weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

207 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeitgeber, Arbeitszeugnisse

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

04.04.2014 um 12:03
@kleinundgrün
Also die Zeugnisse die ich bisher geschrieben habe, waren auch mittels Textbausteinen, das ist soweit logisch, denn man muss ja im geschäftlichen Modus bleibe, den alle richtigen Stellen verstehen.

Mit Umgangssprache und wohlmeinenden Reden kommt man im Zeugnis nicht weiter. Dafür ist das auch nicht gedacht!
Wie ich oben schrieb, muss man diesbezüglich sehen, in welcher Branche er arbeitet und seit wann er dort arbeitet.

Mühe kann man sich schon geben bei Zeugnissen und nicht nur Bausteine aneinder klatschen!


melden
Anzeige
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

04.04.2014 um 12:12
"Wir bestätigen Frau xyz gern, dass sie die ihr übertragenen Arbeiten
Hier liegt der Hase im Pfeffer, ein Wort ist es nur. Es bedeutet soviel wie: Man musste dir die Aufgaben zeigen und dir die Arbeiten zuweisen da du diese nicht von allein gesehen hast.


melden

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

11.04.2014 um 09:25
Dem kann ich nicht zustimmen.
Und möchtest Du das auch begründen?


melden

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

12.04.2014 um 19:07
@kleinundgrün


Ich beziehe mich hier auf die Leerstellentechnik, die ein (ansonsten gutes) Zeugnis abwertet.

Fehlt bei der Bewertung des persönlichen Verhaltens eine Gruppe (oder ist die Reihenfolge nicht korrekt), erhält man den Eindruck, dass es eben doch Probleme gibt.

Ich kenne jedenfalls keine anderen Formulierungen.


melden

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

14.04.2014 um 08:23
praag schrieb:Ich beziehe mich hier auf die Leerstellentechnik, die ein (ansonsten gutes) Zeugnis abwertet.
Das stimmt.
praag schrieb:Fehlt bei der Bewertung des persönlichen Verhaltens eine Gruppe (oder ist die Reihenfolge nicht korrekt), erhält man den Eindruck, dass es eben doch Probleme gibt.
Das stimmt auch. Nur ist das nur dann der Fall, wenn es wirklich fehlt. Hier geht jedoch aus dem Kontext hervor, dass der TE keine Mitarbeiter hat. Insofern ist es unschädlich, wenn sie keine explizite Erwähnung finden.
Problematisch ist z.B., wenn die Rede von Kollegen und Vorgesetzten ist (falsche Reihenfolge) oder von Vorgesetzten und Mitarbeitern (die Kollegen fehlen offensichtlich) oder wenn aus dem Zeugnis hervor geht, dass der Beurteilte eine leitende stelle inne hatte, jedoch sein Verhalten gegenüber Mitarbeitern fehlt.
In solchen Fällen - in denen für den Leser ersichtlich etwas fehlt - kann das sprechend sein.


melden
Lasse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

05.06.2014 um 13:22
Hallo, liebe *hust* Allmyuser. :) Was haltet ihr von diesem Zeugnis? Habe es heute endlich bekommen.

Blablabla... (Anrede, Beruf und so)

Blablabla... (Aufgabengebiete)

Bei allen Tätigkeiten, die XXXX in den einzelnen Sachgebieten zu erledigen hatte,
zeigte er stets großes Interesse und Lernbereitschaft, außerdem bewies er eine gute und
schnelle Auffassungsgabe. Er zeigte lobenswerte Eigeninitiative sowie Motivation.

Herr XXXX erledigte die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unser vollen
Zufriedenheit. Gern bestätigen wir ihm, dass er ehrlich, hilfsbereit, zuverlässig und pünktlich
war.

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kunden und Mitarbeitern war jederzeit freundlich
und zuvorkommend.

Wir wünschen blablabla...


melden

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

05.06.2014 um 13:27
@Lasse

Fängt holprig an aber die Gesamtbewertung zeigt eine zwei (stets zur vollen Zufreidenheit), würde ich sagen.


melden
Lasse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

05.06.2014 um 13:32
@slider

Sehe ich auch so. :)

Dafür, dass ich zum ersten Mal in dem Beruf gearbeitet habe, ohne Vorkenntnisse und mich in kürzester Zeit eingearbeitet habe, sehe ich es persönlich als eine eins an. Also nur für mich... :)


melden

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

05.06.2014 um 13:35
@Lasse
Ist das das gesamte Zeugnis?


melden
Lasse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

05.06.2014 um 13:38
@kleinundgrün

Naja. Das ganze Zeugnis ist eine DIN A4-Seite voll. Da steht dann halt noch was ich so gemacht habe.


melden

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

05.06.2014 um 13:43
@Lasse
Es fehlen einige Dinge, wie z.B. Fachkenntnis, Beklastbarkeit, Arbeitsweise etc.

Und jemandem zu bescheinigen, er sei ehrlich und pünktlich ist ziemlich problematisch. Ehrlichkeit und Pünktlichkeit sind selbstverständlich und diese ausdrücklich zu erwähnen wirkt ironisch.

Auf den ersten Blick würde ich sagen, das Zeugnis ist gut gemeint. Aber objektiv betrachtet ist es ziemlich schlecht.
In welchem Beruf hast Du gearbeitet und wie groß ist das Unternehmen?


melden
Lasse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

05.06.2014 um 13:43
Zeugnis

Besser kriege ich es nicht hin.


melden
Lasse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

05.06.2014 um 13:49
@kleinundgrün

Im größten Elektronikunternehmen Europas.

Ziemlich schlecht? Dann würde da nicht stehen, dass sie stets voll zufrieden waren, ich lobende Motivation und Eigenitiative hatte... Eine schnelle und gute Auffassungsgabe habe. Stets großes Interesse und Lernbereitschaft.


melden

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

05.06.2014 um 13:54
Im größten Eloktronikunternehmen Europas.
Dann sollten die das besser hinbekommen.
Lasse schrieb:Ziemlich schlecht? Dann würde da nicht stehen, dass sie stets voll zufrieden waren, ich lobende Motivation und Eigenitiative hatte... Eine schnelle und gute Auffassungsgabe habe. Stets großes Interesse und Lernbereitschaft.
Ein Zeugnis muss wohlwollend formuliert sein. Daher steht nicht drin "XY war grottenschlecht", sondern es gibt eine Art "Code". Z.B. indem notwendige Dinge weggelassen werden. Oder indem selbstverständliche Dinge hervorgehoben werden. Oder indem verschiedene Komponenten des Zeugnisses nicht zusammen passen. Es gibt da eine Reihe von Möglichkeiten.

In Deinem Fall kann das bedeuten, dass derjenige, der Dein Zeugnis erstellt hat, nicht so recht weiß, wie das geht.
Oder es soll ein eher schlechtes Zeugnis sein.


melden
Anzeige
Lasse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

05.06.2014 um 13:56
Das gehört auch noch dazu.

IMAG0873


melden
213 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden