weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben

253 Beiträge, Schlüsselwörter: Vergangenheit.

Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben

03.11.2008 um 15:18
Es ist immer eine Frage der verbesserten Lebensumstände. Stell dir ein Leben ohne Termindruck, Handy, E-mails,keine Umweltvergiftung, kein Atommüll, Rechnungen, Miete, und.und,und.....vor.


Dafür hatte man im Mittelalter ne Menge andere, meist unangenehmere, Probleme.

Ist ja jedem selbst überlassen welche Probleme man lieber hätte. Ich ziehe die Rechnungen usw. vor. ^^


melden
Anzeige
gläubiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben

03.11.2008 um 15:21
Ich ja auch, wollte auch nur anregen. :D


melden

Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben

03.11.2008 um 15:22
Ich ziehe das Finanzamt Raubrittern vor. Ebenso das Risiko, mit 90 an Herz-Kreislauf-Versagen zu sterben, als mit 20 an einer Blinddarm-Entzündung.


melden
mellimausxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben

03.11.2008 um 15:36
Bei einigem, was du angeführt hast Gläubiger, kann ich selbst enscheiden, ob und wie weit ich davon Gebrauch mache! Das Leben heute hat doch den Vorteil, dass ich die fortgeschrittene Technik nutzen kann, aber nicht muss! Ich kann viele Vorteile nutznießen, aber es ist kein Zwang dahinter, dass ich es auch muss!

Ich denke früher hatten die Menschen in vielem keine Wahl, die eigenen Lebensumstände zu bestimmen und zu gestalten! Dass sie damals glücklicher oder unglücklicher waren als heutzutage glaube ich auch nicht!


melden

Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben

03.11.2008 um 15:42
Wünsche mich zurück ins Jahr 1925.
Mit einer BMW R32 Bj.1920 durch unberührte Natur zu tuckern, und mich im
Schwarzwald einen Sauschwabe nennen lassen.
Im Neckar baden wo heute eine Schiffahrtstrasse ist, auf einer Wiese dösen und die
super Luft schnuppern.
Im Biergarten einkehren, wo heute Schicki Micki Kneipen und Dönerbuden sind.
Biere trinken die es nicht mehr gibt weil es riessen Bierkonzerne aufgekauft haben
zum schliessen.
An der Bahnschranke ins Gras sitzen und warten bis die Dampflock vorbeigefahren ist.
Aus dem Bodensee trinken, und über Land weil es keine Autobahnen gibt bis nach
Hamburg fahren.
Mit Feuchten Augen Euer Sartana.


melden
timorius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben

03.11.2008 um 16:59
Doors schrieb:Ich ziehe das Finanzamt Raubrittern vor
Aber selber Raubritter sein war damals leichter!

Ich denke, wenn ich ans Mittelalter denke, vor allem an die großen Laubwälder, die ganz Europa bedeckten. Und köstlichen Honigmet an Lagerfeuern des fahrenden Volkes!

Zum in der Zeit leben wollen, reicht es mir aber nicht!


melden
gläubiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben

03.11.2008 um 17:54
Für alle, die gerne so leben wollen wie im Mittelalter, denen empfehle ich eine Reise in den Hindukusch! Oder Ost-Anatolien......oder oder. Es gibt genügend Flecken auf der Welt, die über das Mittelalter noch nicht hinaus gekommen sind.


melden

Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben

03.11.2008 um 18:03
Ja, die gute alte Weimarer Republik.
Nix mit Bürgerkrieg, Inflation, Fememorden:

Einfach nur auf der Wiese sitzen.

Oder mit Herrn Kreisler Blumen giessen:

Wenn es dunkel wird in Alabama
und die Neger zücken ihr Gewehr,
dann geh ich Blumengießen, Blumengießen,
und von Neckermann schaff ich Samen an.
Wenn es brenzlig wird in Yokohama,
und man fragt sich dort: Wo kommt das her?
dann geh ich Blumengießen, Blumengießen,
denn das Immergrün macht mein Zimmer grün.
Und den Winterhecken, Kräutern,
Ringelblumen, Thymian und Mohn
kann man Politik ja nicht erläutern.
Wo ist mein Kerbelkraut? Ach ja, da ist es schon.

Fern in Asien passiert ein Drama.
In Belutschistan marschiert ein Heer.
Und ich geh Blumengießen, Blumengießen,
und mein Blätterkohl fühlt sich pudelwohl
beim Blumengießen, Blumengießen,
Herz, was willst du noch mehr?

Ich gieß Kokardenblumen und Ziegenbart.
Ich gieß Studentenröschen und Streu.
Ich gieß die Schlotterhose und den Katzenstart.
Ich gieß Totentrompete und Heu.
Ich gieß das Schlangenmaul und den Tränenschwamm.
Ich gieß die Hundsblumen und das Korn.
Ich gieß Schnuderbaribaum und den Hexenkamm.
Ich gieß Mains-Rhabarber und Sporn,
Pfefferblümchen, Zuckerrohr,
Wanzenkirschen und Schweineohr,
Heidenröslein und nackter Kavalier,
Sauerampfer und Teufelskraut,
Guter Heinrich und Judenkraut,
alle decken ihr’n Fressbedarf bei mir!

Ach, mein Nachbar soll zu den Soldaten,
und wer weiß, ob wir uns wieder sehn,
denk ich beim Blumengießen, Blumengießen,
meine Träne floß auf den Spargelsproß.
Die Schwester ging zum Advokaten.
Ihre Kinder leiden unter Föhn.
Sie sollten Blumengießen, Blumengießen.
In der Gurkenzeit braucht man Feuchtigkeit.


Alle wollen immer etwas ändern.
Keiner will die Zukunft, wie sie war.
Grünes gibt’s in aller Herren Ländern.
Das steht genauso da wie im vergangnen Jahr.

Doch den Leuten ist da nicht zu raten.
Keiner merkt, daß ich ihn übertön’
mit meinem Blumengießen, Blumengießen.
Ich schneid Ritterwurz und die Stauden kurz,
bind Tomaten fest, Kampf der Raupenpest!,
und mein Garten blüht,
und mein Garten ist schön!




Was schert mich die Welt, was kümmert mich die Politik.
Ich bleib, wo ich will: In meinem Idyll!


melden

Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben

03.11.2008 um 18:05
@Doors

MEHR davon! :D


melden

Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben

03.11.2008 um 18:10
Link: www.georgkreisler.at
Ich schätzte Georg Kreisler nicht nur wegen seiner Sprachbeherrschung und seines Sprachwitzes, seines gelungenen Klavierspiels und seiner kulturellen Bewandertheit, sondern sogar noch mehr, nachdem ich seine Biografie, die eines aus Nazi-Österreich bzw. Deutschland vertriebenen Juden, seine Tätigkeit in den USA und die Rückkehr ins Nachkriegs-Deutschland, gelesen habe.
Ein Buch, dass ich nur empfehlen kann: Siehe Link


melden

Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben

03.11.2008 um 18:10
Das mit einem "s". Klebrige Finger?


melden
kreuzberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben

03.11.2008 um 18:59
Muss sagen, die zeit 1870 - 1930 würde mich schon reizen. Besonders im Hinblick auf die sich entwickelnde Kunst. Schön wäre es dann natürlich auch reisen zu können. Gerade in Zeiten schlimmster Not unter dem Plebs und dem Zerfall des Adels muss das Leben für die Elite unglaublich exsessiv und herrlich gewesen sein. Man könnte den Orientexpress nutzen, und die ganzen Annehmlichkeiten der Kaiserzeit geniessen ohne ihre lästigen Tugenden und Pflichten. Die starke Ästhetisierung, die das Ende einer sehr langen und komplexen Kultivierung bildete.. Und auch ziemlich inspirierend wärs. Dann sollte man aber Zögling eines Industriellen sein, Toilettenschüsselhersteller oder sowas.


melden

Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben

04.11.2008 um 07:55
Das Leben in der Upperclass hatte zu allen Zeiten* seine Vorteile, war dummerweise aber nur wenigen vorbehalten.



*Revolutionen mal ausser Acht gelassen.


melden

Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben

25.07.2009 um 15:21
outsider schrieb:Wie seht ihr das?
Habt ihr auch schon mal so etwas mitbekommen von Bekannten?
Wünscht ihr euch selbst in eine Vergangenheit zurück?
Die Vorstellung schon mal gelebt zu haben hat ihren Reiz. Ich würde sie aber um keinen Preis der Welt mit meinem heutigen Leben eintauschen. Ich vermute mal das es "Fluchtgedanken" sind die einem das heutige Leben erleichtern.

Damals war das tägliche Überleben eindeutig härter als heute.
Ich kann mir gut vorstellen, dass viele ein verklärtes Bild der Vergangenheit haben
Gruß


melden
dasfreak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben

25.07.2009 um 16:44
Also ich wünsche mir auch keine "Zeit" herbei wie das Mittelalter oder solche Scherze

Als Hexe verbrannt zu werden nur weil ich mich für Kräuterheilkunde interessiere, wo die Kirche noch rumspinnen durfte wie sie wollte und millionen Menschen umgebracht hat.(Massenmörder Kirche)also wer sich diese Zeit zurückwünscht mus schon ein selbstgeißler sein


melden

Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben

26.07.2009 um 11:41
Ich glaube das Bild der früheren Zeit wurde stark durch die Medien verdreht.
Helden und holde Maiden hast womöglich gegeben, allerdings werden die "Anderen" weniger erwähnt.


melden

Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben

26.07.2009 um 11:49
Das ist wie mit der Erinnerung. Man behält am längsten die guten Zeiten im Gedächtnis, die schlechten verdrängt man.
Wenn sich jemand wünscht in der Vergangenheit zu leben, sieht er vermutlich auch nur das Positive.
Eigentlich sollte man trotz aller Probleme froh sein heutzutage leben zu dürfen.


melden
obamarama
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben

26.07.2009 um 21:55
Nein..das finstere Mittelalter will ich nicht von Nahem sehen, aber in die 80er möcht ich gerne zurück.

Das Leben war auch ohne Handys und Internet lebenswert und bot irgendwie mehr, trotz RAF und kaltem Krieg.


melden

Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben

26.07.2009 um 21:56
mein drang in der vergangen heit zu leben hällt sich in grenzen. wobei ich schon gerne mal wüsste wie es damals wirklich so war z.B. zu zeiten der großen dichter und denker. andererseits wollte ich mein heutiges leben auch nicht missen denn es ist weitestgehen gut so wie es ist.


melden
Anzeige
Metanoia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben

31.07.2009 um 22:47
Ich glaube, dass ich in der Vergangenheit schonmal / mehrmals gelebt habe und das auch in der Zukunft noch tun werde. Hat mit Fluchtgedanken aus dem heutigen Leben jedoch nichts zu tun, auch heute ist alles gut so, wie es ist.


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden