Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Brieffreunde

39 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Brief ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Brieffreunde

02.04.2009 um 17:15
also ich habe seit relativ kurzer zeit so etwas wie eine Brieffreundin sie hat mich eines tages einfach angeschriebn seitdem chatte ich sehr oft mit ihr
sie ist mir schon wichtig aber iwie kann ich nicht richtig über ihre Probleme nachdenken sie nehmen mich nicht wirklich mit wie es bei meinen normalen freunden der fall ist. obwohl ich sie als eine enge freundin ansehe, was an sich auch seltsam ist da ich noch nicht einmal ihren richtigen Namen kenne,

also meine Frage ist könnt ihr euch eine Tiefe geistige beziehung vorstellen

könnt ihr euch vorstellen sich in seine(n) Brieffreund(in) zu verlieben

neigt ihr dazu ein Vorstellung von eure(n) Briefreund(in) zu haben
ich nich falls ihr fragt

kann jemand der so eine beziehung länger führt sie vieleicht besser beschreiben als ich?


2x zitiertmelden

Brieffreunde

02.04.2009 um 17:26
Zitat von ThedonThedon schrieb:was an sich auch seltsam ist da ich noch nicht einmal ihren richtigen Namen kenne,
Wie wäre es mal mit nachfragen? :)

Wenn du nicht mal weißt wie sie heißt, ist es doch klar das dich ihre Probleme nicht mitnehmen. Bin mir auch nicht sicher ob man sowas schon als Freundschaft bezeichnen kann, also ich kenne zumindest von allen meinen Freunden die Namen. :D


melden

Brieffreunde

02.04.2009 um 17:28
ja ich kann sie fragen aber der name is mir ehrlich gesagt nie so wichtig
aber ich kann mit ihr so chatten wie ich mit einen engen freund reden würde
darum würde ich sie schon als einen solchen bezeichnen


melden

Brieffreunde

02.04.2009 um 17:32
Ich würde sogar so weit gehen und einen Unterschied zwischen Chatfreund und Brieffreund machen. Briefe sind um einiges persönlicher als ein Chat.

Bei einem Chatpartner brauch ich keinen "echten" Namen, aber beim Brieffreund schon, man muss ja den Brief irgendwo hinschicken. Zudem gibst du automatisch bei einem Brief viel mehr preis, da du ja das Blatt füllen musst und mit Sicherheit nicht so banales schreibst, wie bei einem Chat.

*blubb*


1x zitiertmelden

Brieffreunde

02.04.2009 um 17:33
Ihr Name ist dir nicht wichtig, ihre Probleme tangieren dich nicht, und du kennst sie erst "seit kurzer Zeit", das klingt für mich nicht nach einer engen Freundschaft.


melden

Brieffreunde

02.04.2009 um 17:34
Zitat von datrueffeldatrueffel schrieb:da du ja das Blatt füllen musst und mit Sicherheit nicht so banales schreibst, wie bei einem Chat.
*blubb*, würdest du zum Beispiel in einem Brief eher nicht schreiben. :D ;)


melden

Brieffreunde

02.04.2009 um 17:37
@Bukowski

Nein, würde ich wahrscheinlich wirklich nicht :D
Aber ich muss auch gestehen, dass ich seit Jahren keinen Brief mehr geschrieben habe (außer Behördenzeugs)

Mittlerweile passiert mir aber schon ab und an mal, dass ich das *blubb* auch in einer SMS unterbringe :D


Aber BTT:

Ich hatte eine Brieffreundin, das ist aber schon mehr als 10 Jahre her und wir haben uns dann auch getroffen. Selbstredend sind wir damals auch zusammengekommen und wir waren auch knapp 2 Jahre zusammen. Bei uns ging das damals aber noch, da wir eigentlich nur 50km von ein ander entfernt gewohnt haben. Briefe haben wir dennoch immer geschrieben, aber da wir clever waren haben wir uns das Porto gespart und die Briefe dann immer nach unseren Treffen ausgetauscht :D

*blubb*


melden

Brieffreunde

02.04.2009 um 17:40
:::::::::::::::::
sehr clever^^^
nicht tangieren is aber falsch
mich bewegen ihre probs schon aber nich in dem ausmaß den sie sollten


1x zitiertmelden

Brieffreunde

02.04.2009 um 17:40
@Thedon
hm also ich glaub das ist ganz unterschiedlich
manche verstehen sich total gut und so und es entsteht so was wie eine freundschaft

bei anderen klappt sowas nich so gut


im chatt und so ist es auch so dass man sich gut verstellen kann

und wenn man denjenigen persönlich sieht ist er ganz anders

oft entstehn ja auch oft treffen und so aber da find i9ch solt man eher länger chatten und sich besser kennenlernen

also bei mir entstehen durch sowas auch oft freundschafte aber eben nur chat freundschaften und verlieben naja ist im chatt auch schon mal passoiert xD

aber so überwiegend ziehe ich meine richtigen freunde die ichjeden tag sehe vor xD

liebe grüüüüße :D


melden

Brieffreunde

02.04.2009 um 17:41
@Thedon

Das kann aber auch genau daran liegen, weil Ihr euch noch nicht so lange und gut kennt.

Angenommen ich lerne jemanden kennen und der erzählt mir vom ersten Moment an nichts anderes als von seinen Problemen, dann habe ich auch keine wirkliche Lust da eine Freundschaft aufzubauen...

*blubb*


melden

Brieffreunde

02.04.2009 um 17:43
@Thedon
Zitat von ThedonThedon schrieb:mich bewegen ihre probs schon aber nich in dem ausmaß den sie sollten
Das klingt für mich so als würdest du eine Freundschaft erzwingen wollen.
Geht dir das nur bei ihr so, oder auch bei anderen Freunden, bei "echten" Freunden?


melden

Brieffreunde

02.04.2009 um 18:06
Ich habe übers Internet sehr viele gute Freunde gefunden, und kenne auch ihre richten Namen ;)
Ich finde schon, das man so Freunde finden kann, auch sehr gute.
Und das man ihnen in manchen Lebenslagen helfen kann.

Allerdings würde ich auch schon zwischen Brieffreundschaft und einem Chat unterscheiden.

Ich habe nur noch eine einzige Freundin, mit der ich regelmäßig Briefe schreibe...
Und das mag ich sehr gerne.


melden

Brieffreunde

02.04.2009 um 22:51
ich hatte auch schon ne Brieffreundin.
Die hatte richtige PRobleme die mich auch ziemlich mitgenommen haben.
Allererdings war das Zugticket von marburg nach Duisburg für mich ne sehr kostspielige angelegenheit damals...


melden

Brieffreunde

03.04.2009 um 06:34
Zitat von ThedonThedon schrieb:könnt ihr euch vorstellen sich in seine(n) Brieffreund(in) zu verlieben
Natürlich kann sowas vorkommen. Allerdings wohl erst, wenn man diese Person "näher" kennt bzw. ein Bild von ihr hat und die Stimme dieser Person klassifizieren kann. Es wundert mich, da Brieffreundschaften in den Zeiten der multimedialen Hilfsgüter (SMS, Internet bzw. Email usw. usf.) doch eher rar sind. Vielleicht sollte man sich ja eher mit der Brieffreudin/Brieffreund treffen, da der schriftliche Verkehr nicht die Sympathie des jeweiligen Briefschreibers deckt. Vielleicht verstehst man sich ja dann...noch besser ;)


melden

Brieffreunde

03.04.2009 um 10:37
keine ahnung, wo dein probelm ist.

warum lernt ihr euch nicht erstmal selber besser kennen, statt direkt probleme zu wälzen. ich habe auch einige freunde/freundinnen, die ich im chat kennengelernt habe. wenn der chatspirit da ist und schon beim schreiben sympathie rüberkommt, warum dann auch nicht ruhig offen sein.

gerade im puncto namen, verstehe ich nicht, was die leute im chat darum für einen wirbel machen. zahle ich irgendwo mit ec-karte, wissen auch wildfremde, wie ich heisse, oder wenn ich nen handyvertrag mache....

mal abgesehen davon, finde ich es auch persönlicher, wenn ich eine person, mit der ich länger schreibe, mit namen ansprechen kann, als irgend ein fabel/fantasienamen.

und wenn chatspirit da ist, warum auch nicht mal über einen messenger mit cam und headset chatten?? oder mal telefonieren? und wenn man nicht allzu weit auseinander wohnt, dann auch mal treffen. ist ja nichts dabei. wo ist der unterschied, wenn man jemanden im chat/plattform kennenlernt oder bei der ausübung gemeinsamer interessen?

auch im realen leben findet man manchmal raus, dass der/die gegenüber doch nicht so toll ist, wie beim ersten eindruck; ebenso in chats.

fang doch einfach mal an, dass du dich in dem chat mit ihr öffnest. dann siehst du ja, ob sie nachzieht.

ob sich richtige liebe einstellen kann... kann ich mir schon vorstellen, aber nur wenn man die person auch schrittweise kennen lernt.

lg marcel (der auch hier seinen echten namen angibt)


melden

Brieffreunde

03.04.2009 um 10:42
@Thedon
ich will auch deine Brieffreundin sein :(


Ich hatte mal n Brieffreund aus Chile. Öh, hab aber keine Ahnung was der nu macht, hatten nur 1 jahr schriftlichen Verkehr.
Und damals war ich erst 12 :D


melden

Brieffreunde

03.04.2009 um 16:06
Ich möchte gar keinen Brieffreund haben.
Wenn ich mit jemanden über weite Entfernungen quatschen möchte, kann ich ins Internet gehen. Da gibt es genug Foren oder Chats um mich auszulassen :D und schneller und aktueller geht das auch.

Aber jedem das seine ^^. Brieffreundschaft ist was altmodisches und sehr schönes. Wie hier schon öfter erwähnt wurde.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Jigsaw was here!!!


melden

Brieffreunde

03.04.2009 um 17:10
naja das wort Brieffreunde war hier allgemeiner gemeint für alle formen der Freundschaft bei der man den "Gesprächspartner" nicht in einen Gespräch kennenlernt

und ehrlich gesagt versthe ich nich wie man eine Person schrittweise kennenlernen
man kann sich schreiben und treffen das wären zwar 2 scchritte aba naja

und ich fände es iteressant wie man zu einen Brieffreund kommt der aus chile kommt


melden

Brieffreunde

05.04.2009 um 13:04
Bei mir ist ein brieflicher Kontakt von damals, eine Beziehung von heute geworden.
Wir lernten uns damals als reine Brieffreunde kennen,das war mitte der 80´ziger Jahre.
Damals war es noch nicht so mit Internet und Chat (jedenfalls bei uns nicht).Ich wüßte nicht,ob es soweit geführt hätte,wenn wir uns damals als Chatpartner kennengelernt hätten.


melden

Brieffreunde

05.04.2009 um 18:08
dies is auch wieder eine interesante frage
inwie fern sich chat und Briefreunde unterscheiden?


melden

Brieffreunde

05.04.2009 um 18:42
@Thedon
Ich finde einfach, Briefe die mit der Hand geschrieben sind,kommen vom Herzen,sind persöhnlich und man kann an einer Schrift auch erkennen,ob der jenige nervös ist (zitternde Hände schreiben anders als ruhigere),ob der jenige sich Zeit für einem genommen hat um für diesen einen Brief zu schreiben,oder ob er sich beeilt und nur was her gekritzelt hat. All das ist in einem Chat nicht vertreten.Eine Unterhaltung im Internet finde ich 1.nicht klassisch, 2. kälter als handgeschriebene Briefe und 3.kann man seine Gefühle nicht so äußern.
Richtige Briefe sind viel ehrlicher. Heute geht alles fast nur noch per SMS oder Chat, da sind keine Plätze mehr für Gefühle.


melden