Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

837 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Arbeit, Glück ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

14.06.2022 um 17:28
Zitat von martenotmartenot schrieb:Ein Rentnerdasein mit hochgelegten Beinen im Fernsehsessel ist nichts für mich, dazu bin ich viel zu umtriebig und zu neugierig.
Eben. Rumliegen kann ich lange genug, wenn ich tot bin.


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

15.06.2022 um 07:23
Zitat von DoorsDoors schrieb:habe ich deutlich mehr Arbeit als zu manchen Zeiten während der Berufstätigkeit.
Rentner haben eben niemals Zeit! :D


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

15.06.2022 um 07:34
Berufliche Tätigkeiten nachzugehen die einen Spaß machen, davon bin ich auch betroffen.

Ich ohne Arbeit, wäre damit def. nicht glücklich!


1x zitiertmelden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

15.06.2022 um 10:44
Zitat von Dr.kippenSmokeDr.kippenSmoke schrieb:Berufliche Tätigkeiten nachzugehen die einen Spaß machen, davon bin ich auch betroffen.
Habe ich mir auch oft gewünscht, habe ich aber irgendwie nie geschafft, obwohl ich es angestrebt hatte. Aber ich muss sagen, dass ich mir meinen Beruf damals auch irgendwie anders vorgestellt hatte. Im Nachhinein gesehen hätte klar sein müssen, dass es ein reiner, stationärer Bürojob wird (was ich nie wollte), aber damals hatte ich mir in meiner jugendlichen Ahnungslosigkeit etwas anderes vorgestellt (eher Wissenschaft und Forschung, Kongresse, Lehrveranstaltungen, Vorträge halten, oder unterstützende Tätigkeiten beim Kunden vor Ort, etc.)

Nun sitze ich also zu fast 100% im immergleichen Büro, und um das irgendwie auszugleichen, baue ich viele meiner Wochenenden zu Kurzurlauben, Wanderkurztrips, oder mit Museums- und Theaterbesuchen etc. um.


1x zitiertmelden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

15.06.2022 um 14:22
Zitat von martenotmartenot schrieb:Nun sitze ich also zu fast 100% im immergleichen Büro, und um das irgendwie auszugleichen, baue ich viele meiner Wochenenden zu Kurzurlauben, Wanderkurztrips, oder mit Museums- und Theaterbesuchen etc. um.
Grüss Dich.
@martenot

Hast Du vielleicht die Möglichkeit dein Büro, etwas umzugestalten?
Zb. Paar Blumen hinstellen.
Oder etwad Dekorieren.
In Action haben die für kleines Geld klasse Sachen.


2x zitiertmelden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

15.06.2022 um 15:55
Zitat von Dr.kippenSmokeDr.kippenSmoke schrieb:Hast Du vielleicht die Möglichkeit dein Büro, etwas umzugestalten?
Zb. Paar Blumen hinstellen.
Dadurch wird der Job aber auch nicht spannender. Es ging glaube ich auch nicht darum, dass das Büro hässlich ist, sondern eher darum, dass es eine reine Innentätigkeit ist.


1x zitiertmelden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

15.06.2022 um 19:38
Zitat von martenotmartenot schrieb:Dazu kommt, dass man sich in vielen Fällen in einem Alter für den Beruf entscheidet, in dem man noch stark vom Elternhaus und sozialen Umfeld beeinflusst und geprägt ist. Bei mir wars damals so, dass ich mir zu stark von meiner Familie habe "reinquatschen" lassen.
Das ist oft so. Wenn man mit 15/16 Jahren schon eine Ausbildung beginnt (früher z.T. auch schon mit 14!) hat man von vielem einfach noch keine Vorstellung und folgt daher den Vorstellungen der Eltern oder Identifikationspersonen. Auch kommt es auf die Möglichkeiten am Wohnort an.
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Und wir haben nunmal viele Möglichkeiten hierzulande. Manchmal denke ich eben, vielleicht ist die Auswahl auch zu groß.
Ich kenne einige junge Leute, die damit komplett überfordert sind.
Meiner Meinung nach sind Praktika eine gute Möglichkeiten, in Jobs hinein zu schnuppern und sich ein gewisses Bild machen zu können.
Zitat von martenotmartenot schrieb:Dazu kommt, dass man viele unterschiedliche Meinungen zu hören bekommt, worauf es denn bei der Berufswahl ankommen würde
So ist es. Die Empfehlungen ändern sich auch im Laufe der Zeiten.
Zitat von Dr.kippenSmokeDr.kippenSmoke schrieb:Hast Du vielleicht die Möglichkeit dein Büro, etwas umzugestalten?
Zb. Paar Blumen hinstellen.
Oder etwad Dekorieren.
Ich glaube nicht, dass das hilft. Dadurch werden ja die Abläufe nicht geändert.


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

20.06.2022 um 08:55
Zitat von PurePuPurePu schrieb am 15.06.2022:Es ging glaube ich auch nicht darum, dass das Büro hässlich ist, sondern eher darum, dass es eine reine Innentätigkeit ist.
So ist es. Ich weiß natürlich, dass das jeder anders empfindet, und es gibt auch genügend Menschen, für die eine reine Bürotätigkeit kein Problem darstellt oder sogar gewünscht ist. Aber jeder Mensch ist eben anders gestrickt und ich bin nie ein wirklich "häuslicher" Typ gewesen, weswegen ich auch in meiner Freizeit nur wenig Zeit drinnen in meiner Wohnung verbringe.

Wenn ich mir einen Job stricken könnte, sollte dieser halt relativ abwechslungsreich sein, sowohl bzgl. der Themen und Aufgaben, als auch bzgl. der Tätigkeitsorte. Ich mag es durchaus, mich im Beruf an unterschiedlichen Orten aufzuhalten. Gründe dafür könnten sein: Kundenbesuche vor Ort, Abhalten von Trainings oder Schulungen an unterschiedlichen Orten, Besuche von Seminaren oder Kongressen, etc.


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

20.06.2022 um 10:27
@martenot
Was hindert dich denn daran, dich fortzubilden in einem Arbeitsfeld, das dir Spaß macht?
Fortbildungen gibt es viele auch online am Wochenende.
Dann könntest du auf längere Sicht dir vielleicht ein zweites Standbein aufbauen und die Vollzeitarbeit reduzieren.


1x zitiertmelden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

20.06.2022 um 10:37
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Was hindert dich denn daran, dich fortzubilden in einem Arbeitsfeld, das dir Spaß macht?
Die Frage ist, woraus du schließt, dass mich irgendetwas hindert. Ich habe bereits ein nebenberufliches Zertifikatsstudium in einem Bereich hinter mir, der mich sehr interessiert (Themenbereich Interkulturalität). Das Problem scheint aber weniger die Fortbildung zu sein, sondern hinterher einen neuen Job zu finden, in dem ich dieses Wissen auch gut einsetzen kann.

Wichtig war mir aber an der Fortbildung unter anderem das Gegengewicht zu meinem Beruf. Es tat sehr gut, mich mit ganz anderen, hochinteressanten Themen zu beschäftigen, Fachliteratur zu lesen, Seminarvortträge auszuarbeiten, Klausuren zu schreiben, an Exkursionen teilzunehmen. Ich konnte zumindest zum Teil das ausleben, was mir im Beruf fehlt.


1x zitiertmelden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

20.06.2022 um 13:55
..

Hm. Also ohne Erwerbsarbeit kann man mAn durchaus sehr glücklich sein, vorausgesetzt man hat dennoch eine Existenzgrundlage, die einen der finanziellen Sorgen enthebt. Ohne eine (als sinnvoll / freudvoll empfundene) Tätigkeit zu sein, das macht hingegen unglücklich, würde ich vermuten. Ich für meinen Teil würde jedenfalls durchdrehen vor Langweile. Auch wenn ich zum Broterwerb nicht mehr regulär arbeiten muss, so brauche ich dennoch Beschäftigung. Und zwar eine, die mir Auslastung auf physischer und psychischer Ebene bietet.

LG Mina


1x zitiertmelden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

20.06.2022 um 14:31
Zitat von MinaHarknessMinaHarkness schrieb:Auch wenn ich zum Broterwerb nicht mehr regulär arbeiten muss, so brauche ich dennoch Beschäftigung. Und zwar eine, die mir Auslastung auf physischer und psychischer Ebene bietet.
Wobei es in meinem Fall so zu sein scheint, dass die mich am meisten zufriedenstellenden Tätigkeiten größtenteils nur schlecht bis gar nicht entlohnt werden, weswegen sich bei mir eher eine Entkoppelung von Erwerbsarbeit und erfüllender Beschäftigung ergibt. Und solange ich nicht finanziell unabhängig bin, ergibt sich eher eine Parallelität von Erwerbsarbeit (zum Geldverdienen) und erfüllender Beschäftigung.


1x zitiertmelden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

20.06.2022 um 17:00
Zitat von martenotmartenot schrieb:Die Frage ist, woraus du schließt, dass mich irgendetwas hindert.
Ich habe das eben noch nicht gelesen von dir. Bisher ist mir nur aufgefallen, wie ungerne du der jetzigen Arbeit nachgehst.

Das klingt doch super. Ich schrieb ja schon, vielleicht kannst du nicht Vollzeit wechseln, sondern eben beide Berufe in Teilzeit ausüben.
Bzw. Teilzeit und dich dann nebenher selbständig machen.


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

21.06.2022 um 10:12
..
Zitat von martenotmartenot schrieb:Wobei es in meinem Fall so zu sein scheint, dass die mich am meisten zufriedenstellenden Tätigkeiten größtenteils nur schlecht bis gar nicht entlohnt werden, weswegen sich bei mir eher eine Entkoppelung von Erwerbsarbeit und erfüllender Beschäftigung ergibt. Und solange ich nicht finanziell unabhängig bin, ergibt sich eher eine Parallelität von Erwerbsarbeit (zum Geldverdienen) und erfüllender Beschäftigung.
Hm. Wenn man das Hobby nicht zum Beruf machen kann, so ist das zwar schade, aber ich persönlich würde dann versuchen, den Beruf als reinen Gelderwerb zu sehen und nur so viel darin zu leisten, dass das ein gutes Auskommen ergibt. Und dann jede freie Minute ins Hobby stecken. Oder, andere Variante, ein paar Jahre im Job extrem knüppeln, Reserven bilden und versuchen unabhängiger zu werden, um das tun zu können, was ich mir wünsche. Ich selbst hatte Glück und erbte überraschend, was mich aus der Pflicht nahm und Freiheit bescherte; aber verlassen kann man sich auf so etwas ja genauso wenig wie auf einen Lottogewinn. Wobei ich auch vorher bereits lange Jahre sehr viel gearbeitet hatte (bis in den Burnout) und bereits ein entsprechendes finanzielles Poster mein Eigen nannte, um einige Jahre pausieren zu können. Nun kann ich das für immer und bin entsprechend glücklich. Beschäftigen muss ich mich indes dennoch (möglichst sinnvoll), damit ich glücklich und zufrieden bleibe.

LG Mina


melden

Ohne Arbeit glücklich, ist das möglich?

21.06.2022 um 11:25
Sicherlich ein Extrembeispiel, aber bei Mel Fisher war es wohl ähnlich.

Wikipedia: Mel Fisher

Er liebte das Tauchen und kam wohl zufällig zur Schatzsuche. Letztendlich war wohl seine Familie mit eingespannt. Ob es Zwang oder Passion war, die alle zusammen hielt, ist sicher eine gute Frage. Aber es scheint funktioniert zu haben, irgendwie.

Ein Bürojob oder irgendwo in der Werkstatt buddeln wäre wohl nix für die Fishers gewesen, gleichwohl sie sicher alle möglichen Tätigkeiten als "Selbstständige" durchgeführt haben dürften.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Nochmal von vorne beginnen: Ein neuer Lebensabschnitt
Menschen, 27 Beiträge, um 13:53 von nairobi
SaKra am 10.08.2022, Seite: 1 2
27
um 13:53 »
Menschen: Ortswechsel innerhalb des Unternehmens nach 7 Monaten
Menschen, 28 Beiträge, am 26.03.2022 von DexterM
DaHe am 22.03.2022, Seite: 1 2
28
am 26.03.2022 »
Menschen: Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?
Menschen, 204 Beiträge, am 20.04.2022 von Frau.N.Zimmer
somnipathy am 20.12.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
204
am 20.04.2022 »
Menschen: Fundstücke und Souvenirs - die Landkarte der Seele
Menschen, 22 Beiträge, am 25.05.2022 von PrivateEye
Dr.Manhattan am 24.07.2012, Seite: 1 2
22
am 25.05.2022 »
Menschen: Ungepflegte, übelriechende Leute – Wie weist man sie darauf hin?
Menschen, 67 Beiträge, am 07.10.2021 von Capspauldin
Subtilitas am 25.09.2021, Seite: 1 2 3 4
67
am 07.10.2021 »