Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Meine Freundin nimmt Drogen...

110 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Freundin

Meine Freundin nimmt Drogen...

29.06.2009 um 14:01
Viele Labern auch nur von Koks und dabei haben sie nur billiges Pep...


melden
Anzeige
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Freundin nimmt Drogen...

29.06.2009 um 14:08
Mit jemandem über dein Problem zu reden ist immerhin ein Schritt in die richtige Richtung. Was du tun solltest, ihr entweder wirklich professionelle Hilfe zu suchen (muss sie aber auch wollen, natürlich) oder du überlegst dir, ob sie dir wirklich so viel Wert ist, dass du dich wegen der Trauer entweder kaputtmachst oder auch in ihre "Szene" abrutscht.

"Hey, komm doch mal mit, dann siehste, dass das garnicht so schlimm ist".
Am Ende bist du derjenige, der handeln muss


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Freundin nimmt Drogen...

29.06.2009 um 14:13
Deine Freundin ist eine erwachsene Frau und sollte somit selbst entscheiden können was für sie richtig oder falsch ist. Du musst damit klar kommen oder aber die Beziehung beenden. Entscheidest du dich allerdings für ersteres dann sei einfach für sie da wenn es ihr schlecht damit geht. Denn diese Zeit wird kommen. Du weißt schon, wer hoch fliegt fällt tief.


melden

Meine Freundin nimmt Drogen...

29.06.2009 um 16:37
ja, ich weiß...war damals auch knapp vorm absturz...und sie ist mir sehr viel wert..allerdings zweifel ich ein wenig daran, wie es da bei ihr aussieht...


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Freundin nimmt Drogen...

29.06.2009 um 16:42
@beetleman

Wenn du für sie wenig Wert hast, dann ist die Beziehung der falsche Weg!


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Freundin nimmt Drogen...

29.06.2009 um 16:49
EDIT:

Wenn sie dich für wenig wertvoll hält.
Was war da nur gerad' los? :D


melden

Meine Freundin nimmt Drogen...

29.06.2009 um 17:00
@beetleman

Mach schnell, dass du wegkommst, du machst dich sonst co-abhängig, bzw. sicherlich bist du es schon.

Wikipedia: Co-Abhängigkeit

http://www.familienhandbuch.de/cmain/f_Aktuelles/a_Partnerschaft/s_636.html

Desweiteren spielst du in ihrem immer nur die zweite Geige, solange sie Drugs zu sich nimmt.Die Frage ist, ob du das willst?

Harte Story, war selber lange Drogenabhängig(Polytoxikomanie), meine Partnerinnen aber auch, jetzt ist seit einem Jahr schluss, allerdings habe ich dazu auch Hilfe gebraucht, über Entzug, durch eine Langzeittherapie usw.Mit Drogen kann man nicht "eben" mal so aufhören.


melden
gereinigt78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Freundin nimmt Drogen...

29.06.2009 um 19:27
Dem Problem gann man einfach ein Ende setzen:

n bissle Hasch ins Freundinsauto, bissle Bongschmant in die Lüftungsschlitzen, n bissi Koks darin Zerstreun. Und dann irgendwie mal gucken, wie es weiter geht....Poliz-Enten-Kontrolle, Strafe..> damit dürfte sie doch ihre Lektion gelernt haben?


melden

Meine Freundin nimmt Drogen...

29.06.2009 um 19:38
so eine panikmache. das ist doch nicht schlimm sofern sie die harten drogen nur am wochenende nimmt. ich habe auch 3 jahre jedes wochenende solche chemie genommen und war zu keiner zeit abhängig. gefährlich wird es wenn sie unter der woche damit anfängt oder psychische probleme bekommt.
ich will drogen ja nicht runterspielen aber sofern sie eine einigermaßen stabile persönlichkeit ist und nebenbei normal arbeitet, brauchst du dir da echt nicht ins hemd zu machen. dass drogen schädlich sind weiß sie ja mit sicherheit :-)


melden

Meine Freundin nimmt Drogen...

29.06.2009 um 19:38
@beetleman

Ich würde Deiner Freundin einen Entzug nahelegen. Wenn sie sich auf die Dauer nicht darauf einlassen will, und Dir selbe dieser ganze Lebensstil so gar nicht entspricht, solltest Du Dir die Trennung wirklich überlegen, dies aber bedacht, da es doch ein sehr weitreichende Entscheidung sein kann. Wenn Du dabei unglücklich wirst, falls sie sich nicht lösen könnte, dann wären keinem von Euch Beiden gedient. Ein Entzug ist aber mit fachmännischer Unterstützung wesentlich einfacher zu bewerkstelligen, aber auch das geht nicht ohne Fleiss. Es liegt an Dir, die Prioritäten zu setzen, ob Du es mit Dir selber vereinbaren kannst, wenn sie ihr Leben einfach so weiter lebt wie bisher, ihr Weggefährte zu sein.


melden

Meine Freundin nimmt Drogen...

29.06.2009 um 19:39
atomflunder schrieb:ich will drogen ja nicht runterspielen
Nein?

Ja klar.


melden

Meine Freundin nimmt Drogen...

29.06.2009 um 19:41
@atomflunder

Ich finde es nicht gut, dass du hier Drogen dermaßen verharmlost, dass man meinen könnte, du sprichst von Karamellbonbons.Es ist gradezu dumm und naiv zu sagen, "der weiß ja, das Drogen schädlich sind, also lass ihn mal". *headdesk*


melden

Meine Freundin nimmt Drogen...

29.06.2009 um 19:46
Da hat jemand wohl den Bezug zur Realität verloren... und das alles aus Liebe...

Du brauchst Professionelle Hilfe, statt Weisheiten aus nem Forum!


melden

Meine Freundin nimmt Drogen...

29.06.2009 um 20:10
@lateral

Du hast absolut recht!

Allerdings steht das Ding hier offen und solange das der Fall ist kann jeder mehr oder weniger Konstruktives hinzufügen oder es lassen.Der Threadersteller sollte geistig so weit sein(35), dass er die Spreu vom Weizen trennen kann und sagen wir mal Atomflunders geistigen Ausfluss überliest.


melden

Meine Freundin nimmt Drogen...

29.06.2009 um 20:12
Macht mir nicht so den Eindruck, deswegen ist Einfluss von Leuten, die keine Ahnung haben, vorallem nicht, wenn sie so ein Verhalten noch verharmlosen absolut uneffizient.


melden

Meine Freundin nimmt Drogen...

29.06.2009 um 20:20
Kann man nach 3 Seiten wohl noch nicht sagen, es gibt ja genug naive Menschen, die weitaus älter sind und zudem noch weitaus naiver, keine Frage.Ich weiß gar nicht, warum die Menschen so eine beschissene Angst davor haben, alleine zu sein, Verlustängste sind neben Existenzängsten wohl die schlimmsten Ängste, weswegen es soghar in Kauf genommen wird, dass die eigene Frau auf Koks und Teile um 6 Uhr morgens bei fremden Leuten auf Afterhour sitzt.

@beetleman

Käfermann, folgendes:

Stell deine Freundin vor die Wahl, entweder du oder die Drogen, anders geht es nicht.Wenn sie sich für dich entscheidet sollte sie erstmal eine qualifizierte Entgifung machen und anschließend eine Langzeittherapie, die ca. 3 bis 6 Monate geht, zu beantragen bei der Rentenversicherung ihres Vertrauens, qualifizierte Entgifung zahlt über 3 Wochen übrigens die Krankenkasse.

Hier gibt es Plätze für die Langzeittherapie:

http://www.suchthilfe.de/

Ansonsten hilft es, das Wort "Suchthilfe" bei google einzutippen:

http://www.google.de/search?client=firefox-a&rls=org.mozilla%3Ade%3Aofficial&channel=s&hl=de&q=suchthilfe&meta=&btnG=Goo...


melden

Meine Freundin nimmt Drogen...

29.06.2009 um 20:21
Korrektur:

soghar
=
sogar


melden

Meine Freundin nimmt Drogen...

29.06.2009 um 20:22
Nun such da mal professionelle Hilfe.. die ist verdammt rar gesäht. Ohne praktische Erfahrung sieht nen Psychofritze da ziemlich alt aus. Und mit Erfahrung mein ich, dass wenn er es selber nicht erlebt hat, er wenigstens mit Suchtfällen zusammen gewohnt hat. Begleitetes Wohnen... Ein Psychiater, der das Thema nur aus Büchern und einer Klinik kennt, der kennt sich nicht damit aus.

Rede halt über Deine Bedenken mit Deiner Freundin, aber geh ihr damit nicht zu sehr auf den Senkel, damit bewirkst nix.
Nur weil ihr Drogen wichtiger sind als Du heisst das nicht, dass sie Dich nicht liebt... sowas nennt man Sucht.
Sei für sie da, teil ihr deine Sorgen mit und unternehmt mehr zu zweit, mal ohne Freunde...
Setz sie nicht unter Druck, weise sie dezent auf die Problematik hin. Bei Suchtverhalten hast Du nur beschränkt Zugang.Unternimm was mit ihr, damit sie ned so oft an Drogen rumdenken muss.
Mehr kannst Du nicht machen. Hoffen dass sich das wieder legt, nicht ausartet und dass sie Glück hat. Wie jemand geschrieben hat: Solange sie nicht unter der Woche verladen ist, besteht noch Hoffnung, relativ heil aus der Sache rauszukommen.

PS: Beim Kiffen und Alk kommts auf die Menge und die Regelmässigkeit an, von Pillen, Speed und Koks, sollte sie ma besser ganz die Finger lassen, denn der "vernünftige" Umgang damit ist einfach zu schwer, die wenigsten habens wirklich im Griff.


melden

Meine Freundin nimmt Drogen...

29.06.2009 um 20:27
@Vymaanika
Vymaanika schrieb:Stell deine Freundin vor die Wahl, entweder du oder die Drogen, anders geht es nicht.
Es muss beim Süchtigen klick machen... er muss die Sucht hassen, sonst hört er nicht auf.
So ne Drohung bringt bei den wenigsten was, oder zumindest nur temporär.


melden
Anzeige
mülayim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Freundin nimmt Drogen...

29.06.2009 um 20:27
@beetleman

leider kann man üüüüüüberhaupt nichts dagegen tun... entweder sie lassen es von alleine fallen oder garnicht.


melden
216 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt