Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rock vs. HipHop

666 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Musik, Schule, Metal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rock vs. HipHop

30.03.2009 um 17:36
@zeitlos

Das ist doch bei allen Musikrichtungen so. Für mich hört sich der ganze Pop-, Techno-, Hardcore-, Schlager-, UND UND UND- Müll auch nicht nach Musik an ;)
Können ja nicht alle so gut sein wie Queens of the Stone Age :P


melden

Rock vs. HipHop

31.03.2009 um 03:16
also ich finde, rock, metal, ska, skapunk, klassik einfach nur geil...

warum werden hiphopper als dumm abgestempelt... man höre sich doch einfach mal den hinhalt an.... geiler arsch, fick dich, blas mir einen, ich hau dir eine rein, deine mutter... ich möchte nun wirklich nicht den hiphop verunglimpfen oder jene die konsorten wie bushido, sido und dergleichen ihren ohren zum besten geben.. aber von intelligenz und niveau zeugen die texte jetzt nicht.. was ich aber zugutehalten muss, hiphop ist kunst.. sprachgesang ist alles andere als einfach, also benötigt man zumindest begabung ... gut, hat auch nix mit intelligenz zu tun ^^

irgendwo hab ich diese studie gelesen, glaub auf der seite 1... ergebnisse von studien kommen ja nunmal nicht von ungefähr. wenn nunmal ein großteil von hochbegabten metal und co hört, und kaum einer von den hochbegabten hiphop ist es so und wird irgendeinen grund haben..
das heisst ja nicht gleichzeitig, die die hiphop hören, haben nix auf dem kasten, aber scheinbar nicht soviel... sicherlich gibts da wieder ausnahmen. genauso wie es wohl auch dummbeutel bei rock und metal gibt.. aber wohl genausowenig wie herausragende beim hiphop...


melden

Rock vs. HipHop

31.03.2009 um 03:19
Ich finde Hip Hop hat nichts mit Intelligenz zu tun, es spiegelt nur viel der Umwelt wieder bzw. "der Straße". In den Texten steckt viel Wahrheit (bei den einen mehr, bei den anderen weniger).

Youtube: Prinz Porno - Würfel  (TOP QUALI)
Prinz Porno - Würfel (TOP QUALI)

Das hier verdeutlicht was ich meine, denke ich.


melden

Rock vs. HipHop

31.03.2009 um 03:24
/dateien/mg49351,1238462676,125208


melden

Rock vs. HipHop

31.03.2009 um 03:27
/dateien/mg49351,1238462872,hip-hopOriginal anzeigen (0,2 MB)


melden

Rock vs. HipHop

31.03.2009 um 03:30
@Shakky

hiphop singt aus dem leben auf der straße? dann hilf mir bitte auf die sprünge, was so bushido mit seinen text so meint... ich steig da nicht so ganz hinter^^


melden

Rock vs. HipHop

31.03.2009 um 03:32
aaaaber, ich muss zugeben, es gibt auch lieder von hiphop die aus dem schweren ghettoleben erzählen... nur was mich am geistigen horizont der obermacker vom hiphop zweifeln lässt, dass sie sich gegenseitig meinen abmurksen zu müssen... also mir ist so spontan nix vergleichbares aus dem rock-genre bekannt.

und das finde ich keinen trivialen grund, hiphop als "dumm" zu deklarien.. die hiphopper sind vorbilder für die jugend und murksen sich gegenseitig ab und schüren gewalt...


melden

Rock vs. HipHop

31.03.2009 um 03:34
@Saturius
Persönlich mag ich auch kein Bushido oder Sido und co. Aber die Verkaufszahlen sprechen für sich. Was die rappen wird gekauft. Komme selbst aus Berlin und das was die rappen ist hier bei mir leider an der Tagesordnung. (Neu Kölln :()


melden

Rock vs. HipHop

31.03.2009 um 03:35
Lustige bei Bushido ist nur, dass er immer erzählt was für tolle Verbindungen er zu irgendwelchen Araber-Familien hat und in wirklichkeit bezahlt er Schutzgeld. *G*


melden

Rock vs. HipHop

31.03.2009 um 03:38
@Shakky

oh, neukölln... ok^^

spaß beiseite... EBEN... weil die verkaufszahlen so hoch sind, ist es nochmal so schlimm, was sie singen... hasstiraden, gewalt, geschlechtsverachtende texte... und das zeugt für mich jedenfalls nicht von intelligenz.. ebenso das verhalten von den "ghettosängern"... mögen sie vom schweren leben im ghetto singen... aber ihr gewalttätiges verhalten als vorbilder für jugendliche auf selbstfindung ist nicht wirklich "intelligent" und macht auch nicht intelligent.


melden

Rock vs. HipHop

31.03.2009 um 03:45
@Saturius
In meinen Augen verallgemeinerst du aber auch. Von Intelligenz zeugt das sicher nicht was ein Bushido zb. rappt. Aber viele Jugendliche in meiner Gegend hören das nicht weil sie das so schön "böse" finden, sondern deshalb weil sie sich selbst damit identifizieren können.

Hier wohnen überwiegend nur Leute die kaum Schulbildung genossen haben, arbeitslos sind und dazu noch Drogen konsumieren. Wenn sie Geld brauchen gehen sie auf die Straße und "finden" welches, das läuft so zu sagen die Straße lang. ;)

Bushido ist bei mir hier sowie so nicht wirklich "in" der wird eher ausgelacht, die richtig bösen Texte wirst du auch nie im Fernsehen hören. (Gott sei Dank)

Nur es ist in meinen Augen falsch zu sagen das zb. der Hip Hop schuld wäre an der Gewaltbereitschaft. Du fandest das sicher auch nicht toll als zb. Marilyn Manson verantworlich gemacht wurde für das Columbine Massaker oder? (zwar kein Metal, aber ich find den cool *G*)


melden

Rock vs. HipHop

31.03.2009 um 03:55
@Shakky

ja, mag sein, dass ich auch verallgemeinere. nur bushidos texte haben IMMER was verachtendes gegen irgendetwas. häufig eben frauen und kinder... und selbst wenn diese lieder nicht im fernsehen gezeigt werden, heisst es nicht, dass die kinder diese nicht hören...
und davon mal ab, bushido singt über ausübung von kindesmisshandlung, frauenverachtend und allgemein sehr aggressiv.. und wenn ein mensch schon in liedern kindesmissbrauch "besingt" werde ich wohl einen teufel tun und dann sagen, dass er ansonsten aber gute musik macht.. ich hoffe, du verstehst was ich sage... ich werde auch nicht sagen, ein vergewaltiger is an sich ein guter mensch, weil er in seiner freizeit im frauenhaus arbeitet...
und so verhält es sich auch mit den anderen "hoppern"... nur weil die so "tiefsinnige" lieder über das ghetto singen, werd ich einen teufel tun, und sagen machen die jungs toll auch wenn sie in ihrer freizeit sich gegenseitig abmurksen und bestimmte gruppen von menschen "schlecht" behandeln...

und wegen marilyn manson und auslöser für taten... musik allein ist kein grund für eine tat. dafür hat der mensch den freien willen und den verstand...
jetzt kommt man wieder darauf zurück, was für menschen welche musik hören, und was in den genres ausnahmen sind...


melden

Rock vs. HipHop

31.03.2009 um 03:59
@Saturius
Im Endeffekt kann man doch einfach sagen jeder hört das was ihm am meisten zusagt. Einige sind traurig und hören fröhliche Lieder über das Leben, die anderen haben Liebeskummer und hören recht agressive Musik. Dann gibs welche die Leben im Dreck und wollen sich das auch noch anhören in der Musik, die anderen wollen nicht so "mainstream" sein und hören Head-Banger Musik. Die Freaks hören Schlager und und und. ^^


melden

Rock vs. HipHop

31.03.2009 um 07:59
@A.Darko

ololol nice :D


melden

Rock vs. HipHop

31.03.2009 um 09:07
Grosse Glaubenskriege der Geschichte:

Kreuzzüge
Dreissigjähriger Krieg
Rock vs. Hiphop

Glücklich können sich junge Menschen schätzen, wenn sie sonst keine Probleme haben.

Ist es nicht völlig egal, was für Musik jemand hört?
Kunst (auch Gebrauchskunst wie Popmusik) ist immer ein Ausdruck von Subjektivität - und da gibt es kein "objektives" Besser oder Schlechter.


melden

Rock vs. HipHop

31.03.2009 um 13:15
Naja Musik vermittelt Gefühle... bei den hier behandelten Musikrichtungen tendiere ich eindeutig mehr zu Rock. Aber ich hör auch ab und an gern n bisserl hip Hop.... aber reduziert sich halt schon auf ganz wenige Lieder.
Generell hör ich fast alles... ausgeschlossen sind: Volksmusik und Schlager. Bei Operetten verhält es sich in etwa so wie mit dem HipHop... 2,3 Lieder sind ganz ok... den Rest muss ich mir nicht geben.
Musik muss mich halt mitreissen.. in mir etwas bewegen.
Ich finde auch dass man sich nicht zusehr auf eine Richtung versteifen sollte oder gar sich demenstsprechend kleidet -.-.. man sieht mir nicht an was ich für Musik höre.. und das ist auch gut so.


melden

Rock vs. HipHop

31.03.2009 um 13:18
@Glünggi

Was hat denn der Kleidungsstil mit der Musik zutun? Wenn einem die Klamotten gefallen, die der gemeine (Wortspiel) Mensch mit einer bestimmten Musikrichtung verbindet, wieso denn nicht?


melden

Rock vs. HipHop

31.03.2009 um 13:22
@A.Darko
Hab nur wenige Leute in Hip Hop Klammoten an nem Rockkonzert gesehen. Ich find halt nur schade wenn sich zusehr auf eine Richtung versteift... Es gibt so viele schöne Lieder aus den verschiedensten Musikrichtungen.. man verpasst einfach viel.


melden

Rock vs. HipHop

31.03.2009 um 13:45
Kennst du Mosher?@Glünggi
Ich nehme es als Modeerscheinung innerhalb der Metal Szene wahr.
Sehen haargenau aus wie der Typische Gängsta (Baseballcap irgendwie am Kopf, Sportleiberl, weite Hosen) und gehen wild um sich hauend voll zu Hardcore-Metal ab.
/dateien/mg49351,1238499935,haveheart herne gysenberghalle pressure-20


melden

Rock vs. HipHop

31.03.2009 um 13:45
@Glünggi

Das sind halt die Szenen ;) Dezent getragen ist es ja nicht schlimm, nur wenn übertrieben wird siehts komisch aus, vorallem, wenn alle genauso aussehen.^^


melden