Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Messies: Müll, Verwahrlosung, Tier-Hoarding

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Messies, Animal-hoarding

Messies: Müll, Verwahrlosung, Tier-Hoarding

05.07.2009 um 00:46
Ich lese immer Messias ^^


melden
Anzeige

Messies: Müll, Verwahrlosung, Tier-Hoarding

05.07.2009 um 00:49
@Cathryn
Ich denke, diese Situation wird den meisten Menschen im Leben mindestens einmal wiederfahren. Die Zeit, bis es dauert, wieder für sich einen neuen Anfang zu finden,
liegt dann an jedem selbst. Aber einige schaffen es nie mehr und bleiben dann vlt. als
ewiger Messie auf der Strecke.


melden

Messies: Müll, Verwahrlosung, Tier-Hoarding

05.07.2009 um 00:56
In Zeiten von Ebay würde ich gerne mal Bekanntschaft mit so einem Sammler (messie) schliessen. Glaube ich habe gerade wieder ne Marktlücke entdeckt.


melden

Messies: Müll, Verwahrlosung, Tier-Hoarding

05.07.2009 um 01:04
@martialis

Die horten aber teilweise nur Muell - den wirst du auch auf ebay nicht los.


melden

Messies: Müll, Verwahrlosung, Tier-Hoarding

05.07.2009 um 01:07
Ich war richtig geschockt von Video zum Animal Hoarding, aber wieviele sinnlose Sachen jemand gerne in seinem Keller hat interessiert mich ansonsten wenig, ist seine Sache.


melden

Messies: Müll, Verwahrlosung, Tier-Hoarding

05.07.2009 um 01:07
@Cathryn

Naja, wenn der Müll 20 Jahre alt ist, würde man vielleicht noch was Gescheites finden^^


melden

Messies: Müll, Verwahrlosung, Tier-Hoarding

05.07.2009 um 01:07
Schreib einfach dazu, dass du den Müll aus Jackos Mülltonne geklaut hast, schon bist du reich.


melden

Messies: Müll, Verwahrlosung, Tier-Hoarding

05.07.2009 um 01:10
@martialis

Ich rede nicht von Gebrauchsgegenstaenden, sondern von echtem Muell. Leere Joghurt-Becher, gestapelt bis zur Decke. Benutzte Taschentuecher, alte TV-Zeitschriften, vergammelte Lebensmittel, benutzte Windeln der Kinder, die heute bereits berufstaetig sind, getragene Kleidung, usw.


melden

Messies: Müll, Verwahrlosung, Tier-Hoarding

05.07.2009 um 01:12
@Cathryn

Ich auch :)


melden

Messies: Müll, Verwahrlosung, Tier-Hoarding

05.07.2009 um 01:15
Meine Eltern haben vermutlich auch Messy-Tendenzen, zumindest früher haben sie immer jeden Dreck im Keller aufgehoben, so nach dem Motto, wer weiß, vielleicht braucht es in 30 Jahren noch jemand ^^


melden

Messies: Müll, Verwahrlosung, Tier-Hoarding

05.07.2009 um 01:28
Ich hatte mal das vergnügen in eine Messiewohnung gehen zu müssen. Das war echt widerlich, da hat man sich schon davor geekelt eine Schüssel anzufassen.


melden

Messies: Müll, Verwahrlosung, Tier-Hoarding

05.07.2009 um 01:37
@NoSilence

Ja, das Vergnuegen hatte ich auch einmal. Ich fragte nach der Kueche, weil jemand im Bad war und ich mir die Haende waschen wollte, nachdem ich den Tuerrahmen angefasst hatte (maechtig grosser Fehler!). Daraufhin kam herumgedruckse und dann endlich wurde mir gestanden, dass man nicht in die Kueche koenne. Das glaubte ich nicht und sah selbst nach. Es stimmte. Die Kuechentuer oeffnete nach innen - und innen war so voller herabgestuerzter Muellsaecke blockiert, dass man die Kuechentuer nicht mehr oeffnen konnte.


melden

Messies: Müll, Verwahrlosung, Tier-Hoarding

05.07.2009 um 01:43
Und dann wundert man sich, wenn die Kakerlaken auf dem Vormarsch sind ^^


melden

Messies: Müll, Verwahrlosung, Tier-Hoarding

05.07.2009 um 02:09
@Cathryn

Vor allem hatte diese Familie (beide Hartz 4 Empfänger-möchte sie nicht alle über einen Kamm scheren) 2 Kinder und 7 Katzen, die dreckige Wäsche hatte sich in sämtlichen Zimmern getürmt, ebenso Müll. Staubgewischt wurde auch seit Ewigkeiten nicht mehr und das schmutzige Geschirr stapelte sich in der ganzen Küche. Den Geruch habe ich heute noch in der Nase.
Ich frage mich wie man so leben kann. Die Mutter von der Frau schwerst Pflegefall, stand im Pflegebett mitten im Zimmer umringt von Müll. das tat mir richtig leid.


melden
holz-haqq-er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Messies: Müll, Verwahrlosung, Tier-Hoarding

05.07.2009 um 04:37
Das ist vor allem ein Armutsphänomen. In den USA soll es vor allem entlang verlassener Landstraßen viele solche Anwesen geben - kann man teilweise auch auf youtube sehen.

Natürlich ist das keine Rechtfertigung für diesen Grad der Verwahrlosung, aber es ist EINE Ursache. Verwahrlosung am Land nimmt oft noch schlimmere Formen als in der Stadt ein, weil es dort weniger Sozialdienste gibt und weil man dort in seinem eigenen Grundstück "hausen" kann.


melden

Messies: Müll, Verwahrlosung, Tier-Hoarding

05.07.2009 um 04:49
@holz-haqq-er
Andererseits sind Menschen in der Stadt mehr anonym als in einem Dorf, wo zumeist jeder jeden kennt. In der Stadt lebt fast jeder für sich, ohne etwas von dem Nachbarn
nebenan zu wissen.


melden

Messies: Müll, Verwahrlosung, Tier-Hoarding

05.07.2009 um 05:41
Kommt darauf an in welchem Umfeld man lebt. Wenn man in einer Stadt im Plattenbau lebt, kann es durchaus vorkommen, allerdings müsste allein durch den Gestank jemand darauf aufmerksam werden. Das fällt daher in Häuser weniger auf als in einem Mehrfamilienhaus.

Wenn der Fall mal eintreten sollte, einfach Tine Wittler Bescheid sagen, so hat man Entsorgung und Renovierung for free :)


melden

Messies: Müll, Verwahrlosung, Tier-Hoarding

05.07.2009 um 13:47
Also ich habe mir jetzt nicht jeden einzelnen Beitrag durchgelesen. Aber zu Heike (die übrigens 2 Söhne hat und zu der Zeit durchaus Freunde hatte) kann ich sagen, dass es vermutlich eine Art Rache an den Tieren (insbesondere den Hunden) selbst war...

Sie war selbst hin und her gerissen, wußte, dass sie Unrecht tut. Manchmal ließ sie sich ein wenig helfen und im nächsten Augenblick verscheuchte sie einen dann wieder...

Das Vet-Amt hätte viel eher einschreiten müssen. Denn 2003 bahnte sich das Chaos bereits an (bzw. es war schon da, allerdings zunächst beschränkte es sich hauptsächlich auf Hunde). Der Vet-TA kam wöchentlich mal vorbei und befand es als oki... Man ist gegen die Wand gerannt (damals war es noch ein anderer Vet-TA der dort zuständig war). Sie hatte ja ein Tierheim (!) und bekam sogar von der Stadt immer wieder aufgegriffene Hunde dazu...

Zum Glück ist sie endlich abgesägt worden und das Tierheim wird jetzt gerade "richtig" aufgebaut. Wer spenden will kann mal hier gucken: http://www.tierhilfe-uckermark.de/
Jeder Euro wird dringend benötigt. Wer hat ein Herz für die armen Tiere, die jahrelang hausen mußten wie in den schrecklichsten Rumänien-Tierheimen, die an Nachkriegszeiten-Ruinen erinnern?


melden

Messies: Müll, Verwahrlosung, Tier-Hoarding

05.07.2009 um 13:48
@holz-haqq-er

Teilweise hast du schon recht - aber die finanziell schwachen in den kleinen Haeuschen entlang der Highways bunkern ihren Muell nur bis zum Winter - denn dann benutzen sie ihn als Heizmaterial. In vielen Gegenden kann sich niemand Gas fuer die Heizungen leisten, also wird das Jahr ueber Muell gesammelt und der dann im Winter verbrannt.


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Messies: Müll, Verwahrlosung, Tier-Hoarding

05.07.2009 um 14:43
Ich bin ganz allein in meinem Apartment, meinem mit-Müll-bis-an-die-Decke- reichenden Apartment. Stapel von Notenblättern, Stapel von Müllsäcken, die vor Abfällen platzen und Türme von verkrusteten Pfannen auf dem Fußboden, überzogen von unbestimmbaren Flecken schimmligen Elends auf fettigem Untergrund. Meine Bude, Mann, meine eigene kleine Lower East Side Horse Badorties Bude.

Bin grad aufgewacht, Mann. Horse Badorties ist grad aufgewacht und kriecht in einem See verabscheuungswürdiger Dreckhaufen, Mann, die er Heim nennt. Gehe durch die Räume meiner Bude, Mann, durch zerbrochenes Glas und Gebirge von dreckigen Klamotten, aus denen ich meine Garderobe des Tages wählen werde.

Hier, in einen Mülleimer gestopft, ist ein Paar unglaublich verknitterter Dreckhosen. Und hier, Mann, neben einem Stapel feuchter Zeitungen ist ein Hemd, mit einem Ärmel. Alles was ich noch brauche, Mann, ist ein Binder, und dort ist schon eine perfekt passende japanische Gummispielzeugschlange, die ich einfach in einen akzeptablen Knoten formen kann, der wie ein knotiger Spaghetti-Ball aussieht.



SPAGHETTI! MANN! Ich weiß ich es wieder. Das war der Grund, weshalb ich aus meinem Müllhalden-Bett gekrochen bin, Mann, wegen dem Knurren meines Magens. Es ist Zeit für ein Frühstück, Mann. Aber erst muss ich ein Ferngespräch nach Alaska machen.

Muss ein Telefon finden. Wichtiger Deal in der Mache. Suche nach einem Telefon, kämpfe meinen Weg durch Berge von Notenseiten, Mann, stapeln sich bis zur Decke. Und hier ist ein elektrisches Verlängerungskabel, Mann, das perfekt zu einem Gürtel gemacht werden kann, um meine herunterfallenden Horse Bardorties-Hosen festzuhalten, einfach durch die Gürtelschlaufen ziehen und vorne zusammenstecken.

Suche im Schlachtfeld, in den Trümmern eines zusammengebrochenen Sessels, alte Sardinen-Büchse mit Kakerlake drin, leere Pina-Colada Flasche, irgendein süsses Klebezeug an der Wand, zerbrochenes Ei auf dem Boden, etwas Kaffeesatz-Ähnliches ringsum verstreut. Was ist das da drunter, Mann?

Es ist das Waschbecken, Mann. Ich habe das Waschbecken gefunden. Würde es überall erkennen ... warte eine Sekunde, Mann ... es ist nicht das Waschbecken, sondern mein Horse Badorties gemütlicher Polstersessel, voller dreckiger Schüsseln. Ich muss mich hinein setzen und ausruhen, Mann. Ich bin so müde vom aus dem Bett kommen. Werfe Schüsseln auf den Boden, Klirr Brech Splitter. Sinke in die feuchten Kissen, irgend ein Pilz wächst auf den Armlehnen, möglicherweise rauchbar.

Ich bin in meinem kleinen Horse Badorties Apartment, Mann, schaue mich um. Ist der netteste Platz den ich jemals hatte, Mann, und ich werde mir im Erdgeschoss noch einen mieten. Zwei Buden, Mann. Die Miete wird unerschwinglich sein, aber das ist egal, wenn man sie eh nicht zahlt. Und mit zwei Bleiben, Mann, werde ich Platz für die Proben mit dem Liebes Chor haben, Mann, und wir werden unsere heilige Musik singen und es mit meinem batteriebetriebenen tragbaren japanischen Kassetten-Recorder aufnehmen, der diese ausgelaufenen ausgedienten Batterien hat und wenn wir es zurückspulen und es anhören, werden wir es nicht hören können. Wie wundervoll, Mann.

Sitze in meinem Sessel, starre auf die Wand, wo die Farbe abblättert und Götterspeise heruntertropft und Hunderte von Telefonnummern angekritzelt wurden. Ich muss einen Anruf machen, sofort, Mann, das ist ein MUSS!

Sitze in meinem Sessel, starre auf die Wand. Kann mich nicht bewegen, Mann, fühle den schweren dunklen Vorhang von unausweichlicher Taubheit auf mich herabsinken, Mann. Kakerlake kriecht die Wand hoch. Ja, Mann, selbst meine Kakerlaken haben Kakerlaken.



Augen fallen zu, Kopf fällt auf die Brust, Arm fällt auf die Seite des Sessels, Finger berühren weiches Plastik. Ich habe das Telefon gefunden, Mann. Es war all die Zeit genau neben mir, Mann, wie ein gutes kleines Haustier und ich halte es hoch, Mann, und da ist Margarine in den Wähllöchern. Das, Mann, ist absolut unverkennbar mein Telefon. Mein Weg geht jetzt über Mutter Bell, der ich jetzt meinen Wählfinger einführe, noch mal und noch mal. Sie ist aufgeregt, Mann, sie antwortet ...

"... Hallo? .. Hallo, Mann, hier ist Horse Badorties ... genau, Mann, ich bringe da grad einen Deal zusammen, Mann. Acapulco Artischockenherzen, Mann, leckeres Zeug ... kam über den Colorado River mit einem Floß, Mann, ist ein bisschen feucht, aber ansonsten ... warte eine Sekunde, Mann, ich glaube ich höre jemanden, der versucht, durch mein Fenster einzubrechen."

Ich kann keinen Moment länger sprechen, Mann, ohne etwas im Bauch zu haben. Ich bin geschwächt durch Hunger, Mann, und muss die Fährte zu meinem Kühlschrank aufnehmen, durch ausgelutschte Orangen, totes Holz, kaltes Eisen, Schmutzablagerungen. Da ist er, Mann, eingekeilt vom Abfalltisch. Schmeiße den Tisch um, Mann, es ist nicht die Zeit für Formalitäten, ich verhungere.

Irgendein mysteriöses Gemüse, Mann, sitzt in meinem Kühlschrank, verschrumpelt, vergoren, von Schimmel überzogen, ein vergammeltes Etwas, Mann und - es ist mein Frühstück.

Eh ich das esse, Mann, werde ich besser wieder in mein Schmerzenslager zurückkehren. Ich werde mich in den Barden der Träume wandeln, Mann, wenn ich mein Bett ausfindig machen kann. Es geht durch diese Tür und dort wird es irgendwo sein, Mann. Ich brauch noch mehr Schlaf, Mann, dies sehe ich jetzt ganz deutlich. Ich kann nicht funktionieren, kann mich nicht vorwärts bewegen, Mann, bevor ich nicht einen Rückzug in den Schlaf gemacht habe.

Krieche über Büroschränke, Mann, die von Lumpen und meiner alten Socken-Sammlung gesprengt werden und rutsche herab, Hand berührt ein Stück Bett, Mann, wo ich mich ausruhen kann, auf Stapeln von Büchern, Eimer, diverse Steine wandern dort herum. Schlüpfe auf meine schmierigen steifen zerrissenen wachspapiernen schmuddligen Laken, Mann, wie nett.

Und die letzte Sache, die ich tu, Mann, bevor ich schlafe, ist, den kleinen japanischen batteriebetriebenen Handventilator anzustellen. Das summende Geräusch, das er macht, Mann, das süße und unendliche melodische Brummen lullt mich in den Schlaf, Mann, wo ich von Symphonien träumen werde, Mann, um mit einem steifen Hals aufzuwachen.


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt