Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Braucht man Markenklamotten?

870 Beiträge, Schlüsselwörter: Klamotten, Marken

Braucht man Markenklamotten?

11.01.2020 um 10:34
Ich habe definitiv eine Lieblingsmarke, für die ich auch gerne ein bisschen mehr Geld hinblättere, allerdings stimmt da auch das Gesamtpaket aus optischem Alleinstellungsmerkmal, Qualität und dem geprüften Schutz derjenigen, die die einzelnen Teile produzieren.

Insbesondere, wenn ich Basics brauche, muss es aber nun wirklich keine Marke sein. Ein schwarzes T-Shirt muss einfach nur ein schwarzes T-Shirt sein, das kann dann auch gerne vom C&A stammen. Im Gegenteil, (auffällige) Markenbeschriftung ist in diesem Fall ja gerade nicht das, was ich will, wenn ich so etwas kaufe.

Gänzlich fern halte ich mich nur von solchen Läden wie Kik und Primark, die Kleidung zu einem solch niedrigen Preis verkaufen, dass ich mir in diesem Zusammenhang selbst mit zwei zugedrückten Augen keine qualitativen Mindestanforderungen oder eine faire Produktion vorstellen kann.


melden
Anzeige

Braucht man Markenklamotten?

11.01.2020 um 10:51
Sterntänzerin schrieb:Gänzlich fern halte ich mich nur von solchen Läden wie Kik und Primark, die Kleidung zu einem solch niedrigen Preis verkaufen, dass ich mir in diesem Zusammenhang selbst mit zwei zugedrückten Augen keine qualitativen Mindestanforderungen oder eine faire Produktion vorstellen kann.
Ich betrete solche läden auch eher nicht, ich schätze schon, dass für das Geld die Klamotten vermutlich schon eine Gewisse Qualität haben, fair produziert wurden sie wohl kaum. Ich geb da auch lieber mehr aus in der Hoffnung, dass auch die einfachen Arbeiter dann besser bezahlt werden, obwohl das eher nur eine Hoffnung ist.


melden

Braucht man Markenklamotten?

11.01.2020 um 10:57
@Avantega
Schau mal hier: https://www.fairwear.org/brands

Das ist eine Liste von unterschiedlichen Marken, die sich faire Arbeitsbedingungen und Entlohnung der Zulieferer zum Ziel gesetzt haben und durch die übergeordnete Stiftung auch angehalten sind, Wunsch und Wirklichkeit regelmäßig zu überprüfen. Da ist unter anderem auch Takko aufgelistet, eine Kette, die ja ebenfalls für eher günstige Preise bekannt ist, wenngleich nicht unter den Top-Kandidaten. Wenn es also nicht so viel kosten darf/soll, ist das meiner Meinung nach eine gute Alternative zu Primark und Co.


melden

Braucht man Markenklamotten?

11.01.2020 um 11:07
@Sterntänzerin
Kann das sein, dass das eher unbekannte Marken sind? Ich kenn die wenigsten davon um ehrlich zu sein.
Sterntänzerin schrieb:Wenn es also nicht so viel kosten darf/soll, ist das meiner Meinung nach eine gute Alternative zu Primark und Co.
Ich muss zum Glück bei billig Labels nicht einkaufen, und um ehrlich zu sein, mir gefällt das zeug was die da verkaufen nicht.


melden

Braucht man Markenklamotten?

11.01.2020 um 11:15
@Avantega

Die ganz großen Marken machen da nicht mit, das stimmt, die haben aber zum Teil auch ihre eigenen, hausinternen Projekte, um faire Arbeitsbedingungen zu garantieren. Mal ganz unabhängig davon, dass dadurch potenziell Transparenz verloren geht, weil sich diese Marken dann nur an ihre eigenen Regel halten und gegebenenfalls nachjustieren könnten, wenn sie wirklich was ändern müssten und das nicht wollen.

Soweit ich das überblicken kann, sind das ansonsten alles europäische Marken und ein paar größere wie die von dir weiter oben genannten Jack Wolfskin und Engelbert Strauss sind zum Beispiel auch dabei. Generell sind viele dieser Marken aber keine Ware, die man im 0815-Kaufhaus findet. Zum Teil ist das Boutique-Ware, zum Teil Arbeitskleidung und zum Teil handelt es sich auch nicht um Kleidung, sondern um verwandte Waren. Aevor z.B. stellt Rucksäcke her.


melden

Braucht man Markenklamotten?

11.01.2020 um 13:30
In Sachen Sportschuhe,Sneakers hab ich meine feste Marke.Da guck Ich auch nicht auf den Preis.
Bei einfarbigen TShirts ist es mir egal,wer die hergestellt hat.
Wert lege Ich auf gute Radfahrsachen,wie zB. Windbreaker oder Regenzeugs.Da bitte nur das beste.
Meine teuerste Anschaffung waren Nike Mags (Back to the Future) von 2016.
Die trage Ich aber auch nicht.


melden

Braucht man Markenklamotten?

11.01.2020 um 15:22
Die besten Markenklamotten sind die, die man als solche nicht erkennt und/oder wenigstens so dezent ersichtlich sind, dass sie nicht groß auffallen, ins Auge stechen.

Früher, Schule, war ich ab Klasse 8 fixiert auf auffällige Markenklamotten. Man wollte bei den Mädels punkten und mit anderen Jungs mithalten, die meist auffällige Markenklamotten trugen.
Haha, die besten Markenklamotten konnten die Fresse leider auch nicht ersetzen, weshalb es bis zur 10. Klasse trotz Markenklamotten mit den Mädels nicht klappen wollte. Zumindest nicht in meiner Schule.


Heutzutage lege ich wenn überhaupt nur noch auf eine gewisse Qualität und daraus resultierende Langlebigkeit wert, möglichst mit wenig sichtbarem Label, die sich natürlich häufiger bei Markenklamotten finden lassen, obwohl selbst die meist alle nur aus Fernost kommen.
Teures Geld, hohe dreistellige Summen, würde ich trotzdem nie wieder ausgeben. Dafür ist mir das Ganze dann doch zu unwichtig, scheißegal geworden.


melden

Braucht man Markenklamotten?

12.01.2020 um 10:42
rhapsody3004 schrieb:möglichst mit wenig sichtbarem Label, die sich natürlich häufiger bei Markenklamotten finden lassen
Kommt mir nicht ins Haus. Kleidung auf der gut sichtbar der Name des Herstellers zu sehen ist.
Wenn ich für irgendwen Werbung laufen soll, will ich dafür Geld haben, aber nicht bezahlen.

Abgesehen davon finde ich es auch in der Regel häßlich


melden

Braucht man Markenklamotten?

12.01.2020 um 12:40
Ich denke nicht, dass man Markenklamotten braucht, ich selbst habe auch keine. Ich freue mich, wenn ich Sachen finde die mir gefallen und auch noch in meiner Größe sind und im Budget. Ab und an versuche ich darauf zu achten, woher sie kommen, da ich nicht zur Ausbeutung beitragen will, ist mir aber leider nicht immer möglich.

Viele scheinen aber wirklich zu denken, dass man Markenkleidung braucht oder ohne eben diese nichts ist bzw. kein Geld hat. Mein Halbbruder schlägt etwas in diese Kerbe, wo ich mir jedes Mal an die Stirn gefasst habe, was an dieser Marke oder überhaupt an Marken so toll sein soll.
Warum soll ich mir etwas kaufen, nur um damit angeblich etwas oder jemand zu sein? Zu was anderem scheinen Marken ja nicht zu taugen.


melden

Braucht man Markenklamotten?

12.01.2020 um 12:49
Kürbisgesicht schrieb:Warum soll ich mir etwas kaufen, nur um damit angeblich etwas oder jemand zu sein? Zu was anderem scheinen Marken ja nicht zu taugen.
Ich denke eher, dass man damit zeigen will, das man Solvent genug ist, um sich sowas leisten zu können. Es ist tatsächlich jene Vorstellung, dann wie jemand erfolgreicheres zu wirken, was mich auch an die Welt der Autos erinnert, VW verkauft viele Autos auch weil es VWs sind.


melden

Braucht man Markenklamotten?

12.01.2020 um 12:50
Der eine braucht sie, der andere nicht. Wenn sie niemand brauchen würde, dann gäbe es wahrscheinlich keine. Markenklamotten sind ja auch nicht per se schlecht.


melden

Braucht man Markenklamotten?

12.01.2020 um 12:57
@peekaboo
Ich glaube auch, dass es sehr gutes zeug bei Markenklammotten gibt. Qualitativ gute sachen gibt es in allen Preisklassen, es geht sich auch weniger darum sondern mehr um die Imageträger, die sich auf diese art beweisen wollen.


melden

Braucht man Markenklamotten?

