Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

332 Beiträge, Schlüsselwörter: Schulschwänzer

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

10.10.2009 um 19:23
@Ilvi
leider doch, genauso wie ich sagen muss das ein ,, die schwächeren,, mitziehendes verhalten ebenfalls Menschlich ist. Und der wille allein ausreicht um die grössten wiedrigkeiten zu überbrücken, was nicht heisst das in diesem bereich kein Handlungsbedarf besteht. Das tut es nämlich massiv.


melden
Anzeige

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

11.10.2009 um 15:01
@Zakayo
@Ilvi


Nach wie vor glaube ich aber nicht, dass die meisten jugendlichen Schulschwänzer bewussten "Schulstreik" betreiben, weil ihnen die Bildungspolitik, die Lehrinhalte oder auch nur die Qualifikation der Lehrer misshagt. Das wäre zumindesten eine politisch bewusste Aktion. Hier scheint es mir aber überwiegend um eine individualistische Verweigerungshaltung der Bockwurst-Ideologie zu handeln: Ich mach' nur, worauf ich Bock hab', alles andere ist mir wurst.

Wenn mir ein Jugendlicher sagen würde: Ich gehe nicht in die Schule, weil mir die Bildungspolitik im entwickelten Kapitalismus nicht passt, dieses klassenmässige Zurichten von Fachpersonal für die Aufrechterhaltung ausbeuterischer Verhältnisse, es stinkt mir, zu einem Bestandteil eines verbrecherischen Systems geformt zu werden, ich verweigere mich den zur Zeit herrschenden gesellschaftlichen Verhältnissen - ja, dann empfände ich "Schwänzen" als politischen Akt, als Protest, als Widerstand.

Aber da fragt mal die 15, 16-Jährigen, die nicht in die Schule gehen, ob das tatsächlich und überwiegend ihre Motivation ist.





@Ilvi

Ich war viele Jahre alleinerziehend. Insgesamt habe ich drei Kinder, 31, 11 und 9 Jahre alt.


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

11.10.2009 um 15:04
@Doors
Doors schrieb:Hier scheint es mir aber überwiegend um eine individualistische Verweigerungshaltung der Bockwurst-Ideologie zu handeln: Ich mach' nur, worauf ich Bock hab', alles andere ist mir wurst.
richtig, aber wer bildet diese ideologie aus? Meinungsbildende medien, gesellschaft eltern haus und freunde, weshalb man da ansätzen sollte finde ich


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

11.10.2009 um 15:09
@Zakayo


Einerseits wird den bösen Medien vorgeworfen, sie würden den Wettbewerb, die Entsolidarisierung, den Konkurrenzkampf forcieren - nicht zuletzt über Formate wie "Deutschland sucht das Suppenhuhn" o.ä. - und andererseits sollen sie schuld sein an Leistungsverweigerung?

Ja, wie denn nun?


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

11.10.2009 um 15:10
@Doors
@Ilvi
@Zakayo

Vielleicht sollte man mal eine Umfrage starten, warum man die Schule schwänzt,
hier gibt es bestimmt genug User, die noch die Schulbank drücken ;)
Doors schrieb:Bis diese 18 sind, sind hierzulande nun einmal die Eltern für ihre Kinder verantwortlich. Auch und gerade für deren Schulbesuch. Wenn die Kinder nicht zur Schule gehen wollen/können/dürfen, sollte man sich zunächst einmal an die Eltern wenden, die dann nämlich in irgendeiner Form versagt haben, zumindest aber ihrer Erziehungspflicht nicht nachgekommen sind. Eltern haften für ihre Kinder.
Das ist korrekt jo, wie sich dann die weiter Vorgangsweise darstellt, liegt dann an einer Zusammenarbeit/Dialog zwischen Kind, Eltern und Lehrerschaft ( Vertrauenslehrer/in, falls vorhanden )


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

11.10.2009 um 15:11
@Doors
wenn man da ständig menschen sieht die eben mit genau sollchem verhalten durchs leben gekommen sind und Gangster Rapper als ausbildungs beruf/einzige perspektive dargestellt wir , haben sie schuld


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

11.10.2009 um 15:12
@elfenpfad
elfenpfad schrieb:warum man die Schule schwänzt
Weil Schulschwänzer wissen das sie ohne Abschluss Staatliche Unterstützung bekommen!


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

11.10.2009 um 15:16
@elfenpfad
kann ich dir so sagen, war selber einer davon und hatte bis vor 2 jahren keine abgeschlossene schul bildung deshalb.

Ständig aufs maul bekommen, von schülern und lehrern verarscht worden weil ich a:aus einen Kinder und jugendheim kam und b: aus allgemein sozialschwachen und chaotischen verhältnissen stammte.
Dann stänig ,,umgelagert,, wegen massiven anpassungs schwierigkeiten in den Heimen. Und deshalb da auch bundesweite wechsel waren immer der neue, und teilweise andere lehrpläne die themen übersprangen die ich nicht hatte. Allgemeine hat eh keinen sinn gedanken


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

11.10.2009 um 15:16
@hulkster
hulkster schrieb:Weil Schulschwänzer wissen das sie ohne Abschluss Staatliche Unterstützung bekommen!
Eine bitterböse Einschätzung ^^
Nun, ich denke nicht, dass dies der Grund ist, zumindest nicht bei der Mehrzahl
Einzelne denken vielleicht so - schlechte Vorbilder ??? ;)


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

11.10.2009 um 15:18
@elfenpfad
elfenpfad schrieb:Nun, ich denke nicht, dass dies der Grund ist
Es ist ein entscheidender Grund!
Das noch ander Faktoren eine Rolle spielen ist auch klar!
elfenpfad schrieb:Eine bitterböse Einschätzung ^^
So sieht die Realitätnun mal aus Schätchen :)


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

11.10.2009 um 15:21
@Zakayo

sehr nachvollziehbar ...
Gründe wie mobbing und ausgegrenzt werden, mangelnde Unterstützung der Lehrpersonen machen den Schulbesuch nicht grad einladend, im Gegenteil ja
Zakayo schrieb:Und deshalb da auch bundesweite wechsel waren immer der neue, und teilweise andere lehrpläne die themen übersprangen die ich nicht hatte.
ein wichtiger Punkt, den du ansprichst ! Die Lehrpläne sollten bundesweit abgestimmt werden, schon allein im Hinblick darauf, dass immer mehr Familien wegen dem Arbeitsplazt in Zukunft wohl immer mehr gezwungen werden, umzuziehen.


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

11.10.2009 um 15:24
@elfenpfad
das ding ist nur obwohl das so gelaufen ist werde ich denoch demnächst Kunststudieren dürfen


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

11.10.2009 um 15:25
Als ich zur Schule ging, da hatten wir einen Pfarrer als Religionslehrer, der hat uns immer mit kleinen Marien- und Jesusbildern belohnt, wenn wir eine 1 in Religion hatten XD
Vielleicht könnte man das auf die ganze Schule ausdehnen, keine Ahnung, wovon Kids heute gerne Bildchen hätten (nicht, dass ich damals auf Marien- und Jesusbilder scharf gewesen wäre, aber die Gefahr bestand wegen meiner Noten eh nicht ^^).


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

11.10.2009 um 15:29
@hulkster
Deine Einschätzung, die ich aber nicht teile - aber egal
Wir sammeln ja hier Gründe

Schätzchen schreibt man wenn schon mit z nach dem t - aber auch in der korrekten Ausführung kannst Dir die Formulierung schenken - ich bin zwar ein Schatz, aber nicht Deiner ^^


Im Grunde genommen möchte doch jeder einen Job, der Freude macht -

nur rumzugammeln den ganzen Tag wird auch dem krassesten Schulverweigerer aus den von Dir genannten Gründen dann mit der Zeit zum Halse raushängen
es befriedigt niemanden auf Dauer, und das Leben ist unter Umständen lang


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

11.10.2009 um 15:32
@Zakayo


Keine Ahnung, was Du im Fernsehen guckst, aber ich habe auf Arte oder Phoenix bislang noch keine Gangsta-Rapper gesehen. Meine Kinder übrigens auch nicht.

Den Medien die Schuld zu geben, heisst Menschen die Kompetenz für's eigene Leben abzusprechen. Damit versucht der Besserwisser sie genauso für dumm zu verkaufen wie angeblich die Medien.

Ich bin der Meinung, dass jeder (schwere Behinderungen vielleicht ausgenommen) in der Lage ist, über die Gestaltung seines Lebens frei zu entscheiden und die Verantwortung für sich, sein Leben und seine Entscheidungen zu übernehmen.

Niemand braucht wohlmeinende, entmündigende Besserwisser, die den aus ihrer Sicht lebensunfähigen hilflosen Trottel an der hand nehmen und ihm zeigen, wie Leben ihrer Meinung nach zu funktionieren hat.


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

11.10.2009 um 15:33
@yoyo
yoyo schrieb:Als ich zur Schule ging, da hatten wir einen Pfarrer als Religionslehrer, der hat uns immer mit kleinen Marien- und Jesusbildern belohnt, wenn wir eine 1 in Religion hatten XD
Vielleicht könnte man das auf die ganze Schule ausdehnen, keine Ahnung, wovon Kids heute gerne Bildchen hätten (nicht, dass ich damals auf Marien- und Jesusbilder scharf gewesen wäre, aber die Gefahr bestand wegen meiner Noten eh nicht ^^).
Marienbildchen, kommt mir auch soooo bekannt vor :D


ich glaub, mit solchen Aktionen kann man die kids heute nicht mehr locken
höchstens für Belustigung sorgen

vielleicht in der Unterstufe .....
Aber andere schon genannte Vorschläge find ich da schon besser ;)


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

11.10.2009 um 15:35
Aber mal im Ernst, vielleicht könnte der Staat ein verzinstes Konto für jeden Schüler einrichten, und für jedes Schuljahr, in dem der Schüler sagen wir in mehr als 95% aller Stunden anwesend war, bekommt er von der Einschulung an sagen wir 250 Euro vom Staat. Wenn er in einem Jahr (außer bei Krankheit natürlich, die von den Eltern oder einem Arzt bestätigt werden muss) zu oft fehlt, verfällt alles bisher angesparte Geld und er muss von vorne beginnen. Das Geld kann er erst beim Schulabschluss abheben und wird bei der Ausbildungsförderung wie etwas Bafög nicht angerechnet. Dann hat der Bengel gleich etwas Knete für das Studium, oder eine Weltreise ^^


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

11.10.2009 um 15:35
@Doors
ist ja im grunde richtig, aber wieviele eltern erziehen ihre kinder den so gut wie offensichtlich du?


melden

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

11.10.2009 um 15:40
@Zakayo


Vorab: Meine Kinder sind hinsichtlich der Qualität meiner Erziehungsbemühungen ganz anderer Ansicht.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass es verdammt schwer ist, zu sagen, was wann für wen und warum richtige und/oder falsche Erziehung ist. One size doesn't fit all.
Dass es Eltern gibt, die, aus welchen Gründen auch immer, die Erziehung ihrer Kinder nicht leisten können/wollen, ist so neu nicht. Meine Geschwister und ich waren die Kinder des "Wirtschaftswunders", das leider in unserer Familie nie ankam. Wir mussten uns mehr oder weniger selbst oder gegenseitig erziehen. Unser Zuhause war die Strasse und der pädagogische Berater diente sonst zum Hose-Halten oder Suppe rühren.






@elfenpfad

"Marienbildchen, kommt mir auch soooo bekannt vor"

Ich will auch Maria-Bilder!!! Ich bin auch ganz brav.


melden
Anzeige

Schulschwänzer mit Belohnungen ködern

11.10.2009 um 15:43
@Doors
Doors schrieb:Wir mussten uns mehr oder weniger selbst oder gegenseitig erziehen. Unser Zuhause war die Strasse und der pädagogische Berater diente sonst zum Hose-Halten oder Suppe rühren.
Du kannst doch nicht deine Vergangenheit mit der heutugen Zeit vergleichen!


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt