weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

264 Beiträge, Schlüsselwörter: Geschlechterdisput

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

01.12.2008 um 20:35
Ach, man muss da jetzt gar nicht ins Extreme abdriften. Ich komme generell gut mit Frauen klar, wahrscheinlich sogar besser als die Sammelschaft an plärrenden Frauenverstehern mit ihrem eingezogenen Würstchen im Schlafrock. Auch spielt das Geschlecht in Punkto Durchsetzungfähigkeit keine entscheidende Rolle, zumindest im Job oder ähnlichen Verhältnissen. Oder interessiert dich es etwa, was da zwischen den Beinen baumelt, wenn du dich durchsetzen willst?

Was dagegen die Gesellschaft betrifft, so wurde bisher kaum Mühe gescheut, alles auf eine universalverträgliche Linie breitzuprügeln. Nur..mit welchem Resultat? Für das bisserl Intergration dass die Frauen genießen? Das ist eine Gesellschaftsevolution im Schneckentempo, durch die Blume formuliert. Wollt ihr euch wirklich damit schon zufriedengeben?


melden
Anzeige
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

01.12.2008 um 20:36
kseniya

Ich frage mich hingegen wieso man nicht sachlich bleiben kann. Wieso muss immer ein persönlicher Grund dahinter stecken, wenn man so ein Thema eröffnet?
Kann man z.B. nicht auch für die Rechte von Behinderten eintreten, obwohl man nicht selbst betroffen ist?

Gerade bei solchem Themen wird dem gegenüber schnell mal vorgeworfen verbittert zu sein (oder ein Palmwedler, oder was auch immer..). In meinen Augen ist das aber letztendlich auch Immunisierung gegen Kritik, ein Argument ad hominem.

Und zum Thema. Ich wüsste nicht wo univerzals Posting dagegen spricht, dass jede Frau (wie auch jeder Mann) die Freiheit haben sollte, zu entscheiden. Eigentlich ist genau das Gegenteil der Fall, wenn du seinen letzten Beitrag gelesen hast.

"Den Floh den Feministinnen dem Rest der weiblichen Welt in den Ohr gesetzt haben, der in etwa lautet "das alles was ein Mann kann, kann eine Frau besser", hat dafür gesorgt, dass viele unserer Artgenossinnen in einer gesellschaftlichen Orientierungslosigkeit vegetieren."

Hier geht es doch gerade um die Erwartungshaltung. Was man "den Frauen" einredet, was sie sein sollen.


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

01.12.2008 um 20:37
ich mein ja nur, er soll nich gleich wieder heulen, weil ihn eine maulhure anpampt....


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

01.12.2008 um 20:41
Mit Sicherheit brauchst du einer Frau, die sich mit Heim und Herd verwirklicht nicht in den Job helfen, ebensowenig einer Karrierefrau an den Herd zurück

Da liegt doch der Hase begraben. Wer sagt denn dass sich das Heimchen zwischen Koch- und Backplatten wohlfühlt? Warum soll sie sich zwanghaft selbst beselligen nur weil ihr die typischen Rollenverteilung eine Norm aufgedrückt hat, die ihr wohl keine Alternative bot? Und wer versichert uns überhaupt, das sie nicht irgendwann aus Resignation darüber das Neugeborene neben die Karotten in der Tiefkühltruhe deponiert?

Lausche doch mal dem Slang deiner Mitbürger, Homos sind noch lange nicht toleriert, Muslime schlagen gerne Frauen und Männer die den Mutterschafsturlaub nutzen, sind Weichspüler.


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

01.12.2008 um 20:43
Man habt Ihr Probleme...wer will denn schon ein dressiertes Heimchen am Herd...da könnt Ihr Euch doch gleiche eine aus Latex kaufen....da fehlt doch die tägliche intellektuelle Herausforderung.


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

01.12.2008 um 20:45
ich mein ja nur, er soll nich gleich wieder heulen, weil ihn eine maulhure anpampt...

Call me Macho oder sonstwas, aber ich bin wohl einer der wenigen User, die nur darauf warten dass ihnen die Gift- und Gallengischt der wohlgeschätztern Mitdebattierer ins Gesicht spritzt. Ohne Emotionen ist die Debatte sowieso tot.

Und warum sollte ich mich verstecken, nur weil das Unvermögen anderer sie nicht an einen wertlosen Kodex rütteln lässt?


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

01.12.2008 um 20:46
Lausche doch mal dem Slang deiner Mitbürger, Homos sind noch lange nicht toleriert, Muslime schlagen gerne Frauen und Männer die den Mutterschafsturlaub nutzen, sind Weichspüler.

Sollte einer wie du nicht auch die Meinung der Mitbürger tolerieren? Oder wärst du gerne der grosse Diktator, der seinen Mitmenschen vorschreibt was sie zu denken und zu tolerieren haben?


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

01.12.2008 um 20:48
Man habt Ihr Probleme...wer will denn schon ein dressiertes Heimchen am Herd.

Zaph, es ist zwar von Dressur die Rede, aber sich nicht von mundtoten Zuchtschnecken. Ich kratze damit lieber an dem aufgeblähten Ego, das sich an imaginären Selbstbewusststein labt.


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

01.12.2008 um 20:50
Sollte einer wie du nicht auch die Meinung der Mitbürger tolerieren?

Wenn ein festeingefahrenes Verhältnis nicht funktioniert, was tut man dann am besten? Man beginnt umzudenken. Selbst bei solch omnipräsenten Themen.


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

01.12.2008 um 20:50
Hier haben so einige, so einiges nicht verstanden.

Die Frage ist doch:
war das bisschen Emanzipation schon alles?
Und vor allem- war es für die Katz?

Haben wir Frauen wirklich zufrieden stellende Ergebnisse?

Man hat uns quasi mit Versprechen seitens der Familienpolitik ruhig gestellt und "dressiert".
Wir geben uns immer noch mit weniger Lohn für die gleiche Arbeit zufrieden.
Wir zerteilen uns immer noch, zwischen Beruf und Familie.

Die Emanzipation der unrasierten, kam ins stocken.


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

01.12.2008 um 20:51
@Merlina
Du hast meine Wertschätzung.


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

01.12.2008 um 20:52
ich bin gerne Frau..:)....

in der Teenagerzeit war ich in nen Jungen verliebt. Na ja leider wollte der Saftsack nichts von mir. Ich war zutiefst entäuscht. Mein Gott ich dachte villeicht liegt es an meinem Aussehen. Nun ja...bis ich eines Tages erfahren habe er wollte mich nicht aus einem Grund, man könne mich nicht verteidigen, ich mach das ja alleine^^


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

01.12.2008 um 20:52
hm ich bin zufrieden...in meiner Rolle:)...


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

01.12.2008 um 20:54
@univerzal

dito.
Weil du dich mit dieser Frage scheinbar sehr gründlich auseinander setzt.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

01.12.2008 um 20:55
Es gibt Frauen die sind so so intelligent, selbstbewusst und stark. Ich hätte niemals ein Problem in der Gesellschaftlichen Hirachie unter ihnen zu stehen.


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

01.12.2008 um 20:55
Ach @Hornisse, auch dich weiß ich zu schätzen. Frauen die sich selbst gefallen und mit entsprechender Erfahrung ihren Weg gehen. Nett mitanzusehen.


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

01.12.2008 um 20:56
"Wir zerteilen uns immer noch, zwischen Beruf und Familie."

weil wir es können!


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

01.12.2008 um 20:56
@Hornisse

Ich bin auch sehr gerne Frau und Mutter.
Aber nur deswegen, ist mein Leben nicht zu Ende.
Hätte ich mich nicht durchgesetzt um wieder arbeiten zu gehen,
wäre ich als Persönlichkeit auf der Strecke geblieben.

Unterstützung gab es -abgesehen der meines Ehemannes- sehr wenig.
Eher Unverständnis.


melden

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

01.12.2008 um 20:57
kseniya schrieb:weil wir es können!
natürlich können wir es.
Ist uns denn etwas anderes übrig geblieben?


melden
Anzeige

Wie man(n) sich eine Frau dressiert

01.12.2008 um 20:57
weil wir es können!

"Müssen" wäre wohl die passendere Umschreibung.


melden
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden