Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vergänglichkeit!

85 Beiträge, Schlüsselwörter: Gedanken, Freundschaft, Vergänglichkeit
sabrina^
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergänglichkeit!

28.12.2004 um 23:34
@ gsb
das ist sehr einleuchtend .....
aber darf ich fragen , wie du darauf kommst, mir dieses zu schreiben ?

Sabrina

_____________________________
Wende Dich stets der Sonne zu , dann fallen die Schatten hinter Dich !


melden
Anzeige
hughberinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergänglichkeit!

28.12.2004 um 23:34
gsb
was willst du mit deinen kommentaren eigentlich sagen. das sind einfach aussagen ohne botschaft. ähnlich wie ein tisch muß beine haben , damit wir unsere füße darunter stellen können, wenn wir essen, aber nicht damit er uns davon läuft. was du schreibst , das ist ja fast schon off topic . ofentropisch ist das ! :-))

war nur halbernst gemeint, ein bißchen spaß war auch dabei

grunz hugh :-)


melden
hughberinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergänglichkeit!

28.12.2004 um 23:50
amila

sicherlich gibt es im leben schilderungen von personen die in trance angeblich in einer anderen sprache geredet haben und von dingen erzählt haben, die sie in ihrem früheren leben erlebt haben.
meine mutter hat das auch mal versucht, weil die auch sehr daran glaubt, aber bei war nichts, absolut nichts.
was wissen wir denn wirklich ??
wir hören nur davon , von anderen.
was macht es für einen sinn, früher gelebt zu haben, wenn man keine erinnerungen daran hat ?
hast du selbst erinnerungen an ein früheres leben ?
jedenfalls ist das jetzige leben vergänglich und es ist eben nicht immer möglich , alles zu erreichen was man erreichen will, auch dann nicht, wenn man es noch so möchte. vielleicht vieles, aber nicht alles.
ein beispiel : angenommen, da gibt es einen jungen, den du sehr magst. möglich, daß du vielleicht alles daran setzen wirst , ihn zu bekommen, was aber, wenn er nicht dich liebt, sondern ein anderes mädchen ??
oder noch ein beispiel, du würdest gerne nach amerika um dort irgend etwas zu studieren , was dir hier nicht möglich ist. es fehlt dir aber an den finanzielen mitteln, was dann ?
wenn du niemanden hast der viel geld verdient, und es dir geben kann, was dann ??
du fängst vielleicht an , geld zu verdienen, dann wird aber vielleicht deine mutter krank und entweder du must sie pflegen oder aber für die kosten aufkommen.
das sind nur beispiele, das leben ist aber voll davon


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergänglichkeit!

28.12.2004 um 23:58
Sabrina,

war einfach nett gemeint. :)

Hugh,

ich habs gehört...;)


Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden
Amila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergänglichkeit!

29.12.2004 um 00:03
@hugh

>>was wissen wir denn wirklich ?? <<

einiges, aber doch wieder nichts ;)
Wir können nur vertrauen und glauben.

>>jedenfalls ist das jetzige leben vergänglich und es ist eben nicht immer möglich , alles zu erreichen was man erreichen will, auch dann nicht, wenn man es noch so möchte. vielleicht vieles, aber nicht alles. <<

Warum willst du alles erreichen, reicht dir denn nicht vieles?

>>angenommen, da gibt es einen jungen, den du sehr magst. möglich, daß du vielleicht alles daran setzen wirst , ihn zu bekommen, was aber, wenn er nicht dich liebt, sondern ein anderes mädchen ?? <<

Der Gednake an sie/ihn wird immer bleiben, doch man sollte nciht an einem festhalten. Liebe ist ein gefühl, Gefühle kann man für jeden empfinden.
Glaube mir, ich bin zwar erst 16, aber ich habe in dieser sache shon vieles zurückstecken müssen. Doch die Hoffnung gebe ich nicht auf und so bleiben die gefühle. Man kann auch ohne eine bestimmte Person Liebe empfinden.

Das zweite:
Ich will Meeresbiologin werden, habe werde wahrscheinlich noch die Finanzielen Mittel noch die Möglichkeit zu dieser Ausbildung.
Ich werde mir etwas überlegen müssen. Einige Jahre dazwischen Geld verdienen.


Man kann glücklich sein. Man muss nur etwas flexibler im Leben sein und die kleinen Dinge im Leben als groß sehen. So wir vieles leichter.

Den Blick schweifen lassen und nicht starre gerade aus. Eben wie ich schon sagte wege gebe es wohl genug, doch den Mut einen mit Schlaglöcher zu wählen fehlt uns oft.

lg Amila






LEBEN und LEBEN lassen, darin liegt die wahre Stärke!


melden
hughberinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergänglichkeit!

29.12.2004 um 00:18
gsb

erstaunlich mg6095,1104275884,staun wie hast du mich denn gehört ????
hast du telefonatische fähigkeiten ???

amila
nein ich will nicht alles erreichen, das kann wohl auch keiner.
ich wollte damit ausdrücken, daß es eben bestimmte dinge im leben gibt, die man sich sehnlicher wünscht als andere , auf die man aber dennoch verzichten muß.


hm scheinbar lag ich mit meinen beispielen bei dir gar nicht mal so schlecht

>>Man kann glücklich sein. Man muss nur etwas flexibler im Leben sein und die kleinen Dinge im Leben als groß sehen. So wird vieles leichter.

Den Blick schweifen lassen und nicht starre gerade aus. <<

das mach ich auch mehr oder weniger so


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergänglichkeit!

29.12.2004 um 00:20
Hugh,

ich kann Mikado, Voodoo, Fernsehn und ein bestimmtes Grunzen auf 600 km Entfernung hören. ;)

Gruß;)

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden
hughberinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergänglichkeit!

29.12.2004 um 00:25
gsb
dann hast du wirklich erstaunliche fähigkeiten, wenn du sogar das in die ferne sehen hören kannst laughing-smiley-002


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergänglichkeit!

29.12.2004 um 00:29
Ja Hugh,

ich bin ebenfalls mit einem sehr feinfühligen, unvergänglichen (!) Geruchssinn ausgestattet.;)

Gruß;)

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden
hughberinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergänglichkeit!

29.12.2004 um 00:34
und was hast du geriecht ?? mein vergängliches sockendeo ??
meinen unvergänglichen kaffeesatz ?? meinen zugänglichen nasentreibhauseffekt ??

riechst du das wirklich auch soweit , von da wo du wohnst, bis hin zu mir nach karlsruh ????


melden
sabrina^
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergänglichkeit!

29.12.2004 um 00:41
man ist das gelb hier , habt ihr ne eierschlacht gemacht ? ; )

_____________________________
Wende Dich stets der Sonne zu , dann fallen die Schatten hinter Dich !


melden
hughberinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergänglichkeit!

29.12.2004 um 00:50
ja, brina, es ist wirklich sehr gelb hier, aber jetzt hast du mit deinem schönen roten manenszug ja ein bißchen farbe in unseren eiergelben thread gebracht. daaaaanke


melden
dragonmike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergänglichkeit!

29.12.2004 um 00:52
Das Leben läuft weiter, und wenn wirs auch nicht verstehen, die Erde wird sich dennoch drehen.

...meiner Meinung nach.

Um negatives zu bewirken, muss erst positives geschaffen werden.


melden
sabrina^
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergänglichkeit!

29.12.2004 um 00:56
bittesehr hugh : ) ,aber wenn ich könnte wäre mein name blau .

aber auch farben sind vergänglich , sie verblassen.
ein radiergummi ,schrubbelt sich weg und ein bleistift ist auch nicht unvergänglich .


_____________________________
Wende Dich stets der Sonne zu , dann fallen die Schatten hinter Dich !


melden
hughberinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergänglichkeit!

29.12.2004 um 00:56
mike, das reimt sich ja sogar
das leben als solches läuft weiter, ja, aber unser leben nicht, oder ?
von mir aus könnte die erde sich auch ein wenig langsamer drehen , also wenn es nach mir ginge .


melden
hughberinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergänglichkeit!

29.12.2004 um 00:59
wenn es nach mir ginge, wäre mein name auch blau, hellblau, wäre er dann.
ja radiergummi und bleistift sind vergänglich, aber diamanten nicht, jedenfalls bestehen sie sehr lange , und die gibt es auch in den schönsten farben, also sind farben nicht vergänglich.


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergänglichkeit!

29.12.2004 um 01:01
Hugh,

Karlsruh stimmt ja wohl nicht ganz. Auch ein Nasendeodorant lebt nicht ewig.;)

Gruß;)

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden
habib
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergänglichkeit!

29.12.2004 um 07:35
@dragonmike

Das freut mich, dass Du wieder da bist!*freu*


melden
habib
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergänglichkeit!

29.12.2004 um 08:10
<image src=http://www.erzengel-online.de/Engel_heilen/Gruner_Engel8.jpg>
Stell dir vor

(nach "Imagine" von John Lennon)

Stell dir vor, es gibt kein Paradies
Es ist einfach, du musst es nur versuchen
Keine Hölle unter uns
Über uns nur Himmel

Stell dir vor, alle Menschen
Leben für das Jetzt
Stell dir vor, es gibt keine Länder
Es ist gar nicht so schwer
Nichts, wofür man töten oder sterben müsste
Und auch keine Religion

Stell dir vor, alle Menschen
Führen ein Leben in Frieden
Du wirst sagen, ich bin ein Träumer
Aber ich bin nicht der einzige
Ich hoffe, du wirst uns eines Tages begleiten
Und die Welt wird im Einklang leben

Stell dir vor, kein Besitz
Ich möchte wissen, ob du das kannst
Kein Bedürfnis nach Habgier oder Verlangen
Eine Verbrüderung der Menschen

Stell dir vor, alle Menschen
Teilen sich die ganze Welt


melden
Anzeige
volker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergänglichkeit!

29.12.2004 um 11:11
Selbst die Vergänglichkeit ist vergänglich meine Brüder und Schwestern... denn es gibt jemanden, der uns mehr in Aussicht stellt... als wir mit unserem Geist erfassen können! Erinnert Ihr Euch?

Deinen Namen trägt mein Herz...
Dein Fehlen ist mein Schmerz!
So rein zu sein wie Du...
zeig' wie ich das tu'!

Du gibst mehr als du hast,
Du liebst mehr als du haßt,
Du siehst mehr als du faßt,
und fällst niemandem zur Last.

Pass nur auf... wenn du gehst,
wenn du deine Pläne hegst,
das Freunde schafften, pflegt!
Denn bist du unterwegs...

Zähl' ich die Tage...
und erhebe die Klage!
Führ mich ans Licht,
ich enttäusch' dich nicht!

Wir werden teilen, was ich hab'...
Du wirst prüfen, was ich sag...
geben, was ich dir gab...
Ich warte auf den Tag!

Du wirst sehen ich mach' wahr,
was noch keiner vor Dir sah!
Ich bau' dir deine Welt...
Ich wär' so gern dein Held!

Du verläßt nur mein Haus... wenn du gehst,
Du wirst ernten was du säst!
Sieh' zu, daß du alles verstehst,
Denn bist du unterwegs...

Zähl' ich die Tage...
Ich erhebe die Klage,
führ mich ans Licht,
ich enttäusch' dich nicht!

Du bist noch lange nicht in Sicht,
kennst Deinen Namen wohl noch nicht!
Dein Wort hat kein Gewicht,
doch ich schreib' dir dein Gedicht:

Ich bin Dein, du bist mein...
Ich werde vor dir für dich schreien...
wann wirst du bei mir sein?
Ohne dich bin ich allein!

Du bist der Spross unseres Baum's,
die Erfüllung meines Traum's!
Du bist der, der mich in sich trägt...
und bist du auf deinem Weg...

Zähle ich die Tage... 'ICH' erhebe die Klage!

(meine Interpretation von 'Führ mich ans Licht!', X. Naidoo)

Friede,
liebe Grüße Euch allen,

Bruder Volker





Ein Krieger des Lichts glaubt. Weil er an Wunder glaubt, geschehen auch diese Wunder. Weil er sich sicher ist, daß seine Gedanken sein Leben verändern können, so verändert sich sein Leben auch. Weil er sich sicher ist, daß er der Liebe begegnen wird, so begegnet ihm diese Liebe auch. Manchmal wird er enttäuscht, manchmal verletzt. Aber der Krieger weiß, daß es sich lohnt zu glauben...


melden
351 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt