Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

324 Beiträge, Schlüsselwörter: Fernsehen, Medien, Werbung, Gedankenkontrolle, Gehirnwäsche

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

12.07.2018 um 12:32
Wirklich Schlimm finde ich die Dauerfeuerwerbesendungen. Mein Favorit : Der Karosserie-Kratzer Stift!

"Mal wieder aufm Wech zum Bäcker an nem Leopard 2 A7 kleben geblieben?
-Kein Problem!
Sparen sie sich den teuren Lackierer und benutzen sie den Kratzer Stift!"

Wer dann noch mindestens 2 Aktive Hirnzellen hat merkt sofort das in allen gezeigten Bsp. ein Rechtshänder die Kratzer von rechts nach links wegbessert. Also machen die mit so ner Stiftatrappe die Kratzer REIN und lassen dann die Aufnahme rückwärts laufen. Wasn Höllentrick... Copperfield, der alte Illusionator würde sich im Kreis schämen. Für wie blöd halten die den Zuschauer eigentlich?

Dann noch all die Teppichbürsten, Küchenmesser, Farbrollen, Fusselbürschtn, Fettarsch-Wegzauber Unnerbutzen und weiss der Zar was noch...

Das schlimme daran:Die Scheisse läuftcseit Jahrzehnten immer irgendwo. Also schaut sie auch jemand an und bestellt da.

Auweia!


melden
Anzeige

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

12.07.2018 um 12:59
Llort79 schrieb:Also schaut sie auch jemand an und bestellt da.
Schon Oma wusste: Die Dummen werden nie alle.


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

13.07.2018 um 13:58
Llort79 schrieb:Wirklich Schlimm finde ich die Dauerfeuerwerbesendungen
Oh ja... ich sag nur Seitenbacher...



Da bewirkt die Werbung genau das Gegenteil! Ich werd mir niemals auch nur ein Produkt von denen kaufen.

(Für Radio gibts eben kein Werbe-Filter)


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

13.07.2018 um 14:01
Negev schrieb:Da bewirkt die Werbung genau das Gegenteil! Ich werd mir niemals auch nur ein Produkt von denen kaufen.
Genauso geht's mir auch! Könnte das beste Müsli der Welt sein, mich macht das Gelaber von dem Chef schon so aggressiv


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

13.07.2018 um 14:10
die dümmste werbung überhaupt sind die banner, die überall aufpoppen und einen verfolgen, nur weil man vor ein paar wochen nach irgend einer jacke oder schuhen geg08gelt hat.


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

09.10.2018 um 15:15
@Negev
Einfach Radio aus lassen und Slayer auflegen.


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

19.10.2018 um 10:28
Ich denke ja, dass Werbung den Konsum anregen soll!

Was für eine Aussage. Überraschung!

Aber denkt doch mal nach: Konsum, völlig Sinnlos? Da kauf man sich Zeugs welches oft keinen Nutzen oder Mehrwert hat und man ist nicht glücklicher als vor dem Kauf (mal vom Glücksschub abgesehen, den man währen des Kaufs bekommt).


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

19.10.2018 um 16:10
Negev schrieb:Ich denke ja, dass Werbung den Konsum anregen soll!

Was für eine Aussage. Überraschung!
:D
Negev schrieb:Aber denkt doch mal nach: Konsum, völlig Sinnlos? Da kauf man sich Zeugs welches oft keinen Nutzen oder Mehrwert hat und man ist nicht glücklicher als vor dem Kauf (mal vom Glücksschub abgesehen, den man währen des Kaufs bekommt).
Also ich kaufe ehrlich gesagt fast immer mit Mehrwert, ich bin da ein richtiger Streber. :(
Ok, manchmal passiert es leider, dass ich etwas kaufe und damit keinen Spaß habe, ich versuche draus zu lernen, trotdem kauf ichs nicht nur um es zu haben. Nen Sammler Typ bin ich überhaupt nicht, ich bin definitiv nur Jäger und Gammler.
Ich habe nichtmal Fotos von irgendwas - irgendwann ist alles vorbei.
Leg ich lieber an den Klump, vielleicht kann ich damit mal Microsoft aufkaufen nur ums dann gegen die Wand zu fahren (oder wenn ich dann mal mit 70 in Rente bin für jeden Tag Fritten und Pamper bestellen (oh, mir wird schlecht. woran das wohl liegt? :D))


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

19.10.2018 um 18:55
Werbung hin oder her, ich fürchte, ich bin da ziemlich resistent. Vermutlich, weil ich mit einer Werbefrau verheiratet bin.
Aber grundsätzlich pflege ich mich vor der Anschaffung von irgendwas schon genauer zu informieren und auch in mich rein zu hören:

Brauche ich das wirklich?

Wäre mir ein Leben ohne das unmöglich?

Brauche ich das jetzt?

Brauche ich das zu diesem Preis?

Wie lange hält das?

Wie, wo, von wem wurde es produziert?

Welchen Weg hat es hinter sich?

Welche Vor- oder Nachteile hat mein Konsum für andere?


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

19.10.2018 um 19:46
@Doors


Das ist aber kompliziert. :D

Ich mache es so, dass ich Dinge die ich nicht mehr brauche eh verschenke ( zumindest wenn es jemand in meinem Umfeld haben will)
Ich frage dann einfach welche, bei denen ich mir das vorstellen könnte.
Ich tischler zwar auch mal oder lese oder hab Bienen aber der PC ist
halt mein liebster Freund, weil ich auch gerne was programmiere.
Ich finde das aber auch irgendwie klar, natürlich gibt man für sowas Geld aus, man hat doch auch was davon.
Andere reisen halt gerne, auch auf der Gefahr hin eine riesen Umweltsünde zu machen...
Und Kinder erst, was eine Verpestung! :troll:
Ich finde für die Lage in anderen Ländern kann man auch längst nicht immer und schon gar nicht vollumfänglich verantwortlich sein.
Indien und das Kasten System zb. und den daraus resultierenden Bedingungen ect.
Sorry, aber für die Scheiße kann ich ja nix, das ist deren Mist.
Müssten die halt mal solidarisch zusammenstehen, das kann und will ich denen mit Sicherheit nicht abnehmen.
Wenn die zusammenstehen würden, könnten die auch was bewegen.
Wenn nicht wird es anscheinend halt akzeptiert, ist ja politisch auch nicht Nordkorea.
Blöde finde ich auch Tips wie hin reisen und dem lokalen Händler was geben.
Na die Umwelt wirds danken... und die Fluggesellschaften sind ja auch überhaupt keine Konzerne dies auch von den Toten nehmen...

Naja, so rede ich mir meinen Konsum eben schön. :D


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

19.10.2018 um 21:29
Doors schrieb:Brauche ich das wirklich?

Wäre mir ein Leben ohne das unmöglich?

Brauche ich das jetzt?

Brauche ich das zu diesem Preis?

Wie lange hält das?
Diese Fragen geh ich auch durch... alles weitere ist mir dann schon etwas zu viel. Knappere lange genug an diesen Fragen. Natürlich ist da dann auch noch die Geldfrage.

@Yooo
Wegen der Geldfrage habe ich auch einige Technikchannels auf YouTube deaboniert, weil ich gemerkt hab, das die mich teilweise triggern und nicht unbedingt glücklich machen.


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

20.10.2018 um 01:59
Also ich kenne nur Werbung die eventuell davor abschreckt bestimmte Produkte zu kaufen. Je öfter man von irgendeinem Spot genervt wird, und je nerviger der Spot selbst ist, desto eher hasst man das Produkt und kauft es nicht. Andersum funktioniert das aber zumindest bei mir nicht. Zumal ich eh keine Werbung gucke, auch damals im TV Zeitalter nutzte ich Werbezeit immer um anderes zu tun und wenn ich im Laden bin entscheide ich anhand von Doors Kriterien was ich hole. Meistens ists aber der Preis und die Lust auf was Bestimmtes. Das Einzige was mich vom Produkt selbst aus beeinflussen kann ist das Aussehen. Wenn ein Foto gut aussieht oder das Fleisch besonders rot ist dann kanns sein dass man halt eher zugreift als sonst, aber der Markenname könnte mir nicht egaler sein, zumal ich die eh nie kenne.

Sah letztes Jahr mehrmals so eine grottige Schrottwerbung mit nervigem Kind das herumschrie. Ich hab nie mitbekommen zu was das überhaupt ne Werbung war, während der Spot lief dachte ich nur immer daran wie scheiße er ist und philosophierte darüber nach was in den Köpfen von Marketingmanagern vorgehen muss, die solche Spots erfinden.
Ich weiß bis heute nicht welches Produkt da beworben wurde. Nur dass es um 2016/17 rum eine nervige Werbung mit blökendem Kind gab die ich hasse.


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

20.10.2018 um 08:24
@Sixtus66



Das habe ich kürzlich auch erlebt.

Da gibt es einen Spot den ich mehrmals in den vergangenen 2 Monaten gesehen habe und der seine Werbewirkung bei mir total verfehlt.

Da sind zwei Männer, die wohl in ein Auto einbrechen wollen und vom einem kleinen putzigen Waschbär daran gehindert werden.

Mir gefällt der Spot.

Geworben werden soll wohl für ein Fahrzeug einer bestimmten Marke.

Obwohl ich den Spot bestimmt 10 mal gesehen habe, bin ich nicht in der Lage zu sagen, welche Automarke da beworben wurde. Ich habe mich anscheinend zu sehr auf den Waschbär konzentriert.........


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

20.10.2018 um 09:18
Sixtus66 schrieb:Wenn ein Foto gut aussieht oder das Fleisch besonders rot ist dann kanns sein dass man halt eher zugreift als sonst, aber der Markenname könnte mir nicht egaler sein, zumal ich die eh nie kenne.
Ich finde das schon teilweise wichtig.
Denn Markentreue erfüllt zumindest im Optimalfall eine gute Funktion, nämlich dass ein Hersteller eben durch besondere Qualität oder besonders guten Preis oder sonst was versucht gute Produkte zu machen, so dass sich Leute darauf verlassen, wenn die diese Marke kaufen.
Durch Qualität Markentreue zu erzielen, erfüllt ja einen für alle beteiligten sinnvollen Zweck.
Man kann auch nicht immer alles prüfen oder endlos in die Zukunft schauen.
Manchmal hat man auch ein System, das man sich vielleicht erst nach und nach kauft und dann vertraut man eben auf eine bestimmte Marke.
Das schlechte Beispiel ist dann natürlich wenn die Marke gekauft wird, die die meiste Werbung macht - das ist klar.

Es gibt ja dann auch die negative Funktion zb. bei Nestle (oder beliebigen anderen Skandal), wonach er sich dann bemühen kann die kritisierten Bereiche zu ändern.
Daher kann Marken gucken durchaus auch etwas sinnvolles sein, wenn es die richtigen Gründe hat.


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

20.10.2018 um 10:32
Sixtus66 schrieb:Also ich kenne nur Werbung die eventuell davor abschreckt bestimmte Produkte zu kaufen
Das kenne ich auch :)

Die einzige Werbung, die ich aktiv konsumiere (abgesehen von Werbung im öffentlichen Raum wie z.B. Plakate) sind die wöchentlichen Werbeblättchen. Da schnapp ich mir ab und zu das Prospekt von Real. Da sind auf den ersten Seiten schön die schrottigen Werbemarken zusammengefasst: Jacobs Kaffee, Müller Milch, Melitta, Knorr, Bertolli, Hohes C, etc. der ganze überteuerte und üble Mist halt.

Ich finde es total spannend, wie der Werbe- und Markengütermarkt in den nächsten Jahren durch die Digitalisierung verändern wird. TV, Print, Radio Werbung, das wird es bald in dieser Form nur noch ganz am Rande geben.
Sixtus66 schrieb:damals im TV Zeitalter
Wunderbare Formulierung :) Weißt Du noch, damals im TV ....


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

20.10.2018 um 15:20
stanmarsh schrieb:Wunderbare Formulierung :) Weißt Du noch, damals im TV ....
Ach wie war das damals schön, da musste man sich nur berieseln lassen. :D

In 10 Jahren gibts im Internet* Werbung für retro Puristen:
Sichere dir diesen TV!.
Enthalten sind 3000 Stunden aufgezeichnete TV Programme.
Hole dir das klassische TV Erlebnis!

Die Leute so: Geil, muss ich haben. :D

*Cyberspace


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

23.10.2018 um 10:09
Yooo schrieb am 19.10.2018:Das ist aber kompliziert. :D
Wer behauptet, das Leben sei einfach, der ist zu faul zum Nachdenken.


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

23.10.2018 um 13:31
Eine wirklich sehr intelligente Freundin erklärte mir mal, dass man sich doch
selbst gleich viel wertvoller und wichtiger fühlte, wenn man für Produkte wie
z.B. für Hautpflege einen stolzen Preis bezahlte als sich nur irgendeine unbedeutende Schmiere
zu kaufen.
Damals gab es ganz neu ein Produkt auf dem Markt, wo irgendein Bestandteil
aus dem Meer verarbeitet wurde, so ähnlich wie Kaviar :).
Der Tiegel mit 2 cl kostete damals um ca. 160 DM.

Ich fand das faszinierend, dass jemand, der wirklich zum Denken in der Lage war,
diesen konsumorientierten Mist unterstützte, gleichwohl sie wusste, dass sie sich damit
manipulieren ließ. Es war ihr klar, aber sie liebte das Gefühl, sich was besonders Gutes zu tun.


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

23.10.2018 um 13:35
@RetinaK

Die Doofen werden eben nicht alle. Wer sein Geld für so'n Scheiss raushaut, der möge das tun.


melden
Anzeige

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

07.01.2019 um 12:47
Ich schaue seit Jahren kein TV mehr. Diese permanent penetranter werdende Dauerwerbung hat mir den Spaß daran verdorben und ich denke das Leben ist viel zu kurz, um auf diese Weise Zeit ohne Ende zu vertrödeln.

Interessanterweise habe ich festgestellt, wieviel Zeit ich damals vor dem TV so vertrödelt habe.
Was ich wissen will, soll oder muss, kann ich schneller entscheiden und dann nötigenfalls im Internet nachschauen und vor allem WANN ICH es möchte. Ich muss nicht bis zur 20 Uhr Tagesschau warten, sondern öffne JETZT meinen Browser.

So lange es aber Menschen gibt, für die Das Dschungelcamp, Bauer sucht Frau oder Lenßen und Partner das höchste des täglichen Glücksgefühls ist, wird sich am TV Programm nichts ändern.

Wieso rentieren sich TV Sender wie Homeshopping24?
Ganz einfach: Sie zielen auf die Dumm- und Faulheit der Menschen ab und das funktioniert.

Wieso sind z.B. unsere Paketboten überlastet? Weil inzwischen auf 90% aller Pakete Amazon. Zalando, {i]eBay[/i] oder ähnliches steht. Firmen, die mit der Bequemlichkeit der Leute viel, viel Geld verdienen. So sieht es aus.

Allerdings trifft das Wort Gehirnwäsche nicht mehr nur auf die Werbung allein zu.
Es sind diese ganzen sog. Reality Shows. Gerichtssendungen, Polizeisendungen, Privatdetektive, Makler, sogenannte Köche und Bauern bei der Arbeit und einfach nur grottendämliche Sendungen und natürlich Serien. Serien, Serien, Serien - In denen reichlich Werbung plaziert wird.

Wusstet Ihr eigentlich (am Rande bemerkt), dass Spielfilme und Serien um ca. ca. 1-2% schneller abgespielt werden, als sie tatsächlich laufen würden? Nun ratet mal, warum...
Oft wird dies mit 24/25 FPS begründet, was aber völliger Quatsch ist. Einerseits kommen beim Nachrechnen ganz andere Zahlen raus, andererseits werden übertragungstechnisch die 24 in 25 FPS gewandelt. Außerdem vergeht ja die Zeit nicht schneller, ganz gleich ob ich 24 oder 25 Bilder in der Sekunde anschaue, gelle ^^ Augenwischerei also (im wahrsten Sinne des Wortes ^^)

Thema Serien:
Habt Ihr Euch schon mal gefragt, wieso immer mehr (z.T. mehr als sinnfreie) Serien im TV laufen?
Von den bekannten Serien kommen weder und wieder neue Staffeln, um die Fans bei der Werbung Stange zu halten.
Wenn ich mir solche TV Serien anschaue, wird es mir ganz anders.
Auf NetFlix, Amazon & Co. laufen inzwischen auch mehr und mehr Serien und immer neue Strategien sollen die Leute vor den Fernseher/Computer fesseln, nur um die Werbung an den Mann n die Frau zu bringen. Da werden (NetFlix) sog. interaktive Filem angeboten, bei denen man alle 90 Sekunden klicken muss/kann, um zu entscheiden, wie der Film weiter geht.
Mich erinnert das an Dragon´s LairDragon´s Lair aus den 80 er Jahren :P
Doch all diese Firmen würde es gar nicht geben oder wie wäre zumindest nicht so erfolgreich, würde es keinen Konsum dieser Massenware geben.

Aber zurück zum Thema.
Ich gehöre zu den Leuten, die wissen, wie, warum und bei wem Werbung funktioniert. Deshalb gehe ich auch recht zielgerichtet in den Supermarkt, zu OBI oder anderen Läden. Ich weiß, was ich kaufen will, schaue, was ich wo kaufen muss oder will, gehe dorthin und kaufe eben nur dies. Nur äußerst selten kaufe ich etwas, das nicht auf meiner Liste steht.

Das gelingt mir zwar auch nicht immer, denn auch ich sehe mal was, was ich dann eher ungeplant kaufe, aber ich übe ja noch (grins).

Gucky.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden