Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rituale unseres Lebens

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Ritual, Gewohnheiten

Rituale unseres Lebens

01.12.2009 um 09:30
datrueffel schrieb:Also gewisse Rituale hat jeder Mensch, aber ob das wirklich Rituale sind mag ich zu bezweifeln. Es sind eher Automatismen als Rituale
Gar nicht zu unrichtig. Damit es ein Ritual ist, muß es wohl bewußt ausgeübt werden.

Also wirklich, wie ein selbst erfundener Trinkspruch, der regelmäßig zum selben Anlaß verwendet wird.


melden
Anzeige

Rituale unseres Lebens

01.12.2009 um 09:36
Ich frage mich das, weil ich wissen möchte wie Rituale so entstehen. Bewusst oder unbewusst?

Oder wird eine gewohnheit irgendwann zum Ritual, wenn man sich ihrer Bewußt wird?


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rituale unseres Lebens

01.12.2009 um 09:49
Rituale sind ja eigentlich festliche Abläufe, die etwas symbolisieren sollen, das ist zum Beispiel mein Verständnis für Rituale.

Rituale sind für mich Sachen wie Regentänze und so weiter.

Kann natürlich sein, das ich das zu "streng" sehe, aber es ist halt mein Verständnis für Rituale/Riten.

*blubb*


melden

Rituale unseres Lebens

01.12.2009 um 10:19
Was ist schon ein Fest?
Ein Ereignis, dem man besondere Aufmerksamkeit widmed, würde ich sagen.

Das könnte also genau so gut der monatliche Stammtisch sein.


melden

Rituale unseres Lebens

01.12.2009 um 11:20
Und dann passieren Ereignisse im Leben, da möchte man die "Rituale" oder "Feste" gar nicht mehr feiern.


melden
Chris0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rituale unseres Lebens

01.12.2009 um 11:23
@datrueffel
datrueffel schrieb:5:30Uhr Stuhlgang
6:30Uhr Aufstehen
??? Stuhlgang im Bett/liegen ? :D


melden

Rituale unseres Lebens

01.12.2009 um 11:25
Rituale werden ja nicht gefeiert sonder zelibriert, oder so ähnlich.


melden

Rituale unseres Lebens

01.12.2009 um 11:38
Mir kommt da spontan das Einschlafritual oder zu Bettgeh - Ritual in den Sinn .....

Bei kleinen Kindern kann das vorlesen sein, über den Tag sprechen, kuscheln und Gutenachtkuss ...... ( mögen sogar auch noch Erwachsene gern ;) ...


Ich habe auch ein allabendliches Einschlafritual: erst trink ich einen Orangenblütentee, dann kuschel ich mich ins Bett und les ne Runde, trink ein Schluck Wasser und leg mich erst IMMER auf die rechte Seite, dann auf den Rücken und zuletzt auf die linke Seite.
Und wenn ich Glück hab, dann schlaf ich tatsächlich selig ein ;D


melden

Rituale unseres Lebens

01.12.2009 um 11:41
feiern, zelebrieren.. kommt aufs selber hinaus ;)


melden

Rituale unseres Lebens

01.12.2009 um 12:07
Schön finde ich, wenn innerhalb einer Familie generationenübergreifend, gewisse Rituale zu Festen wie grad auch Weihnachten, übernommen und weitergepflegt werden.


Als meine Mutter starb, fehlten uns Geschwister diese weihnachtliche Zeremonie sehr, wenn wir uns jeweils trafen an Weihnachten. Keiner wollte so recht diese Rolle übernehmen, zu tief war noch die Trauer um den Verlust ....

Aber irgendwann übernahm vor allem meine ältere Schwester diese Rolle, indem sie die speziellen Gerichte und Kuchen buk, wenn wir zu Besuch kamen, sie nötigte uns sogar Weihnachtslieder zu singen ^^ und schenkte jedem der zu Besuch kam von den Geschwistern, den traditionellen "bunten Teller" (= voll gepackt mit Süssigkeiten aller Art )


melden

Rituale unseres Lebens

01.12.2009 um 12:20
Nee, ich finde, Ritualen haftet so etwas zwanghaftes an, etwas, das menschen brauchen, um ihren Alltag zu organisieren und zu strukturieren, weil sie ihr Leben sonst möglicherweise nicht auf die Reihe kriegen.
Finde ich ganz, ganz fürchterlich!


melden

Rituale unseres Lebens

01.12.2009 um 12:24
Da könnte man nur zustimmen, wenn der ganze Tag ritualisiert ablaufen würde,

Und wenn man ohne diese nicht mehr leben könnte sozusagen -- dann wäre es aber schon krankhaft - neurotisch


melden

Rituale unseres Lebens

01.12.2009 um 12:36
@elfenpfad

Ich wüsste nicht mal zu sagen, auf welcher Seite ich abends einschlafe.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rituale unseres Lebens

01.12.2009 um 12:37
@Chris0815

Manchmal kann man sich seine Rituale eben nicht aussuchen ^^ :D

*blubb*


melden

Rituale unseres Lebens

01.12.2009 um 12:43
@Doors

Vielleicht weisst Du dafür, auf welcher Seite Du aufwachst
oder in welcher Lage Du am lautesten schnarchst ;)


Ich denke, Deine Kinder schätzen gewisse Rituale auch, so wie vielleicht das Zubettgeh - Ritual ( als sie kleiner waren wohlbemerkt, nicht jetzt wieder mit so Sprüchen kommen .... -.-


so kleine Rituale hat ganz bestimmt jeder Mensch, und sei es nur am Morgen halbverschlafen mit ner grossen Tasse starken Kaffee oder Tee am Küchentisch zu sitzen und auf`s endgültige wachwerden zu hoffen - begleitet von ritualisiertem ungenierten Gähnen aus vollem Halse :D


melden

Rituale unseres Lebens

01.12.2009 um 12:44
@Chris0815
@datrueffel

Das hab ich ja jetzt erst so richtig nachgelesen -- köstlich das
öh, vielmehr eher nicht ^^

Da hilft nur der gute alte Nachttopf in Reichweite :D


melden

Rituale unseres Lebens

01.12.2009 um 12:54
@elfenpfad

Morgens ist keine Zeit für Rituale. Da herrscht bei uns im Haus eine Stimmung wie auf einem RAF-Jägerhorst beim Alarmstart während der Battle of Britain.

Abends bin ich meist zu müde für irgendwelche Rituale mit Ausnahme des Entkleidens, Duschens, Zähneputzens und ins Bett fallens.

Selbst bei den Kindern kann ich mich nicht an irgendwelche Dinge, die "unbedingt und jeden Abend" jenseits der Körperpflege zu tun waren, erinnern. Manchmal habe ich ihnen vorgelesen, allerdings selten. Weihnachten war öfter.


melden

Rituale unseres Lebens

01.12.2009 um 13:00
@Doors
Doors schrieb:Weihnachten war öfter.
öh hmm - bei Euch im hohen Norden wohl Glückssache, ob es weihnachtet jährlich ^^

So, ich beende nun mein mittagliches Pausen - Allmy - Ritual vor dem Compi---

wenn ich net grad gesperrt bin, dann sogar schreibenderweise -.- ;)


schönen Nachmittag allen :)


melden

Rituale unseres Lebens

01.12.2009 um 15:27
@elfenpfad
elfenpfad schrieb:wenn ich net grad gesperrt bin, dann sogar schreibenderweise -.-
ist das "gesperrt werden" auch ein ritual von dir? klingt fast so.. ^^


melden
Anzeige

Rituale unseres Lebens

01.12.2009 um 16:04
@Arcanus

neeneee -- kenne schönere Rituale - und für ein richtiges Ritual reicht die Häufigkeit zum Glück nun doch net ganz ^^ ;)


Ein schönes Ritual finde ich z.B. wenn ich jede Ostern mit meiner Freundin in den Wald gehe, ein gekochtes Ei in der Tasche ..

Sobald wir ein Ameisennest gefunden haben, legen wir dieses Ei hinein, und beobachten das neugierige *beschnüffeln* der kleinen Krabbeltiere, die mit ihrer Säure die schöne spezielle Muster auf den Eiern hinterlassen.
Unsere Art, Ostern zu feiern - man könnte die Eier jetzt auch noch verstecken und wieder suchen danach --
mal schauen, ist noch ausbaufähig dieses Ritual ;D


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt