weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum gibt es so viele Vorurteile?

150 Beiträge
frieder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so viele Vorurteile?

16.08.2009 um 18:01
ob sich das bsp. aus der steinzeit in die moderne übertragen läßt weiß ich nicht so recht, denk mal heutige vorurteile im politischen sinne kommen wohl daher das man sich eeh schon angst um seinen materiellen besitz und dessen fortbestand macht .

da hat man eben angst einreisende würden einen die arbeit und den lebensraum wegnehmen und da wird halt wie momentan wieder mal von der feinen npd sprüche aufs plakat gebracht wie :

" ausreise , statt einreise " und der selbigen widerlichen dummen parolen


was wäre die politische landschaft denn ohne vorurteile oder das stammtischgesülze abends bei einen bier

denk wenn es keine vorurteile gäbe , dann wären wohl vielen der gesprächsstoff an hausecken , auf parkbänken und in feinen etablissments genommen

darauf will der bewohner in diesen landen doch nicht verzichten wollen

die vt`ler würden auch ihrer motivation beraubt sein sich über geheimorganisationen denn kopf zu zerbrechen

in einigen bereichen sind vorurteile wohl nützlich um der wahrheit etwas näher zu kommen


melden
Anzeige
_lazuli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so viele Vorurteile?

16.08.2009 um 18:09
Es ist einfacher, jemanden abzuurteilen, als sich die Zeit zu nehmen, sich auseinander zu setzen.

Ach sag und du machst das nicht, ich kenne keinen Menschen dem man Vertrauen könnte ausser guten lanjährigen Freunden.


Ausserdem fällt es den meisten Menschen schwer, Fehleinschätzungen zuzugeben, da belässt mancher es doch lieber bei seinen Vorurteilen, mit denen er sich häuslich eingerichtet hat sozusagen, in trauter Gesellschaft von seinesgleichen, die ihn dann in seinen Vorurteilen so schön bestätigen.


Wieso sprichst du Grundsätzlich aus der perspektive eines Aussenstehenden?


Da fühlt man sich doch gleich viel besser, wenn man nicht allein damit dasteht --

Verstehe ich auch nicht. wer brauch anhänger wenn er Seine Meinung vertritt..... UND langsam wirds langweilig....

Insgesamt keine wirkliche Aussage. Danke


melden
_lazuli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so viele Vorurteile?

16.08.2009 um 18:10
@DonFungi


melden
_lazuli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so viele Vorurteile?

16.08.2009 um 18:12
jetzt hab ich doch glatt den falschen erwischt sry.... Asche auf mein Haupt :o)

@elfenpfad


melden
kornclown
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so viele Vorurteile?

16.08.2009 um 18:22
tiere haben in gewisser weise auch vorurteile. wird ein hund von einem mann geschlagen. ist er männer gegenüber misstrauisch, was man als vorurteil bezeichnen kann.


melden

Warum gibt es so viele Vorurteile?

16.08.2009 um 23:13
@_lazuli

Nun, mein Beitrag war ja nun nicht für Dich speziell bestimmt, sondern allgemein formuliert auf eine Mehrheit bezogen, aber Du scheinst Dich da irgendwie angesprochen zu fühlen ;)
_lazuli schrieb:Ach sag und du machst das nicht,
Sag ich nicht -- das legst Du mir in den Mund in den elfigen '^^
_lazuli schrieb:Wieso sprichst du Grundsätzlich aus der perspektive eines Aussenstehenden?
Nun, es geht ja nicht um meine Wenigkeit .. und somit ist die Perspektive vorgegeben ;)
_lazuli schrieb:Insgesamt keine wirkliche Aussage. Danke
eine Aussage als diese nicht zu erkennen, gibt meines Erachtens nicht das Recht, darüber zu urteilen -- frag doch einfach nach, wenn Du etwas nicht verstehst

oder nimm sie doch einfach zur Kenntnis, oder ignorier sie ; )
_lazuli schrieb:Verstehe ich auch nicht. wer brauch anhänger wenn er Seine Meinung vertritt
Auch das hast Du nicht verstanden, es ging nicht um die Meinung, sondern um die Vorurteile ......und mit Anhängern wird man dann darin bestärkt, ( in seinen Vorurteilen )

Wer stark genug ist und Rückgrat hat, der vertritt seine Meinung allein und braucht keine Bestätigung durch Anhänger ....


melden

Warum gibt es so viele Vorurteile?

16.08.2009 um 23:23
@kornclown

Finde Dein Beispiel sehr passend/anschaulich als eine (von vielen) möglichen Erklärungen für die Entstehung der Vorurteile.

Man macht eine negative/positive Erfahrung die so prägnant ist, dass jedwede ähnliche Situation eben dieses Erlebnis wieder im Hirn abspult - und schon bildet sich das Vor-Urteil.


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so viele Vorurteile?

16.08.2009 um 23:39
Vorurteile gibt's, weil man ein, wie der Name schon sagt, vorgefertigtes Urteil schneller parat hat und auf Andere anwenden kann, als sich mühsam für jedes einzelne Individuum
eine eigene Meinung zu bilden.
Manche Menschen sind nicht so die Fans vom Selberdenken. :/

Meine Meinung dazu. :|


melden

Warum gibt es so viele Vorurteile?

16.08.2009 um 23:47
@Demandred

Ist mit Sicherheit (leider) auch sehr oft der Fall. Allerdings muss ein Vorurteil ja nicht zwangsläufig nur negativ sein - es kann z.B. auch als Schutz dienen, nicht mehrfach das Gleiche Übel erleben zu müssen. Oder schlicht, um eine Situation/Person richtig einschätzen zu können.

Aber da müsste man dann wohl erst mal definieren, ab wann denn eine Wertung bereits als ein Vorurteil betrachtet werden könnte.


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so viele Vorurteile?

16.08.2009 um 23:58
@Kicherbse
"es kann z.B. auch als Schutz dienen"

Ein solches Vorurteil sollte aber dann auch aus eigener Erfahrung entstanden sein
und nicht durch Suggestion anderer. ^^


melden
_lazuli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so viele Vorurteile?

17.08.2009 um 00:15
@elfenpfad



Nun, mein Beitrag war ja nun nicht für Dich speziell bestimmt, sondern allgemein formuliert auf eine Mehrheit bezogen, aber Du scheinst Dich da irgendwie angesprochen zu fühlen.


Wie kommst du darauf, das ich darüber überhaupt nach gedacht habe. nein ich meinte dich speziell.


Sag ich nicht -- das legst Du mir in den Mund in den elfigen '^^T

Löm dein nick ist goldwert aber übertreibs nich ;)


Nun, es geht ja nicht um meine Wenigkeit .. und somit ist die Perspektive vorgegeben.

Warum hälst du dich nicht grundsätzlich allgemein..fragt mal so nach.


Es kann sein das man eine Aussage nicht als solche erkennt. Ist aber vieleicht von beiden anders Gedacht. Der Hintergrund für eine Frage oder eine Antwort ist vieleicht einfach nur ojektiv desswegen mag ich keine Verallgemeinnerungen.


melden
Satanael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so viele Vorurteile?

17.08.2009 um 00:52
@ DieDiablo:
DieDiablo schrieb:Das ist eine gute Frage :/ Sagen wir so, wenn ich einem Menschen begegne, den ich nie zuvor getroffen habe, sage ich mir zunächst rational,...
DieDiablo schrieb:...entscheide ich auch häufiger mit dem Herzen, weil sich ja langsam eine persönliche Bindung zu dem Menschen aufbaut.
daraus ließe sich einiges machen. zum einen den pfad des materiellen, indem du weiterhin auf äußerlichkeiten beharrst, was du aber sicher nich tun möchtest. zum anderen den pfad des geistigen, auf dem du das rationale einfach ignorierst... und zum dritten die waage daraus. letzteres ist etwas langwieriger, aber lohnt sich auf jeden fall, sprech da aus erfahrung.
da zwischen liegt noch einiges und ließe sich sicher auch noch ausführlicher palabern, aber wäre unnötig.
_lazuli schrieb:Der Hintergrund für eine Frage oder eine Antwort ist vieleicht einfach nur ojektiv desswegen mag ich keine Verallgemeinnerungen.
wenns ma objektiv wäre^^
schließlich liegt es an den eigenen erfahrungen, warum und gerade wie man eine frage stellt und eine antwort gibt. "verallgemeinerungen" sind sogar nötig, wenn es nicht um ein einzel-individuum geht. man muss die situation möglichst objektiv betrachten, um sie nicht durch persönliche einflüsse etwas benebelt zu werden. die lösung eines vermeindlichen problems kann man auf zwei weisen finden:
zum einen, indem man blind drauf losrennt und einfach versucht was das zeuch hält, is aber weniger effizient, da man mehr versuche brauch. zum anderen, indem man eine situation nicht aus persönlicher sicht betrachtet, so verliert man nich so leicht die orientierung.

die persönliche perspektive is vielleicht bei zwischenmenshclichen angelegenheiten von vorteil und auch bei der verteidigung seiner selbst, aber für problemlösungen und übergreifendes denken isses völliger schrott.
wenn man jedoch dazu in der lage is, sich auch gedanklich völlig in das kollektiv einzulassen, sich einzugliedern, dann is der übergang zwischen subjektiv und ojektiv nur noch fließend.


melden

Warum gibt es so viele Vorurteile?

17.08.2009 um 21:51
@Demandred

Ja, hatte irgendwie überlesen, dass Du Deine Aussagen ja ausschließlich auf die Beeinflussung von Anderen bezogst.
Aber ich finde, dass so mancherlei Warnung von Aussen sich doch als recht hilfreich erweisen kann - und dankbar dafür, nicht alle Erfahrungen am eigenen Leibe spüren zu müssen.
Doch das hat natürlich nichts mit jenem Mitläufertum zu tun, welches Du ansprachst und das mir ebenfalls sehr zuwider ist.


melden

Warum gibt es so viele Vorurteile?

17.08.2009 um 21:56
@Satanael: Das stimmt, auf Äußerlichkeiten beharren möchte ich nicht. Die Gründe dafür habe ich ja weiter oben schon angeführt.
Das Rationale ganz weglassen, ist, denke ich, auch nicht das Ideale. Man kann ja nicht jede Situation auf seine Erfahrungen münzen, es ist manchmal schon sehr hilfreich, die Situation mit einem "klaren Kopf" zu meistern.
Ausserdem bestünde für meinen Geschmack auch hier die Gefahr, Vorurteile zu bilden, wenn man nur nach seinem Erfahrungsschatz geht und gar nicht zulässt, neue Erfahrungen auf sich wirken zu lassen.
Für mich sehe ich als den besten Weg dann wohl eine Mischung aus beidem an. Es will jedoch auch gelernt sein, wie, wann und in welchem Masse man Rationalität und Gefühle einsetzt. :)


melden
Satanael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so viele Vorurteile?

17.08.2009 um 22:28
rationalität und gefühle sind sich eigentlich nich so unterschiedlich^^
gefühle stehen nur so verschleiert in der gegend, weil sie niemand kennt... oft ist es sogar angst vor gefühlen und emotionen^^

was wäre dir lieber.?
schöne fragen, die man dir stellt und du durch endloses erfragen dann selbst drauf kommst was los is, damit deine gefühle nich verletzt werden... oder aber klar und direkt ein sachlicher inhalt dessen, worum es dann geht, auch mit dem risiko der emotionalen verletzung.?

schützt du deine gefühle, als seien sie freunde, oder erkundest du sie, als sei es ein teil von dir.?^^


melden

Warum gibt es so viele Vorurteile?

18.08.2009 um 02:51
nu...
die wirklichkeit, die der mensch als völlig unverfälscht wahrzunehmen glaubt, ist fast vollkommen verzerrt. beeinflusst durch seine gefühle, sinneseindrücke, assoziationen mit bereits bekannten bzw. erlebten dingen usw...speziell auf deine orientierung als goth bezogen, ist es vermutlich so, dass viele erstmal einen haufen schwarz wahrnehmen. weckt erinnerungen an tod, dunkelheit, diabolische rituale etc. (böööses also :) ) und damit möglicherweise angst. angst vor ungewissen absichten und einstellungen des menschen, der einem da gegenübertritt. der mensch 'lernt' vorurteile meiner meinung nach im laufe seines lebens...je nach dem, was er selbst erlebt, was ihm erzählt wird, was er darüber herausfindet. das alles wird dann subjektiv verarbeitet.
wenn du mich persönlich fragen würdest, dann denke ich bei einem goth auch nicht gerade an das blühende leben. ;)
was nicht heißen soll, dass du nicht ein glücklicher, fröhlicher mensch sein könntest...und ich mir dessen auch bewusst bin. aber es fühlt sich (zumindest im ersten moment) beinah 'falsch' an, positives mit schwarzer kleidung und einem blassem gesicht zu verbinden.


melden

Warum gibt es so viele Vorurteile?

18.08.2009 um 03:05
die vorurteile gibt es deswegen weil die menschen sich nicht mit der gothkultir auskennen!

irgendwo hat mal irgendwer behauptet das alle gothics teufelsanbeter sind und deswegen sind jetzt alle schwarzgekleideten menschen böse!
das gleiche mit den punks die nach geld schnorren! im prinziep find ichs so sogar besser weil die fragen wenigstens noch ob sie was bekommen! die "möchtegerngettokinder" die zu faul sind zum arbeiten lassen sich fürs nixtun vom staat bezahlen und das ohne ein schlechtes gewissen!
so hat jede kultur seinen vorurteile mit denen sie kämpfen müssen.. ich persöhnlich finde ja gothics sehr sehr nett! die meisten von denen haben mehr kribs im hirn als ne bankangestellte! und die gehen immerhin mit MEINEM geld um!
auf den charakter kommt es an und nicht wie man sich kleidet oder welcher kultur man sich zugehörig fühlt!
deswegen sind kinder auch so toll, sie sehen alles ohne vorurteile und sagen die wahrheit weil sie lügen und vorurteile noch nicht kennen!
dank der mutter denkt das kind wahrscheinlich ab dem tag das alle menschen die schwarz tragen böse sind! wäre luste die erklärungsversuche der mutter zu hören wenn die zu ner beerdigung gehen müssen xD

lpdog


melden
Satanael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so viele Vorurteile?

18.08.2009 um 12:58
roque. schrieb:aber es fühlt sich (zumindest im ersten moment) beinah 'falsch' an, positives mit schwarzer kleidung und einem blassem gesicht zu verbinden.
zum glück mit " ' "^^
schön geschrieben, wobei gerade der erste eindruck oftmals täuscht^^

@ lpunderdogw:
geiles beispiel von fachlicher idiotie :D
ich mein, ein bankangestellter brauch sich ja auch nich viel gedanken machen, selbst das rechnen wird ihm vom pc abgenommen. wer sich mit einem leben und auch dem tod auseinandersetzt, der hat auch von gesellschaftlichen umgängen und gewissen funktionsweisen... fachliche idiotie besticht gerade darin, sich auf eine sache sehr zu spezialisieren, ohne dabei auf nen ausgleich zu achten... aber wer kann das schon, in dieser verdummungs-gesellschaft.? nur ganz, ganz wenige, die sich nich nur gedanen machen...


melden
Satanael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so viele Vorurteile?

18.08.2009 um 12:59
huch^^
sorry, wegen dobbelpost:

natürlich müsste es heißen:
Satanael schrieb:...der hat auch von gesellschaftlichen umgängen und gewissen funktionsweisen...
mehr ahnung^^


melden
Anzeige

Warum gibt es so viele Vorurteile?

18.08.2009 um 14:32
Satanael, deine letzten Fragen beantworte besser per PM, sonst wird das hier zu offtopic, fürchte ich^^


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden