht, dass der Thread ohne deine Bemerkung der gewünschten Versenkung aktuell viel näher wäre?
Du hast den Leichen-Thread herausgekramt, nicht ich... ich sehe nur hier so langsam die Unart um sich greifen, superalte Threads aus der Versenkung zu holen und dann etwas zu posten, das das Threadthema weder erweitert, noch ohne das ein aktueller Anlass herauszulesen wäre.

Ich frage mich dann einfach: Was soll das?

Ich gebe dir ein Beispiel für eine wirklich sinnvolle Wiederbelegung eines sehr alten Threads:

Beim Thema "Armenien" und die Anerkennung des Genozids ist ja gestern bekanntlich von der Bundesregierung eine Entscheidung getroffen worden. Der TE, der damals, vor ein paar Jahren, einen Thread dazu aufgemacht hat, hat diesen wieder aus der Versenkung geholt und mit der aktuellen Entscheidung für eine offizielle Anerkennung diesen alten Thread aktiv wiederbelebt und für alle eine neue Diskussion entfacht.

Aber das hier?
intolerabilis schrieb:Würdest Du Dummheit bestrafen wollen, müsstest Du allen Menschen die Höchststrafe aufbrummen...
Meine Herren...


melden

Blind vor Gier oder Dummheit?

03.06.2016 um 13:03
Mehrjährige Haftstrafen
Ein 47-jähriger ehemaliger Anwalt wurde zu drei Jahren Haft verurteilt, der andere Angeklagte, ein 52-jähriger arbeitsloser Maschinenbautechniker, zu vier Jahren Haft.
http://vbgv1.orf.at/stories/434330
intolerabilis schrieb:Würdest Du Dummheit bestrafen wollen, müsstest Du allen Menschen die Höchststrafe aufbrummen...
Eingangspost nicht gelesen oder wollen alle Menschen betrügen? Es ging um den misslungenen Betrug und nicht um Dummheit allgemein.


melden

Blind vor Gier oder Dummheit?

03.06.2016 um 13:07
Casa_blanca schrieb:Eingangspost nicht gelesen oder wollen alle Menschen betrügen? Es ging um den misslungenen Betrug und nicht um Dummheit allgemein.
Eben... der Thread hat nur 2 Seiten und er hat noch nicht einmal den EP gelesen... und dann so sieben Jahre alte Sachen ausbuddeln...


melden

Blind vor Gier oder Dummheit?

03.06.2016 um 13:30
@Casa_blanca

Wider deiner Auffassung habe ich die Thematik gelesen. Ich habe jedoch nicht mehr dazu zu sagen, als das, was ich angemerkt habe. Vor allem wurde das zentrale bereits genannt. Warum soll ich das Geschriebene wiederholen? Das würde auch zu solchen sinnlosen Beiträgen wie denen führen. Es gibt offenbar überall Leute, die mit sich nichts Besseres anzufangen haben, als über völlig banale Sachen zu debattieren. Mein Beitrag ist geschrieben, damit könnte man den Thread wieder in der Versenkung verschwinden lassen.

@moric

Warum stützt Du Dich auf die Bemerkungen Dritter, statt auf meinen Beitrag einzugehen? Verfolgt das einen Zweck, der sich nicht auf die Erleichterung stützt, einen Verbündeten zu haben?

Statt euch über meinen Beitrag zu äußern solltet ihr euch mit Threads beschäftigen, die wesentlich mehr Diskussionsfläche bieten. ;)


melden

Blind vor Gier oder Dummheit?

03.06.2016 um 13:36
intolerabilis schrieb:Wider deiner Auffassung habe ich die Thematik gelesen.
Wenn dem so ist, dann ergibt dein Satz, dass wohl die gesamte Menschheit dumm ist noch viel weniger Sinn. Nicht alle wollen betrügen und nicht jeder Betrüger ist ein Vollkoffer.
intolerabilis schrieb:Das würde auch zu solchen sinnlosen Beiträgen wie denen führen.
Falls du meinen Beitrag meintest, so bleibt zu hoffen, dass du wenigstens dem Link zum ORF gefolgt bist und jetzt wenigstens weißt, dass die beiden Männer im Jahr 2010 verurteilt wurden.


melden

Blind vor Gier oder Dummheit?

03.06.2016 um 13:44
ach gott...

jetzt streitet man sich wie die kesselflicker,ob man uralte themen wieder belebt oder nicht?wenn das thema den archivtod zu sterben hat,dann reagiert man nicht.

ich finde die nummer aber gut,erinnert mich an otto waalkes und seine erpressernummer "sandmann,bernd sandmann!" :)


melden
Anzeige

Blind vor Gier oder Dummheit?

03.06.2016 um 13:52
intolerabilis schrieb:Warum stützt Du Dich auf die Bemerkungen Dritter, statt auf meinen Beitrag einzugehen? Verfolgt das einen Zweck, der sich nicht auf die Erleichterung stützt, einen Verbündeten zu haben?
Dein Beitrag? Der hatte ja noch nicht einmal mit dem Thema etwas zu tun... wie soll man sich darauf beziehen? Und genau deswegen habe ich geschrieben, dass man deswegen nicht einen sieben Jahre alten Thread ausgraben soll, wenn dann nichts kommt, was zur Aktualisierung des Themas beitragen kann.

Und zum Thema:
Es gibt immer wieder Beispiele dafür, dass kriminell sich betätigende Personen nicht wirklich vorher überlegen, wie sie bspw. Überfälle "anpacken" müssen, um zu ihrem fragwürdigen Erfolg zu kommen.

Es gibt immer wieder Fälle, bei denen selbst die Polizei schmunzeln muss, wenn sie die Möchtegernkriminellen dann so einfach wie Äpfel am Baum abpflücken und aufs Präsidium nehmen können.

Meistens sind es eben so Bagatell-Geschichten von Jugendlichen, die einfach im berauschten Zustand glauben, das klappt schon alles so, wie wir uns das vorstellen.

Hier ein recht lustiges Beispiel:
Am 15. April 2012 machte der Einbrecher Michael C. im kalifornischen Joshua Tree weltweit Schlagzeilen. Der 25-jährige brach erfolgreich in ein Haus ein, bediente sich ausgiebig und köpfte zur Feier des Tages eine Flasche Champagner. Da der auf nüchternen Magen nicht schmeckt, kochte er sich ein leckeres Häppchen dazu, worauf ihn die Lust auf eine ausgiebige Dusche übermannte. Der Hausbesitzer hörte das Wasser rauschen, als er nach Hause kam. Michael C. hingegen hörte die Polizisten, die die Dusche umstellten, nicht. Sie erwischten ihn im Wortsinn mit heruntergelassener Hose und reichlich bedröppelt.


Das ist nun wirklich blöd... ich denke aber, wenn man sich dem Thread-Thema annähert, dass diese Menschen nicht unbedingt dumm sind, sondern einfach nur leichtsinnig und vielleicht sonst immer Glück gehabt haben und sich deswegen irgendwie überlegen fühlen.

Größenwahn und Selbstüberschätzung können hier auch eine große Rolle spielen und nicht wirklich "Dummheit"... es gibt Professoren, die im Kaufhaus Dinge für ganz kleine Beträge klauen, erwischt werden und dann, unter Umständen, vorbestraft sind... was sehr, sehr schlecht ist... denn mit einem vollzogenen Urteil setzt der beamtete Professor viel, sehr viel, aufs Spiel, für vielleicht eine Zahnpastatube, die er hat mitgehen lassen.

Würde man ihm Dummheit unterstellen? Einem studierten Professor für Mathematik, der aktuell jeden Tag etliche Studenten unterrichtet? Bestimmt nicht... es ist Leichtsinn, Überheblichkeit oder einfach nur Arroganz.

Quelle: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/dumme-diebe-und-missglueckte-ueberfaelle-a-828234.html


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden