Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Lohnpreller

67 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, Gehalt, Lohnpreller, LOH

Lohnpreller

06.03.2010 um 13:39
@Soley

Äh ja ist ja wohl klar dass ich Geld so schnell wie möglich haben will.

Ähh ja ja, is schon klar.
Wie schon gesagt, kam so rüber wenn man dein geschriebenes liest.
Nicht über mich aufregen, sondern über die die dir den Lohn schulden.


Ich möchte dich mal sehen wenn du dein letztes Gehalt vor fast zwei Monaten bekommen hast

Ähh, ertsens wirst du mich wohl nie sehen.
Ähh, zweitens würde mich das auch ärgern, aber ich würde dadurch nicht in der klemme stecken so wie du es beschrieben hast.


melden
Anzeige

Lohnpreller

06.03.2010 um 13:50
Lamm schrieb:Ähh, zweitens würde mich das auch ärgern, aber ich würde dadurch nicht in der klemme stecken so wie du es beschrieben hast.
Naja das ändert nichts dass es unverschuldet passiert ist.

Ich bräucht meinen Lohn gar nicht zum leben.Nur wenn man von der Arbeit lebt, und 2 Monate kein Geld bekommt, dann wird es sicher für sehr sehr viele Menschen knapp.Das hat dann auch nichts mit Vorausschauen zu tun.

Und da es die Pflicht des Arbeitgebers ist seinen Pflichten nachzukommen, ist danach auch niemand selber schuld, wenn er keine Tausender gebunkert hat.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lohnpreller

06.03.2010 um 14:10
@insideman
stimmt genau.
Hier liegt das Versäumnis ganz klar auf seiten des Arbeitgebers, nicht umgekehrt.
Allerdings weiss man nicht wieso das so ist. Aus reiner Profitgier, oder aus simpler Zahlungsunfähigkeit.


melden

Lohnpreller

06.03.2010 um 14:13
@rockandroll


Bei Zahlungsunfähigkeit muss er wenigstens Kontakt diesbezüglich aufnehmen, aber Janni hört dahingehend ja offenbar gar nichts.

Denke man versuchts halt, und wie sich das bei euch in Deutschland so anhört ist das nicht so einfach wie bei uns.

Vl geben es da einige einfach aus, so dass sich viele Arbeitgeber denken: Versuchen wirs halt"

Bis jetzt wurden ja auch kaum Schritte eingeleitet, das hat ihn sicher auch noch bestärkt, nicht zu zahlen


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lohnpreller

06.03.2010 um 14:15
@insideman
sicher.
Schon alleine die Tatsache, dass es mittlerweile einige Wochen sind, die er die Zahlung zurückhält, beschert ihm recht hohe Zinseinnahmen.


melden

Lohnpreller

06.03.2010 um 14:28
@rockandroll
rockandroll schrieb:Allerdings weiss man nicht wieso das so ist. Aus reiner Profitgier, oder aus simpler Zahlungsunfähigkeit.
Beides irgendwie...komplette Zahlungsunfähigkeit nicht, es ist eben knapp. Bin ja nicht die Erste, die auf ein Mal keinen Lohn mehr bekommt wenn sie gekündigt wurde / gekündigt hat...


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lohnpreller

06.03.2010 um 14:30
@Soley
wenn das so ist, dann wird es ehrlich gesagt schwierig irgendwas einzufordern.
Wünsche Dir trotzdem viel Erfolg.


melden

Lohnpreller

06.03.2010 um 14:32
rockandroll schrieb: wenn das so ist, dann wird es ehrlich gesagt schwierig irgendwas einzufordern.
Wünsche Dir trotzdem viel Erfolg.
Wieso das?

Wenn die Firma nicht zahlen kann ,dann bekommt sie ihr Geld trotzdem, das läuft dann irgendwie über die WKO und der Arbeiterkammer ect.

Oder ist das in Deutschland auch wieder anders??


melden

Lohnpreller

06.03.2010 um 14:33
@rockandroll

Danke :)

@insideman

Insolvenzgeld glaub ich...aber dazu müsste sie erst mal Insolvenz anmelden, was sie bis jetzt glaub ich nicht getan hat


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lohnpreller

06.03.2010 um 14:34
@insideman
rockandroll schrieb:Wieso das?
weil man einem nackten Mann nicht in die Tasche greiffen kann.

Bin mir nicht sicher wie das genau gehandhabt wird, aber ich kenne einige, die auf ihren Lohnforderungen hocken geblieben sind.


melden

Lohnpreller

06.03.2010 um 14:36
@insideman
Naja das ändert nichts dass es unverschuldet passiert ist.

Naja ich suche ja überhaupt keinen schuldigen.

Ich bräucht meinen Lohn gar nicht zum leben.Nur wenn man von der Arbeit lebt, und 2 Monate kein Geld bekommt, dann wird es sicher für sehr sehr viele Menschen knapp.Das hat dann auch nichts mit Vorausschauen zu tun.

Ohh, doch das hat was mit voausschauen zu tun.

Und genau das wollte mit meinem ersten Post ausdrücken.

Ein paar Euronen bei seite legen für genau solche fälle.
Von mir aus, nach jedem Einkauf das kleingeld ( Wechselgeld in einen Topf )
sowas läppert sich.

Einen Notgroschen eben.


melden

Lohnpreller

06.03.2010 um 14:38
@Lamm


Ich denke nicht dass es sich heute noch jeder leisten kann 2 Monatsgehälter auf der Kante zu haben. ( sagen wir mal normale 3400 Euro)

Nur weil du ich oder Bill Gates das können, bedeutet das nicht dass es jeder kann und auch jeder müssen sollte


melden

Lohnpreller

06.03.2010 um 22:26
@insideman

Nur weil du ich oder Bill Gates das können, bedeutet das nicht dass es jeder kann

lol

und auch jeder müssen sollte

Müssen sowieso nicht.................................. sollte schon, aus verschiedenen Gründen.


melden

Lohnpreller

06.03.2010 um 23:02

von Rechtsanwalt Dr. Martin Hensche, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Berlin

Wann gerät Ihr Arbeitgeber in Zahlungsverzug?

Voraussetzung für den Verzug Ihres Arbeitgebers mit der Zahlung Ihrer Vergütung (Lohn, Gehalt, Ausbildungsvergütung) sind zwei Dinge:

Erstens muß Ihr Zahlungsanspruch fällig sein. Fälligkeit heißt, daß Sie die Zahlung Ihrer Vergütung rechtlich verlangen können.

Zweitens müssen, wenn Ihr Zahlungsanspruch fällig ist, die rechtlichen Voraussetzungen des Verzugs vorliegen.
http://www.hensche.de/Infos_Arbeitsrecht_Zahlungsverzug.html

anwälte geben manchmal kostenlos eine stunde rechtsberatung - vielleicht mal an fragen - -


melden

Lohnpreller

07.03.2010 um 00:18
Für solche Fälle lohnt sich der Rechtsschutz. Dann hast du Dir die Anwaltskosten gespart.


melden

Lohnpreller

07.03.2010 um 10:12
Ich habe mir überlegt beim Arbeitsgericht Klage einzureichen. Das ist erst mal das Billigste und scheint mir auch effektiv


melden

Lohnpreller

07.03.2010 um 12:50
@Soley
solltest du auf alle fälle tun - habt ihr einen betriebsrat - ? - wie steht der dazu? -


melden

Lohnpreller

07.03.2010 um 13:08
@kiki1962

Nein, kein Betriebsrat


melden

Lohnpreller

07.03.2010 um 13:26
@Soley

Aber nicht zu lange warten, hier bei uns gibt es ne Frist wo der Anspruch verfällt wenn man ihn davor nicht schriftlich gültig gemacht hat.

Sind 4 Monate, aber so wie ich Deutschland hier kennengelernt habe, wirds vl schon eng ;)


melden
Anzeige

Lohnpreller

07.03.2010 um 14:16
@insideman

Naja er ist dem Lohn ja fast nem Monat "erst" nicht hinterhergekommen....


melden
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt