Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Blutspendeverbot für Schwule

385 Beiträge, Schlüsselwörter: Diskriminierung, Aids, HIV, Homsexualität, Homos, Bluttransfusion

Blutspendeverbot für Schwule

30.01.2009 um 12:53
ja,viell.einen HIV-Schnelltest kurz vor dem Blutspenden,aber der ist technisch wohl noch nicht moeglich,oder?

Welchen Teil von "HIV ist nicht sofort nachweisbar" hast du nicht verstanden?

Nach meiner ersten Blutspende neulich musste ich auch Wochen warten, bis ich meine Ergebnisse hatte und meinen Blutspendepass bekam.


melden
Anzeige

Blutspendeverbot für Schwule

30.01.2009 um 13:01
Oh mein Gott.....

ich bin mit Gilb einer Meinung.....

Mensch, da mach ich ein Kreuz.

Woran man erkennt ob ein Mensch schwul ist? Was eine blöde Frage. Jeder Mensch der spenden geht, hat eben die Absicht einem anderen zu helfen. Dazu zählt auch, dass man den Fragebogen korrekt ausfüllt. Man sollte halt einsehen, dass man statistisch als Schwuler höhere Anfallrisiken hat!


melden

Blutspendeverbot für Schwule

30.01.2009 um 13:07
Ab und an verliere ich den Glauben an den moralischen Fortschritt der BRD, wenn man Homosexuelle durch den Ausschluss an Blutspendaktionen diskreditiert ist dies schon sehr diskriminierend. Soweit ich weis war Homosexualität bis in die 90ger Jahre Strafbar, das so ein Relikt aus alten Tagen bis hin in die Gegenwart der BRD reichte ist schon ein starkes Stück.


melden

Blutspendeverbot für Schwule

30.01.2009 um 13:14
@samael23

Auch dir lege ich nochmal die von mir gebrachten Statistiken ans Herz. Eine Minderheit stellt den Hauptanteil der HIV-Patienten. Das hat nix mit Diskriminierung zu tun, beim Blutspenden geht es um Leben und Tod. Wenn eine Konserve trotz Tests den HI-Virus enthält (weil er bspw. noch nich lange genug im Blut war um nachgewiesen werden zu können) dann ist das Todesurteil des Empfängers unterschrieben und das nur, weil einer meinte, er müsste alles dürfen, was auch andere dürfen -.-


melden

Blutspendeverbot für Schwule

30.01.2009 um 13:18
P.S.

Die Gesundheit der Menschen is wichtiger als etwaiger moralischer Fortschritt, wenn dieser Fortschritt dermaßene Risiken birgt, die dann zum Tode der Menschen führen können, denen geholfen werden sollte.

Rein statistisch sind von 100 HIV-belasteten Blutkonserven 60 von Schwulen. Die restlichen 40 teilen sich zu gleichen Teilen in die von Heterosexuellen als auch von Drogensüchtigen und ein weiterer Teil von Menschen, die Sex mit Personen aus Risikoländern hatten.

Warum versteht das keiner? Soll ich ne Zeichnung machen? Die Schwulen sind nunmal die größte und homogenste Gruppe der HIV-Träger und das obwohl sie nur einen winzigen Teil der Gesamtbevölkerung bilden.


melden

Blutspendeverbot für Schwule

30.01.2009 um 13:33
Dass HIV - Übertragungsrisiko ist bei Analverkehr am höchsten. Kleinste Risse und Blutungen erhöhen das Übertragungsrisiko.
Da Schwule bekanntlich diese Praktik bevorzugen, ist es doch verantwortungsvoll, dass man sie von der Blutspende ausschliesst.

Allerdings müsste man konsequenterweise alle Menschen vor dem Blutspenden nach ihren Vorlieben bei Sexualpraktiken befragen ....

Selbst bei Gebrauch von Kondomen ist das Risiko erhöht, da in dem sehr dünnen Material miikroskopisch kleinste Risse vorhanden sein können, vor allem bei billigen Präservativen.
Dazu dieser link zum Thema Präservative und Risiko :

http://www.jk-aids-stiftung.de/aids/aids_hiv_sexualpraktiken_risiko.html


Die AIDS - Tests sind da auch zu unsicher, vor allem bei einer frischen Infektion.
So gesehen, hat das nichts mit Diskreminierung zu tun, sondern mit Verantwortung gegenüber eines Blutkonservenempfängers.


http://www.jk-aids-stiftung.de/aids/aids_hiv_sexualpraktiken_risiko.html


melden

Blutspendeverbot für Schwule

30.01.2009 um 13:50
Allerdings müsste man konsequenterweise alle Menschen vor dem Blutspenden nach ihren Vorlieben bei Sexualpraktiken befragen ....


Nur, weil jemand Analsex hat, heißt das noch nicht, dass er HIV hat es geht darum, mit WEM er diesen hat in einer Bezihung, in der sich beide treu sind und beide heterosexuell sind besteht nunmal ein geringeres Risiko, sich damit anzustecken als bei Schwulen. Den Grund hab ich zur Genüge genannt.

Verantwortung gegenüber eines Blutkonservenempfängers

Scheinbar ist das Schicksal des Empfängers vielen hier egal, soll er doch HIV bekommen und daran anstelle von Blutverlust sterben, solange man nur genügend politische Korrektheit walten lässt.

Die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache, man kann sie in DIESEM Zusammenhang eben nicht genauso behandeln wie Heterosexuelle, da erwiesen ist, dass das Risiko astronomisch hoch ist.

Prozentual sind 4 % aller Männer in Deutschland homosexuell

(Quelle: Uni Magdeburg)

Also stellen 4% von sagen wir ca. 40 000 000 bereits das Risiko von 60% von knapp 70 000.

4% von 40 000 000 sind 1 600 000

von 1 600 000 haben ca. 37 000 das HI-Virus. Das sind ca. 2%.

Bei den Heterosexuellen beläuft sich der Anteil dagegen auf ca. 0,02% (Nur Männer)

Also liegt das Risiko eines Schwulen, HIV zu haben um die 100mal höher als bei einem Heterosexuellen. Wenn das mal kein Grund ist Angst zu haben, dann weiß ich auch nich.


melden

Blutspendeverbot für Schwule

30.01.2009 um 14:41
Es reicht schon ein Englandaufenthalt im falschen Jahr um als Blutspender nicht mehr zugelassen zu werden. Ebenso, wenn man schon einmal eine Transfusion erhalten hat. Etc. etc. etc...

Könntest du darauf mal näher eingehen?


melden

Blutspendeverbot für Schwule

30.01.2009 um 16:51
Es ist nicht nur homosexuellen untersagt Blut zu spenden sondern allen Menschen aus sogenannten Riskogruppen. Dazu gehören z.B auch Prostituirte sowie Drogen- und Alkoholabhängige.

Die gesetzliche Grundlage dafür ist im Gesetz zur Reglung des Transfisionswesens (Transfusionsgesetz, TFG) nachzulesen. Dort steht u.a. in § 5 "Es dürfen nur Personen zur Spendeentnahme zugelassen werden, die ........ für tauglich befunden worden sind ......"

Diese "Tauglichkeit" wiederum wird von der Bundesärztekammer in deren "Richtlinien zur Gewinnung von Blut und Blutbestandteilen und zur Anwendung von Blutproduktengemäß §§ 12 und 18 des Transfusionsgesetzes" festgelegt.

In diesen maßgebenden Richtlinien unter Punkt 2.2.1 (Kriterien für einen Dauerausschluss) steht, das "Personen, deren Sexualverhalten oder Lebensumstände ein gegenüber der Allgemeinbevölkerung deutlich erhöhtes Übertragungsrisiko für durch Blut übertragbare schwere Infektionskrankheiten (HBV, HCV oder HIV) bergen, dauerhaft von Blutspenden ausgeschlossen werden.

Dadurch ist der Ausschluss sogenanter Risikogruppen (u.a. von homosexuellen) von einer Blutspende eindeutig gesetzlich geregelt.

Quellen:
Link zur Bundesärztekammer: http://www.bundesaerztekammer.de/page.asp?his=0.7.45.3242
Link zum Transfusionsgesetz: http://bundesrecht.juris.de/tfg/BJNR175200998.html


melden

Blutspendeverbot für Schwule

30.01.2009 um 16:59
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Nur, weil jemand Analsex hat, heißt das noch nicht, dass er HIV hat es geht darum, mit WEM er diesen hat in einer Bezihung, in der sich beide treu sind und beide heterosexuell sind besteht nunmal ein geringeres Risiko, sich damit anzustecken als bei Schwulen. Den Grund hab ich zur Genüge genannt.
In einer treuen Beziehung ist das Risiko bei schwulen Paaren genauso gross/klein wie bei heterosexuellen Paaren .....
Es kommt immer auf das Vorleben bei beiden Seiten an ...... ;)


melden

Blutspendeverbot für Schwule

30.01.2009 um 17:10
Hi!

Jede Blutspende wird doch vor der verabreichung gründlich auf H.I.V getestet.

Krächz

Kolkrabe


melden

Blutspendeverbot für Schwule

30.01.2009 um 20:20
@lightbringer
lightbringer schrieb:Könntest du darauf mal näher eingehen?
Obwohl das nicht von mir war, kann ich dir gerne die Stichworte liefern.

Englandaufenthalt wegen BSE.

Vorherige Transfusion wahrscheinlich wegen Bildung irregulärer Antikörper im Blut. Das müsste ich aber noch mal genauer nachschlagen.


melden

Blutspendeverbot für Schwule

30.01.2009 um 20:33
Wäre es nicht besser, wenn nur sexuell enthaltsame Menschen spenden würden?

Nonnen, Priester, Asexuelle etc. ? Eine Statistik besagt, dass in der Bevölkerung etwa 10 % asexuell sind...


melden

Blutspendeverbot für Schwule

30.01.2009 um 20:38
Was ist überhaupt daran diskriminierend, kein Blut spenden zu dürfen?


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutspendeverbot für Schwule

30.01.2009 um 20:53
was die sicherheit betrifft ist es in keinster weise diskriminierend, eher gefährlich und verantwortungslos wenn blutspender mit HIV infziert sind.


melden

Blutspendeverbot für Schwule

30.01.2009 um 20:54
Was ist überhaupt daran diskriminierend, kein Blut spenden zu dürfen?


Nix Geld, nix Fresspaket, nix Leben retten nur gucken zu


melden

Blutspendeverbot für Schwule

30.01.2009 um 21:03
Richtig Geld gibts m.E.n. nur für Blutplasma undd sein Helfersyndrom könnte man ja auch anderweitig ausleben


melden

Blutspendeverbot für Schwule

30.01.2009 um 22:21
Wäre es nicht besser, wenn nur sexuell enthaltsame Menschen spenden würden?

Toll, dann verblute mal schön, wenn du einen Unfall hast, denn Blutkonserven sind knapp und es gibt chronisch zu wenig davon. Dass trotzdem die Risikogruppen ausgeschlossen werden heißt, dass eben nen großes Risiko dahinter steht, dass es eben nicht wert ist, solche Risiken auf sich zu nehmen!

Richtig Geld gibts m.E.n. nur für Blutplasma

Kommt drauf an, wo du spendest, beim DRK gibbet nix fürs normale Blut, bei uns in der Schule war das Institut für Transfusionsmedizin Suhl und die lassen hinterher mal eben ne Praxisgebühr, also zehn Euronen springen. Und natürlich viel leckeres zu Essen und zu trinken hihi.


melden

Blutspendeverbot für Schwule

30.01.2009 um 22:23
Bei uns gibt`s wenn ich richtig informiert bin auch € 15,- für`s Spenden.


melden
Anzeige

Blutspendeverbot für Schwule

30.01.2009 um 22:39
@Justus08
Justus08 schrieb: Wäre es nicht besser, wenn nur sexuell enthaltsame Menschen spenden würden?

Nonnen, Priester, Asexuelle etc. ? Eine Statistik besagt, dass in der Bevölkerung etwa 10 % asexuell sind...
10% sind nicht viel. Was meinst Du, wieviel Prozent von DIESEN 10% spenden gehen?
Ich gehöre schonmal zu denen, die nicht spenden.
Das sind zu wenig Menschen, da würde man nicht weit kommen .


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Warum kämpfen wir?67 Beiträge