13.01.2020 um 10:10
Markenkleidung ist per se wahrlich nicht schlecht, wenn die Qualität stimmt. Menschen, die allerdings ausschließlich und unbedingt Marke xy als Selbstwertgefühl benötigen, kann ich hingegen nicht verstehen. Ich will doch kein Werbeplakat für xy sein. Und ob man unbedingt simple, schwarze Tshirts etc ausschließlich als Marke benötigt, ist auch die Frage. Die Qualität sollte halt ok sein. Klar kann es auch Marke sein, wenn etwas gefällt.
In der NBA hat sich mal ein Basketballstar, der selbst aus einfachen Verhältnissen kam, dem Markenwahn verweigert und einen eigenen, recht günstigen Basketballschuh entwerfen lassen, mit dem er auch selbst gespielt hat, eben auch um zu zeigen, dass man nicht unbedingt die hipsten und teuersten Marken benötigt.


melden

Braucht man Markenklamotten?

14.01.2020 um 01:17
Für mich ist es in erster Linie wichtig, dass mir die Kleidung gefällt und ich mich in ihr wohlfühle.. und ich sie gut kombinieren kann.
Deshalb befindet sich in meinem Schrank sowohl Noname, als auch Name..

Ich definiere mich nicht über meine Kleidung..


melden

Braucht man Markenklamotten?

14.01.2020 um 01:46
Gefallen muss es, passen muss es, die Qualität sollte auch stimmen und wenn es geht nicht "von Kindern" genäht.
Ich habe schon so Gefallen an einigen Markenklamotten, vorallem, weil die Qualität dann doch zum Teil auch echt hochwertiger ist. Aber es muss nicht nur "Marke" oder eine bestimmte sein.
Außer bei Schuhen, da würde ich mir keine 25€ Botten im Supermarkt kaufen. :D


melden

Braucht man Markenklamotten?

14.01.2020 um 07:00
f.lexibelle schrieb:Für mich ist es in erster Linie wichtig, dass mir die Kleidung gefällt und ich mich in ihr wohlfühle.. und ich sie gut kombinieren kann.
Deshalb befindet sich in meinem Schrank sowohl Noname, als auch Name..

Ich definiere mich nicht über meine Kleidung..
Das sehe ich genauso.

Besonders schlimm ist wenn an Schulen die Kameraden gehänselt werden, nur wegen billigen Klamotten.

Hatte ich auch schon erlebt das es Angeber gab, die durch ihren noch so reichen Vater alles bekommen haben. Und sich deswegen so toll gefühlt haben.

Damals habe ich immer gekontert, gesagt das mir eine gute Schulbildung wichtiger ist als teure Klamotten. Dann kam aus dem Mundwerk solcher Leute kein laut mehr raus.

Jeder soll tragenbwas er will. Lieber kaufe ich was für wenig Geld, dann ich es auch nicht schade wenn es kaputt geht oder mir nicht mehr passt.


melden

Braucht man Markenklamotten?

14.01.2020 um 07:09
ja das muss unbedingt sein! ohne gucciletten geh ich doch nicht vor die tür. wo kommen wir denn da hin!?


melden

Braucht man Markenklamotten?

14.01.2020 um 07:26
Markenklamotten haben ja nicht nur die Aufgabe zu kleiden, sondern eine Botschaft auszusenden. Gewissermaßen zu uniformieren. Wer den oder den anderen Style bevorzugt, setzt damit ein gesellschaftliches Zeichen, und gibt sich damit zu erkennen. Knüpft nonverbal soziale Kontakte, kommuniziert also letzten Endes. Von der Warte aus gesehen, kann man das schon gut gebrauchen.

Spoilerhttps://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=6WJFjXtHcy4&feature=emb_logo
höhö^^


melden

Braucht man Markenklamotten?

14.01.2020 um 08:36
@weißichnixvon
Das betrifft dann aber nicht nur Markenkleidung, sondern quasi jeden Szenestil bis in den tiefsten Untergrund.


melden
Anzeige

Braucht man Markenklamotten?

14.01.2020 um 08:51
saffert schrieb:Besonders schlimm ist wenn an Schulen die Kameraden gehänselt werden, nur wegen billigen Klamotten.

Hatte ich auch schon erlebt das es Angeber gab, die durch ihren noch so reichen Vater alles bekommen haben. Und sich deswegen so toll gefühlt haben.
Das ist gar nicht mal so selten. Auffallen um jeden Preis, im wahrsten Sinne des Wortes u. gleichzeitig so dumm sein, die Oberflächlichkeit zum Besten zu geben, indem andere herabgewürdigt werden. Schlimm!
Ich verstehe die Eltern dabei nicht.
Man kann nur hoffen, das diese Jugendlichen zu einer etwas anderen Einstellung kommen.


melden
246 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt