Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

519 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, Glück

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

12.02.2010 um 22:24
Ihr kennt das ja alle, ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?


melden
Anzeige
Ja
459 Stimmen (70%)
Nein
200 Stimmen (30%)

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

12.02.2010 um 22:24
https://www.youtube.com/watch?v=nI2NUC3PZuU

Glücklich?


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

12.02.2010 um 22:28
Ok, @kiki1962 ich glaube dir.

Hoch lebe Erich Honecker ;)


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

12.02.2010 um 22:33
Was heisst Arbeit?
Jeden Morgen um vier aufstehen und in die Fabrik fahren?
Glaube da wäre man ohne glücklicher. Nichts tun macht unglücklich. Das Leid vieler Arbeitsloser.
Solange wie man genug Beschäftigung und Geld hat, braucht man nicht unbedingt 'Arbeit'


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

12.02.2010 um 22:44
Traurig, dass schon Fragen kommen, was "Arbeit" heißt (bedeutet) @martialis
So weit sind wir schon gekommen. Und es wird noch trauriger werden...


Wikipedia: Arbeit

Ich arbeite zum Beispiel gern im Garten. Aber auch für mein Gehalt arbeite ich sehr gern. Mein Beruf macht mir Spaß. Wie ist das bei dir?


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

12.02.2010 um 22:46
@pprubens

Ich finde die Frage nicht traurig, sondern berechtigt. Denkst du ein Mensch der 8 Stunden in der Fabrik Rollmöpse rollt hat spaß an seiner Arbeit?

Viele Menschen haben leider nicht das Glück ihr Geld mit der Arbeit zu verdienen, die ihnen spaß macht. Was nicht heißt, dass diese Menschen lieber faul auf der Haut liegen würden.


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

12.02.2010 um 22:50
@myself
Warum soll ein Rollmopsroller keinen Spaß bei seiner Arbeit haben können und Glück empfinden, wenn er das Rollmopsgeld mit vollen Händen in der Spielhalle verzockt? ;) Er hat ja Arbeit! :)


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

12.02.2010 um 22:52
@pprubens

Du erwartest, dass man glücklich ist weil man Arbeit hat? Ja, je nach Aspekt vielleicht. Das heißt nicht, dass die Arbeit spaß machen muss. Und glaub mir, du hast keine Ahnung wie lang 8 Stunden werden können... Und nein, ich bin keine Rollmopsdreherin :D


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

12.02.2010 um 23:15
habe mich auch schon öfters die frage gestellt. ein leben als arbeitsloser stelle ich mir gut vor wenn man gewisse sachen einhält:

sparsam leben (muss ja sein)
täglich um 8:00 aufstehen
mindestens 2 stunden sport treiben
weiterbilden zb sprachen lernen
viel lesen
maximal 2 stunden tv
nicht nur internet

wenn man das alles einhält ist so ein arbeitslosenleben vielleicht sogar besser als so ein
40 stunden arbeitswochenstress.


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

13.02.2010 um 00:08
Also wenn ich im Lotto gewonnen habe, werd ich erstmal die Welt bereisen und dann habe ich ziemlich gut zu tun ^^


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

13.02.2010 um 00:25
Nur wenn man sowieso ne ausfüllende Beschäftigung hat.


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

13.02.2010 um 17:27
Zwischenstand:

Ja
20 Stimmen (62 %)

Nein
12 Stimmen (38 %)

Da spiegelt sich ja unsere Gesellschaft wieder. 60% der Bundesbürger erhalten Transferleistung vom Staat, die restlichen 40% erwirtschaften das zu verteilende Geld. Wenn sich nun die 40% auch noch verpissen, wirds lustig.

Heute jault ein H4ler noch auf, weil er nen 1-Euro-Job machen soll. Morgen wird er sich alle Finger danach lecken...


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

13.02.2010 um 17:36
myself schrieb:Und glaub mir, du hast keine Ahnung wie lang 8 Stunden werden können..
Kommt immer drauf an, aus welcher Perspektive man das sieht @myself
Aus der Froschperspektive können sie kaum lang genug sein, sobald sich der Storch kreisend über dem kleinen Kröterich zeigt. Jedoch als Arbeitsloser, der nach 4 Stunden schon kein Geld mehr zum Versaufen hat, da verstehe ich vollkommen, dass einem da 8 Stunden ellenlang vorkommen können. Und erst 8 Tage... ui ui ui!

Ein Arbeitnehmer hat kaum Zeit zum Jammern bei all den Rauch- und Pinkelpausen zwischen den Arbeitszeiten. Wie gesagt, alles eine Frage der Perspektive ;)

vo60454,1266078989,frosch


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

13.02.2010 um 17:42
Schon mal darüber Gedanken gemacht, dass nicht jeder H4-ler zufaul zum Arbeiten ist sondern der Wirtschaftslage zum Opfer gefallen ist. Immerhin hat er als noch Arbeit vorhanden war fleissig seine Abgaben entrichtet. Nun da es Ihn selbst betrifft soll sein geleistetes Engagement keine Früchte tragen ?!

Was selbst hier im Forum einige nicht verstehen ist die Tatsache, dass längst nicht alle Schmarotzer sind und dennoch als Abschaum betrachtet werden. Hallo! ... aufwachen, es sind Menschen wie Du und ich die für das gesellschaftliche Versagen in Politik und Wirtschaft nichts können bzw. keine Schuld tragen.

Deine Statistik lügt wie alle Statistiken @pprubens
Sie beschreibt keinen realistischen Schnitt der die Bevölkerung in sich spiegelt. :)


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

13.02.2010 um 17:47
@DonFungi
Nicht jeder, der H4 bekommt, hat in seinem Leben schon mal gearbeitet.

Solange diese Leute nur von einer Forderung zur nächsten hoppen, dürfen sie sich nicht wundern, wenn ihnen die gesellschaftliche Anerkennung versagt wird.

Und ich rede nicht von jedem, sondern nur von jenen, welche das System ausnutzen @DonFungi
Wäre nett, wenn du das bedenken würdest bei deinen Überlegungen.

Und solange hier nur gefordert wird, finde ich es vollkommen ok, dass hinterzogene Steuern schön warm in der Schweiz überwintern. In dieses Faß ohne Boden noch was nachzuwerfen, wer kann so bescheuert sein? ;)


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

13.02.2010 um 17:57
pprubens schrieb:Da spiegelt sich ja unsere Gesellschaft wieder. 60% der Bundesbürger erhalten Transferleistung vom Staat, die restlichen 40% erwirtschaften das zu verteilende Geld.
lolwut


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

13.02.2010 um 18:36
@pprubens
Ist schon klar, es ist und bleibt ein denkwürdiger Ansatz.
Meines Erachtens sehe ich zuerst mal die Familien dessen Kinder nichts dafür können.
Wäre nett, wenn du das bedenken würdest bei deinen Überlegungen.
.........

Und ich rede nicht von jedem, sondern nur von jenen, welche das System ausnutzen



Welchen Weg muss man gehen um Steuern hinterziehen zu können?
Steuerhinterziehung bedingt durch mangelnde Kontrolle des Staatsorganes lässt fragen offen. :) Als schweizer Bank müsste ich einen Fragebogen kreieren die folgendes nicht ausser Acht lässt.

Haben Sie das anzulegende Geld in Ihrem Land versteuert bzw. angegeben:

( ) Ja
( ) Nein


Wollen Sie mit dieser Einlage Steuern hinterziehen:

( ) Ja
( ) Nein
( ) Vielleicht

:)


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

13.02.2010 um 18:40
Welchen Weg muss man gehen um Steuern hinterziehen zu können?
@DonFungi

Man muss Geld erwirtschaften, also irgendwie arbeiten. Jeder Schwarzarbeiter tut das :)


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

13.02.2010 um 18:42
wenn man nicht arbeitet und ausreichend geld hat dann ist man glücklich.

Geld spielt eine große rolle ob es einer ist oder nicht.


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

14.02.2010 um 11:28
Zwischenstand II :

Ja
25 Stimmen (96 %)

Nein
1 Stimmen (4 %)


Interessante Wendung. Da gab es wohl zwischendrin einen Systemabsturz.


Wenn man ohne Arbeit glücklich sein kann, sollte man doch putzmunter und pumperlgesund sein, oder?

Leider spricht die Realität dem Arbeitslosen kein Glück zu. Dumme Sache, das.




Arbeitslosigkeit
Gesundheitliche Schäden durch Arbeitslosigkeit

Laut einer Studie des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) sind die gesundheitlichen Schäden, die durch Arbeitslosigkeit entstehen größer als bisher angenommen. Der DGB-Arbeitsmarktexperte Wilhelm Adamy fordert nun eine bessere Gesundheitsvorsorge für Arbeitslose. Damit würden sich die Vermittlungschancen verbessern und die gesundheitlichen Folgekosten ließen sich reduzieren.

Sieben Millionen Arbeitslose
Arbeitslosigkeit macht krank: Die gesundheitlichen Schäden sind sogar deutlich größer als bislang angenommen, wie aus einer Untersuchung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) hervorgeht. Bereits jeder fünfte bis sechste Erwerbslose muss gesundheitliche Einschränkungen hinnehmen, wie der Arbeitsmarktexperte und Autor der Studie, Wilhelm Adamy, der „Rheinpfalz am Sonntag“ sagte. Das seien gut eine halbe Million Betroffene.

Mehr als doppelt so häufig wie Beschäftigte bewerteten Arbeitslose ihren Gesundheitszustand als mittelmäßig bis sehr schlecht. Allein in den ersten elf Monaten des vergangenen Jahren hätten sich nach Angaben der Arbeitsagenturen 1,7 Millionen Arbeitslose krank gemeldet. Das seien rund 13 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Mit 35 Tagen habe schon 2007 die durchschnittliche Krankheitsdauer mehr als dreimal so hoch gelegen wie bei pflichtversicherten Angestellten und zweieinhalb mal so hoch wie bei Arbeitern. Dabei müsse von einer erheblichen Dunkelziffer ausgegangen werden, da sich Erwerbslose bei Kurzzeiterkrankungen nicht krank meldeten, sagte Adamy.

Bei Arbeitslosen würden weit häufiger Stoffwechselkrankheiten und mehr als doppelt so viele Krankheitstage durch Krebserkrankungen anfallen. Bei psychischen Störungen liege die Krankheitsdauer sogar um das vierfache höher als bei pflichtversichert Beschäftigten. Die Erwerbslosen seien die Gruppe mit dem stärksten Anstieg der psychisch bedingten Krankheitstage. Mehr als jedem siebten Arbeitslosengeldempfänger würden inzwischen Psychopharmaka verordnet.

„Stress eigener Art“

„Arbeitslosigkeit wird zum Stress eigener Art“, unterstrich Adamy. Die Lebensgestaltung mit immer geringeren finanziellen Mitteln und die Verarbeitung von Misserfolgen bei Bewerbungen wirkten sich ungünstig auf die psychische Gesundheit von Langzeitarbeitslosen aus.


Der DGB-Arbeitsmarktexperte forderte eine engere Zusammenarbeit von Arbeitsagenturen, Jobcentern und Gesundheits- oder Jugendamt sowie von Krankenversicherung und Schuldnerberatung. Eine bessere Gesundheitsvorsorge bei Arbeitslosen erhöhe nicht nur die Vermittlungschancen, sondern verringere auch die gesundheitlichen Folgekosten.
gxg/apn
http://www.focus.de/gesundheit/gesundheits-news/arbeitslosigkeit-gesundheitliche-schaeden-durch-arbeitslosigkeit_aid_479...


Ich persönlich kenne mindestens zwei Arbeitslose, die durch ihren unglücklichen Zustand zu Alkoholikern wurden. Leider sind es keine glücklichen Alkoholiker.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

15.02.2010 um 18:31
Ehrlich gesagt würde ich nein sagen denn man hat ständig Angst um die Existenz. Zwar muß man das im Arbeitsleben auch aber mit Sperren sind die Ämter immer sehr schnell dabei. Hinzu kommt, das ich eine Aufgabe brauche und mich nützlich fühlen muß. Allerdings muß ich auch sagen, das es Arbeitsstellen gibt, wo man sich ohne Arbeit wohler fühlen würde. Z.b. in einem Job wo ständig nur Mobbing stattfindet. Hab den Mist auch schon hinter mir.


melden
Anzeige

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

18.02.2010 um 15:36
Ohne Alkohol kann man glücklich sein, ohne Arbeit nicht. Das habe ich heute wieder extrem zu spüren bekommen. Ein arbeitsloser Mitmensch zeigte sich so sehr verzweifelt, dass er versucht hat sich aus dem Fenster zu stürzen. Kein Spaß!


melden
106 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt